masive Problemm mit denn Bremsen.

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von jogie79, 24.08.2010.

  1. #1 jogie79, 24.08.2010
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Hallo Leute
    An meinen Focus MK1 aus 2001 Mit 297000km auf der uhr habe ich ein masives problemm mit der Bremsanlage,und zwar bei geschwindigkeiten bis 50kmh kommt es immer wieder sporadisch vor das im Bremspedal plötzlich ein leichtes schlagen zu spüren ist,gleichzeitig hört mann dann bei ofenen fenster ein metalisches schleifen zu demm habe ich dann das gefühl als würde der wagen auf der hinterachse überhaubt nicht bremsen wenn der wagen zum stehen kommt federt er auf der hinterachse heftig nach.
    Bei der ford werkstatt wurde bisher folgendes gemacht:
    1.Besuch wurden die hinteren bremsbeläge und ein unterdruckschlauch vom Bremskraftverstärker erneuert
    2.Besuch wurden sämtliche bremsbeläge ausgebaut gereinigt und wieder eingebaut
    3.Besuch wurden die hinteren Bremsättel erneuert
    4.Besuch wurde der Hauptbremszylinder erneuert
    nun weigert sich die werkstatt noch weitere arbeiten an der bremsanlage vorzunehmen es sei technisch überhaubt nicht möglich das die hintere bremsanlage komplett ausfällt obwohl es sogar einmal auf denn prüfstand der werstatt vorgekommen ist.
    eine andere werstatt schüttelt denn kopf und sagt das es nicht sein kann und meinte ich soll erstmal weiterfahren bis das problemm dauerhaft da ist.
    nun da ich denn wagen nicht nur alleine fahre,sondern fährt auch meine frau mit unseren sohn auch denn wagen ich habe bereits sehr viel Geld in reparaturkosten gesteckt und da wir im letzten jahr einen neuen Motor einbauen lassen,ist an ein verkauf nicht zu denken.
    Ich hoffe ihr könnt mir bei der lösung des problems helfen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toledodriver, 24.08.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    Wenn dir schon 2 Werkstätten die Reparatur verweigern, dann darfst du hier keine Wunder erwarten.
    Ein paar Fragen zum Fahrzeug: Ist ABS, ESP oder ASR vorhanden ?
    Wurde am Fahrwerk schon mal die Dämpfer und Federn getauscht ?
    Wurde der Bremslastregler an der Hinterachse auch schon getauscht ?
    Was mir jetzt so spontan noch einfällt, wäre ein Problem mit den vorderen Bremszylindern und den Scheiben. Welche Fahrleistung haben die vorderen Bremsscheiben ? Wurde die Bremsflüssigkeit auch schon getauscht und richtig entlüftet ?
    Soll hier jetzt keine Anleitung für Laien sein, aber man könnte noch die Sicherung vom ABS herausziehen (falls vorhanden) und mal ein kurzes Stück auf einer abgesperrten Strasse fahren, um eine Fehlfunktion vom ABS auszuschließen.
     
  4. #3 FocusZetec, 24.08.2010
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.063
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Das ist ein Relikt alter Tage ;-), heutzutage wird sowas Elektronsich geregelt ...

    Den Focus gab es auch nur mit ABS, einzig bei den Kleinwagen wurde es bis 2002 nicht bei allen verbaut ...

    Was mir ansonsten noch einfällt
    - Massepunkte neben dem Luftfilterkasten sauber machen (nicht das ein Masseproblem Probleme am ABS-Aggregat verursacht)
    - Defektes ABS-Aggregat
    - hintere Radlager prüfen
    - generell das ABS-System mal genauer anschauen/prüfen
     
  5. #4 teddy.774, 24.08.2010
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Das klingt für mich ganz stark nach nem ausgefallenen Dämpfer. Dadurch verlieren die Hinterräder zeitweise den Bodenkontakt und beim Bremsen spricht dann das ABS an!

    Mac doch mal beim ADAC nen Dämpfertest!
     
  6. #5 jogie79, 25.08.2010
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Ich erwarte ja keine wunder,aber vieleicht hat ja jemand das selbe problemm gehabt und eine lösung gefunden. Aber zu denn zahlreichen fragen die gestellt gebe ich jetzt ein paar antworten
    der wagen hat nur ABS kein ESP oder ASR die voderen scheiben und Beläge sind rund 30000km alt bzw 2 jahre hinten ist mitlerweile alles neu,stoßdämper und federn sind etwa 5 jahre alt mußte damals nach federbruch getauscht werden die bremsflüssigkeit wurde mittlerweile schon 2 mal gewechselt das erste mal beim ersten besuch der werkstatt das zweite mal beim tausch der hinteren bremssättel das ABS solte die werkstatt doch wohl mal geprüft haben,massepunkte werde ich morgen mal selbst anschauen,kann mann die rad lager selbst prüfen? die sind zwar schonmal erneuert worde ist aber sehr lange her damals haben sie duch laute brumgereusche auf sich aufmerksamm gemacht das ist im moment nicht der fall.
    um es nochmal zu erwänhnen als es in der werkstatt pasiert ist wurde auf der hinterachse keinerlei bremswirkung festgestellt erst nachdemm das pedall losgelassen wurde und erneut getretten wurde war bremswirkung da.Dabei wird das bremspedall nicht weich sondern eher steinhart.
    Achso Toledodriver ich werde selbst nicht viel an der bremsanlanlage machen bei mir hört es beim wechsel von bremsbelägen und scheiben auf,für andere arbeiten fehlt mir zum einen das werkzeug zum anderen das know how alles andere wir duch werkstätten erledigt.
     
Thema:

masive Problemm mit denn Bremsen.

Die Seite wird geladen...

masive Problemm mit denn Bremsen. - Ähnliche Themen

  1. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.

    Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.: Habe bei meinem 91 er Sierra mit DOHC Motor und MT75 Getriebe ein Leerlaufproblem. Sobald der Motor etwas auf Temperatur kommt sägt er im Leerlauf...
  2. Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion

    Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion: Hallo ihr lieben, ich muss gestehen dass ich auch nicht nachgesehen habe. Aber bei unserem Grand C-Max, der erst Ende Juli zur 60tkm Inspektion...
  3. Verölte Bremsen Hinterachse

    Verölte Bremsen Hinterachse: Moin, ich habe mal eine technische Frage. Ich fahre einen P7b Bj.70 der noch recht gut in Schuss ist. Ich habe im letzten Jahr beide hinteren...
  4. Biete focus RS3 vordere bremsen brembo

    focus RS3 vordere bremsen brembo: verkaufe focus RS3 vordere bremsanlage Brembo 4 kolben mit 350 bremsscheiben und belage orginal ford sattel und bremsscheiben sind neu nie...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Welche Bremswerte habt ihr beim Mondeo 1.8 110PS

    Welche Bremswerte habt ihr beim Mondeo 1.8 110PS: Hallo, ich habe mir jetzt auch einen Mondeo 1.8 Duratec 110Ps gekauft. Er ist Ez 03/2004 und hat mal gerade 65000km gelaufen. Ich finde die...