Maverick BJ07/2002 Kulanz und Ford

Diskutiere Maverick BJ07/2002 Kulanz und Ford im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo alle Fordfahrer, ich bin seit 10 Jahren Fordfahrer und war immer sehr zufrieden,nur das was Ford mir jetzt in meinem Fall mitgeteilt hat,ist...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. leila

    leila Guest

    Hallo alle Fordfahrer,
    ich bin seit 10 Jahren Fordfahrer und war immer sehr zufrieden,nur das was Ford mir jetzt in meinem Fall mitgeteilt hat,ist für mich total inakzeptabel!
    Folgender Vorgang:
    Ich besitze einen Ford Maverick BJ-Juli-2002,KM 49000-Fahrzeug Werkstattsgepflegt!
    Da mein Spritverbrauch in den Letzten zwei Monaten auf einen Mehrverbrauch
    von minimum 2 Liter anstieg brachte ich das Fahrzeug in die Ford Werkstatt!
    Da teilte man mir mit das die Krümmerdichtung defekt ist und der Krümmer sich so verzogen hätte das dieser nicht mehr reparierbar sei und ein neuer eingebaut werden müsste.An diesen Krümmer sind anscheinend 2 Kats(Vor?)
    angebracht,na jedenfalls kostet die Reperatur 2100€(Schluck),ich meinte na ja
    stellen sie halt mal einen Kulanzantrag,ja sagte die Werkstatt.Dann rufte mich die Werstatt 4 Tage später an das für dieses Baujahr(2002)kein Ersatzteil in Deutschland zur verfügung ist und auch in den USA(Canada wohl eher)auch keines wäre und dieses erst gefertigt werden müsste.Kurzum Lieferzeit 4-6 Wochen(Nebenbei steht das Auto schon seit einer Woche in der Werkstatt auseinandergebaut)Ich wurde langsam Sauer und schrieb Ford Online an zu dem Vorfall an,keine Rückmeldung nach drei Tagen.Also ich Angerufen,der Mitarbeiter teile mir mit das die Bearbeitung nicht so schnell geht,ich solle morgen nochmals anrufen.OK nochmals einen Tag später angerufen.Aussage war dieses mal,keine Kulanz nach 5 Jahren!!!
    Prima Ford war am überlegen meiner Frau einen Fusion zu kaufen,man kann sich ja wohl denken,was ich in Zukunft von Ford denke!
    Mich würde jetzt mal Interresieren,ob ich die Sache Falsch sehe,wenn ich behaupte das Ford nicht besser ist wieder jeder andere Hersteller,bei diesem Verhalten,oder ob ich das Falsch sehe.So jetzt muss ich loslaufen,daran werde ich mich jetzt die nächsten 6 Wochen wohl dran gewöhnen müssen.

    gruss leila :rasend::rasend::rasend::rasend::rasend:

    PS:Noch fährt meine Frau einen Fiesta!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Zum Thema Kulanz äußere ich mich lieber nicht, keine Ahnung nach welchen regeln das Ford so löst.
    Nur zum Krümmer: ist er so verzogen, das die Schraubenlöcher nicht mehr passen? Oder ist er nicht mehr Plan zum Zylinderkopf hin? Weil das könnte man ja wieder plan schleifen lassen (wurde beim Sierra DOHC regelmäßig gemacht).
     
  4. leila

    leila Guest

    Planschleifen

    würde zu dünn werden,wenn man den Planschleift,war die Antwort von der Werkstatt!

    gruss leila:rasend:
     
  5. #4 Heizerer, 21.12.2007
    Heizerer

    Heizerer Guest

    Hallo Leila. Kann Deinen Frust nur zu gut verstehen.
    Zum Thema Kulanz meinerseits soviel:

    - Fahrzeug (Transit) 05/07 gebraucht gekauft (Bj11/05)
    - Schon auf der Überführung im Notlauf
    - bis 12/07 insgesamt ca. 16 Werkstatttermine
    - bis 10/07 insgesamt 4 x abgeschleppt

    Die Mobilitätsgarantie beschränkt sich darauf, dass Du nur dann mobil bleibst, wenn Dein Schrott in die Werkstatt geschleppt werden muss.

    In der Nähe von Kaufbeuren haben die mich dann dass Ersatzfahrzeug auch schon mal in Kempten abholen lassen. Es war nur zu klein. Wir haben nicht mal alles Werkzeug einladen können.
    Kulanzregelung? Fehlanzeige.
    Hab dann die Taxirechnung eingeschickt weil die angeblich bezahlt werden sollte.
    Fehlanzeige. Bis Heute kein Geld. 60,--€

    Der Transit braucht 16 Ltr. / 100km worauf ich bei jedem Werkstatttermin hingewiesen habe.
    Keine Veränderung nach Abholung des Fahrzeuges.

    Jetzt, nachdem der Transit rund einen Monat nach ablauf der Garantie einen Motorschaden hat (Öl war drin und bei den häufigen Werkstattbesuchen auch unter ständiger Kontrolle), wurde der Kulanzantrag bei km 77.000 (!) abgelehnt.
    Es war glaub ich die Nockenwelle. Sie ist gebrochen. So weit mein Wissensstand, den ich aber noch nicht unterschreiben möchte. Hab die Rechnung von der Werkstatt noch nicht.

    Nachdem die ganzen Umstände, trotz des kostenfreien Ersatzfahrzeugs (nur im Falle des Abschleppens), mich mehrere Tausend Euro in Form von rumstehen usw. gekostet hat, dachte ich von Ford Kulanz zu Erfahren.
    Fehlanzeige.

    Wollte jetzt einen Gutachter einschalten.
    Da ich ja weis, dass das "Produkt" aus dem Hause Ford schon beim Erstbesitzter Probleme gemacht hat, wollte ich den Ausdruck über die Historie des Transit, den die jetzt aktuelle Werkstatt hat bekommen.
    Fehlanzeige.
    Es geht den Kunden schon mal gaar nix, was an seinem Eigentum in der Garantiezeit rumgeschraubt wird.
    Sicherlich logisch, wenn man bedenkt, dass dann mal so einer kommen könnte, der meint dass der Schaden schon innerhalb der Garantiezeit vorlag. Nur wurde er nicht gefunden und hat dann NACH der Garantiezeit einen Motorschaden verursacht.

    Fakt ist für mich, dass ich nie wieder ein Produkt aus dem Hause Ford kaufen werde. Auch nicht, wenn es sich um ein Tochterunternehmen handelt. Dort wird dann sicherlich mit den gleichen Mitteln gekämpft.

    Wer jetzt meint, dass sei "normal":

    Audi A4
    3/4 Jahr abgemeldet.
    Dann wieder erste Fahrt.
    Scheibenwischer fest.
    Ich wollte "nur" mal dran ziehen.
    Gestänge gebrochen.
    innerhalb 24 Stunden neues Gestänge.
    Alles Kulanz.
    DAS ist Serive.
    Hatte ich schon erwähnt, - es war ein Audi....
    Wird mein nächstes Fahrzeug auch.

    Im übrigen warte ich jetzt seit rund 2 Wochen, dass der Transit fertig wird.
    Es fehlt noch der Ventildeckel glaub ich.
    Er sollte zuerst aus Spanien dann aus England und dann wieder aus Spanien kommen......
    Kein Problem, - ich brauch das Fahrzeug ja sowieso nicht beruflich. Und schon gar nicht gegen Jahresende, - dann wenn sowieso keine Heizungen in Betrieb gehen sollen.
    Toller Service liebes Ford Kundebetreuengsteam.
     
  6. leila

    leila Guest

    wenn man das so lesen tut

    kann man ja kaum glauben,werd wahrscheinlich auch alle Autos von der Familie auf Grund dieses vorfalls jetzt gegen Audis nach und nach austauschen.Audi
    Fahrer scheinen allgemein in diesem Bezug besser dran zu sein,hab ich auch schon in meinem Umfeld gehört!


    gruss leila:zunge1::zunge1::zunge1:
     
  7. #6 meister0506, 21.12.2007
    meister0506

    meister0506 Guest

    Hallo,
    Das ist aber auch kein Vergleich .Wischergestänge und eine Rep. von mindestens
    ca 2100.-€ .Es ist nüchtern betrachtet auch nachvollziehbar das es nach 5-Jahren keine Kulanz mehr gibt.Das Problem ist nur das der Ford -Händler auch nichts dafür kann und in diesem Fall kaum Unterstützung erfährt..Es ist ein seltener Fall der hier aufgetreten ist ,der bei anderen Marken sicherlich nicht anders gehändelt wird.Nicht hinterher wunder das Teile nicht in Deutschland vorrätig sind und es etwas dauern kann, wenn man sich vorher vielleicht nicht genau informiert hat,was man für ein Auto kauft. ( Maverick.)
     
  8. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    langsam werde ich echt stinkig über soviel engstirnigkeit... ihr habt schlechte erfahrungen mit ford und dem service gemacht, kauft euch keinen mehr, würde ich ebenso nicht machen wenn mir das gleiche wiederfahren wäre. aber bitte bleibt mir mit den märchengeschichten über die marke mit den vier ringen weg, versteht mich nicht falsch, ich find es toll wenn ihr und eure bekannten gute erfahrungen mit den fahrzeugen und den ansässigen händlern/werkstätten gemacht habt, aber das dies auch komplett anders und teilweise noch schlimmer als bei ford laufen kann, darf ich (und andere) jetzt schon mehrere jahre am eigenen leib erfahren.

    dieses fahrzeug, ein A4 (B7), bereitet seit der abschliessung des leasingsvertrags soviel ärger, das könnt ihr warscheinlich in 20 jahre nicht nachholen, was genau könnt ihr hier abundzu nachlesen, aber es kommen schon mehrere DIN A4 seiten zusammen. in den letzten zwei monaten hält es sich aber zum glück etwas ruhig um den wagen (klar wenn schon fast alles ausgetauscht wurde), bisher "NUR" ein fensterheber defekt sowie das komplette navibedienteil. ihr denkt: eine ausnahme? fehlanzeige: A3 motorschaden nach weniger als 60tkm, S3 turboladerschaden um ca. 100tkm u.s.w.

    gut, das wären die fahrzeuge die wohl in der mittelklasse auch nur mittelere qualität besitzen, das wäre aber alles nicht so schlimm mit guten werkstätten... auf kulanz konnten wir allerdings nach halbjährigen ablauf der garantie vergeblichst warten, obwohl das fahrzeug schon die zweite heimat in deren werkstatt hatte (beim altbierdorf über köln), freundlichkeit und service werden normal auch anders serviert, aber okay. krasser ist der fall eines befreundeten (überzeugten) TT fahrers, bei ihm halten sich die defekte in grenzen, auch wenn ich das wohl vw/audi typische schälen des cockpits, sowie die fiepende auspuffanlage nit so doll finde. dort hatte man in der werkstatt wohl absichtlich nach der inspektion den ein oder anderen absichtlichen fehler eingebaut, die dank besitzes eines OBD lesegerätes und guten kontrollblickes schnell entdeckt und zur anzeige gebracht wurden.

    also: kauft ein auto was euch super ins konzept passt, aber bitte klärt vorher ab ob euer wunschhändler auch wirklich was taugt. jeder automobilhersteller, auch AUDI, kocht nur mit heissen wasser, daher kann jedes fahrzeug zur aufreibenden nervensache werden, aber solang die werkstatt und der service stimmt, habt ihr bessere karten.

    das sehe ich allerdings auch so. ich finde es weniger schlimm und unverständlich als das die teile nicht lieferbar sind.
     
  9. #8 meister0506, 21.12.2007
    meister0506

    meister0506 Guest

    Hallo,
    Kann mich der Meinung nur anschließen.:top1:
    Hätte aber gern noch gewußt wo der hier betroffene Maverick seine bisherigen Reparaturen und Wartungen bekommen hat.
     
  10. leila

    leila Guest

    Ob Audi wirklich besser sit ?

    Hallo,
    wollte hier bestimmt keinen Streit vom Zaune brechen,Pech kann man bei jeder Automarke haben,ich schrieb ja auch das ich 10 Jahre sehr zufrieden war!Was mich aber masslose mal wieder ärgert ist,das der Maverick hier immer als Exote beschrieben wird.Ford ist Ford,aus fertig!!!

    gruss leila:)
     
  11. leila

    leila Guest

    Kulanz-Lieferzeit

    nochmals zum Verständnis für alle :

    1.Schaden-2100€,ich sagte ok reparieren und probieren Kulanz zu erwirken.(War mir selber klar das da wahrscheinlich nichts mehr geht)

    2.Ersatzteil-Lieferzeit-Sauer-4-6 Wochen,gemeldet bei Ford und nur beileits Bekundigungen und diese auch nur Telephonisch,warte bis heute auf eine schriftliche Antwort!

    Werkstatt hat damit gar nichts zu tun und werte ich auch hier nicht nennen!

    gruss leila:gruebel:

    PS:Fahre jetzt fast 25 Jahre Auto,und eine Lieferzeit für Ersatzteile von 4-6 Wochen hab ich nur einmal erlebt bei Daihatsu!

    10 Jahre BMW waren ok,wurde aber zu teuer
    5 Jahre Opel waren auch OK,bis auf die Kleinigkeit das das Auto zusammenrostete !
    10 Jahre Ford waren sehr OK,bis auf den jetzigen Fall,den ich persönlich so nicht aktzeptieren kann und werde !
     
  12. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Um einmal zum eigentlichen zurückzukommen. Um wie viel mm ist er denn erzogen? Ich weiss ja nicht wie stark die Aufnahme ist, kann dir daher nur raten den Krümmer mal einer anderen Werkstatt zu zeigen. Bevor du eine halbe Ewigkeit auf den Krümmer wartest währe das doch sicher eine Alternative.
     
  13. #12 Heizerer, 22.12.2007
    Heizerer

    Heizerer Guest

    @meister0506

    Bei dem "nicht" Vergleich wegen der großen Kostendifferenzen bitte ich folgendes zu beachten.

    Das mit dem Wischergestänge war 10/06. Fahrzeug war etwa 1,5Jahre aus der Garantie raus. Offensichtlich Gewalteinwirkung meinerseits (gab ich auch offen zu und hatte niemals mit einer Kulanzabwicklung gerechnet)

    Mein Transit hatte, wie bereits genannt, höllisch viele Werkstattbesuche in nur 6 Monaten. Wurde damals ziemlich allein gelassen und durfte mir gnädigst aus dem rund 40km entfernten (wie ebenfalls beschieben mit 60,--€ Taxirechnung) Kempten ein kleineres Fahrzeug abholen in das wir nicht das ganze Material / Werkzeug hinein bekamen. Nicht einmal ein Entschuldigungsschreiben oder auch nur ein Anruf von Ford. Der Kunde soll froh sein, dass uns unser Kleingedrucktes nicht erlaubt ihm ein Fahrzeug zu verweigern.

    Und, wie ebenfalls schon beschrieben, war der Motor einen Monat nach Ablauf der Garantiezeit gänzlich im A...
    Selbst die Aussage der Werkstatt (so stand es sogar auf der Kulanzanfrage die mir vorliegt), dass der ursächliche Schaden mit Sicherheit schon innerhalb der Garantiezeit vorlag, ändert nichts an deren Einstellung.

    Ich würde mich schämen ein solches Produkt an den Kunden gebracht zu haben. Um eine Rufschädigung zu vermeiden und um den Kunden zu halten, würde ich definitiv den Motor tauschen.

    @all
    Ein Mitarbeiter von mir hat an seinem 3er BMW "special" Rücklichter angebracht. Solche Dinger die cool aussehen sollen.
    Dabei hat er ein elektronisches Bauteil abgeschossen und dies auf Kulanz ausgetauscht bekommen. Kosten wären bei ca. 800,--€ gelegen.

    Bei meinem Audi war der linke Aussenspiegel defekt. Die automatische Abblendfunktion hat nicht mehr funktioniert. 20% auf das Bauteil und kostenfreien Einbau/tausch. Das war Anfang Dez./07 bei BJ 05/03

    Bei Ford warte ich übrigens immer noch auf die Begleichung der Taxirechnung.....
    Achja, davon gibt es Zwei. Keine davon ist bislang beglichen. Eine davon liegt immerhin bei 60,--€. Keine Kleinigkeit für eine Taxirechnung.
    Gibt es hier eigentlich auch Personen die aussergewöhnliche Erfahrungen in Sachen Kulanz mit Ford gemacht habe??
    Gerade extreme Positivbeispiele würden mich interessieren.
    Aber auch extreme Negativbeispiele.
     
  14. #13 Heizerer, 22.12.2007
    Heizerer

    Heizerer Guest

    @MoSo

    Ich finde es schon ziemlich unverschämt meinen Beitrag bezüglich Audi als "Märchen" zu betiteln.
    Wenn Sie mir nicht glauben, würd ich vorschlagen, dass Sie mir eine Faxnummer senden mit der ich Ihnen die schriftlichen Unterlagen zu dem getauschten Wischergestände zusenden kann.
    Wenn Sie dies ablehnen, würde ich Sie bitte, solche Aussagen zu unterlassen.

    Ausserdem:
    In Ihrem Beitrag liest man nur, dass Sie Probleme mit Audi Fahrzeugen haben.
    Das ist bedauerlich. Find ich auch nicht schön.
    Interessant wäre aber wie Sie als Kunde von Audi behandelt werden.
    Urspünglich war er Titel von Leila:"[​IMG] Maverick BJ07/2002 Kulanz und Ford"
    Auf die Kulanz wollte ich eingehen. Nicht, dass Ford nur Schrott und Audi ausschließlich tolle und funktionierende Auto baut.
    Wie sieht es also mit Kulanz bei Audi in Ihrem Falle aus?
     
  15. #14 meister0506, 22.12.2007
    meister0506

    meister0506 Guest

    Hallo,
    Nochmal meine Frage. Wurde der hier beschriebene Maverick in einer Ford Werkstatt gewartet in den 5-Jahren oder anderweitig.
     
  16. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    bitte erst richtig lesen, dann schreiben:
    der "märchen" kommentar bezog sich auf die allgemeine annahme, das audi ausschliesslich qualitativ hochwertige fahrzeuge ausliefert (wer den B7 innenraum erlebt hat weiss was ich meine). das bezog sich nicht direkt auf "ihren" post, daher auch kein grund zum aufregen. ich glaube 100% das ihre werkstatt schnell und zuverlässig reagiert hatt, und sehe auch kein grund warum dies nicht möglich sein sollte, ich habe ähnliche erfahrungen bei BMW und ja, auch bei ford (man mag es kaum glauben), gesammelt.
     
  17. leila

    leila Guest

    Werkstatt Maverick

    noch mal für alle:

    er wurde bei Fordwerkstätten gewartet und zwar bei zwei.
    Die erste war eine der grössten in Baden-Württenberg,die zweite ein
    Fordhändler in meiner nähe der Ford mindestens seit 15 Jahren vertreibt!
    Nebenbei war bei dem Maverick der KAT nach 1,5 Jahren defekt,der aber meines wissen zum grössten Teil auf Kulanz ging,Rechnung hab ich noch von dem Vorbeitzer,hab das Fahrzeug von Ihm mit 2,5 Jahren gekauft und 27000 KM!Deswegen zwei verschiedene Werkstätten,aber beide Ford!!

    gruss leila>.<
     
  18. leila

    leila Guest

    Bemerkung

    nebenbei Bemerkt, es ist für die Autohersteller immer relevant ob das Fahrzeug bei ihnen gewartet wurde.Ist aber in dem Fall für mich persönlich Schwachsinn.eine Krümmerdichtung wird nie gewartet,um die einsehen zu können,bei dem Maverick,wäre der Zeitaufwand viel zu gross!Diese vorgehensweise,Kulanz auszuschalgen also zu verweigern,hab ich neulich auch einen Bericht von einem Daimler Fahrzeug gesehen im TV,das ist nur eine billige Masche der Hersteller um sich vor ihren eigenen Pfusch zu drücken,wenn er dann passiert ist.In dem Bericht war das auch das Fazit,und auch in meinem Fall würde ich das so sehen,wobei bei mir halt nur Fordwerkstätten am Fahrzeug waren....sfg.So ein Pech aber auch!!


    gruss leila

    PS:Für mich ist der Fall abgeschlossen,werde auf Audi umsteigen,Ford meldet sich nicht,weder schriftlich noch telephonisch bei mir, ich sitze seit 2 Wochen ohne Auto da!Werde die Sache auch weitergeben an Verschiedene Autozeitungen und werde in Zukunft jeden der vor hat sich einen Ford zu kaufen dieses Beispiel nennen!Dank meiner Beruflichen Aktivität kann ich mir so wenigstens die Befriedigung holen,ist zwar albern,
    aber Ford scheint sowas zu bewirken wollen!
     
  19. #18 Heizerer, 24.12.2007
    Heizerer

    Heizerer Guest

    @leila
    Du Sprichst mir aus der Seele. Ich hätt es nicht besser zum ausdruck bringen können.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fastdriver, 26.12.2007
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Also Jetzt mal klartext: Ich bin bei einem Deutschen Autohersteller beschäftigt und egal was die bekannten oder freunde sagen die Kulanz oder garantie ist bei fast jedem Hersteller gleich. Meißt gibt es 2 jahre Garantie danach kommt die Kulanz bis zu 2 jahre danach also bis zum 4 ten Jahr kommt immer auf das Bauteil an.

    Bei Audi BMW VW Opel usw gibt es meißt noch eine Zusatzgarantie wie Mondial,Europlus usw wie sie alle Heißen was du warscheinlich auch nicht hast da alle immr sparen wollen.

    Kulanz nach 5 jahren ganz ehrlich da lache Ich, ist völlig normal d es sich hier nicht um ein Karosserieteil handelt oder durchrostung.
    Hört sich jetzt zwar hart an aber ist so der Krümmer ist verzogen ie du sagst dan muss ein neuer rein auf deine kosten deswegen gehen die meisten kunden nach 3 jahren in freie werkstätten eben genau darm weil es keine Garantie/Kulanz mehr gibt und da hilft kein jammern und heulen so ist das.

    Entweder du schaust selbst nach nem Krümmer oder wartest ab, das mit der Liferzeit ist für mich zwar auch etwas komisch und unverständlich aber vielleicht kommt dir da Ford etwas entgegen wenn du schon solange warten musst.
     
  22. #20 Heizerer, 27.12.2007
    Heizerer

    Heizerer Guest

    @fastdriver

    Mein Transit wird gewerblich genutzt. Ich denke, dass es in solchen Fällen immer noch eine Spur wichtiger ist, als bei privat genutzten Fahrzeugen.
    Aber selbst nach dem Theater das ich mit dem Blech auf 4 Rädern hatte bekomme ich 1(!) Monat nach Ablauf der Garantie nicht mal einen Ersatzwagen zu günstigeren Konditionen gestellt.
    Wie kann es sein, dass immer noch jemand glaubt, dass Ford vielleicht etwas entgegen kommt?
    Mit Leila und mir gibt es hier schon min. 2 Personen die keine Kulanzleistung von Ford erhalten haben.
    Jeder andere hier schreibt ständig davon, dass es bei anderen Fahrzeugherstellern genauso ist.
    Ich konnte bislang anderes berichten. Nur fehlen bislang die Fakten, zu den schlechten Erfahrungen bei anderen Herstellern. - Die sollen hier ja einige haben. Aber Einzelheiten konnte eben keiner schreiben. Wir möchten dieses Forum ja auch nutzen um unsere künftigen Kaufentscheidungen zu erleichtern.
    Achja, - Nein es ist ehr so, dass Leila sich nicht wundern soll. Bei solch einem Fahrzeugtyp ist es doch nahezu logisch, dass es sich um Lieferzeiten von mehreren Wochen handeln kann.
    Auch hierzu nocheinmal ein Hinweis: Mein Zylinderkopf ist in ganz Europa nicht lieferbar. Und das für ein Gewerblich genutztes Fahrzeug und für Bj 2005(!!!) .


    Weiterhin gibt es kein festes Regelwerk für Kulanzleistungen. Diese werden gegeben, wenn das Ziel den Kunden zu halten erreicht werden kann und soll.
    Mit fortschreintendem Alter des Fahrzeuges wird das Verständnis der Halters gewünscht, falls es keine Kulanzleistung mehr geben wird.
    Kulanz kann ja auch vom Händler gewährt werden.
    Nur scheint es so zu sein, dass Ford denkt es gar nicht nötig zu haben Kunden zu halten.

    Und nochmal: Die Mitarbeiter von BMW hatten das elektronische Bauteil ausgetauscht obwohl sie sicherlich wussten, dass ein 20jähriger kurz nach Kauf des gebrauchten Fahrzeuges daran rumgefummelt hat.

    Weiterhin hatte ich bei BMW, Audi usw. bislang keine Schwierigkeiten die innerhalb der Garantiezeit geleisteten Arbeiten in Papierform zu bekommen. Ebenso Kulanzleistungen. Wird bei Fahrzeugabholung alles mitgegeben.
    Bei Ford ist das schon anders. Ich kriege nichts. Selbst auf Nachfrage kriege ich nichts. Auch auf Nachfrage bei der Ford Kundenhotline kriege ich nichts.
    Die lassen an meinem Eigentum herumarbeiten und ich darf nicht einmal wissen was da gemacht wurde??
    Seeehr Kundenfreundlich.

    Aber es geht weiter. Der für mich mittlerweile zuständige Mitarbeiter der Ford Kundenhotline meinte leicht vorwurfsvoll, dass ich ein Einzelfall bin. Ford habe schließlich beim ADAC Test für Kulanzleistungen bei Automobilherstellern einen der vorderen Plätze in Europa erreicht.
    Ein Anruf beim ADAC stellte heraus, dass es gar keinen solchen Test gab. Dort wisse man gar nicht, wie so etwas getestet werden solle. Seehr Kundenfreundlich.

    Nachdem ich mir überlegt hatte, den Motor von einem Gutachter untersuchen zu lassen wurde mir mitgeteilt, dass ich Teile nicht behalten dürfe. Es sei denn ich würde für die kaputten Teile Pfand zahlen. Ein Teil schlägt da schon mit 200,--€ zu. Ich glaube es war in dem Fall der Zylinderkopf.
    Hmm, das bekommt den leichten Beigeschmack, dass es den elenden Kunden wenig schmackhaft gemacht werden soll einen Gutachter einzuschalten.
    Hier weis ich nicht, wie es bei anderen Herstellern ist. Bei anderen hatte ich es wie schon beschrieben, nicht nötig solche Gedanken in Betracht zu ziehen.
    Finde ich aber in jedem Fall nicht sehr Kundenfreundlich. Ich zahle ja immerhin ziemlich viel für die neuen Teile.

    Unterm Strich konnte mir noch keiner was über aussergewöhnliche Kulanzleistung von Ford mitteilen. Jedoch von Audi, BMW, Mercedes hatte ich das schon des öfteren gehört und teilweise auch selbst erlebt.
    Und die Tatsache, dass ich Ford jetzt selbst erleben darf, - is schon Toll.

    Und zum Schluss auch noch einmal:
    Jeder Hersteller hat solche sog. "Montagsautos". Die Frage ist nur wie dort damit umgegangen wird. Ob z.B. dem Kunden überhaupt mitgeteilt wird, was da jetzt an seinem Fahrzeug gemacht wurde. Oder ob da was über ADAC o.ä. erzählt wird usw.
     
Thema:

Maverick BJ07/2002 Kulanz und Ford

Die Seite wird geladen...

Maverick BJ07/2002 Kulanz und Ford - Ähnliche Themen

  1. Do not touch my Ford - Aufkleber

    Do not touch my Ford - Aufkleber: Neu im Programm. Warnaufkleber: "Do not touch my Ford". Digitaldruck - Waschanlagenfest und UV-Beständig. Einführungpreis bis Dienstag den...
  2. SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...

    SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...: Hallo. Suche dringend einen kompl. Motor für den Maverick 2,4; Bauj 1994 SchlüsselNr. 7503 300; 91kw; Sollte natürlich OK sein und ohne Probleme...
  3. Auf was achten beim kauf von Ford s max???

    Auf was achten beim kauf von Ford s max???: Hi Leute, zur Zeit fahre ich einen 5er BMW E39 Bj.1999 und wegen Nachwuchs suche ich in größeres Auto. Leider sind die neueren BMW´s für mich...
  4. Ford Focus ST 170 - Raum OA

    Ford Focus ST 170 - Raum OA: Servus Zusammen, bin seit gestern Besitz eines Ford Focus ST 170, BJ 2003, ca. 100.000KM runter und hat TÜV vom 05/17. Gekostet hat mich der Spaß...
  5. Schrauben für Ford-Grundträger

    Schrauben für Ford-Grundträger: Hallo aus Wien! Wir haben seit einem 1/2 Jahr einen C-Max Bj. 2009. Ich wollte nun kürzlich erworbene gebrauchte Ford-Grundträger montieren und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.