Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Mein erster Ölwechsel- Letzte Tipps und "Freigaben"

Diskutiere Mein erster Ölwechsel- Letzte Tipps und "Freigaben" im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo liebe Forenuser! Da meine Frau und ich mittlerer Weile zwei Pkws brauchen, komme ich immer mehr zum "selbermachen". Gestern das erste Mal...

  1. EShoxx

    EShoxx Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, BJ. 2006, 80PS
    Hallo liebe Forenuser!


    Da meine Frau und ich mittlerer Weile zwei Pkws brauchen, komme ich immer mehr zum "selbermachen".
    Gestern das erste Mal Bremsen vorne beim FoFo II gemacht, ging einfach. Hinten kommt im Frühjahr.
    Jetzt möchte ich noch (auch zum ersten Mal!) in diesem Jahr einen Ölwechsel bei unserem Kombi machen FoFo, 1.6TDCI, 8566/ABJ).
    Hier weiß ich nicht, ob es Besonderheiten gibt, die ich beachten soll.
    Habt ihr allgemeine Hinwesie für mich, was ich unbedingt beachten soll?
    Kennt jmd. vielleicht ein how.to im Netz dafür?

    Folgende Artikel habe ich mir für den Wechsel rausgesucht, sind die okay?
    Öl: http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI...5658&meta_categ_id=30892&ebayCategoryId=30892
    Filter: http://www.ebay.de/itm/BOSCH-OLFILT...718969748?pt=DE_Autoteile&hash=item27bfa4bf94


    Danke für eure Unterstützung und frohe Weihnachten euch!


    E.
     
  2. #2 FocusZetec, 23.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.380
    Zustimmungen:
    313
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    bei einem Bosch Filter kann man nichts falsch machen. Das Öl ist ausreichend ...

    zum Thema Filterwechsel:
    Luftfilterkasten ausbauen, die Gummischlaufe vorne entfernen, den Schlauch am Turbo abmachen (Schelle aufdrehen), den Schlauch am Ventildeckel abdrehen, den Stecker vom Luftmassenmesser abziehen und dann den ganzen Kasten nach oben rausziehen.

    Dann muss noch das Rohr vom Ladeluftkühler gelöst werden das vor dem Ölfiltergehäuse sitzt, die obere Schraube entfernen und die untere lösen

    Die Kappe vom Ölfilter aufdrehen (27er Nuss). Tipp: nach und nach aufdrehen, so das das Öl abläuft, ansonsten läuft dir die ganze Soße übers Getriebe.

    Beim Einbauen erst den Filter ins Gehäuse stecken dann die Kappe aufschrauben
     
  3. #3 Focus06, 24.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ich würde dir ein komlettes "Wartungskit" empfehlen. Habe mir selbst letzens erst dieses besorgt: http://www.ebay.de/itm/Luftfilter-Olfilter-Pollenfilter-XS-FORD-Focus-II-2-1-6TDCi-bis-2007-/360396752930?pt=DE_Autoteile&fits=Type%3A1.6+TDCi&hash=item53e9520822
    Filter sind von MANN und genau so gut. Außerdem ist gleich eine neue Dichtung für den Ölablass dabei - nicht zwingend nötig, aber es erspart einem einen hässlichen Fleck auf dem Unterfahrschutz...
    Für den Innenraumfilter und den Luftfilter ist es ausreichend den bei jedem 2. Service zu erneuern. Dann sind die Dinger aber wirklich voll! Hab meinen Innenraumfilter erst bei 120000 gewechselt, da kam selbst bei Lüfterstufe 4 kaum noch was an. Das ist dann auch für den Lüftermotor nicht so gut, weil der dann ständig gegen Widerstand arbeiten muss :mies:

    @FocusZetec: "Dann muss noch das Rohr vom Ladeluftkühler gelöst werden das vor dem Ölfiltergehäuse sitzt" - was meinst du damit? Wenn der Luftfilterkasten und der Zugehörige Schlauch raus ist, muss da nichts weiter entfernt werden. Einfach den Filter raus und gut...

    Edit:
    Habe gerade noch ein Video dazu gefunden: http://youtu.be/wM-oAlRskwo
    Da wird auch das Ladeluftrohr gelöst. Ich frage mich aber, wozu?! Hab das noch nie gemacht und es ging auch und ich hab nie so eine Schweinerei bei mir im Motor verursacht wie der...

    Wie ich es mache:
    1. Motor warm fahren
    2. Luftfilterkasten und Ansaugschlauch raus
    3. Ölfilter lösen und lose hängen lassen
    4. Unterfahrschutz raus
    5. Ablassschrauberaus und öl ablaufen lassen (mach in der Zeit z. B. den Luftfilter neu - 15 min. Zeit sollte man min. lassen...)
    6. Schaube (mit neuer Dichtung) wieder rein, Filter ganz raus
    7. Neuer Ölfilter einsetzen und Deckel (ebenfalls mit neuer Dichtung - nicht vergessen Dichtung mit etwas Öl ein zu schmieren) wieder drauf
    8. Neues Öl einfüllen
    9. Evlt. herausgetropftes Öl mit Bremsenreiniger entfernen und alles wieder zusammen bauen

    Edit; Edit:
    - Ölfilter bekommt 35 Nm Drehmoment
    - Kraftstofffilter (Diesel) ist bei 60000km dran, ich finde, 100000 reicht aus. Sind immerhin 50€ (bei selbst Wechsel), bzw. 100€ beim FFH
     
Thema: Mein erster Ölwechsel- Letzte Tipps und "Freigaben"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wieviel nm ölablassschraube ford focus 2006

    ,
  2. Ford Focus da3 Turnier ölablassschraube Drehmoment

    ,
  3. Ford Focus da3 Turnier ölwechsel Drehmoment

    ,
  4. ölablassschraube anzugsmoment ford focus 1.6 tdci,
  5. ölfilter anzugsmoment ford focus 1.6 tdci,
  6. focus mk3 drehmoment öl,
  7. drehmoment ford.com focus dnw ölablasschraube,
  8. ford focus ölablassschraube drehmoment,
  9. ford focus mk2 1 6 tdci ölablassschraube drehmoment
Die Seite wird geladen...

Mein erster Ölwechsel- Letzte Tipps und "Freigaben" - Ähnliche Themen

  1. Freigabe für 195 65 R15 auf Focus MK3 1.0

    Freigabe für 195 65 R15 auf Focus MK3 1.0: Ich habe eine Freigabe von Conti, für 195 65 R15, mich bitte anschreiben, dann schicke ich euch die Freigabe per Mail als Anhang. Damit müsst Ihr...
  2. Mein erster Ford

    Mein erster Ford: Hallo zusammen, ich habe mir jetzt als Waldfahrzeug einen neuen Ford Ranger WT 3,2l Automatik zugelegt. Mein Touareg hat die Aufgabe zwar auch...
  3. Ford Ranger erster Reifenwechsel

    Ford Ranger erster Reifenwechsel: Hallo zusammen :D Habe mir soeben bei Ebay Winterkompletträder 17Zoll gekauft Es handelt sich dabei um Original Ford Räder Felge: Ford Nr.: 1...
  4. Ölwechsel, Filtereinsatz

    Ölwechsel, Filtereinsatz: Fiesta MK3, Bj 93, 1.3 Kat 44/60 1290 (0928/788) Hallo, braucht der obige Ford Fiesta beim Ölwechsel nur einen Filtereinsatz oder einen...
  5. Vorbereitung für einen Ölwechsel: Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI BWY

    Vorbereitung für einen Ölwechsel: Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI BWY: Guten morgen allerseits! Ich habe mir einen gebrauchten Mondeo gegönnt (Raumwunder) und möchte ihn Stück für Stück wieder auf vordermann bringen....