Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Mein "Neuer" und jede Menge Fragen...

Diskutiere Mein "Neuer" und jede Menge Fragen... im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Liebe Forianer, habe mir heute einen Focus MK1 als Winterauto "gegönnt", Modell "VIVA" Ist Baujahr 05/2004, 2L/ 96kW. Ist aus 1. Hand, hat ein...

  1. #1 noRS2000, 05.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2014
    noRS2000

    noRS2000 Antiquitätenrennfahrer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK2 RS2000; Bj. 1978
    Focus MK1; Bj. 04
    Liebe Forianer,

    habe mir heute einen Focus MK1 als Winterauto "gegönnt", Modell "VIVA"
    Ist Baujahr 05/2004, 2L/ 96kW. Ist aus 1. Hand, hat ein lückenloses Scheckheft und gerade mal 60Tkm auf der Uhr.

    Da dieser mein erster Focus ist habe ich ein paar Fragen (die "Profis" mögen mir meine Unwissenheit verzeihen):rotwerden:

    Was bedeutet:
    1.) Edition 100?
    2.) Intelligent Protection System (IPS) und
    3.) Elektr. Bremskraftverteilung?

    Noch was: hat das Auto allg. bekannte Schwachstellen, bzw. worauf sollte ich besonders achten??

    Danke vorab und Gruß

    N:gruebel:bby
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 05.11.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.482
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    wurde der Zahnriemen schon gemacht? Der ist alle 10Jahre fällig (oder 160.000km), auch wenn die Kilometerleistung nicht erreicht ist sollte man es trotzdem machen

    zu1 Viva ist die offizielle Ausstattungslinie, Edition 100 deutet auf ein Editions Modell hin, was es genau bedeutet kann ich dir leider nicht sagen, eventuell hat ein Ford Händler selber eine kleine Serie gemacht

    zu2 da geht es um den Insassenschutz (Steuerung der Airbags, Gurtstraffer)

    zu3 da geht es um das Bremsensystem, Steuerung des ABS und EPS/ASR
     
  4. #3 noRS2000, 05.11.2014
    noRS2000

    noRS2000 Antiquitätenrennfahrer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK2 RS2000; Bj. 1978
    Focus MK1; Bj. 04
    Danke Dir, das ist ja schon was.
    Zahnriemen wird wohl fällig sein - konnte dazu noch nichts in Erfahrung bringen.
    Aber ich habe ja das Scheckheft, vor 3Tkm war der letzte KD. Werde mal die Werkstatt anrufen und nachfragen...
     
  5. #4 HeRo11k3, 05.11.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Zuerst mal viel Spaß damit :)

    1) keine Ahnung
    2) IPS ist ein Oberbegriff für alles, was irgendwie unter "aktiven Insassenschutz" fällt - Airbags, Gurtstraffer und die ganzen Sensoren dazu etc.
    3) Da hol ich mal etwas weiter aus: Einer der kritischsten Fahrzustände ist eine (fast) Vollbremsung, bei der nur die Hinterräder blockieren - dann dreht sich das Auto nämlich ganz fröhlich. Deswegen sollte die Hinterachse immer ein bisschen weiter weg von der Blockiergrenze sein als die Vorderachse. Kann man statisch machen - also die Hinterachse immer nur ganz schwach mitbremsen lassen, auch wenn das in 99% der Fälle den Bremsweg verlängert - oder adaptiv - also die Hinterachse abhängig von der Achslastverteilung bremsen. Das zweite geht entweder über einen mechanischen Bremskraftverteiler, der über einen Hebel von der Hinterachsaufhängung angesteuert wird, oder elektronisch über das ABS, das das Problem quasi "nebenbei" mit erledigt. Damit das besser klingt, nannten Opel/Bosch die Softwareteile dazu "elektronische Bremskraftverteilung": https://de.wikipedia.org/wiki/Elektronische_Bremskraftverteilung (die englische Version des Artikels ist btw. etwas besser)

    MfG, HeRo
     
  6. #5 noRS2000, 05.11.2014
    noRS2000

    noRS2000 Antiquitätenrennfahrer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK2 RS2000; Bj. 1978
    Focus MK1; Bj. 04
    Aha! Ist also eine Art "el. Bremskraftminderer für die HA..
    Muss mich da wohl eh` etwas umstellen, fahre eigentlich sonst nur Heckantrieb.
    Danke!
     
  7. #6 noRS2000, 05.11.2014
    noRS2000

    noRS2000 Antiquitätenrennfahrer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK2 RS2000; Bj. 1978
    Focus MK1; Bj. 04
    Und was ist mit den Schwachstellen?
    Worauf sollte man besonders achten?
     
  8. #7 FocusZetec, 05.11.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.482
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    man sollte vor allem nach Rost ausschau halten, 10Jahre sind 10Jahre ... dann kommt es vor allem darauf an ob es einen Wartungs.- und Reparaturstau gibt (wie zB. den Zahnriemen)
     
  9. #8 noRS2000, 05.11.2014
    noRS2000

    noRS2000 Antiquitätenrennfahrer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK2 RS2000; Bj. 1978
    Focus MK1; Bj. 04
    Schon klar.
    ZR, Rollen, Wapu etc. stehen schon ganz oben in meinem Lastenheft.
    Alle Flüssigkeiten werden auch gewechselt.
    Bremsleitungen und evtl. Roststellen werden auch noch geprüft.
    Muss ihn mir am WE mal RICHTIG anschauen.
    Ich hoffe, dass ich nicht zuviele Dinge finden werde - der letzte KD ist gerade mal 3Tkm her...
     
  10. #9 HeRo11k3, 06.11.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Neben Rost (besonders ärgerlich am Vorderachsträger, den gibts nämlich nur sehr teuer, wenn überhaupt) macht bei den Focus-Benzinern oft noch die Zündspule Ärger - da gibts aber inzwischen eine veränderte, hoffentlich verbesserte Version. Vielleicht wurde die 2004 auch schon serienmäßig verbaut, weiß ich nicht. Macht sich bemerkbar, indem die Motorkontrollleuchte angeht mit Fehler "Fehlzündung" - typischerweise wohl als erstes Zylinder 4, weil da das Kabel am längsten ist.

    Ansonsten sind mir gerade keine typischen Schwachstellen bekannt.

    MfG, HeRo
     
  11. #10 noRS2000, 06.11.2014
    noRS2000

    noRS2000 Antiquitätenrennfahrer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK2 RS2000; Bj. 1978
    Focus MK1; Bj. 04
    Danke - wieder etwas schlauer....
     
  12. #11 noRS2000, 07.11.2014
    noRS2000

    noRS2000 Antiquitätenrennfahrer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK2 RS2000; Bj. 1978
    Focus MK1; Bj. 04
    Was mir noch eingefallen ist:

    Hat das Auto einen Blech- oder Plastiktank?
    Der Wagen ist mit fast leerem Tank schon länger gestanden.
    Nicht das sich Rost gebildet hat und der dann die Pumpe, den Filter oder die Einspritzung verstopft...
    Gruß - Nobby
     
  13. #12 FocusZetec, 07.11.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.482
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    der hat einen Plastiktank verbaut

    wobei die Blech-Tanks bei Ford auch keine Probleme machen (der jüngeren Vergangenheit) ...
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 noRS2000, 07.11.2014
    noRS2000

    noRS2000 Antiquitätenrennfahrer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK2 RS2000; Bj. 1978
    Focus MK1; Bj. 04
    Danke :top:, eine "Sorge" weniger...
     
  16. #14 noRS2000, 08.11.2014
    noRS2000

    noRS2000 Antiquitätenrennfahrer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort MK2 RS2000; Bj. 1978
    Focus MK1; Bj. 04
    Sodele, kaum in der heimischen Garage und das erste Problem hätten wir schon...:(
    Als ich das Auto, nach einer reibungslosen Überführung, abstellte und schließen wollte ging nichts.
    Auch wiederholtes Drücken aller Knöpfe des Schlüssels brachte nicht den gew. Effekt.
    Erstmal manuell geschloßen und gut.
    Mein erster Verdacht war die kleine Batterie im Schlüssel - die Messung ergab: tot!
    Batterie ersetzt und erneuter Test. Türen gehen immer noch nicht auf, dafür aber nun die Heckklappe.
    Wo ist "Wurm"? Sicherung? Irgend ein Steuergerät? Alarmanlage oder der Schlüssel an sich?
    Gruß - Nobby
     
Thema:

Mein "Neuer" und jede Menge Fragen...

Die Seite wird geladen...

Mein "Neuer" und jede Menge Fragen... - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Auto säubern/ Frage zu Scheibenwischern

    Auto säubern/ Frage zu Scheibenwischern: Hallo an alle :) Ich habe zwei Fragen deshalb das verwirrende Thema. Erstmal wollte ich von euch wissen wie oft ihr mit eurem Auto in die...
  2. Neues Getriebe - Allradlämpchen leuchtet nicht

    Neues Getriebe - Allradlämpchen leuchtet nicht: Wie schon in meinem ersten Beitrag geschrieben Maverick R20 (Bj. 93-99) - Neuvorstellung&Rat hab ich mir nun doch ein gebrauchtes Ersatzgetriebe...
  3. Verkaufe mein 92er Escort CLX Cabrio - TÜV/AU NEU

    Verkaufe mein 92er Escort CLX Cabrio - TÜV/AU NEU: Nachdem ich mein Escort mit viel Liebe und Mühe (natürlich auch viel Geld) so aufgebaut habe, wie es verdient hat und ich es mir auch vorstellte,...
  4. (Dumme?) Frage eines Neulings...

    (Dumme?) Frage eines Neulings...: Guten Abend liebe Markengenossen. Heute habe ich meinen Ranger endlich beim Autohändler abholen dürfen - juhu! Wetter ist natürlich pünktlich...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Reparaturfehler; Frage an den Profi

    Reparaturfehler; Frage an den Profi: Hallo zusammen, mein erster Beitrag hier. Ich hoffe aus dem Grund muss ich nicht öfter was schreiben.... Also...mein Fiesta (gekauft Mitte 2006)...