Mein Oel verschwindet

Diskutiere Mein Oel verschwindet im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi Mein Focus hat seit einiger Zeit mit verschwindendem Oel zu kaempfen. Erst war der Motorraum Oelig und wie eh auch hier im Forum diskutiert,...

  1. #1 hawaigaign, 09.05.2010
    hawaigaign

    hawaigaign Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Mein Focus hat seit einiger Zeit mit verschwindendem Oel zu kaempfen. Erst war der Motorraum Oelig und wie eh auch hier im Forum diskutiert, war mein Ventildeckel undicht.
    Also hab ich eine neue Dichtung besorgt, alte rausgerissen, neue rein, Dichtmasse rein, Deckel drauf, Motor sauber gemacht.
    Hab dann alle paar mal fahren den Motor begutachtet und jetzt isser trocken, rundherum, alles trocken.

    Das ganze hab ich beim Service gamacht. Dabei hab ich Oel bis zur oberen Grenze eingefuellt. Jetzt, so um die 2000km spaeter war Oel nur mehr im unteren Viertel des Stabes, was mir "etwas" wenig vorkommt.

    Der Motor ist wie gesagt aussen komplett trocken.

    Der Focus hat 220tk herunter, ich weiss das ist viel. Bis vor kurzem immer in der Vertragswerkstatt, ich nehme also an original Oel, ka, was die rein tun. Ich weiss, original Oel ist schei***. Jetzt ist Mobild 0W40 drinnen.
    Ist ein Benziner, 75 Ps.

    Kuehlfluessigkeit schaut gut aus, verbraucht er nicht viel, ist nicht Oelig, schoen rosa und klar.
    Rauchen tut er auch nicht weder weiss, noch blau nochsonst irgendwie.
    Leistung hat er auch gleich "viel" wie zu Beginn, 75PS sind halt keine Rakete, aber fuer eine Studentenschleuder muss es reichen ;-)
    Nur im Standgas ruckelt er manchmal, das ist aber auch schon die einzige Macke die er neben dem Oelverbrauch hat.

    Ab welchem Oelverbrauch wirds kritisch?
    Wenn ers schon kritisch ist, wie kann ich die Fehlerquelle finden, bzw was dagegen tun?

    cu, Dieter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SirHenry, 09.05.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Also eigentlich sagt man max. 1 Liter auf 10.000km ist normal... (wobei selbst das schon ne Menge ist)
    Als der Ölstand das erste mal gemessen wurde, lief da der Motor vorher eine Weile? Da in der Regel ja der Ölfilter mit gewechselt wurde, gehen da auch nochmal ungefähr 0,2 oder 0,3 Liter Öl vom Ölstand ab nach dem ersten Laufen lassen. Allerdings würde das nicht den kompletten Verlust erklären.

    Ich habe bei mir auch im Moment ca. alle 4000km 0,5l Öl weniger drin, finde die Ursache auch nicht. Im Moment lebe ich damit, aber wäre natürlich schon nicht schlecht, wenn man weiß wo das bleibt...
     
  4. Senrex

    Senrex Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Trend Bj 99 1.6
    Bei älteren Autos, also mit viel KM leistung kann es schon vorkommen das durch abgenutzte Kolben/Kolbenringe mehr Öl als normal in den Brennraum gelangt und dadurch der Ölverbrauch stark erhöht wird.
    Aber es muss nicht daran liegen, es könnte ein oder einer der Gründe sein.
    Kann man bis auf Motorüberhohlung (welche teuer und oft nicht mehr sinnvoll ist) nichts machen.


    LG Senrex
     
  5. ralf68

    ralf68 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Tunier LPG (BJ2008),
    Ka 1,2(BJ2009)RIP
    Hallo,

    0W40 ist zu dünn nimm das normale was Ford vorschreibt das andere läuft dir so an den Kolbenrigen vorbei bei der Laufleistung. Somit sollte der Motor noch etwas halten.
     
  6. #5 teddy.774, 10.05.2010
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Sorry, aber das ist Falsch!
    Ein 40er Öl ist in der Heißviskosität eh schon "dicker" als ein normales 30er Öl. Und selbst das ist nochmals ein Tacken dicker als das 5W-30 A1 Öl von Ford.
    Wenn du also mit einem Öl nen höheren Verbrauch hast, dann ist das gerade mit dem freigegebenen A1- Zeug der Fall und NICHt mit dem 0W-40!
     
  7. #6 SirHenry, 10.05.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Da hat er recht :top1: Das Öl ist schon das richtige, was er im Moment drin hat, daran liegt es sicher nicht...
     
  8. #7 hawaigaign, 11.10.2010
    hawaigaign

    hawaigaign Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Das Problem besteht immer noch, mein Focus verbraucht Oel, das ist nicht besser geworden, eh klar.

    Jetzt stellt sich die Frage, was tun?

    Es ist so: Ich fahre nicht viel mit dem Auto, Kurzstrecken und das max 1 mal pro Woche. Ich fahre genau einmal im Jahr eine Strecke von 1000km, ansonsten eben immer Kurzstrecken, max 30km.

    Es gibt im Grunde 2 Moeglichkeiten:
    1) Oelverbrauch stoppen (wird wohl heftig teuer)
    2) Hat eine befreundeter Mechaniker gesagt: Viel billiges Oel kaufen und immer wieder nachfuellen. Vorteil: keine teure Reparatur und den Oelwechsel spart man sich oben drein (Scherzhaft dazu gesagt)

    Warum ich frage ist recht einfach:
    Wenn ich nichts gegen den Oelverbrauch tue, kann mir die Kiste deswegen verrecken? Die naechste 1000km Fahrt steht in Kuerze an, und der Wagen kann mir von mir aus immer verrecken, nur nicht genau dann, wenn ich im Ausland bin.
    Ist der hohe Oelverbrauch irgendwie schlecht fuer den Motor?

    Er verbraucht wirklich viel. Also die oben beschriebenen 0.5l auf 5000km schaff ich leicht.

    Oel in großen Mengen guenstig kriegen waere kein Problem, ueber den Machaniker wuerd ich ein 20l Fass kriegen, irgendein vollsynthetisches guenstiges Zeugs halt.

    Bitte nicht vergessen, ich bin noch Student, teure Investitionen in kurzen Zeitraeumen sind halt schmerzhaft ;-)
    Die Kiste soll noch etwa 3 Jahren fahren, dann muesste endlich ein geregeltes Einkommen fuer einen Nachfolger sorgen koennen. Er soll einfach noch 3 Jahre ohne große Probleme durchhalten und nicht stehen bleiben :-)

    Dank euch fuer die Hilfe!

    Gruß, Dieter
     
  9. #8 teddy.774, 11.10.2010
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Dafür müsste man erst mal GENAU Wissen woher der Ölverbrauch kommt! Ich würde aber sagen es gibt durchaus Möglichkeiten das er verrecken kann.

    Durchaus! Kat und Lambdasonde mögen es nicht sonderlich wenn zuviel Öl mit verbrannt wird. Kann also durchaus passieren das in Kürze eines der Beiden oder sogar Beide Komponenten den Dienst quittieren.
     
  10. #9 focuswrc, 11.10.2010
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.212
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ich möcht jetzt ja nix sagen, aber bei dem km stand und dem geringen fahrstrecken wunderts mich nicht.

    meiner hat jetzt 193tkm auf der uhr und ich hab ne jahresfahrleistung von 25tkm. der verbaucht auch sein öl. wird halt regelmäßig gecheckt und nachgefüllt... muss man mit leben. man kann bei dem fortgeschrittenen verschleiß nicht nen neuwagenverbauch verlangen.
    fiat wird mit bis zu 1 liter ölverbrauch auf 1000km angegeben, NEU!
    müsst mal in die anleitungen schauen. 0,5 auf 1000km is keine seltenheit in der werksangabe..

    meiner bekommt immer 5W40. ab und an nen schluck 10W40 nachgekippt und der verbrauch sinkt auch n bissl.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 hans100, 11.10.2010
    hans100

    hans100 Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, '10, 1,6 tdci, 109 PS
    Erst mal frage ich mich, was Du bei Deiner Fahrleistung mit einem 20-Liter-Fass Motoröl willst, wenn Du alle 5.000 km einen halben Liter brauchst. Viel mehr fährst Du doch sowieso nicht im Jahr, oder habe ich da was falsch verstanden?

    Ansonsten halte ich das jetzt nicht für übertrieben viel. Mein 15 Jahre alter Fiesta braucht in heißen Monaten einen halben Liter auf 500 km und läuft trotzdem. Ich habe mir nie Gedanken gemacht, er könnte deshalb verrecken. (wobei ich weiß, wo er es rausschwitzt) Gut, völlig anderes Auto, anderer Motor, usw., trotzdem glaube ich nicht, dass Dein Auto Dich im Stich lässt. Wie viele geschrieben haben, ist halt kein Neuwagen. Bei solchen Autos hat man eigentlich immer einen Liter Öl im Kofferraum.
     
  13. #11 hawaigaign, 11.10.2010
    hawaigaign

    hawaigaign Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Danke fuer eure Antworten! Ich werd mir also Oel besorgen udn weiter fahren. Ok, 20l sind vl wirklich etwas viel ;-)

    cu
     
Thema:

Mein Oel verschwindet

Die Seite wird geladen...

Mein Oel verschwindet - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Mondeo 2.0 TDCi verliert Öl!

    Mondeo 2.0 TDCi verliert Öl!: Servus, mein Mondeo 2.0 TDCi (140PS) Ez.: 2008 bereitet mir derzeit Probleme. Er hat nun 160.000 auf der Uhr und läuft an sich sehr gut. Gekauft...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW As der Kupplung kommt öl raus

    As der Kupplung kommt öl raus: Hallo Leute, hir ist was loss ist. Wir haben auf dem Einlagen im Fussraum des Fahrers, Flecken bemerkt. Nachdem wir nachgesen haben, haben wir öl...
  3. Nach öl wechsel springt nicht mehr an

    Nach öl wechsel springt nicht mehr an: Hallo zusammen, Hab gestern ein ölwechsel ( Öl -> Ford Formula F) an meinen Ford Focus 2.0 TDCI 2005 mit 172.000km gemacht seit dem springt er...
  4. Die Öl-Verunsicherung Fiesta 1.0l EcoBoost

    Die Öl-Verunsicherung Fiesta 1.0l EcoBoost: Hallo Leute, ich bin neu hier aber auch was das Thema Autos angeht wohl eher "Neueinsteiger". Ich bin zwar schon zuvor mit einem Auto unterwegs...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Welches ÖL?

    Welches ÖL?: Moin, in der Anleitung stand mein MK3 brauch SAE 5W-30. Das hab ich auch besorgt, allerdings ist mir im Nachhinein erst aufgefallen, dass da...