MK 4 erster Eindruck nach erstmaliger Sichtung

Diskutiere MK 4 erster Eindruck nach erstmaliger Sichtung im Focus Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, parallel zum Thema " MK4 erste Eindrücke nach Probefahrt" möchte ich hier mal eine Styling-Diskussion zum neuen Focus Mk 4...

  1. #1 mabel, 05.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2018
    mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Hallo zusammen,

    parallel zum Thema " MK4 erste Eindrücke nach Probefahrt" möchte ich hier mal eine Styling-Diskussion zum neuen Focus Mk 4 eröffnen. Grund dafür ist folgende Begebenheit:

    Am Samstag fahre ich mit meinem Auto an eine Tankstelle, um den Tank für eine 500 km lange Rüchfahrt nach Hause zu füllen. Die Tankstelle befindet sich direkt neben einem Ford-Autohaus. Während ich so neben der Zapfsäule stehe und in die Runde blicke, sehe ich auf dem Hof des Autohauses zwei Ford-Fahrzeuge stehen, deren Anblick für mich neu ist und ich frage mich:
    "Häh, was ist das denn für ein Ford? Der neue Fiesta vielleicht? Nee, den habe ich mittlerweile schon öfters im Straßenbild gesehen und dieser hier sieht irgendwie anders aus, außerdem wirkt er etwas größer als der Fiesta, oder nicht?"
    Nach dem Bezahlen setze ich mich in mein Auto und fahre direkt an den beiden unbekannten Autos vorbei. Einer ist die Schrägheck-Variante, einer die Kombi-Variante. Noch immer ist mir nicht ganz klar, um welches Fahrzeug es sich handelt. Zwar ahne ich es mittlerweile, je näher ich den beiden Fahrzeugen komme, aber erst als mein Blick auf den Kofferraumdeckel trifft, gibt der F O C U S - Schriftzug die letzte Gewissheit.

    Also steige ich aus und gehe mal neugierig um die beiden Autos herum. Die Fahrzeuge sind verschlossen, sodass ich lediglich einen optischen EIndruck gewinnen kann, aber nur um den geht es mir hier auch.
    Besonders interessiert mich die Kombi-Variante. Ich habe schon viele Fotos davon gesehen und der Eindruck, den ich nun "in echt" gewinnen kann, bestätigt das, was ich anhand der Fotos schon dachte:

    Von vorne ist er längst nicht mehr so markant wie der Mk 3, den ich, besonders in der ST-Line-Version, richtig scharf und klasse designt finde. Was ich an dem Neuen sehe ist irgendwie verwechselbar, beliebig, dem Fiesta zu ähnlich und überhaupt nicht mehr so schön scharf gezeichnet wie im Mk 3. Besonders die hässlichen, senkrecht stehenden Zusatzleuchten in der Schürze finde ich nicht stimmig.
    Von der Seite finde ich die Linienführung okay. Besonders dieser "Zipfel" in den Heckleuchten ist endlich Geschichte. Den fand ich immer schon überflüssig und unpassend. Aber die Fensterlinie ist sehr hoch, besonders das hintere Seitenfenster ist ja nur noch eine schmale "Schießscharte". Ich weiß nicht, ob ich das gut finde.
    Das Heck ist gar nicht schlecht gemacht. Allerdings finde ich den schwülstigen Schwung im Übergang von der Heckklappe zum Stoßfänger irgendwie überflüssig und er sorgt dafür, das der Innenraum/Kofferraum im Verhältnis zur Außenlänge unnötig klein geraten ist.

    Dann der Blick in den Innenraum. Hier bestätigt sich, was mir schon auf den Fotos überhaupt nicht gefiel. Das Cockpit ist mir zu schlicht. Direkt vorm Lenkrad die bekannte Instrumentierung, dann eine waagerechte, bis zur rechen Tür durchgehende Linie mit Lüftungsdüsen in der Mitte, einer sehr kompakten Bedieneinheit für die Klimatisierung darunter und einem frei stehenden Berührungs-Bildschirm darüber. Beides wirkt auf mich irgendwie wie ein nachträglich angebrachtes "Zusatzmodul" und fügt sich meinem Empfinden nach nicht harmonisch in die Gesamtgestaltung des Cockpits ein.
    Ich mag es, wenn man für möglichst viele Funktionen einen separaten Knopf hat, so, wie in meinem Mk 3 mit dem kleinen Nicht-Berührungs-Bildschirm. Und ich mag es, wenn das Cockpit Fahrer- und Beifahrerraum optisch teilt. Das ist im neunen Mk 4 nicht der Fall.
    Die waagerechte Mittelkonsole zwischen den Sitzen finde ich dagegen gut gemacht. Optisch ansprechend und mit schöner Oberfläche (da gibt es sicher verschiedene Material- und Oberflächenvarianten, je nach Ausstattungslinie).

    Alles in allem reißt mich der neue Focus gestalterisch überhaupt nicht vom Hocker und nach dieser ersten Begegnung bin ich (nicht nur) aus designtechnischer Sicht in meiner Annahme bestärkt, dass es die richtige Entscheidung war, noch einen der letzten produzierten Mk 3 zu kaufen.

    Sicher ist das nur ein ganz persönlicher, subjektiver Eindruck. Ich bin gespannt, ob ich damit einen angeregten Meinungsaustausch anstoßen kann...

    Gruß
    mabel
     
    Wheely-Speedy und Osdp1man gefällt das.
  2. #2 MaxMax66, 05.11.2018
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    11.333
    Zustimmungen:
    638
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    im Prinzip bin ich 100% bei dir
    der MK4 hebt sich irgendwie nicht mehr von der Masse ab,
    klar ist alles nun mal Geschmackssache...

    ich bin ihn letztens auch Probe gefahren und fand das gesamte Interieur einfach nur einfallslos,
    der Tacho ist nicht mehr so schön aufgeteilt wie beim MK3, die Zeiger "hängen irgendwo rum"
    und die Bedienung der Klima ergibt für mich ein "doofes Smiley-Gesicht" mit den beiden Reglern
    und den Lüftungsschlitzen
     
  3. Cherry

    Cherry Forum As

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    '18 Focus Mk4 Turnier ST-Line EB 1.5 182 PS
    Senkrechte Zusatzleuchten? Sicher, daß du einen ST-Line gesehen hast?
    Senkrechte Leuchten (Nebelscheinwerfer) hat doch nur der Trend/Cool'n'Connect/Titanium. Oder meinst du die Rückstrahler in der Heck-Stoßstange beim 5Türer?
     
  4. #4 mabel, 05.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2018
    mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Nein, ich habe nicht den ST-Line gesehen (und auch nicht geschrieben, dass ich ihn gesehen habe :-) ), das muss, wie ich eben auf der Ford-Homepage nachgesehen habe, die Version "Cool & Connect" oder "Titanium" gewesen sein.
    Ja, ich meinte, wie geschrieben, die Leuchten unten in der Frontschürze.

    Gruß
    mabel
     
  5. #5 Silver007, 05.11.2018
    Silver007

    Silver007 Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2016
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    2016er St-Line, 1.0 -140ps
    Ich habe am Wochenende beim Händler (meiner war zum Reifenwechsel) in zwei Versionen des neuen Focus gesessen: Ein ST-Line und ein Titanium als Kombi. Das Außendesign finde ich bei der ST-Line besser. Insbesondere bei dem kräftigen Blau. Den Innenraum finde ich bei beiden nicht so super. Eher gefällt noch der Titanium. Prinzipiell mag ich die "Etagenbauweise" des neuen Cockpits nich so. Stehe mehr auf geschwungene Mitteltunnel. Aber das ist Geschmacksache.

    Überrascht war ich, wieviel Kopffreiheit das Panoramadach hinten kostet. Da muss man ja richtig die Rübe einziehen. Beim Turnier (ohne Dach) sitzt man dagegen hinten ganz entspannt. Auch ist die Ladekante schön niedrig und die Ladekapazität für einen Mittelklasse-Kombi echt gut. Also wenn Focus, dann würde ich mir den Kombi ohne Schiebedach kaufen. Gewundert hat mich nur, dass es offenbar für hinten weder gesonderte Fußraumheizung, noch Lüftungsdüsen oder Sitzheizung gibt? Da ist die Konkurrenz schon weiter....

    Verarbeitung halt typisch Ford...
     
  6. Cherry

    Cherry Forum As

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    '18 Focus Mk4 Turnier ST-Line EB 1.5 182 PS
    Lüftungsdüsen für hinten gibts unter den Vordersitzen, genauso wie beim MK3 auch schon.
     
  7. #7 Silver007, 05.11.2018
    Silver007

    Silver007 Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2016
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    2016er St-Line, 1.0 -140ps
    Na immerhin. Hab ich dann wohl falsch gesehen.
     
  8. #8 achim-martin, 05.11.2018
    achim-martin

    achim-martin Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier MK4
    Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Als Titanium, Turnier Automatik Besitzer bin ich total zufrieden mit dem Innenraum insgesamt, der Armatur, dem Display (sehr günstige und gute Sicht während der Fahrt) aber auch mit der Gesamtform des Turnier als Titanium.

    Die geschwungenen Seiten, echt stylisch und windschnittig. Ich würde lediglich die Chromleisten des Grills tauschen, ansonsten passts für mich perfekt. Und im Innenraum könnten die Sitze, die zwar "gut" sind, doch könnten aber noch etwas aufwendiger sein - aber hier gehts um Kompaktklasse und keinen A6 oder Volvo S90.
    Platz hat der Kofferraum jede Menge. Bei der Konkurrenz, (Kia) ist zwar dieser ein paar liter größer, dafür weniger Platz auf den Hinterbänken.

    Alles in allem, ich finde ihn toll - den MK3 habe ich jahrelang extra nicht gekauft und auf die Neuentwicklung gewartet - und sie hat sich gelohnt, zumindest in meinem Fall.
     
  9. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Auch der Mk 2 hat die Belüftungsdüsen unter den Vordersitzen. Ich finde nicht, dass in dieser Hinsicht "die Konkurrenz schon weiter" ist sondern im Gegenteil, die Lüftungsdüsen unter den Sitzen sind viel besser als die mittleren, höher angebrachten Ausströmdüsen bei diversen Konkurrenzfahrzeugen, denn wer warme Füße hat, dem ist es insgesamt angenehm warm und warme Luft steigt eh nach oben.
    Außerdem kann man beim Focus seine Füße bequem unter den Vordersitz schieben. Das geht bei der Konkurrenz, insbesondere bei Fahrzeugen aus dem VAG-Konzern, teilweise viel schlechter, weil zwischen Bodenblech und Sitzunterseite zu wenig Platz ist.

    Gruß
    mabel
     
  10. #10 Osdp1man, 05.11.2018
    Osdp1man

    Osdp1man Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1,6 lt-182 Titanium
    Da liegt doch heute eine Einladung zur Präsentation des Turnier von meinem Händler des geringsten Misstrauens im Postkasten.
    Anbei ein Flyer, auf dem auf der Vorderseite der "Neue" angepriesen wird. (Finanzierung eines Trend, Foto aber ein Vignale)
    Auf der Rückseite dann der "Alte" im Lagerverkauf mit 30% "Preisvorteil".
    Da ich die Einladung 2 x bekommen habe, muss ich nicht mal den Flyer umdrehen für einen Vergleich Alte gegen Neu. ;-)

    Irgendwie ist das Äußere nicht grundsätzlich anders. Das Heckdesign mit der Namensnennung F O C U S ist abgekupfert bei Volvo.
    Die Front wirkt für mich zerklüftet, irgendwie so, als ob man unbedingt etwas anders machen muss.
    Die Front- und Heckscheibe steht wohl etwas steiler im Wind.
    Die Seitenansicht ist sicherlich eine Frage des Geschmacks.
    Beim Tanken wird sich ja wohl umstellen müssen, der Tankstutzen ist nun auf der Fahrer Seite.

    Den Innenraum habe ich kürzlich im Showroom besichtigt. In der Bewertung bin ich exakt bei Mabel.
    Es weht der Zeitgeist der Wischdinger durch das Auto. :-(

    Ich werde Samstag hingehen und mal sehen ob es etwas Interessantes im Schlussverkauf des MK3 gibt.
     
  11. #11 Schrauberling, 05.11.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.030
    Zustimmungen:
    475
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    das finde ich bspw. besser am Neuen, mit dem Tankdeckel links. Die Chance, dass bei einer Standardtanke die für links frei sind, ist höher. Die meisten Tanken sind ja mezr oder weniger nur in eine Fahrtrichtung nutzbar, zumindest die, wo ich tanke und da sind die für links eher mal frei. Ansonsten finde ich das Design mittlerweile ganz hübsch, könnte aber mutiger sein . Mir gefällt die 8 Gang Automatik, auch und es gibt sie mit vielen Motorisierungen. Leidernost der Innenraum misslungen. Wenn Display, dann wie bei Audi, dass es schön integriert aussieht und versenkbar ist
     
  12. #12 Cherry, 05.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2018
    Cherry

    Cherry Forum As

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    '18 Focus Mk4 Turnier ST-Line EB 1.5 182 PS
    Naja, aber du hast den MK4 immerhin mit einem MK3-ST-Line verglichen :-) hab ich halt etwas zu oberflächlich gelesen. Ansonsten stimme dich dir was die Optik der Varianten mit den senkrechten Nebelscheinwerfern angeht durchaus zu, daran müßte ich mich auch etwas länger gewöhnen.
    In real fand ich es zwar durchaus hübscher als auf den Fotos, aber insgesamt hat mich der ST-Line doch mehr überzeugt. Deswegen bin ich ja nach 2mal MK3-Titanium jetzt eine halbe Stufe "abgestiegen".
    Naja, Touch-Displays sind ja nun nix neues, die gabs im MK2 schonmal, und im MK3 seit dem Facelift auch. Das würde ich dem Auto nun wirklich nicht vorwerfen. Immerhin ist das Display jetzt nichtmehr so fingerabdruck-empfänglich wie beim Sync2, und man kann es im Fall der Fälle dank der um den Rand gezogenen Glasscheibe deutlich einfacher putzen.

    Frontscheibe steht deutlich steiler als im MK3, daran muß ich mich immer noch gewöhnen.

    Tankstutzen links finde ich gut, aus den angesprochenen Gründen: die Mehrheit der Fahrzeuge hat ihn rechts, also ist auf der anderen Seite der Zapfsäulen öfter mal ein Platz frei :-) man muß halt bedenken, daß man paar cm weiter von der Zapfsäule stehen bleiben sollte.
     
    mabel gefällt das.
  13. #13 Silver007, 06.11.2018
    Silver007

    Silver007 Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2016
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    2016er St-Line, 1.0 -140ps
    Ja - eben Licht und Schatten. Inzwischen drängt die hintere Sitzheizung immer mehr in die Mittelklasse (Civic, Astra) sowie verstellbare Rückenlehnen, USB-Anschlüsse hinten etc. Da hat Ford nur das Nötigste geboten, finde ich. Da hätten sie der Konkurrenz einen Schritt voraus sein können. Aber Inneneinrichtung war noch nie die Stärke von Ford. Dafür aber Motor, Getriebe und besonders Fahrwerk. Das scheint ja jetzt auch wieder klasse.
    Ford Focus Turnier (2018) vs. Kia Ceed SW (CD) im Vergleich
     
  14. #14 Osdp1man, 06.11.2018
    Osdp1man

    Osdp1man Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1,6 lt-182 Titanium
    Das ist ja grade das Problem. Ich Tolpatsch hab schon so manchen Wassereimer oder -Kanne umgeworfen die zwischen den Säulen abgestellt waren. Gab dann stets einen Anschiss vom Kassierer, der ja nun aus seiner warmen Kasse raus musste. ;-)
     
  15. #15 Schrauberling, 06.11.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.030
    Zustimmungen:
    475
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    er sollte dir danken, dass du ihm gleich den Hof gewascheb hast ;)
     
    Osdp1man gefällt das.
  16. #16 achim-martin, 07.11.2018
    achim-martin

    achim-martin Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier MK4
    Mit dem Tankdeckel ist wirklich ne gute Sache. Man kommt schneller dran...
    Was das Display angeht, das ist mir bei Audi zu tief und außerdem alles mit Klavierlack etc.... Zudem brauch ich keine Volldisplay. Wenn da mal ein Display ausfällt, geht u.U. gar nichts mehr. Der Innenraum ist m.E. schon recht hochwertig, wenn man zumindest Titanium hat. Die Kitschdüsen im Mercedes z.B. finden alle Tester immer ganz toll. Würde sowas verspieltes und dazu noch klappriges im Focus sein, würden alle drüber herfahren. (hab gerade ein Video darüber gesehen)

    Das Design ist klarerweise Geschmackssache, aber wenn man klassenbester im Cw Wert sein möchte, muss man sich auch an physikalische Gegebenheiten halten. Exakt alles wie beim Alten wäre aber sicherlich falsch gewesen. Der Neue hat zudem derart viele verbesserte Komponenten, da werden sich in ein zwei Jahren die MK3 Fahrer sicherlich noch ärgern. Ich weiß, ist schon gut, jedem das seine - und Ford ist zwar nicht Premium aber egal ob MK3 oder 4, die Dinger sind schon ganz in Ordnung, oder? ;-)
     
  17. #17 Schrauberling, 07.11.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.030
    Zustimmungen:
    475
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    ich meinte kein Volldisplay sondern wie beim letzten A8mit klassischen Instrumenten
     
  18. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.414
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Es gab ja mal Zeiten, da war man der Ansicht: Tankeinfüllöffnung links = gefährliche Seite. Weil man am Straßenrand bei leeren Tank auf der Straße stehen muss zum nachfüllen. Ist wohl nicht mehr so wichtig seit die Restreichweite 100% funktioniert.
     
    Osdp1man gefällt das.
  19. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Naja, bei meinem Mk 3 habe ich jedes Mal, wenn die Restreichweitenanzeige 0 Km anzeigt, noch Sprit für ca. 70 Km im Tank.
    Sie funktioniert also insofern zu 100%, als sie immer den selben falschen Wert anzeigt :-)

    Gruß
    mabel
     
  20. #20 Schrauberling, 07.11.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    6.030
    Zustimmungen:
    475
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    das ist die Notreserve. Wenn ich bei meinem Mondeo bei 40Km Restreichweite tanke, zeigt OBD 2.4% Spritmenge an und bei 2% wird der Motor zum Eigenschutz abgeschaltet. Da ist nichts mit Reserve
     
Thema: MK 4 erster Eindruck nach erstmaliger Sichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auris getriebeautomatik

Die Seite wird geladen...

MK 4 erster Eindruck nach erstmaliger Sichtung - Ähnliche Themen

  1. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Problem Bluetooth Kuga MK I Touchreensystem

    Problem Bluetooth Kuga MK I Touchreensystem: Moin, bei meinem Kuga von 2011 ist das Touchscreen Navi mit SD Karte verbaut. Ich habe ein I-Phone X welches sich anfangs bestens koppeln lies...
  2. Die Abmaße vom Blatt der 65 mm Drosselklappe vom MK 2 ST/RS

    Die Abmaße vom Blatt der 65 mm Drosselklappe vom MK 2 ST/RS: Moin, ich habe ein ganz spezielle Frage an Euch. Ich will unsere 2,3 Liter Drosselklappe von 60mm auf 65 mm Innendurchmesser aufbohren lassen...
  3. Gebläse geht nur auf stand 4

    Gebläse geht nur auf stand 4: Gestern wurde bei mein Tourneo das kühlmittel vom klima nachgefullt. Jetzt geht das gebläse nur noch in stand 4. Der grüne klima leuchte geht dan...
  4. Die ersten 13.000 mit dem S-Max

    Die ersten 13.000 mit dem S-Max: Hallo zusammen, ich fahre den 240 PS Bi-Turbo nun seit 13.000 KM, den Wagen habe ich seit Anfang Mai. Ausstattung: ST –Line Das ‚Premium‘...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 4/5 Tuerer Leiste Dreiecksfenster / Rahmen

    4/5 Tuerer Leiste Dreiecksfenster / Rahmen: Hallo zusammen! Ich bin seit kurzem Besitzer eines Focus MK2 BJ 2007 (4/5 Türer). Leider habe ich nun feststellen müssen, dass diese...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden