MK III Ruckeln nach tieferlegung

Diskutiere MK III Ruckeln nach tieferlegung im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Moin. Habe wieder ein problem bei meinem MKIII 2.0 TDCI Automatik. Ich habe ihn gestern 55mm VA und 35 mm HA tiefer gelegt und jetzt gibt es beim...

  1. #1 Bierboy, 13.07.2005
    Bierboy

    Bierboy Guest

    Moin. Habe wieder ein problem bei meinem MKIII 2.0 TDCI Automatik.
    Ich habe ihn gestern 55mm VA und 35 mm HA tiefer gelegt und jetzt gibt es beim Beschleunigen ein ruckeln. Jetzt kommt aber der Hammer. Nur im 2. Gang. Hat jemand eine Idee?? :?:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    nur tiefer gelegt oder auch die Reifengrösse geändert?
     
  4. #3 Bierboy, 16.07.2005
    Bierboy

    Bierboy Guest

    Moin

    Nur tiefergelegt.
    :lol:
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    ewt ist es ein absoluter Zufall und hat überhaupt nix damit zutun. Durch Spannungsspitzen oder zusätzlich angeklemmte Batterie beim fremdstarten zB können sich die Datenblöcke der Einspritzdüsenprogrammierung (oder Achsübersetzung im PCM) löschen, wenn es nicht besser wird lass dies doch mal prüfen. Dauert auch nicht lange in der Werkstatt. (ca 20-30 min)

    Allzeit gute Fahrt sonst noch
     
  6. #5 Bierboy, 17.07.2005
    Bierboy

    Bierboy Guest

    Sorry

    Ich habe aber nie die Batterie abgeklemmt oder habe mich an der elektrik zuschaffengemacht. Werde aber das mal in der Werkstatt prüfen lassen. Melde mich später noch mal. Danke im vorraus.
    :!:
     
  7. #6 Bierboy, 19.07.2005
    Bierboy

    Bierboy Guest

    HILFE und Neu Info

    War beim Dealer. Kein fehler in der Elektrik. Jetzt kommt der Hammer. Die ANTRIEBSWELLEN sollen zu lang sein. Kann das sein??????? :?: :?: Hat jemand Erfahrung damit oder hat einer ne Idee wie ich aus der nummer rauskomme!??!
     
  8. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Toll das ist mir neu das so was geht, schliesslich sollte ein voll beladenes Auto ja auch nicht anfangen zu ruckeln. Ich nehme aber mal an, in den Papieren für deine Tieferlegung ist dein Fahrzeug mit aufgeführt und freigegeben? Ich frage morgen mal nach ob das rein technisch überhaupt sein kann, einen Längenausgleich zum einfedern hat je jede Antriebswelle. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen und habe so etwas auch noch nie gehört.
    Ansonsten mal beim Hersteller der Tieferlegung anrufen, was die dazu meinen. :?:
     
  9. #8 Bierboy, 19.07.2005
    Bierboy

    Bierboy Guest

    Super

    Mein Auto ist natürlich in dem Teilegutachten mit aufgeführt. Da steht auch nichts drin wegen Antriebswellen kürzen o.ä. War heute nochmal beim Händler. Normal kann man die Antriebswelle im eingefedertem zustand noch leicht hin und her bewegen. Nach meiner Tieferlegung habe ich kein spiel mehr in den Wellen. Alles s . . . . . e. :cry:
     
  10. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Hm echt dumm gelaufen da muss ich dir recht geben, ich horch mich trotzdem noch mal um und melde mich falls ich was mitbekomme.
     
  11. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Ich habe mich heute mal um dein Problem mit den Antriebswellen gekümmert. Es währe gut wenn du folgende Prüfung mal durchführen könntest: Nimm das Fahrzeug auf einer Hebebühne hoch ziehe und schiebe jetzt an deiner LINKEN UND RECHTEN Antriebswelle bei gerade gestellter Lenkung (Zugrichtung Rad und Gertriebe). Du müsstest jetzt ein Spiel von ca 2-5mm merken (das kommt von dem ÄUSSEREN Gelenken). Lass das Fahrzeug wieder ab und fahre ein Stück bis sich Federn gesetzt haben. Prüfe jetzt das gleiche nur bei NICHT hochgebocktem Fahrzeug (Lenkung gerade lassen) Hat sich was geändert?? dürfte nicht sein. Wo du schon mal drunter liegst, wie stehen denn deine Antriebswellen zur Fahrbahn?? ohne Tieferlegung sind sie fasst waagerecht zur Fahrbahn. Melde mich nach deiner Antwort wieder. Es könnte ja auch sein, das dir beim Ausbau der Federn die Gelenke mal rausgerutscht sind oder es ist....
     
  12. #11 Bierboy, 21.07.2005
    Bierboy

    Bierboy Guest

    Bei aufgebocktem wagen haben sie das spiel so wie du es sagst. 2-5mm. Aber auf der Straße bewegen sie sich keinen mm. Die wellen verlaufen Richtung Radnabe leicht nach oben.
     
  13. #12 Bierboy, 21.07.2005
    Bierboy

    Bierboy Guest

    Habe heute noch mal mit dem Hersteller vom Fahrwerk gesprochen. Der meinte das es sein kann das beim Einbau der Federn die Wellen ein stück aus dem Getriebe rausgerutscht sind. Im Getriebe ist die Welle auf kugeln gelagert und das beim Aus- oder Einbau irgendwas mit den Kugeln geschehen ist. Habe morgen ein Termin beim Händler. Da laß ich meine Wellen ausbauen und neu einsetzen. Erfolg oder Mißerfolg melde ich morgen. \:D/
     
  14. #13 Bierboy, 22.07.2005
    Bierboy

    Bierboy Guest

    Neue Infos. War beim Dealer und der hat jetzt festgestellt das meine wellen I.A. sind. NACH 35.000 km. Er meinte das es Materialermüdung war. NAJA mir egal. Hauptsache ich bekomme neue Wellen. Habe Gott sei Dank noch Garantie. Schwein gehabt. Ich bedanke mich für euer Interesse. Besonders bei RB :D .

    BIERBOY SAGT D A N K E.
     
  15. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Super wenn doch noch alles so gut ausgeht für dich. War ich mit meinem letzten Tip und Gelenken garnicht so schlecht dabei. Hoffen wir das es dann auch weg ist.
    Noch ein parr Infos auch für alle anderen die ihr Fahrzeug tiefergelegt haben, oder noch wollen. Man sollte nicht vergessen nach einer Probefahrt bei der sich alles gesetzt hat die Aufnahmen der Achteile zu lösen. Konkret meine ich damit: besonders an der HA befinden sich viele Gummibüchsen die jetzt durch die Tieferlegung natürlich unter Spannung stehen (verdreht werden als ob man immer voll beladen fährt) davon sind alle betroffen deren Schrauben längs zur Fahrtrichtung sind z.B: Stossdämper. Also Schrauben lösen bei NICHT angehobenem Fahrzeug und kurz einfedern und alle wieder vorschriftsmäsig anziehen. An der VA befrifft dies beim Mondeo nichts, aber Focus oder Fiesta besitzen an den Querlenkern solche Gummibüchsen in dieser Richtung. Macht man dies nicht führt es zum einem zu eingeschrängten Fahreigenschaften und was noch wichtiger ist die Büchsen halten natürlich nicht so lange.
    Natürlich sollte jetzt noch eine Achsvermessung erfolgen, aber ich denke das wisst ihr alle.
    Noch ein Hinweis für dich: deine Werkstatt müsste nach dem Wechsel der Wellen eigentlich deas Fahrzeug mit vermessen, da sich am Querlenker ein Hydrolager befindet, welches man nicht zu stark nach unten verspannen darf. der Hilfsrahmen muss also ein Stück abgelassen werden, Folge vermessen ist fällig. Achte bitte darauf.

    Grüsse
     
  16. #15 Bierboy, 22.07.2005
    Bierboy

    Bierboy Guest

    Danke dafür. Das habe ich mit der Werkstatt schon geklärt. Achsvermessung + Lichteinstellung läuft alles über die Garantie!!! :lol: !!

    MFG Bierboy
     
  17. #16 big.sharky, 22.07.2005
    big.sharky

    big.sharky Forum Profi

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 Turnier 1,8 - Sharan 1,8T
    Das mit den zu langen Antriebswellen habe ich schonmal gehört.
    Gibt es wirklich. Das Problem haben bei uns in der Kundschaft 2 Kunden mit nem Bora V6 4 Motion gehabt. Die haben sich neue anfertigen lassen.

    Unser Lehrling hatte das Problem bei seinem Golf 3 GTI auch. Die Fahrzeuge sind aber allerdings auch alle 80 mm und mehr tiefer.

    Nur so zur info.
     
  18. #17 focus-racer, 22.07.2005
    focus-racer

    focus-racer forumsschildputzer

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    ´08er Focus ST in eo
    @ rb

    nette info´s :wink:
    dabei fällt mir ein, ab wieviel mm tieferlegung gild das eigendlich od trifft das bei jeder zu?? hab ma gelesen das das erst ab einer tieferlegung ab 35mm zum problem wird. ich mein es gibt ja schon ziemlich extreme TL wo ich mir das durchaus vorstellen kann....
     
  19. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Also Grundsätzlich würde ich es natürlich bei jeder Tieferlegung empfehlen, aber du hast schon recht je tiefer um so wichtiger ist es die Achteile neu zu justieren.
    Mit zu lang gewordenen Antriebswellen ist sicher von Fahrzeugtyp zu Typ sehr unterschiedlich, aber wenn sie vor einer Tieferlegung eingefedert bereits gerade stehen sind sie ja bereits in der am weitesten möglichen inneren Stellung, werden also eher aus dem Längenausgleich bei einer Tieferlegung rausgezogen. (beim dem Mondeo müssten Sie jetzt genau das leicht nach oben stehen, was sie vorher leicht nach unten standen)
    Trotzdem Danke "big" hätte ich mir nie vorstellen können das es so was gibt.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 focus-racer, 23.07.2005
    focus-racer

    focus-racer forumsschildputzer

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    ´08er Focus ST in eo
    ich werd wenn ich das nächste ma in meiner werkstatt bin das thema ma ansprechen, aber ich hab ja "nur" 35 mm federn drin, dh es is ja net so eine gewaltige tieferlegung.
     
  22. #20 big.sharky, 24.07.2005
    big.sharky

    big.sharky Forum Profi

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 Turnier 1,8 - Sharan 1,8T
    Wie gesagt, die 3 sind min. 80 mm tiefer.
     
Thema:

MK III Ruckeln nach tieferlegung

Die Seite wird geladen...

MK III Ruckeln nach tieferlegung - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus 2,0 L TDCI Ruckeln unter Volllast

    Ford Focus 2,0 L TDCI Ruckeln unter Volllast: Hier zu dem oben beschriebenen Fehler. Das Fahrzeug ruckelt unter Volllast, allerdings nicht immer. Überwiegend bei kalten...
  2. Mk III Feder vorne ausbauen

    Mk III Feder vorne ausbauen: Da die Feder von Vatterns 2001er 1.8er Mondi gebrochen ist, muss ich mich jetzt mit dem Teufelswerk beschäftigen- Frontantrieb. Leider habe ich...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  4. TACHO GEHT NICHT Mondeo MK 3

    TACHO GEHT NICHT Mondeo MK 3: Hallo... Ich habe einen Ford Mondeo MK 3 erstanden (Benziner 145 PS / Gasumbau) Nun habe ich festgestellt, dass der Tacho zwar beleuchtet ist,...
  5. Einbau Doppeldin-Radio in Focus MK-I

    Einbau Doppeldin-Radio in Focus MK-I: Nachdem ich mit dem Original-Ford-Radio nicht zufrieden war, habe ich mir ein Doppel-DIN JVC KW-V220BT zugelegt (nicht mein erstes JVC und war...