Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 MK2 Diesel 1,6 Liter Diesel

Diskutiere MK2 Diesel 1,6 Liter Diesel im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute! Ich fahre im Moment sehr gern den Focus als Diesel mit 109 PS. Bei meinem Fahrstil komme ich auf Kurzstrecke, Landtstrasse und ab...

  1. pmd74

    pmd74 Neuling

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Tunier 1.6 Diesel 109 PS
    Hallo Leute!

    Ich fahre im Moment sehr gern den Focus als Diesel mit 109 PS. Bei meinem Fahrstil komme ich auf Kurzstrecke, Landtstrasse und ab und zu bisschen Autobahn.

    Ich halte es immer so, das ich so fahre, das der Diesel immer seine Betriebstemperatur erreicht. Auch prüfe ich das Öl regelmässig, kann aber keinen nennenswerten Verbrauch feststellen.

    Auch lasse ich den Turbo im Stand wenn ich das Auto abstellen will, immer noch mehrere Sekunden die ich abzähle einfach weiterlaufen. Wegen der Ölzufuhr und so.

    Auch habe ich Ganzjahresreifen drauf und bin damit sehr zufrieden.

    ich habe trotzdem noch ein paar Fragen.

    Im Moment habe ich knapp 25.000KM drauf, Baujahr ist 02/10.

    Ich habe in einer Autobild vor ein paar Wochen was gelesen, da wurde behauptet, das verschiedene Teile der Ölversorgung so ungünstig verlegt wurden, das die Qualität des Öls leidet, wodurch dies zu Verkokungen führt, die wiederum den Lader killen sollen.

    Ist das richtig? Kann man da was machen, auch auf eigene Kosten? Oder ist besser, das Auto gleich wieder zu verkaufen? Obwohl der Motor an sich richtig toll ist, gestern hatte ich Lust den zu treten, und der rennt dann auch seine 160 Sachen. Ich meine, lohnt es sich da die eVersorgung zu verbessern? Hab da echt keinen Plan von.:gruebel:

    Ab und zu muß das auch mal sein.

    Ansonsten laß ich den beim FFH warten, las da alles machen. Muss auch erst dieses Jahr zu Service.
     
  2. #2 Focus06, 24.04.2011
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Allgemein soll die Qualität des Fordöls nicht so besonders sein. Ich lass meinen auch nicht bei Ford warten, sondern schaff den immer zu nem Bekannten von mir, der selbst Kfz-Meister ist. Dort kommt dann gutes Liqui Moly 5W40 rein und nicht diese Brühe von Ford. Motor läuft dadurch subjektiv ruhiger.
    Außederm wird empfohlen beim Tanken immer etwas 2-Takt Öl rein zu schütten, um Pumpe und Injektoren zu pflegen. Mach das schon einige Zeit und kann zumindest keinen Nachteil fest stellen ;)
    Vielleicht meint die Zeitschrift aber auch nur den Feinfilter, der nochmal vor dem Turbo im Ölkreislauf sitzt. Ich wollte den auch schon mal erneuern, aber irgendwie konnte mein FFH so ein Teil nicht besorgen :mies:
    Wie auch immer, mach dir nicht so viele Gedanken. Der Motor kon von PHS und wenn man sieht, wie viele Peugeuts und Citroens mit dem selben Motor unterwegs sind und man dann mal hoch rechnet, wie viele Focus Diesel überhaupt unterwegs sind und dann immernoch vergleichsweise wenig Beschwerden über den Turbo kommen (es melden sich ja auch nur die, die es betrifft, Leute, deren Turbo ewig hällt haben ja keinen Grund zum Klagen ;)), muss man sagen, passt das schon alles. Ich hab meinen vor 3 Jahren gekauft und inzwischen ist der über 90000 km gelaufen ohne nenneswerte Probleme und der Turbo ist auch noch ok. Kein Pfeifen, kein Schleifen, alles gut :top1:
    Brauchst dein Auto also nicht wieder verkaufen. Fahr den so weiter wie bisher und dann hällt die Kiste schon.

    Dann noch frohe Ostern und viel Spaß mit dem Auto :)
     
  3. #3 FocusZetec, 24.04.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.016
    Zustimmungen:
    273
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Der sitzt in der Schraube von der Ölleitung, sollte normalerweise kein Problem sein die zu bestellen ...

    Als Vorsorge kann man zB. einen Motorreiniger reinkippen (vor dem Ölwechsel) ... und wie schon erwähnt einen Besseres Öl fahren
     
  4. #4 focusdriver89, 24.04.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    also ich würde schon auf gutes, vollsynthetisches Öl umsteigen. Ich z.B. fahre ARAL-Öl mit LowSaps-Technologie (wegen dem DPF), es hat die höchste Mercedes-Norm, 229.51. Habe aber auch den 2.0TDCi aber es wird für den 1.6TDCi bestimmt auch nicht schaden. Und evt. noch öfter einen Oil-Service machen, dann solltest du auf der sicheren Seite sein.

    LiquiMoly MotorClean oder LM Ölschlammspülung soll da sehr gut geeignet für sein.
     
  5. #5 Grabbi-TDCI, 24.04.2011
    Grabbi-TDCI

    Grabbi-TDCI Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.6 TDCI Sport MK2
    Muss man Low-Saps öle fahren? ich wollte 0w40 von Mobil 1 rein kippen new life heißt das. Das Ford öl ist doch kein Low-Saps oder irre ich mich da?
     
  6. #6 focuswrc, 24.04.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    nein ist es nicht.

    ich hab bei meinem Fuchs Titan GT1 5W40 mit A3/B4/C3 norm reingeleert. ist extra für dieselpartikelfilter ne norm (C3). ist eigentlich für gasmotoren entwickelt, hat aber den vorteil, dass es weniger verkokt.
     
  7. #7 Ford-ler, 24.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2011
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Ja, man kann was machen: Die Ölwechselintervalle absolut strikt einhalten. Intervall alle 20.000km oder alle 12 Monate, JE NACHDEM WAS FRÜHER EINTRITT.

    Bei Deinem Fahrzeug wäre es also alle höchste Zeit für eine Wartung mit Ölwechsel, da bereits km- und zeitmäßig überfällig. Genau solche Wartungsüberschreitungen führen aufgrund des Ölalters zu Verkokungen der Ölzufuhrleitungen und Turbo- oder sogar Motorschäden.

    P.S.: Bei 5000km ist die Ford-Goodwill-Überschreitung auch bereits weit überschritten und deshalb kann es bei einem Turbo-/Motorschaden zu einer berechtigten Ablehnung einer Kostenübernahme im Rahmen der Garantie kommen!

    Du musst nicht erst dieses Jahr zum Service, sondern Du hättest zum Erhalt der Garantie bereits nach 20.000km, bzw. im Februar 2011 zu Service gehen müssen!
     
  8. #8 Grabbi-TDCI, 24.04.2011
    Grabbi-TDCI

    Grabbi-TDCI Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.6 TDCI Sport MK2
    Okay dann bekommt mein 1.6 er das öl in 2 wochen spendiert kann ja nur besser sein für den motor. danke für die schnelle antwort
     
  9. #9 DSL-Andy, 24.04.2011
    DSL-Andy

    DSL-Andy Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj. 2014
    Welches Öl nimmt man denn für einen Ford Focus Turnier Diesel 109 PS, Bj. 2010??

    Da gibts ja so viele verschiedene: :gruebel:

    Liqui Moly SynthÖl Motoröl Motorenöl

    Liqui Moly Leichtlauf 5 W-40 Motorenöl Motor

    Liqui Moly Top Tec Motoröl Motorenöl 5 W 40 5W40

    Liqui Moly Diesel High Tech 5 W 405W40 Motoröl
     
  10. #10 jogie79, 24.04.2011
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Meine Persöhnliche meinung sind die intervalle von Ford zu lang ich würde aufgrund deines fahrprofil das öl bereits nach spätestens 15000km wechseln.
     
  11. #11 DSL-Andy, 24.04.2011
    DSL-Andy

    DSL-Andy Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj. 2014
    Ich wollte es damals bei 10.000 km wechseln lassen, weil ich das auch mal gehört hatte, dass dies nicht falsch sein soll.

    Angeblich ist das lt. Aussage von meiner Werkstatt bei heutigem Stand der Technik nicht mehr notwendig. Das hat man früher mal gemacht, hieß es.
     
  12. #12 focuswrc, 24.04.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ich hab meins nach 5tkm gewechselt.

    wegen dem liqui moly: es kommt auf die spezifikationen an, die nicht dabei stehen ;) also A B und C mit entsprechender ziffer dahinter ;)
     
  13. #13 DSL-Andy, 24.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2011
    DSL-Andy

    DSL-Andy Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj. 2014
    Naja, was haltet ihr von der Aussage? Ist es wirklich nicht mehr notwendig? Der, der mir das gesagt hat, ist übrigens mein Onkel, der dort seit Jahren in der Werkstatt arbeitet.

    Hier mal der Link zu den Ölen:

    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...ui+Moly+5w40&rh=i%3Aaps%2Ck%3ALiqui+Moly+5w40

    Ich kenn mich leider damit nur sehr wenig aus. Aber wenn ich meinem Motor mit besserem Öl was gutes tun kann, werde ich nicht nein sagen. Egal was die Werkstatt sagt.
     
  14. #14 focuswrc, 24.04.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    http://ford-forum.de/showthread.php?t=61759

    wegen den einlaufphasen eines motors: die ganzen agregate sind präziser und genauer in der herstellung geworden. allerdings muss man auch ehrlich sein und sich vor augen führen, dass kein hersteller ein auto für die ewigkeit bauen wird.

    man kann sich also selbst seine meinung drüber bilden. ich will mein auto lange fahren, also bekommt es gleich im kindesalter das beste.
     
  15. #15 DSL-Andy, 24.04.2011
    DSL-Andy

    DSL-Andy Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj. 2014
    Wir fahren unseren "nur" 4 Jahre, so lange wie die Ford Flatrate läuft.

    Sorry, aber bei dem Link verstehe ich nur Bahnhof. :gruebel: Ist zwar schön erklärt, aber welche Bezeichnung genau das Öl braucht, weiß ich deswegen auch nicht.

    ACEA Klasse C <<< Das ja, aber der Rest??

    Welches nimmst du denn genau her?
     
  16. #16 jogie79, 24.04.2011
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Es kann ja sein das es grunsätlich richtig ist,aber auf grund der Bekannten Problemme mit ölschlam verkokungen und defekten turbos bin ich der meinung das dise intervalle zu verkürtzen sind insbesondere wenn jemand das Ford öl drinhat.

    Bei meinen ist alerding ein2,0 TDCI wechsel ich das öl alle 10000km ich fahre fast auschließlich kurtzstrecke bzw stadtverkehr meine Jahresfahleistung beträgt ca 18000km im jahr ein zusätlicher ölwechsel kostet mir etwa 80 euro und das ist mir mein wagen wert.
     
  17. #17 DSL-Andy, 24.04.2011
    DSL-Andy

    DSL-Andy Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier Bj. 2014
    Schön. :)

    Könnte mir jemand sagen, was genau auf dem Öl drauf stehen muss? Ich verstehe wie gesagt nur Bahnhof bei dem Link.
     
  18. pmd74

    pmd74 Neuling

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Tunier 1.6 Diesel 109 PS
    Hallo Leute,

    bin ja erst seit heute Mitglied bei Euch.

    Ich habe das auch gelesen, mit dem Überschreiten der Ölwechselintervalle bei meinem Focus.

    Also dem ist mitnichten so. Ich habe den im September 2010 gekauft, da hat er noch beim FFH eine Inspektion und einen Ölwechsel bekommen nebst Filter.

    Und der Motor läuft auch absolut tadellos und ich würde wirklich alles machen, um dieses Auto zu erhalten. Ich gehöre also eher auch zu den Leuten, denen das Auto als Fortbewegungsmittel einfach alles bedeutet, aber die Wartung natürlich auch.

    Dies heisst natürlich auch, da ich keine Ahnung von solchen Sachen habe, das ich alles bei meiner sehr kompetenten Werkstatt erledigen lasse, die ich auch erst seit letztem Jahr kenne, die sich aber auch wirklich alle Mühe gegeben haben, vor allem der Inhaber, der uns persönlich betreute.

    Ich hab aber auch schon ganz andere Erfahrungen machen müssen, auch mit Autohäusern von Ford, wo ich gedacht habe, bei denen kauf ich nix, mein Gott haben die ein Desinteresse.

    Also: Ölwechsel ist gemacht worden, und ich muß dieses Jahr eh zum Service, sprich Ölwechsel oder was auch immer da gemacht wird.

    Mal eine andere Frage: Ist es richtig das man bei Ganzjahresreifen diese tauschen sollte, wenn eh eine Inspektion ansteht? Also die vorderen nach hinten und umgekehrt?

    Ich hoffe ich habe niemanden verärgert, weil ich den Hinweis nicht gegeben habe das mein Fahrzeug letztes Jahr einen Ölwechsel bereits bekommen hat, wenn ja, dann möchte ich mich hiermit mit der gebotenen Höflichkeit entschuldigen, das war wirklich keine Absicht.

    Soll ich also bezüglich des Öles dann einfach etwas kaufen, was eine andere Spezifikation hätte als das Öl was die bei FORD nehmen? Oh man, das find ich wirklich richtig kompliziert, aber wenn ihr das meint dann würd ich das machen. Oh je, wie soll man da als Laie durchblicken. Nichts gegen euch, ihr macht das echt gut mit den Tipps.:)
     
  19. #19 Focus06, 25.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2011
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Die besseren Reifen sollten immer hinten sein, weil dadurch die Spurstabilität des Fahrzeugs im Grenzbereich verbessert wird. Prinzipiell ist es der Werkstatt und dem TÜV egal, was du wo für Reifen drauf hast, so lange die den Vorgaben entsprechen, aber wie gesagt: zu deiner eigenen Sicherheit sollten die guten Reifen hinten drauf sein...

    Auf jeden Fall!!! Schau einfach, wo du günstiger rann kommst, entweder 5W40 oder 0W40. Dann sollte das Öl (Voll-)Synthetisch sein und die Spezifikation MB229.3, MB229.31, MB229.5 oder MB229.51 erfüllen, wobei MB229.31 undMB229.51 speziell für Dieselmotoren ist. Diese Angaben stehen direkt auf den Ölflaschen.
    Prinzipiell kannst du auch ein 5W30 oder 0W30 mit diesen Spezifikationen fahren, aber ich halte die 40ger für "langlebiger".
    Ich kann halt die Öle von Liqui Moly empfehen, die sind qualitativ sehr hochwertig und werden hier in Deutschland produziert. Hab seit dem letzten Ölwechsel z. B. schon wieder 15000km weg und rein subjektiv hat das von seiner Schmierfähigkeit nichts verloren, was bei dem Ford-Öl, was am Anfang mal drin war nicht der Fall war. Das wurde mir der Zeit immer dünnflüssiger :mies:

    Ich denke (ohne mich jetzt noch mal mit den anderen Forenmitgliedern ab zu sprechen) wir können dir hier, da du ja noch Neuling bist, ausnahmsweise noch einmal verzeihen. Das nächste Mal gibt's aber "Popoklatsche mit Anlauf" :)

    Edit:
    Hab gerade noch mal nach gesehen - ich verwende genau dieses Öl: Liqui Moly Top Tec 4100 5W40 http://www.liqui-moly.de/liquimoly/produktdb.nsf/id/de_3700.html?Opendocument&land=DE . Zugegeben, das ist kein "echtes" vollsynthetisches Öl, aber es erfüllt bei weitem alle Anforderungen und das Beste: bei einem guten Freund und Werkstattbesitzer bekomm ich das Zeug zum Einkaufspreis aus dem 120 Liter Fass für nicht mal 6€ den Liter - unschlagbar der Preis :D
    Wichtig ist eben die Viskosität bei verschiedenen Temperaturen (selten auf den Flaschen ab gedruckt, aber in den Datenblättern zu den Ölen steht es drin - einfach im Handel mal danach verlangen...).
    Bei 40°C:
    5W30 5W40 Ford (5W30)
    72,5 mm²/s 85 mm²/s 53,5 mm²/s
    Bei 100°C:
    11,7 mm²/s 14mm²/s 10 mm²/s
    Gerade beim Dieselmotor, der sehr heiß wird, ist eine hohe Viskosität bei hohen Temperaturen sehr wichtig, darum halte ich ein 5W40 Öl für geeigneter als ein 5W30.
     
  20. #20 focuswrc, 25.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci

    siehe vorige seite. diese norm ist mit das brauchbarste.. hab auch lange gesucht was brauchbares zu finden. hat auch eine empfehlung für ford. aber freigaben für alle höherwetigeren hersteller.

    hier der link dazu: http://ssl.delti.com/cgi-bin/DA.pl?Cookie=&CID=40784483.100.20014&dsco=100&DA=Z2Y0D100Q0X1003I63998


    da mein motor voher nur 5000km mit dem originalöl gelaufen ist, hab ich leider keine unterschiede in laufruhe etc. feststellen können.
    das alte öl hatte aber eine pechschwarze farbe, was beim diesel ja normal ist, aber man sieht, dass in den ersten km durchaus ne menge dreck anfällt.
     
Thema: MK2 Diesel 1,6 Liter Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. focus mk2 diesel

Die Seite wird geladen...

MK2 Diesel 1,6 Liter Diesel - Ähnliche Themen

  1. Suche Querträger hinten Mondeo MK2 Turnier

    Querträger hinten Mondeo MK2 Turnier: Einen wunderschönen Guten Tag allerseits, ich suche für meinen geliebten Mondix einen Querträger für die Hinterachse. Teilenummer 1077777 Ford...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus

    1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus: Mein Ford-Focus-Turnier II (DA 3) [1,6 TDCi, 109 PS, Ezl: 05.2007, 277 tkm] geht während der Fahrt plötzlich aus. Lässt sich dann wieder starten...
  3. Auktion Ford Focus RS MK2 Sommerreifen Sommerräder Alufelgen 235/35 R19 / 5x108 / ST MK3

    Ford Focus RS MK2 Sommerreifen Sommerräder Alufelgen 235/35 R19 / 5x108 / ST MK3: Guten Abend, und hier auch nochmal als Auktion bei Ebay falls jemand Interesse daran hat. Ford Focus RS MK2 Sommerreifen Sommerräder Alufelgen...
  4. Suche dringend Motor Ford Transit 1998 Diesel 2,5 Liter 85 PS

    Suche dringend Motor Ford Transit 1998 Diesel 2,5 Liter 85 PS: Hallo, suche dringend Motor: Ford Transit 1998 2,5 D 85 PS Andere Frage: Kann man auch einen stärkeren Motor einbauen? Grüsse Michael
  5. Biete Ford Focus RS MK2 Felgen 8,5x19 Zoll in Silber mit 235/35 R19 Falken Reifen - 5x108

    Ford Focus RS MK2 Felgen 8,5x19 Zoll in Silber mit 235/35 R19 Falken Reifen - 5x108: Hallo nochmal, und noch weitere Artikel von meinem Focus MK3 Turnier die ich nach dem Fahrzeugwechsel nicht mehr benötige. Alles Informationen...