MK2: Öl-Wechsel ignorieren bzw. Öl mischen?

Diskutiere MK2: Öl-Wechsel ignorieren bzw. Öl mischen? im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, plane nächstes Wochenende ca. 800 Kilometer (Hin- und Rückweg natürlich!) auf der Autobahn zu bewältigen. Bin erst einen Monat im Besitz...

  1. Rinaik

    Rinaik Guest

    Hallo,

    plane nächstes Wochenende ca. 800 Kilometer (Hin- und Rückweg natürlich!) auf der Autobahn zu bewältigen. Bin erst einen Monat im Besitz des Autos und habe heute nochmal alles durchgechekt, dabei is' mir folgendes aufgefallen: Öl hätte bereits vor 5000 Km bzw. vor 1 1/2 Jahren gewechselt werden müssen.

    Da ich vor der Fahrt zeitlich dazu nicht mehr kommen werde, und der aktuelle Öl-Stand sowieso bedenklich knapp im Rahmen liegt, ergeben sich für mich diese Fragen:

    1) kann ich einfach dem vorhandenen Öl (5W-30) neues Öl (in diesem Fall 5W-40) hinzuführen?

    2) in dem Forum wird immer wieder geraten zum 5W-40 zu greifen.
    Muss ich beim Kauf noch etwas anderes beachten wie z. B. Herstellerangaben?

    3) Geht der Kauf im "Supermarkt" in Ordnung, oder sollte es besser ein Fachmarkt sein?

    Vielen lieben Dank im Voraus.
    MfG, Rinaik.

    PS. Fahre einen MK2 mit Bj. 2000. Befüllt wurde der Wagen mit 5W-30 Longlife Super Synthetic von Opel.
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.590
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Da ist wirklich Longlife Öl drin? Da solltest du auf jeden Fall Markenöl Vollsyntetisch weiter einfüllen. Wenn du beim Kauf auf Herstellerangaben achten möchtest kommst du um ein 5W30 AP1 gar nicht herum. Was anderes ist nämlich nicht freigegeben für den Wechsel. Bei VW soll es ja so sein, das der Motor eine Mischung von Longlife und "normalen Öl" gar nicht gut verträgt.
    Da du schon so weit überzogen hast würde ich den Ölwechsel schon sofort machen.
     
  3. Rinaik

    Rinaik Guest

    Ich wollte den Wagen ja eigentlich (nun!) mit 5W-40 befüllen... welche Marke rätst du mir denn?

    Aber noch kurz zur anfänglichen Fragestellung: ich kann also 5W-30 mit neuem 5W-40 Öl mischen, ohne das es dem Motor schadet? Und wo lägen jetzt Unterschiede zwischen Baumarkt-Öl und Öl vom Fachhändler?

    Vielen Dank, Rinaik.
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.590
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Klar, im Baumarkt bekommt man auch Markenöl. Nur solltest du nicht zur "Hausmarke" greifen. Früher war es zumindest so, das die Öle meist aufgearbeitete Altöle waren und keine Erst-raffinate.
    Die bekanntesten Marken sind Castrol, Fuchs (Erstausrüster bei Neuwagen), Mobil1.
    Zum mischen und sonstige Sachen findest du auch hier noch einiges:
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=27081&highlight=motor%F6l
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=3036&highlight=motor%F6l
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=20094&highlight=motor%F6l
     
  5. Rinaik

    Rinaik Guest

    Aaarrghhh... nun gibts Castrol-Öl im REAL (Supermarkt) im Angebot, allerdings das 10W-40.
    Das kommt ja für meinen Mondeo nicht in Frage!? Zu so 'nem Schnäppchen würde ich gerne greifen... dazu noch von Castrol. :top1:

    Steht eigentlich auf den Ölen auch drauf, ob sie voll- und halbsynthetisch sind?

    Gruß, Rinaik.
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.590
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Auf der Seite findest du eigentlich eine gute Zusammenstellung. Es gibt Hersteller die schreiben es drauf, andere nicht. Auf der Homepage des Herstellers ist es aber eigentlich immer mit beschrieben ob es vollsynthetisch ist oder nicht.
    http://www.reifendirekt.de/Motoroel.html
     
  7. Rinaik

    Rinaik Guest

  8. #8 individuell, 12.05.2008
    individuell

    individuell Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    3.197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1.8 Turnier
    Also mischen, davon rate ich auf jeden Fall ab, immer nur eine Sorte von Öl, allerdings ist es unterschiedlich welche Öle die Ford-Werkstätten benutzen, der Eine 5W 30, der Andere 10W 40 (beide schon erfahren).

    Tanken: Shell
    Öle: Shell, Liqui Moly, am besten vom Fass
     
  9. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.590
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Persönliche Meinung: das 5W30
     
  10. #10 individuell, 15.05.2008
    individuell

    individuell Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    3.197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1.8 Turnier
    Das nehme ich auch am liebsten, 5W 30 ist sehr gut, nur konnte ich in der Vergangenheit nicht bei jeder Ford-Werkstatt darauf zurückgreifen, nun hat's sich aber endgültig erledigt, und bekomme mein 5W 30!
     
Thema:

MK2: Öl-Wechsel ignorieren bzw. Öl mischen?

Die Seite wird geladen...

MK2: Öl-Wechsel ignorieren bzw. Öl mischen? - Ähnliche Themen

  1. Öl für 1,4l 80ps baujahr 2004

    Öl für 1,4l 80ps baujahr 2004: Hallo, Bald steht bei mir der Wechsel an von öl und Filter. Jetzt hatte ich letztes Jahr im März 05w30 dexos 2 von Opel eingefüllt. Und wollte...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Spoiler Wechsel

    Spoiler Wechsel: Hallo, Ich habe dem fiesta einen ST Spoiler spendiert. Mir ist nun aufgefallen, dass das Kabel etwas kurz ist. Habt ihr das selbst, per löten...
  3. Biete Focus MK2 Komplettsonmerräder

    Focus MK2 Komplettsonmerräder: Hallo, ich biete hier originale Ford Felgen 205/55 R16. Hatte Sie an meinem Ford Focus MK2 Facelift. Leider passen diese nicht ans neue Auto. Die...
  4. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Wechsel des Öl Herstellers

    Wechsel des Öl Herstellers: Hallo Mondeo Fans Da ein Ölwechsel bei mir demnächst ansteht (gute 25000km drüber ):- ) bin ich am überlegen, ob ich es wagen sollte von...
  5. Welches Öl für Servolenkung?

    Welches Öl für Servolenkung?: Guten Abend zusammen! Ich möchte bei meine Fiesta (1.3 / 51 KW, Bj 11/2004) ein wenig Öl bei der Servolenkung nachfüllen. Der Pegel ist schon...