Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY MK3, Bj. 2002, 2,0L Benziner, Schraube am Lenkgetriebe innerhalb 2 Wochen zweimal los

Diskutiere MK3, Bj. 2002, 2,0L Benziner, Schraube am Lenkgetriebe innerhalb 2 Wochen zweimal los im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; An meinem Mondi hat sich innerhalb 2 Wochen, zweimal eine der beiden Befestigungsschrauben gelöst. Das Lenkgetriebe ist mit 2 Schrauben...

  1. bekosi

    bekosi Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2,0L, 107 kW, Bj. 2002
    An meinem Mondi hat sich innerhalb 2 Wochen, zweimal eine der beiden Befestigungsschrauben gelöst.
    Das Lenkgetriebe ist mit 2 Schrauben befestigt. Es handelt sich um die Schraube an der Fahrerseite.
    Die Schraube ist mit der Hand gut zu greifen und zu drehen. Mit einem Gabelschlüssel kann man sie einigermaßen packen und festziehen. Herausdrehen kann ich sie nicht, da sie oben anstößt. Wenn sie herausginge könnte ich Loctite auf die Gewindegänge schmieren und es wäre vermutlich gut.
    Was kann ich noch tun, damit die Schraube dauerhaft fest bleibt?
    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 08.10.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.951
    Zustimmungen:
    179
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    fester anziehen ...

    ein Gabelschlüssel ist dafür aber nicht geeignet, entweder selber ein Werkzeug bauen (Ringschlüssel biegen), oder einen Hahnenfuß kaufen
     
  4. bekosi

    bekosi Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2,0L, 107 kW, Bj. 2002
    herzlichen Dank für den link. Ich habe das Werkzeug direkt gekauft. Wusste nicht, dass es sowas gibt.
    Danke!!!!!!!!!!
    bekosi
     
  5. #4 Andi_Sig, 09.10.2014
    Andi_Sig

    Andi_Sig Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Kombi MK3 aus 2001 2.5l / 6
    Es muss ein Bolzen ja nicht unbedingt ganz raus, damit man einige Gewindegänge mit Schraubensicherung behandeln kann (Meine ist von Pattex) ;)

    Werden sicherheitsrelevante Teile wie Bolzen von Bremsen und Lenkung nicht IMMER gesichert? Früher mit Kronenmutter und Splint, heute mit Schraubensicherungsmittel? Im Übrigen würde ich bei solchen Teilen das Anzugsmoment beachten.

    Gruß
     
  6. #5 FocusZetec, 09.10.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.951
    Zustimmungen:
    179
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    da gibt es keinen Platz für einen Drehmomentschlüssel, normalerweise festziehen und gut, mit den Lenkungsschrauben gibt es normalerweise kein Problem ... mit Schraubensicherungen wird normalerweise nicht gearbeitet, wichtige Schrauben werden bei Ford immer erneuert



    Bitte beachten das du dafür eine Spezielle Rasche brauchst (3/8 Zoll)
     
  7. bekosi

    bekosi Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2,0L, 107 kW, Bj. 2002
    3/8" Ratsche ist kein Problem. Hahnenfuß ist auf dem Postweg. Falls die Schraube wieder lose wird, lernt sie den Hahnenfuß kennen.
    Das Ganze kommt von einem Getriebeausbau im April. Da wurde in einer freien Werkstatt der siffende Kuebelwellensimmering gewechselt. Vermute, dass nicht sorgfältig gearbeitet wurde. Ich hoffe die rechte Schraube bleibt fest, da ich diese noch nicht gefunden habe bzw. suchen müsste ob man dort beikommt.
    Gruß
     
  8. bekosi

    bekosi Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2,0L, 107 kW, Bj. 2002
    So die Schraube ist schon wieder lose. Werde morgen versuchen mit dem Hahnenmfuß weiterzukommen. Allerdings versuche ich noch nicht Loctite reinzuschmieren.
    Vermutlich komme ich aber nicht an das Gewinde ran. Habt Ihr noch Ideen?
    Gruß
     
  9. #8 FocusZetec, 10.10.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.951
    Zustimmungen:
    179
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    die Schraube soweit wie möglich rausdrehen und dann von unten ins Gewinde (im Hilfsrahmen) das Loctite machen
     
  10. meiky

    meiky Guest

    Moin bekosi,

    wie hast du denn bemerkt(Erste mal) das der Bolzen vom Lenkgetriebe Lose ist ?
    War das Lenkgetreibe mal draussen(Überholt/Instandgesetzt) ?

    VG Meiky
     
  11. bekosi

    bekosi Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2,0L, 107 kW, Bj. 2002
    Bei wurde im April der Kurbelwellensimmering in einer freien Werkstatt gewechselt. Die hatten das Getriebe raus. Hierzu muss wohl die Vordersachse und das Lenkgetriebe runter. Wahrscheinlich hat die Werkstatt nicht korrekt gearbeitet und keine neue Schrauben eingesetzt. Gemerkt habe ich es vor ca. 3 Wochen, durch Vibrationsgeräusche aus dem Armaturenbrett, bei holprigen Straßen und Einlenken nach rechts. Bevor ich mich wieder in die Hände der Werkststt gebe, probiere ich selbst die Schraube fest zu bekommen.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. meiky

    meiky Guest

    Hallo bekosi,

    danke für die Antwort, ich denke mal die Jungs haben da falsche Schrauben genommen ?
    Wenn diesen Schrauben zu kurz sind 5 oder 10mmm, werden die sich immer wieder lösen.
    Weil die verschraubte Fläche zu gering ist, deshalb löst sich das ganze wieder.
    Da hilft auch Loctite nicht lange, dass würde ich mal Prüfen lassen.
    Wenn sich meine Vermutung bestätigen sollte, versteht es sich von selbst das dann Neue Orginal Schrauben verwendet werden.


    VG Meiky
     
  14. bekosi

    bekosi Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2,0L, 107 kW, Bj. 2002
    heute habe ich die Schraube ganz losgedreht und hoch gezogen. Konnte Loctite auf die Gewindegänge aufbringen. Hoffentlich genug. Das Anziehen mit dem Hahnenfuß klappte nicht. Er ist in der Länge zu kurz um mit der Knarre zu arbeiten. Habe einen Ringschlüssel gebogen und so fest wie möglich angezogen. Mal sehen ob der Mist wieder lose wird.
     
Thema:

MK3, Bj. 2002, 2,0L Benziner, Schraube am Lenkgetriebe innerhalb 2 Wochen zweimal los

Die Seite wird geladen...

MK3, Bj. 2002, 2,0L Benziner, Schraube am Lenkgetriebe innerhalb 2 Wochen zweimal los - Ähnliche Themen

  1. Suche Suche großen ST Dachspoiler FL MK3

    Suche großen ST Dachspoiler FL MK3: Ich suche für den ST-Line Black (MK3 FL) den großen ST-Dachspoiler (MK3 FL) Am besten in iridium schwarz mica. Aber auch andere Farben wären...
  2. Automatikgetriebe ruckelt mk2 bj.2009

    Automatikgetriebe ruckelt mk2 bj.2009: Hallo mein Name ist Denis und ich habe vor 3 Jahren einen Ford Focus Mk2 bj.2009 136PS tdci 148.368km gekauft und habe nun Probleme mit dem...
  3. Bremssattelträger und Schrauben

    Bremssattelträger und Schrauben: Hallo erstmal, Ich bin Matthias und habe 2 ST'S zu Hause. Einmal nen Fiesta mk 7 st Und dann den Mondeo mk St wo ich halt Hilfe brauche. Kennt...
  4. Kosten für 2. Inspektion

    Kosten für 2. Inspektion: Hallo Zusammen, ich muss nächste Woche zur 2. Inspektion (40Tkm) und lasse gleichzeitig die Reifen wechseln. Eben ruft mich mein Fordhändler an...
  5. (S) MK3 Stellmotoren und Schalter LWR

    (S) MK3 Stellmotoren und Schalter LWR: Hallo. Bin auf der Suche nach den Stellmotoren, sowie dem passenden Schalter für die Leuchtweitenregulierung. Sollten mit Steckern, sowie...