Escort 3 (Bj. 80–86) GAA/ALD/AWA MK3 Mengenteiler oder Zündung verstellt?

Dieses Thema im Forum "Escort Mk3/4 Forum" wurde erstellt von NP2.0SLX, 11.10.2010.

  1. #1 NP2.0SLX, 11.10.2010
    NP2.0SLX

    NP2.0SLX MK3 Schrauber und Manta

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1985, 1.6 XR3
    Hallo liebe Ford-Oldtimerfreaks,
    erstmal danke wenn ihr Euch die Zeit nehmt mein Problem durchzulesen.
    ich bin dabei einen Mk3 zu restaurieren. Der Mk3, ein 1,6i Cabrio von 1985, stand seit 1999 verlassen im Wald und war 1991 das letzte Mal zugelassen.

    Nachdem ich ihn soweit technisch fertig hatte (Zahnriemen, Öle, alle Verschleißdinge)um eine Probefahrt zu machen bin ich gute 150km gefahren, ich bin sehr zufrieden. Komprsssion überall über 10 bar.

    Was ich leider nicht hinbekomme ist folgendes: Er springt sehr schlecht an (nur mit Hilfe vom Gaspedal und geht im Leerlauf auch mal aus, egal ob Warm oder kalt. Habe den Verteiler schon öfters gedreht, bringt oft eine Verbesserung, verschlechtert sich aber wieder.

    Ich bin mir sicher der Fehler liegt an der Zündung oder Kraftstoffzubereitung.

    Einspritzdüsen habe ich von einem Mk4 übernommen, ob das Spritzbild gut ist konnte ich nicht testen. Tank und Benzinleitungen sind gesäubert. Was mir aufgefallen ist, ist dass zwischen der Ansaugbrücke und dem Ventildeckel so ein Bauteil ist zu dem 2 Benzinleitungen gehen. Diese Teil ist innen total korodiert und somit wohl defekt, leider weiß ich nicht wozu das ist (Druckregler??)

    Den Mengenteiler habe ich auch schon soweit es mir Möglich erschien zerlegt und gereinigt. Mir ist dabei nichts auseinandergefallen aber Verbesserung hat es auch keine gebracht.

    Die Benzinpumpe arbeitet nicht dauerhaft, sondern läuft mal an, dann wieder aus. Er leif so auch die 150km, aber letztens habe ich einen MK4 vorbeifahren sehen, bei dem man die Benzinpumpe dauerhaft hörte...Was ist nun normal???
    Kraftstofffpumpenrelais wenn man überbrückt geht meine Pumpe auch dauerhaft, wenn also bei dieser sporadischen Funktion etwas fehlerhaft ist, dann wohl das Relais...

    Den Verteiler habe ich schon x-mal gereinigt. Trotzdem glaube ich dass der defekt ist. Die Unterdruckvertsellung sieht mir etwas spanisch vor, aber sollte wohl nicht daran liegen oder? Kabel und Kerzen neu. Funke ist auch da.

    Kaltstartventil habe ich auch mit dem von dem MK4 getauscht, hat auch nichts gebracht.
    Jetzt ist mein Latein am Ende. Was meinen die Profis hier? Was soll ich noch testen bzw einstellen?

    Ich muss dazu sagen, dass der Tank wie ein Korallenriff aussah, so bin ich auch 20km gefahren bis ich einen neuen Tank reinhabe (Hatte die Verschmutzung erst nicht bemerkt. daraufhin habe ich alle Leitungen gesäubert und teilweise erneuert. Könnte ein stückchen Dreck im mengenteiler diese auswirkungen haben?

    Er Springt sehr schlecht an und hat wenig Leistung. Ich Tippe auf Zündung udn Kraftstoff.

    Anbei ein Foto mit dem beschiebenen defekten Teil gelb umringelt.

    Optisch wir er nach der technsichen Restauration wieder schön gemacht.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 11.10.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Dein "Druckregler" ist der Warmlaufregler und regelt den Steuerdruck auf den Steuerkolben , der auch richtig sauber sein sollte , verharztes Benzin und Dreck mag der dort garnicht !
    Spritfilter hast du hoffentlich auch erneuert ?!
     
  4. #3 NP2.0SLX, 11.10.2010
    NP2.0SLX

    NP2.0SLX MK3 Schrauber und Manta

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1985, 1.6 XR3
    Spritfilter ist auch neu. Also dieser Warmlaufregler, den habe ich mal zerlegt und der ist innen komplett vergammelt.

    Was meinst du mit Steuerdruck auf Steuerkolben? Hat so ein defekter Warmlaufregler die von mir erklärten Symptome? Kannst du was von meinen Fehlervermutungen ausschließen bzw einen Tip dafür?
     
  5. #4 escort-driver, 11.10.2010
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Das verdrehen des Verteilers verstellt den Zündzeitpunkt.
    Ohne Blitzpistole kannst den nicht einstellen. Ausser mit einer 12V Prüflampe.
    Du solltest dir auch den Unterbrecher im Verteiler mal anschauen, ob die Kontaktflächen noch sauber und glatt sind. Ein einstellen des Unterbrechers wäre auch sinnvoll.
     
  6. #5 OHCTUNER, 11.10.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Du hast einmal den Systemdruck und davon zweigt der Warmlaufregler den Steuerdruck , der deutlich niedriger ist ab und führt den von oben gegen den Steuerkolben im Mengenteiler zu !
    Kalt ist der Steuerdruck etwas niedriger und geht dann grob auf einen "festen" Wert über , der etwa 3,6 bar beträgt , Systemdruck liegt bei ca. 5 bar !
    Mach mal den Stecker vom Zusatzkaltstarteinspritzventil ab und teste ob er dann besser anspringt , das sitzt im Ansaugkrümmer !
     
  7. #6 NP2.0SLX, 11.10.2010
    NP2.0SLX

    NP2.0SLX MK3 Schrauber und Manta

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1985, 1.6 XR3
    Okay das probiere ich morgen mal wenn meine Batterie wieder geladen ist, danke für die Erklärung, heutzutage lernt man in der Berufsschule nichts mehr über K-Jetronik. Das Kaltstartventil habe ich geprüft, also das spitzt ein.


    Das die Zündung hinten und vorne nicht passt ist mir klar, habe einfach nach Gefühl versucht im Leerlauf ein wenig einzustellen damit er wenigstens anblieb. An CO-Schraube habe ich nichts verdreht.

    Könntets du mir vielleicht per PN ne kurze erkärung schicken wie du mittels 12v Prüflampe an der Zündung was machst? Hab über Google nichts pasendes zu diesem Verteiler gefunden. Kontakte am Finger und an der Kappe sind sauber, sollten mal gewechselt werden da die an der Kappe etwas eingelaufen sind. Unterbrecher und Unterdruckvertsellung sehe ich mir morgen mal an. Wie erkenne ich da einen defekt? Wenn ich am Unterdruckschlauch sauge, vertsellt sich der Zündzeitpunkt, nur eben ob er sich richtig vertsellt weiß ich nicht, wie weit dreht sich der beim vertsellen normalerweise?

    Wäre echt ne super sache, den Blitzpistole gibts bei meiner VAG-Werkstatt nichtmehr...Und zu Bosch zum einstellen ist als Lehrling etwas kostenspielig...
     
  8. #7 OHCTUNER, 11.10.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Die Blitzpistolen bekommt man doch im Zubehör nachgeschmissen !
    Kaltstartventil sollst du den Stecker ziehen und ohne testen !
    CO-Schraube am Mengenteiler sollte auch richtig eingestellt sein , sonst zickt der total rum bei falscher Einstellung !
     
  9. #8 NP2.0SLX, 12.10.2010
    NP2.0SLX

    NP2.0SLX MK3 Schrauber und Manta

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1985, 1.6 XR3
    Also habe heute den Escort gestartet. Mit und ohne dem Stecker vom Kaltstartventil ist er gut angesprungen, Leerlauf liegt dann bei 1500u/min. Gebe ich jedoch Gas würdgt es ihn runter sodass er fast ausgeht....

    So nun seid ihr dran;)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 OHCTUNER, 12.10.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Hast du den Steuerkolben raus gehabt und alles dort gereinigt ?
     
  12. #10 NP2.0SLX, 13.10.2010
    NP2.0SLX

    NP2.0SLX MK3 Schrauber und Manta

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1985, 1.6 XR3
    Ja, das war nach dem ich den Tank gereinigt habe. Werde ich aber mal wiederholen.
    Kann mir jemand erklären wie ich mittels 12v Prüflampe die Zündung einstelle? Auch wenn das nicht genau geht wäre es hilfreich um wenigstesn die Zündanlage als Fehlerquelle auszuschließen.

    Soll ich mal ein Video machen um sich ein besseres Bild zu machen?

    Gibts noch einen Tip? Wo bekomme ich so ein Warmlaufregler her? Hat jemand einen rumliegen?
     
Thema:

MK3 Mengenteiler oder Zündung verstellt?

Die Seite wird geladen...

MK3 Mengenteiler oder Zündung verstellt? - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus MK3 1.6tdci Zahnriemen Hersteller

    Ford Focus MK3 1.6tdci Zahnriemen Hersteller: Moin moin....ich bin neu hier und hab direkt mal ne Frage an euch Spezialisten Als stiller Leser hat mir dieses Forum schon das ein oder andere...
  2. Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken

    Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken: Hallo, Da unser Focus Tounier Bj 2011 leider ein Totalschaden ist und die sämtliche Elektronik vorne weggerissen wurde bei dem Unfall suche ich...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Zündung unter Fahrersitz

    Zündung unter Fahrersitz: Hi! Ich habe in meinem 2005er Focus MK2 Ghia einen Recaro Ergomed Sitz verbaut mit elektrischer Verstellung usw. Diesen habe ich an den...
  4. Focus RS 2016 MK3 originale Alu Felgen NEU - schwarz gepulvert

    Focus RS 2016 MK3 originale Alu Felgen NEU - schwarz gepulvert: Biete kompleten Satz originale Alufelgen von meinem FOCUS RS MK3 8Jx19 Zoll, ET50, 20 Speichen Die Felgen sind NEU und wurden nicht benutzt (Die...
  5. Focus III ST (Bj. 12-**) DYB Soundsymposer Focus MK3 ST FL deaktivieren

    Soundsymposer Focus MK3 ST FL deaktivieren: Moin.. Hab hier was im Netz gefunden bzgl. deaktivieren des SS beim Focus MK3 FL ST Wäre das wirklich sooo einfach? Dachte das wird per Software...