Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Mk3 TDCI ruckelt beim Beschleunigen - Notlauf

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von Schweden-Dynamit, 06.06.2010.

  1. #1 Schweden-Dynamit, 06.06.2010
    Schweden-Dynamit

    Schweden-Dynamit Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 TDCI DPF, Kombi, EZ 11/06
    Hab die Sufu benutzt - möchte nun aber meinen Fall schildern:

    Mein Mondeo TDCI 85kw, DPF, 10/2004, 73tkm ruckelt beim stärkeren Beschleunigen (d.h. hat zwischenzeitlich ganz kurze Aussetzer), nagelt meiner Meinung z.T. recht stark und, wie in meinem vorherigen Thread schon beschrieben, gibt der Mondi im Schiebebetrieb zeitweise kurzfristig selbständig Gas!

    Habe das Fahrzeug grad 2 Wochen (von privat) und bin ziemlich bedient! Sollten es die Injektoren sein?

    Gestern ging der Motor dann beim untertourigen Abbiegen im dritten Gang in den Notlauf (Glühwendel)........oh, Schreck. Nach Neustart lief der Wagen dann wie zuvor!

    Welche Dignostik bietet sich nun an? Möchte meinem FFH keinesfalls unnötiges Geld in "den Rachen werfen" - oder sollte ich zu einem Diesel-Spezialisten gehen?

    Über Ratschläge und Tipps freut sich,
    Lars
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nighthawkzone, 06.06.2010
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    hast du denn mittlerweile dir Rücklaufmenge messen lassen?
     
  4. #3 Schweden-Dynamit, 06.06.2010
    Schweden-Dynamit

    Schweden-Dynamit Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 TDCI DPF, Kombi, EZ 11/06
    ne, ich war beim FFH im Ort und die meinten, der Motorlauf (das Nageln) sei normal......
    Eine Rücklaufmengenmessung sei nicht mal eben so gemacht und Ihrer Einschätzung nach nicht erforderlich.......
    Bin erst einmal weitergefahren und jetzt halt das Problem mit dem Notlauf.....!!
     
  5. #4 Nighthawkzone, 06.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2010
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Dann vergiss denn FFH und fahr zum Bosch Dieselservice.
    Rücklaufmenge dauert ca. 20 min und ist nicht sonderlich teuer. Die hatten bestimmt nur keine lust:rasend:
    Klar nagelt der Diesel, aber wenn du Probleme hast nimmt sich eine kompetente Werkstatt dieses an und schaut was man tun kann. Erst dann kann man zu dem Schluss kommen dass das normal ist...
    Wie können die das wissen ohne zu messen oder zumindest mit dir mal gerade nen Kilometer zu fahren.
    Da kriege ich ja schon den Fön wenn ich das nur lese!

    Bei mir verhilet sich der Injektorschaden wie folgt:
    Kaltstart. paar Meter unter Last gefahren da Berg runter. An der Kreuzung beschleunigen wollen, Zündaussetzer Motor aus mit Glühwendel.
    Gestartet als sei nix gewesen. Ab zu Ford...
    Kennen wir muss alles neu. Macht dann 4x Injektor, Pumpe, Rail, Tank.
    Na herzlichen Dank auch.
    Dieselfilter mitgenommen mit befreundetem KFZ Meister getauscht. Sprang nicht mehr an.
    Fehlersuche auf unkonventionelle Art. 2 Injektoren getauscht, angelernt, alles wunderbar.
    Nach nunmehr 50tkm habe ich bis jetzt keine weiteren Probleme gehabt.
     
  6. #5 Schweden-Dynamit, 06.06.2010
    Schweden-Dynamit

    Schweden-Dynamit Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 TDCI DPF, Kombi, EZ 11/06
    Tja, mit nem Bosch-Diesel Service wollte ich mich nun morgen wohl auch in Verbindung setzen.
    Ist denn nach dem Notlauf immer ein Fehler im Speicher abgelegt?
    Wenn ich jetzt einfach so weiterfahren würde, wäre das wohl nicht so schlau.......- oder zumindest sehr mutig-oder.... :-)) ??
     
  7. #6 Al3xander, 06.06.2010
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    in der regel sollte ein fehler abgelegt sein, wenn der wagen im notlauf war. die elektronik macht das doch eben grad, weil sie einen fehler entdeckt hat und den karren "schützen" will vor weiteren schäden. (die techniker hier sollen mich für diese aussage bitte nicht schlagen) ;) bis zum bosch kommst du damit sicher noch.
     
  8. #7 berni3, 07.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2010
    berni3

    berni3 Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK4 2,0TDCI 07/2013
    Nabend,




    zu 90% ist`s das AGR oder ein Riß im Turboschlauch.

    AGR kostet um 230.- Schlauch um 70.-

    Fehlerspeicher schon ausgelesen??
    Kostet bei *** 20Euro
     
  9. #8 Schweden-Dynamit, 07.06.2010
    Schweden-Dynamit

    Schweden-Dynamit Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 TDCI DPF, Kombi, EZ 11/06
    Fehlerspeicher wurde heute ausgelesen:
    P 2263 Turbolader/Kompressor: Ladesystem:Leistung

    Tja, die Schläuche wären angeblich alle in Ordnung, Funktion des Turboladers angeblich auch ok, Sichtprüfung ergab: leichte Undichtigkeit am Turbo (....keine Ahnung.....?????)
    Jetzt wurde erst einmal der Dieselfilter getauscht (letzter Wechsel laut Scheckheft ist fraglich) und ich soll es weiter beobachten.
    Könnte es nicht evtl. die bekannte Ladedrucksteuerung sein? Oder passt das nicht zum Fehlercode?

    Gruß,
    Lars
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Nighthawkzone, 07.06.2010
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
  12. #10 Schweden-Dynamit, 07.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2010
    Schweden-Dynamit

    Schweden-Dynamit Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 TDCI DPF, Kombi, EZ 11/06
    ....genau den meinte ich...... :-)) Deutet der Fehlercode denn auf dieses Problem hin? Wie ist ein leicht undichter Turbolader zu bewerten? (Laut Meister nur minimal...)
     
Thema:

Mk3 TDCI ruckelt beim Beschleunigen - Notlauf

Die Seite wird geladen...

Mk3 TDCI ruckelt beim Beschleunigen - Notlauf - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 TDCI springt nicht an, keine Fuel Startfreigabe

    TDCI springt nicht an, keine Fuel Startfreigabe: Hallo liebes Forum, ich habe nun schon viele Dinge hier gelesen aber so richtig bin ich meinem Fehler nicht auf die Spur gekommen. Historie:...
  2. Ford Focus MK3 1.6tdci Zahnriemen Hersteller

    Ford Focus MK3 1.6tdci Zahnriemen Hersteller: Moin moin....ich bin neu hier und hab direkt mal ne Frage an euch Spezialisten Als stiller Leser hat mir dieses Forum schon das ein oder andere...
  3. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Auto ruckelt bei Vollgas

    Auto ruckelt bei Vollgas: Hallo erstmal, bin neu hier und hab auch schon ein big Problem... Mein Trani Autom. Bj 05 Motornr.: FDAY TDCI 2,4L 90 PS 119.000 Km gelaufen...
  4. Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken

    Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken: Hallo, Da unser Focus Tounier Bj 2011 leider ein Totalschaden ist und die sämtliche Elektronik vorne weggerissen wurde bei dem Unfall suche ich...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...