MK4 - Nur Probleme / Erfahrungsbericht nach ca. 3 Jahren - Gedanken an Verkauf

Diskutiere MK4 - Nur Probleme / Erfahrungsbericht nach ca. 3 Jahren - Gedanken an Verkauf im Focus Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Grüße an euch. Lange war ich nicht mehr hier. Nun möchte ich allerdings mir meinen Frust mit meinem FoFo '18 /125PS / Benzin von Seele reden....

  1. #1 swedax94, 13.04.2021
    swedax94

    swedax94 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    '18 Focus MK4 , 1.0 - 125PS
    Grüße an euch. Lange war ich nicht mehr hier.
    Nun möchte ich allerdings mir meinen Frust mit meinem FoFo '18 /125PS / Benzin von Seele reden.

    Kurz gesagt: Ich bin pissed. Ich weiß nicht wie es euch geht aber ich fahre ihn nun seit 2019 und ich hab ein Problem nach dem anderen unter 50K Kilometer. Mein Problem ist, dass ich Berufspendler bin und mich auf mein Auto verlassen muss.

    Doch was genau hab ich schon alles erlebt?
    Wer mein vorhergen Beitrag verfolgt hat ist schon hier drauf aufmerksam geworden

    Panne auf der Autobahn 2020
    Panne auf Autobahn mit 2 Jahre altem Focus - "P0087" Fehler
    2020 blieb ich ohne Grund auf der Autobahn liegen mit nur 30K km auf dem Tacho.
    Fazit: Defekte Hochdruckpumpe - Garantiefall / 8 Tage ohne Auto / Schutzbrief meiner KFZ Versicherung hat mich bewahrt vor teuren Überraschungen 200km vom Heimatort entfernt

    Motorhaubenschloss 2020
    Im folgenden Winter dann das nächste Problem:
    Ich wollte das Scheibenwischwasser nachfüllen. Die Motorhaube ließ sich nicht entriegeln.
    Fazit: Defektes Schloss - Garantiefall / 2 Tage ohne Auto

    BlueScreen Sync 2021
    Im Frühling ging es weiter:
    Mein Sync stürzte ab zuerst ein blauer Bildschirm dann ein grüner... Dann blieb alles schwarz.
    Fazit: Nach 4 Tagen ohne Sync ging es von alleine wieder / ich hab weder etwas gemacht noch was verändert

    Super-Gau Getriebeschaden mit 48K km 2021
    Jetzt kommt der Oberhammer:
    Ohne Ankündigung sprang an der Ampel beim Anfahren der erste Gang raus. Beim erneuten Anfahren wieder.
    Also ab wieder ab in die Werkstatt über die Osterfeiertage.
    Fazit: Defektes Getriebe SyncRing im ersten und zweiten Gang - Garantiefall / seit nun 9 Tagen in der Werkstatt (wegen Feiertage)

    Ich habe auf diese *sorry* Scheiße echt keinen Bock mehr. Ich hab noch nie so viel Müll in kurzer Zeit geballt und ich fahre jetzt schon mehrere FORD (davor Fiesta). Aber das setzt dem ganzen echt die Krone auf.

    Was sind eure Erfahrungen? Seid ihr zufrieden? Hab nur ich ein Montagsauto erwischt?
    Ich überlege mir echt den Wagen zu verkaufen. Ich kann mich nicht darauf verlassen und zusätzlich geht es mir echt aufs Gemüt und das Geld, weil ich ständig nach Leihwägen schauen muss da ich darauf angewiesen bin.
     
    kaffeeruler gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Focus_1.0, 13.04.2021
    Focus_1.0

    Focus_1.0 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    210
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.0 EB
    125PS
    Bj. 05/2018
    Moin,

    Montagsauto aus der Nullserie erwischt?
    Wenn ich dir jetzt schreibe, dass ich noch keine nennenswerten Probleme hatte hilft dir das bestimmt genau so wenig weiter wie wenn jemand schreibt, dass er ein vergleichbares Problem schon mal hatte.

    So ärgerlich das für dich ist, passieren kann dir das aber bei allen Marken und Modellen...
     
    diwa und Oha59 gefällt das.
  4. #3 Caprisonne, 13.04.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    2.656
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Ford denkt über Namensänderung beim Focus ja bereits nach

    momentaner Favorit ist " Locus "
     
    mk6mmh gefällt das.
  5. #4 MucCowboy, 13.04.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Forum Profi

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    25.007
    Zustimmungen:
    2.762
    Fahrzeug:
    .
    Dann stoße ihn halt ab, viel Erfolg dabei. Die nächste Reparatur wird sicherlich nicht mehr nur mit Mietwagenkosten abgehen, weil die 3 Jahre Werksgarantie rum sind.

    Du bist nicht der einzige Berufspendler der Welt, und Du bist nicht der Einzige, der ein Fahrzeug erwischt hat welches mehr als durchschnittlich oft Defekte entwickelt - welche bislang alle der Hersteller auf eigene Kosten behoben hat. Dein Frust in allen Ehren, aber die Schlussfolgerungen daraus musst Du selbst treffen.
     
    Wotschi gefällt das.
  6. #5 EdeMammut, 13.04.2021
    EdeMammut

    EdeMammut Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2020
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Focus Titanium Turnier 2.0 EcoBlue, EZ 11/2019
    Ich bin zwar kein Berufspendler, aber Vielfahrer. Bis auf die Sache mit dem Batteriemanagement keine Probleme. Muss Dienstag produziert worden sein :)
     
    swedax94 gefällt das.
  7. #6 Caprisonne, 13.04.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    2.656
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wenn der dann in 20 Jahren immernoch (problemlos) läuft , war es zumindest kein montagsauto . ;)
     
  8. #7 swedax94, 14.04.2021
    swedax94

    swedax94 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    '18 Focus MK4 , 1.0 - 125PS
    Es gibt News zum aktuellen Kupplungsschaden:
    Der Wagen wird aktuell noch auf unbestimmte Zeit in der Werkstatt stehen.
    Als Grund wird angegeben, dass die Synchronkupplungsnabe aus England bestellt werden muss und die im Rückstand ist (gibt nicht mal ein Liefertermin).

    Junge, Junge was hab ich mir da angetan
     
  9. #8 kaffeeruler, 16.04.2021
    kaffeeruler

    kaffeeruler Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus Turnier ST-Line 2,0 l EcoBlue 2020
    23Tage in 3Jahren bei 50.000km in der Werkstatt

    Die Standzeit habe ich fast in gerade einmal 12Monaten voll gemacht mit meinem Focus..

    Habe noch mit dem Werkstatt Meister gescherzt das er nun schon länger hier war als mein Superb in 10Jahren inkl Planmäßigen Stops..

    Ich kann dich voll verstehen wenn man da Frust schiebt:top: bzw den FoFo ins Abseits
    Zumindest habe ich nur Elektronik Probleme wg. defekter Steuergeräte bzw mieser Software

    Wollen wir mal hoffen das es schneller als ein Handschuhfach geht.. Das dauert fast 3 Monate:verrueckt:

    Nicht mal Kostenlosen Leihwagen bekommst du ? Ist ja echt traurig

    Ich wünsch dir alles gute, egal wie du dich entscheiden magst das du gut aus dem Schlamassel raus kommst und dann mehr Glück hast:top:
     
  10. #9 ruwe.de, 20.05.2021
    ruwe.de

    ruwe.de Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST -MK2, Focus 1.0 EcoBoost - MK4
    Hi, meine Tochter hat nen 2019er Focus(seit 1.2020 in Ihrem Besitz).

    Erst brannte Sie die Bremsen fast ab, weil sich die elektronische Handbremse nicht komplett löste (Aussage Werkstatt ... sie fährt immer mit angezogener Handbremse ;-((( ) - Schaden wurde gnädigerweise auf Kulanz behoben, weil ich 3 Ford in 2 Jahren kaufte und meinen ST schon 15 Jahre fahre und nun ist der Focus meiner Tochter abgemeldet, weil unfahrbar. Er hatte auch dauernd die von Euch genannten Schaltgeräusche und nun kann man, wenn man ein paar Km gefahren ist, nur noch wenn man Glück hat, den 3. Gang einlegen. Die Werkstatt weigerte sich anfangs, den Wagen zu holen, da die Mobilitätsgarantie abgelaufen sei(1km vom Autohaus entfernt) - ADAC mußte helfen und dann hieß es, Getriebe ausbauen kostet 700 - 800 €, Fehler beheben kostet ??? und Einbau kostet wieder. Holte das Auto zurück und meldete es ab. Anruf bei Ford war ebenfalls ernüchternd; können mir nicht helfen - solls wieder in die Werkstatt bringen. Also aufgepasst bei Getriebe- und Schaltgeräuschen. Wird wohl mein Letzter gewesen sein.
     
    swedax94 gefällt das.
  11. #10 swedax94, 25.05.2021
    swedax94

    swedax94 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    '18 Focus MK4 , 1.0 - 125PS
    Definiere Mal Schaltgeräusche. Selbst mit neuem Getriebe hab ich bei Drehzahl 2000 im 2. Gang noch immer ein leicht s klicken. Werkstatt sagt es wäre normal. Kann mir aber keiner erzählen dass das normal ist. Vorallem weil ich dass davor auch hätte und dann mit 48K der Getriebeschaden kam
     
  12. #11 Raffi14, 25.05.2021
    Raffi14

    Raffi14 Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.5 ST Line 2019
    Hallo, also ich muss leider auch schreiben dass ich mit meinem Focus nur Probleme hatte.
    Hatte, weil ich das Auto vor einem Monat verkauft habe da das Auto mehr in der Werkstatt stand als bei mir zuhause.
    Den Focus habe ich bestellt, konfiguriert und dann im März 2019 bekommen .
    Das war mein erster Ford, früher bin ich nur BMW aber auch Audi gefahren.
    Da mir aber der neue Focus optisch sehr gut gefallen hat und ich langsam von Premium Marken weggehen wollte da ich nicht mehr nur für die „Marke“ zahlen wollte und Motorisierung reduzieren wollte bin ich zu Ford gegangen und neuen Focus bestellt ( als Anzahlung meinen BMW M135 gegeben :))
    Mein Focus war fast voll ausgestattet und die ersten 10 Monate bin ich ohne irgendwelche Probleme gefahren aber dann ging es los.

    Die erste Sache war defekter ABS Sensor, was am Anfang keiner wusste das dass nur ein defekter Sensor war nicht mal die Werkstatt. Auto stand deswegen drei mal in der Werkstatt.
    Das Problem war, einmal ging es und einmal nicht, es hat sich angefüllt als wäre Bremskraftverstärker komplett ausgefallen und man absolut kein Gefühl am Bremspedal hat, extrem unangenehm da es immer plötzlich beim fahren kam.
    Aussage von Werkstatt, die können nichts finden und ich soll so weiter fahren und beobachten
    Bei der ersten Inspektion haben sie dann den Sensor gewechselt.

    Dann die nächste Sache, die Seitenscheibe Fahrerseite habe ich aufgemacht und nicht wieder zu bekommen, angeblich Softwarefehler, zwei mal in der Werkstatt gewesen immer wieder neue Software drauf gespielt, hat es vielleicht zwei Wochen funktioniert dann das gleiche wieder.

    Dann immer wieder Sync Display komplett ausgefallen und nach zehn Minuten wieder angegangen und das zum Schluss immer öfter, neue Software hat da auch nicht viel gebracht.

    Dann Tagesfahrlicht beim blinken (dynamischer Blinker) auf eine Seite komplett ausgefallen, wieder in die Werkstatt zwei Tage Steuergerät getauscht.

    Dann Standheizung hat in den zwei Jahren vielleicht vier mal funktioniert, jedes Mal stand am Display Batteriestatus zu niedrig, laut Werkstatt ich fahre zu wenig deswegen kann die Batterie nicht genug geladen werden was einwenig nachvollziehbar ist, ABER ich kenne viele Leute die auch Standheizung haben, alleine meine zwei Nachbarn, der eine hat VW und der andere Mercedes, die zu Arbeit nur 5Km fahren und bei den im Winter ist jeden Tag die Standheizung gelaufen?!
    Im meinem Focus war meine Standheizung unbrauchbar und 1200€ fürs „popo“

    Zum Schluss bei der Inspektion festgestellt dass unten alles voll mit Öl ist vom Getriebe also musste ich neues Werkstatt Termin machen und das Auto stand da wieder eine Woche.

    Dann Servolenkung ist ab und zu ausgefallen und ständig kamen irgendwelche Fehlermeldungen von Assistenten im Display.

    Zum Schluss hat das KeylessGo meistens überhaupt nicht mehr funktioniert.

    Am Ende habe ich keine Lust mehr gehabt auf das Auto und habe es verkauft.
    Muss sagen dass ich von Ford Service am Ende sehr enttäuscht war.
    Find schade da ich am Anfang sehr zufrieden mit dem Auto war aber habe leider Pech gehabt und ein Rosenmontag Focus bekommen
     
    swedax94 gefällt das.
  13. #12 westerwaelder, 26.05.2021
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    3.237
    Zustimmungen:
    309
    Fahrzeug:
    KugaMK2,FocusVignale FiestaMK1,MK2, XR2i16V
    Die Probleme mit der Standheizung hatte ich auch, aber nachdem der Batteriemanagement Sensor gegen eine neuere Version getauscht wurde gab es keine elektrischen Probleme mehr.
     
    Raffi14 gefällt das.
  14. #13 Raffi14, 26.05.2021
    Raffi14

    Raffi14 Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.5 ST Line 2019
    Ja das wusste leider keiner bei meiner Ford Werkstatt, für die war das Problem normal und gelöst , „ich fahre einfach zu wenig“ :). Deswegen hat auch beim meinem Focus das Start/Stop die zwei Jahre garnicht funktioniert.
     
  15. #14 Caprisonne, 26.05.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    2.656
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Das mit dem BMS ist aber schon seit einiger Zeit bekannt
    und wird auch über das Onlinereperaturverfahren ausgewiesen .
     
  16. #15 apfelkoenig, 27.05.2021
    apfelkoenig

    apfelkoenig Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK4 BJ 11/2018
    Ich habe zwar keine Standheizung, aber auch mein "Start-Stopp-System" hat lange nicht funktioniert. Ich bin denen bei der Werkstatt so lange "auf die Nerven gegangen", bis die erst den Batteriemanagementsensor und schließlich die komplette Batterie ausgetauscht haben. Seitdem läuft es. :) Manchmal muss man erst einmal mit "harten Geschützen" kommen. Häufig reicht es, wenn man denen, so wie ich, "nur" mit "Wandlung" droht. Auf einmal wussten die Sachen, von denen vorher nie die Rede war (BMS und Batterie eben). :)
     
  17. #16 Raffi14, 28.05.2021
    Raffi14

    Raffi14 Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.5 ST Line 2019
    Naja nachdem ich früher nur mit BMW und Audi meine Werkstatt Erfahrung gesammelt habe kam ich mit der Ford Service garnicht klar :)
    Bei BMW war es nicht nötig da jemanden auf die Nerven zu gehen, es würde einfach alles gemacht :)
    Da liegen aus meiner Erfahrung Welten dazwischen was Service angeht.
     
  18. #17 scubafry, 28.05.2021
    scubafry

    scubafry Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2020
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Focus Turnier MK4, BJ. 2020, 150ps/Benzin
    Liegt aber bestimmt nicht nur an der Marke, sondern auch an der Werkstatt/am Händler.
     
  19. #18 Raffi14, 28.05.2021
    Raffi14

    Raffi14 Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.5 ST Line 2019
    Ja das stimmt, wenn ich nicht die Probleme mit dem Auto hätte, wäre ich den weiter gefahren.
    Leider haben wir in der Nähe nur das Ford Autohaus und da wollte ich nicht mehr hinfahren oder extra zum anderen Autohaus nach Frankfurt fahren.
     
  20. #19 Bluebird, 13.06.2021
    Bluebird

    Bluebird Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus ST ( MK4 ) Bj.2020
    Bin aktuell eher semi begeistert von meinem 2020er ST.
    Relativ früh als ich ihn bekam, merkte ich schon wie bockig der Wagen kurz nach dem Starten ist. Je nachdem wenn es bergab geht und der Wagen gerade erst kurz gelaufen ist, ruckelt er leicht.
    2 mal Werkstatt, Stand der Technik. Danke für nix. Wohl wegen Magerlauf usw was weiß ich.
    Mittlerweile merk ichs schon fast nicht mehr oder kanns gekonnt ignorieren. Nach 5 Minuten läuft er super sauber und alles ist ok.

    Irgendwann dann mal die Meldung, dass Notrufsystem nicht verfügbar. War morgen nach dem neustart des Autos aber weg.

    Öfters fällt mir das Sync aus. Musik usw läuft weiter, aber Monitor wird einfach dunkel. Ab und zu startet er sich direkt wieder selbst neu ( St Logo erscheint usw wie als würde man das Auto anmache ) und alles ist gut. Manchmal bootet er halt irgendwie gar nicht mehr bis ich dann evtl am nächsten Morgen oder nach der Arbeit wieder einsteige. Dann gehts wieder.

    Tolles Sound System verbaut im Wagen, was ich klanglich auch echt gut finde, aber leider rappelt die Tür so viel beim Bass, dass ich ihn lieber mal in Mittelstellung lasse. 1 mal in der Werkstatt zum nachbessern, ohne Erfolg. Da es überwiegend ist wenn ich Spotify an habe und eher weniger beim normalen Radio, hat man mit empfohlen in Spotify den Bass zu reduzieren. Damit ist es dann auch echt besser, aber natürlich absolut nicht im Sinne des Erfinders.

    Inspektion ende März: Bremsen hinten sehen aus wie sau. Riefen ohne Ende. Alles noch Ok meinten die dann. Kein Grund sie zu wechseln. Wagen bremst hinten halt recht wenig. Man habe es notiert, falls es schlimmer würde könnte man nen Kulanzantrag stellen. Aber an diesem Tag wäre es noch nicht schlimm genug dafür..... OK alles klar.

    Nun seit 2 Monaten, nahezu bei jeder Nachtfahrt die Meldung ( Adaptive Scheinwerfer überprüfen ) . Scheinwerfer fahren während der fahrt in eine Art Notstellung und kippen ganz nach unten. Sie leuchten dann noch gefühlt 5 Meter vors Auto. Fernlicht funktioniert danach auch nicht wirklich bzw ist auch dieses total nach unten gekippt.
    Sobald ich dann irgendwo anhalte ( zb an einer Ampel oder auch einfach am Straßenrand ) fahren die Scheinwerfer eine neue " Kalibrierung " wie sie es beim starten des Autos auch tun und der Fehler geht weg und alles funktioniert dann wieder normal.
    Bisher 3 mal Werkstatt damit. 1 mal nix gefunden, beim zweiten mal wohl intensiver mit einem Gerät getestet und den Fehlercode oder was auch immer das Gerät dann auswirft, erhalten. Mit den daraus resultierenden Daten dann Kontakt mit Ford in Köln aufgenommen da man selber nicht wusste was man tun sollte. Dort kam dann die Anweisung, Batterie zu schwach, da nur noch 38 % Ladung. Nunja, soweit so gut, aber erklärt mir irgendwie nicht wieso die Scheinwerfer dann sowas machen..... aber ok. Also Anweisung aus Köln, Batterie laden. Der Wagen stand da bereits 3 Tage bei Ford. Kein Leihwagen da Auto ja Mobil wäre, ich aber keine Lust habe, über ne Stockfinstere Landstraße mit absolut bescheidener Lichtausbeute zu fahren.
    Auto abgeholt, nächste Morgen zur Arbeit um 4 Uhr morgen und ÜBERRASCHUNG : Adaptive Scheinwerfer überprüfen.
    Da hab ich dann schon maximalen Puls gehabt um so ne Uhrzeit.
    Nun warte ich seit 2 Wochen auf einen Termin welcher nun schon 2 mal verschoben wurde und voraussichtlich jetzt am Donnerstag stattfinden soll. Ich bin gespannt was man sich dann einfallen lassen will. Hab denen schon am Telefon gesagt, sie sollen im voraus schonmal in Köln anrufen, nicht dass der Wagen nochmal ewig dort rum steht.
    In der Geschichte bin ich mittlerweile echt so weit, mir Rechtsberatung zu holen. Für mich ist es ein Sicherheitsrisiko mit so einem Fehler durch die Gegend zu fahren.
    Ich mein ok ein Scheinwerfer kann mal defekt gehen, dann gibts nen neuen und gut is. Aber da ich schon viel im Netz über diesen Fehler gelesen und mit Leuten geschrieben habe, die das selbe Problem habe, weiß ich dass Ford nicht wirklich ne Finale Lösung dazu hat. Denn es gibt viele mit diesem Problem.
    BMS Sensor oder so hab ich auch oft gelesen als Fehlerquelle, aber meine Werkstatt will eigentlich gar keine TIps hören. Vermutlich bin ich nur der doofe Kunde der sowieso keine Ahnung hat. Ich habe sogar schon Videos und Bilder beim eintreten des Fehlers erstellt. Nicht weil ich die damit ärgern will, ich will bei der Suche und bei der Lösung doch nur irgendwie helfen, denn ich hätte gerne das der Wagen so funktioniert wie er soll.

    Also am Ende, alles nur Technik Probleme die man anscheint noch nicht im Griff hat. Aber ich hab weder Lust noch Zeit, ständig beim Händler rum zu hängen. Der Wagen ist 14 Monate alt. Es fallen zwar wegen Garantie keine Kosten an " noch nicht " aber nichts desto trotz hat man die rum gurkerei , den damit verbunden Stress und nerven tuts auch.

    Ansonsten, was die Fahrleistungen des ST angeht, bin ich voll zufrieden.

    Kurz um: Ich komme von 7 Jahren Problemloser Fahrt von BMW. Habe mich für den Focus entschieden weil er mir Optisch und technisch zugesagt hat und ich irgendwie nicht mehr bereit war, die Preise für Premium Hersteller zu bezahlen. Im Nachhinein frage ich mich schon, ob ich nicht doch besser mehr bezahlt hätte und dort geblieben wäre.
    Aktuell würde ich den Focus nach den 3 Jahren abstoßen. Würde ihn sogar jetzt schon aus der Auswahl Finanzierung auslösen, bin aber nicht sicher ob das überhaupt geht, oder ob ich die ersten 3 Jahre drin bleiben MUSS.
     
  21. #20 Caprisonne, 13.06.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    2.656
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Ja wie sagt man da immer so schön , wer billig kauf kauft 2 mal .
    :wegrennen:
     
Thema:

MK4 - Nur Probleme / Erfahrungsbericht nach ca. 3 Jahren - Gedanken an Verkauf

Die Seite wird geladen...

MK4 - Nur Probleme / Erfahrungsbericht nach ca. 3 Jahren - Gedanken an Verkauf - Ähnliche Themen

  1. Ford Fiesta MK4 - TÜV durchgefallen - Weitere Hilfe benötigt

    Ford Fiesta MK4 - TÜV durchgefallen - Weitere Hilfe benötigt: Hallo zusammen, ich komme schon direkt mit dem nächsten Thema. Ich war heute beim TÜV - der leider verweigert wurde aufgrund der folgenden...
  2. Gang-wechsel Probleme beim Focus ST MK4?

    Gang-wechsel Probleme beim Focus ST MK4?: Erstmal Hallo an alle zusammen! Ich bin momentan dabei mir einen Ford Focus ST MK4 BJ 2020 als Benziner und Schalter als jungen gebrauchten...
  3. Ford Focus Mk4 Probleme Notruf/ Sync System

    Ford Focus Mk4 Probleme Notruf/ Sync System: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir weiter helfen, ich kämpfe seit knapp einem halben Jahr mit meinem Ford Focus Mk4 St-Line Benziner mit 182ps ....
  4. Mondeo MK4 gekauft kleine Probleme

    Mondeo MK4 gekauft kleine Probleme: Hallo Habe mir vor ein paar Tagen einen Mondeo Mk4 gekauft 2009 er mit 55000km flh 145ps benzin.... Jetzt zu meiner Frage: wie geht das mit...
  5. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Keilklemmriemen probleme Mk4

    Keilklemmriemen probleme Mk4: Servus an alle, Bin neu hier und hab nen problem, SuFu hab ich benutzt und nix gefunden. Und zwar hab mir nen Austauchmotor gekauft und...