MK7 zieht beim Gasgeben nach rechts :-(

Diskutiere MK7 zieht beim Gasgeben nach rechts :-( im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo, wie schon oben beschrieben, zieht mein Essi beim Gasgeben nach rechts, muss dann gegenlenken; wenn ich dann den Fuss vom Gas nehme bzw....

  1. #1 kerpener, 30.05.2007
    kerpener

    kerpener Guest

    Hallo,

    wie schon oben beschrieben, zieht mein Essi beim Gasgeben nach rechts, muss dann gegenlenken; wenn ich dann den Fuss vom Gas nehme bzw. kuppel, dann geht er wieder nach links zurück und ich muss wiederum korrigieren.

    Ich weiss nichtmehr weiter, Spur einstellen lassen mit Winterreifen, nun die Sommerreifen drauf, immer noch das gleiche Problem.

    Letzte Woche bei ATU gewesen, Fahrwerkscheck machen lassen. Laut denen sind auf der linken Seite die Stossdämpfer schwächer. Aber das glaub ich nicht, hab erst vor 2 Jahren neues Komplettfahrwerk einbauen lassen.

    Radlager hab ich letzten Herbst vorne erneuern lassen.

    Querlenker sollen laut ATU ok sein.

    Weiss jemand von Euch vielleicht weiter???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fireblade BFC, 30.05.2007
    Fireblade BFC

    Fireblade BFC Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Exclusive
    Ford Cougar 2.0
    Hi, also das gleich Problem hatte ich mit meinem Fiesta auch! Was steht denn auf dem Messprotokoll von der Achsvermessung. Bei einer Achsvermessung wird dieses Problem auf jeden Fall sichtbar indem die Werte des betroffenen Reifen rot gekennzeichnet sind. Sollte auf jeden Fall gemacht werden. Bist du damit schon auf Regennasser Strasse gefahren? Fühlt sich doch an als wenn du auf eis fahten würdst, oder?


    MFG Fireblade BFC
     
  4. Leon

    Leon Guest

    Im Zweifelsfall würde ich nochmal die Spur einstellen lassen - aber nicht bei ATU.

    Kann auch sein, dass vorne links die Bremse festhängt, aber das hätten die beim Fahrwerkscheck eigentlich sehen müssen....eigentlich.

    Aber ich tippe mal auf Spur.
     
  5. #4 ploetsch10, 30.05.2007
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    Hallo,

    also, verschlissene Querlenkerlager oder ausgeschlagene Spurstangenköpf sind ja nun beim Escort nichts sehr ungewöhnliches.

    Eine vernüftige Fehlersuche bei " alles ausser teuer" = unzuverlässig, ahnungslos, verkaufsorientiert, usw wohl eher.

    Ich würde zuerst die Vorderreifen gegeneinander tauschen ( auch wenn dann mit falscher Laufrichtung ). Wandert das Problem mit, sind's die Reifen.

    Wenn nicht, würde ich beim Tüv auf die " Zerr-Platte" gehen, sehr oft machen die das sogar gratis. Für die Prüfer ist genau das ohnehin das Haupt-Augenmerk, wenn sie unter einem Escort sind .

    Da das Problem sich unter Lastwechsel umkehrt, würde ich einen hängenden Bremssattel eher nicht im Vordergrund als Schuldigen sehen.

    Hlate uns auf dem laufenden !

    mfg
    PLoetsch10
     
  6. Leon

    Leon Guest

    Mal ne Idee am Rande. Schonmal den Reifendruck kontrolliert?
     
  7. #6 kerpener, 31.05.2007
    kerpener

    kerpener Guest

    Hui, danke für die vielen Kommentare,

    ich versuche nun mal, der Reihe nach zu antworten:

    @ all:

    ich habe die Vermessung bei meinem Reifenhändler machen lassen, nicht bei ATU. Der Reifenfuzzi hat festgestellt, dass die Spur vorne gleichermassen STARK (!) verstellt war :-(

    Erklären kann ich mir das nicht, denn die Spureinstellung vorher hatte ich bei ATU gemacht (Was nun so manche Aussage bestätigt tztztztz).


    @Fireblade BFC:

    Ja, er "schwimmt" schon auf trockener Fahrbahn, bei Regen muss man schon höllisch aufpassen, sonst ist man schnell "neben der Spur" oder macht nen Abflug. Was hast Du denn dran gemacht? Hast es in den Griff bekommen?


    @ Leon:

    Die Spur hatte ich, wie gesagt, vor garnicht allzu langer Zeit einstellen lassen. Luftdruck hab ich rundum 2,5 Bar bei 185ern drin (besser was mehr als weniger).
    Wenn die Bremse doch festhängen sollte, müsste sie dann nach der Fahrt nicht heiss sein oder glühen? Wie würde sich das dann beim Bremsen verhalten? weil beim Bremsen merke ich nix, er hält treu die Spur.


    @ploetsch10:

    Also ich war auch der Meinung, es wäre ein Querlenker, einen hab ich vor nem guten Jahr oder zwei tauschen lassen (hätte vielleicht beide gleichzeitig tauschen sollen). Aber der ATU Mann meinte, die wären in Ordnung (Sichtprüfung). Das mit den Reifen tauschen klingt mir zunächst nach der günstigsten und naheliegendsten Lösung. Ich denke, ich werde dies zuerst in Angriff nehmen. Dann werde ich überlegen, ob ich mit meinem Problem nicht zum ADAC fahren werde, die können mir doch bestimmt besser helfen als ATU, oder?!

    Nunja, ich werde mal machen und halte Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

    Besten Dank schonmal für die Tips/Ratschläge (weitere sind natürlich willkommen).

    Bis denne,
    Euer Schumi-Land-Bewohner
     
  8. #7 Fireblade BFC, 01.06.2007
    Fireblade BFC

    Fireblade BFC Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Exclusive
    Ford Cougar 2.0
    Ne, hab ich leider selbst noch nicht beheben lassen! weis auch nicht, ob ich das noch mache da ich auf den neuen Mondeo aus bin:) . Also meine Werkstatt meinte, wenn ich mit dem Problem leben kann, kann ich das machen. Bei einigermaßen vorsichtiger Fahrweise ist das auch nicht Lebensbedrohlich wenn ich nicht hacke wie nen bekloppter. Soll auch nicht son fehler sein der immer schlimmer wird. Bleibt konstant so wie er jetz ist. Habe da dann nochmal die Spur einstellen lassen und mir neue Reifen gekauft. Seit dem geht das wieder ganz gut.Will da nun auch nicht noch unnötig kohle reinstecken, wenn ich da nichts mehr von habe.

    Kann da ja nochmal nachfragen was nun der fehler ganz genau ist. Meld mich dann noch mal.

    MFG Fireblade BFC
     
  9. #8 kerpener, 02.06.2007
    kerpener

    kerpener Guest

    Yo Fireblade, mach mal, und halt mich auf dem Laufenden.

    Also mir ist auchnoch aufgefallen, dass er ebenfalls unruhig wird, wenn ich überholt werde auf der Autobahn (wer wird das nicht, hahaha!). Nein, aber ich meine, wenn man den abgewiesenen Wind des Überholenden und dann dessen Windschatten spürt, dann schlenkert der Essi ebenfalls, als ob es mit der Kraftübertragung vom Motor auf die Räder zusammenhängt.

    Ich hab das Gefühl, dass er umso mehr nach rechts zieht, je mehr Kraft er auf die Räder überträgt. Und somit dann auch wieder umso mehr zurückgeht, wenn weniger Kraft übertragen wird... komisch....

    Wie gesagt, besonders auffällig ist es bei kurzen Veränderungen (beim Schalten oder überholt werden sowie bei plötzlichem Bremsen). Wobei ich dann aber wiederum sagen muss, dass er beim Bremsen klar die Spur hält, nirgendwohin zieht.

    Naja, als Laie muss ich das nicht verstehen *grübel*. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee?!
     
  10. Leon

    Leon Guest

    Wenn z.B. mit 140 auf der Autobahn fährst und trittst dann die Kupplung, so dass der Wagen nur noch rollt, läuft er dann geradeaus?
     
  11. #10 ploetsch10, 02.06.2007
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    @Kerpener

    Halllo,

    also, noch deutlicher und präziser kann man die Symptome von entweder verschlissene Spurtstangenköpfen oder ausgeschlagenen Querlenkerbuchsen beim besten Willen nicht mehr beschreiben......

    Egal, wer da was schon einmal geprüft hat.....

    mfg

    Ploetsch10
     
  12. #11 kerpener, 03.06.2007
    kerpener

    kerpener Guest

    @ Leon:

    Wenn ich bei 140 auf die Kupplung trete oder vom Gas gehe, dann zeiht er "zurück" nach links, beim Beschleunigen dann wieder nach rechts.

    Für mich, der sich dran gewöhnt hat, kein Problem, aber z.B. für meine Freundin, die eher selten mit meiner Auto fährt, eher eins.

    @ ploetsch10:

    Also Du meinst, es wären die Spurstangenköpfe und Quelenker?! Dann schau ich mal bei ebay, ob ich was finde. Es darf natürlich auch nicht den Kostenrahmen sprengen, daher versuche ich so präzise und genau zu beschreiben um nach Möglichkeit den Fehler zu finden und nicht etwas auszutauschen, was ich mir hätte sparen können?!
     
  13. #12 Stiffler, 03.06.2007
    Stiffler

    Stiffler Guest

    Hallo

    Bei meinem Bruder war auch schon mal was vorne nicht okey, und da waren wir auch bei ATU. Sogar der Meister hat ihn auf so ner Heberampe bissle vor und zurück fahren lassen und da habe ich als Laie gesehen, dass da zu viel Spiel ist. Aber laut den ASSIS war alles okey....

    Vergiss ATU, das sind die aller größten Deppen die ich kenne. Hohl die lieber mehrere Meinungen ein und dann entscheide.

    Gruß Stiffler
     
  14. Leon

    Leon Guest

    Sparen schön und gut - aber bitte nicht am falschen Ende!

    Natürlich bekommt man bei eBay auch brauchbare Querlenker, aber von Angeboten wie "2 komplette Querlenker für nur 29,99" solltest Du tunlichst die Finger lassen.

    An sicherheitsrelevanten Teilen wie Bremsen oder Fahrwerksteilen sollte man als letztes sparen...
     
  15. #14 ploetsch10, 04.06.2007
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    @kerpener

    Hallo !

    Erst mal zum Grundverständniss:

    Einen Dreieck/Querlenker kann man sich als dreieckiges Blechteil vorstellen:

    Zwei "Ecken" sind mit flexiblen Gummilagern am Auto festgemacht, eine "Ecke" hält das Federbein unten, das Ferderbein ist oben mit dem Domlager befestigt.

    Gummilager müssen sein, weil das Rad federn, lenken und "nachgeben" kann. Nachgeben heißt, es geht beim Bremsen wirklich nach hinten und beim Beschleunigen nach vorne (relativ zum Auto). Wieviel, das ist wohl das Geheimnis der Entwicklungsingenieure.....

    Tunlichst sollte aber beide Vorderräder aber eine gleiche "Steifigkeit" haben. Die Lager sind Verschleissteile ( ziemlich sogar beim Escort).

    Ist nun ein Lager überproportional verschlissen, kann das betreffende Rad beim Beschleunigen weiter nach vorne "fahren" ( wieder relativ zum Auto ). Schon fährt der Wagen alleine um die Kurve, er zieht zu einer Seite. Bei der Wegnahme der Vorzugskraft "fällt " der Querlenker in seine Normalposition zurück und alles ist wieder symetrisch.

    In einem späteren Verschleissstadium get das Rad beim Bremsen dann nach hinten und der Wagen zieht dann in die andere Richtung.

    Welches der vier Gummilager in Frage kommt, kann man nur auf "Zerrplatten" feststellen ( die sind dafür gemacht). Noch einmal, das bekomme ich bei unserem TüV unsonst geprüft. Und wenn der TüV sagt, sie sind o.k., dann sind sie o.k.

    Spurstangen können ähnliche Symptome produzieren, aber dann würdest Du weniger über Lastwechsel klagen, als über schlechtes Kurvenverhalten ( der Wagen lenkt dann in Kurve plötzlich von allein in die Kurve hinein. Spurstangen kann man selber auf Spiel prüfen ( innen und aussen)

    Meiner Erfahrung nach sind Querlenker aus 1,2,3 genauso gut wie Fordteile. Sie passen und sehen fast gleich aus. Ein Austausch sollte paareweise geschehen, danach die Spur einstellen lassen.

    mfg

    Ploetsch10
     
  16. #15 Fireblade BFC, 04.06.2007
    Fireblade BFC

    Fireblade BFC Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Exclusive
    Ford Cougar 2.0
    @kerpener

    Hi, also ich war grad in meiner Fachwerkstatt und die meinten, anhand meines Messprotokolls sieht es so aus, als wäre mein querlenker in die dutten gegangen. Und das nur weil meine karre so hart ist und es in meiner gegend wirklich viele schlaglöcher gibt.

    Also der ganze spass mit Querlenker, Arbeitszeit und Achsvermessung würde mich zwischen 200 und 250€ kosten. Aber ob sich das noch lohnt ist eine andere Frage.:weinen:
     
  17. Leon

    Leon Guest

    Ist doch klar. Alles was sonst die weichen Seriendämpfer wegfedern, wird bei einem harten Fahrwerk direkt auf die Karosserie, also auch die Fahrwerksteile, übertragen.

    Da die Querlenker beim Escort sowieso eine Schwachstelle sind, hast Du mit Deinem härteren Fahrwerk öfter die "Freude", die Dinger zu wechseln.
     
  18. #17 kerpener, 07.06.2007
    kerpener

    kerpener Guest

    @ ploetsch10:

    Danke für die super ausführliche und verständliche Erklärung. Da werde ich mich mal wirklich ranmachen, sobald ich Anfang Juli aus dem Urlaub zurückkomme.

    Zum TÜV fahren mag ich im Moment nicht, muss meine hinteren Bremsschläuche machen lassen. Habe nämlich Angst, dass die mir das Auto stilllegen, wenn ich dort bin und die das sehen *lol*. Habe beim letzten Check gesehen, dass die unbedingt getauscht werden müssen.


    @Fireblade:

    Das sind ja schon einiges an Kosten, aber ich denke mal, zur eigenen Sicherheit wären diese Kosten noch im Rahmen.
     
  19. #18 Fireblade BFC, 08.06.2007
    Fireblade BFC

    Fireblade BFC Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Exclusive
    Ford Cougar 2.0
    @kerpener

    Normalerweise hast du ja recht. Wenn ich vor hätte den Wagen noch Länger zu fahren würd ich das auch machen lassen, aber ich spiel ja mit dem gedanken den neuen Mondeo zu kaufen. Auch wenn ich mich nur schweren Herzens von meinem kleinen trennen würde:weinen2: . Grad wo der erst knapp 90.000 Km runter hat und sonst fährt wie ne 1.

    Na ja, mal schaun was sich so ergibt. Am Sa schau ich mir den Mondeo mal an.

    MFG Fireblade BFC
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. GPA

    GPA Neuling

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio 93 1,8ltr
    Escort Cabrio 88 1,4l
    Hallo,
    habe gerade die Querlenker beidseitig erneuert und die Spur einstellen lassen. Habe ebenfalls das Problem mit dem Lastwechsel. Beim Gas geben zieht er nach links, beim Gas wegnehmen nach rechts. Mit den alten verschliessenen Querlenkern hatte ich das Problem nicht. Jetzt frage ich mich wo der Fehler liegt ? Alles nochmal ausbauen und neu einbauen unter der Hoffnung der Fehler tritt nicht mehr auf ? Oder aber alle Schrauben lösen, Fahrzeug aufsetzen in der Hoffnung alles setzt sich und dann festziehen ? Was würdet Ihr mir raten ?
    Mfg
     
  22. #20 escort-driver, 02.09.2010
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Die Schrauben werden erst angezogen wenn das Auto auf den Rädern steht.
    Also Schrauben bei angehobenen Fahrzeug wieder lockern, Auto ablassen und Schrauben in 3 Schritten festziehen.
    1. 50 Nm und wieder aufschrauben
    2. 50 Nm festziehen
    3. Schrauben um 90 Grad festziehen
    Jetzt nur noch das Fahrwerk vermessen lassen.
     
Thema:

MK7 zieht beim Gasgeben nach rechts :-(

Die Seite wird geladen...

MK7 zieht beim Gasgeben nach rechts :-( - Ähnliche Themen

  1. Navi nachrüsten beim S-Max

    Navi nachrüsten beim S-Max: Hallo, Kann ich einfach ein originales Navi nachrüsten ?? Ford S-Max bj 2010 es ist zurzeit das Standard Radio eingebaut , ich habe aber schon den...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Krafstoffpumpe beim CVH

    Krafstoffpumpe beim CVH: Hallo Leute, Kann mir jemand sagen, wo bei einem ´91 1.6L CVH-Motor die Benzinpumpe sitzt? Der Sierra springt nicht an und man hört auch keine...
  3. DAB Nachrüstung beim FL

    DAB Nachrüstung beim FL: Moin zusammen, hat eventuell einer schon DAB beim FL nachgerüstet, ich hab mir ein original DAB-fähiges Radio und Antenne für den FL besorgt und...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Schlagen beim Einkuppeln

    Schlagen beim Einkuppeln: Hallo Gemeinde, nach lager Zeit melde ich mal wieder. Ich habe zurzeit ein Problem mit einem Fiesta, wenn ich einkuppel dann kommt manchmal ein...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Hilfe Radio bzw Bordcompiuter zieht Batterie

    Hilfe Radio bzw Bordcompiuter zieht Batterie: Hallo meine lieben Das Problem seit gestern ging mein Radio plötzlich nicht mehr mit der Zündung aus. Langes drauf drücken auf dem aus knopf hat...