Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Mondeo 2.2 TDCi Kaufberatung

Diskutiere Mondeo 2.2 TDCi Kaufberatung im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hey Leute, langsam ist es soweit und mein alter Mk2 Mondeo ( Fließheck, Ghia, V6 Automatik) wird wohl verkauft und ich suche ein neues Auto. Ich...

  1. #1 RSC3000, 14.12.2009
    RSC3000

    RSC3000 Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 Bj'97 V6 Ghia Automatik
    Hey Leute,

    langsam ist es soweit und mein alter Mk2 Mondeo ( Fließheck, Ghia, V6 Automatik) wird wohl verkauft und ich suche ein neues Auto. Ich selber muss sagen das ich mit dem alten Auto recht zufrieden war (bis auf die manchmal schlechte Beschleunigung).
    Ich muss nun sagen das der Mk4 als Fließheck oder notfalls als Tunier von all den vielen Autos mir doch am besten gefällt. Zuerst wollte ich den 2.5T kaufen aber bei 20-40Tkm im Jahr dachte ich dann doch eher an den 2.2 TDCi.
    Aussstattung strebe ich diesmal nicht die Ghia sondern Titanium X oder S Ausstattung an.
    Nun wollte ich fragen ob es bei dem Mondeo Mk4 2.2TDCi mit recht guter Ausstattung wichtiges zu sagen gibt?
    Klappern oder kleine Fehler auf die man beim Kauf achten sollte. Auch ob das Auto schlimme Macken hat oder ähnliches.
    Bis jetzt ist mir nur aufgefallen das beim Öffnen der Heckklappe immernoch das Wasser mal reinlaufen kann und das er eine bisschen schlechtere Umsicht beim Parken oder Rangieren hat. Aber ansonst bin ich recht Zufrieden.
    Wenn würde ich auch gerne einen kaufen mit diesem Keyless-Entrie Funktion. Gibt es dabei Bedenken oder Funktioniert diese einwandfrei?

    Viele Dank schonmal für eure Zeit!:top1:

    MfG Robin
     
  2. 3sc0rt

    3sc0rt Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2, '99, 2.0iA
    willst keine automatik mehr?
    bei so viel km im jahr würde mich das schalten nur nerven.

    nimm doch lieber einen mit automatik!
     
  3. vaku

    vaku Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Automatik gibts nur beim 2,3er Benziner und 140Ps- Diesel. Wenn man die Verbrauchs- und Beschleunigungswerte so ansieht, dann klingt das für mich nach einem recht antiken Getriebe, nicht vergleichbar mit VW's DSG..
    Ob man da soviel Spaß mit haben wird? (Gut, komfortabel wird es vermutlich sein)

    Umsicht ist nicht besonders gut, aber das ist ja mittlerweile bei allen Autos so. Kann man sich mit arrangieren. Ich hab schon öfter von Problemen mit Keyless-go gehört. Wir selbst haben das aber nicht. Ansonsten macht unsere Titaniumausstattung auch keinen Ärger.. Sitzheizung könnte etwas wärmer werden, wenn man sowas schonmal hat.
     
  4. #4 Barungar, 16.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2009
    Barungar

    Barungar Mondeofahrer

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 Titanium 2.2 TDCi
    Hallo,

    ich und ein Kollege von mir fahren den 2,2 TDCi jetzt seit fünf Monaten. Ich als 5-Türer Titanium mit ein bisschen Zusatzschnickschnack und mein Kollege als Tunier Titanium S mit nochwas dazu. In den fünf Monaten bin ich bisher 26 tkm gefahren, also nicht sooo viel. Hatte gegen Ende Oktober die 1. (20 tkm) Inspektion.

    Probleme oder ähnliches hatte ich bisher nicht, und kann nur gutes über den Wagen berichten.

    Zum Keyfree kann ich folgendes sagen, ich finde es unglaublich praktisch. Ich brauche meinen Schlüsselbund gar nicht mehr aus der Tasche zu nehmen. Morgens aus dem Haus ins Auto zur Arbeit... Nachmittags von der Arbeit nach Hause und dann ärgere ich mich immer, dass ich an der Haustür doch den Schlüsselbund hervorkramen muss. :rasend:

    Das Keyfree klappt sehr gut. Das Fahrzeug "erkennt" wo der Besitzer des Schlüssels "steht" und diese Schlösser werden - nennen wir es vorentriegelt. Sprich, stehe ich als Fahrer neben der Fahrertüre und ein Beifahrer steht neben der Beifahrertür, so kann der Beifahrer die Türe nicht öffnen. Ich als Fahrer kann aber meine Fahrertür einfach so aufmachen... in dem Moment, wo ich die Fahrertüre öffene entriegelt die ZV alle anderen Türen. Entsprechend, steht der Fahrer am Kofferraum so lässt sich nur dieser öffnen (falls das Fahrzeug verriegelt ist).

    Achtung: Böse Falle. Ist mir am ersten Tag selbst passiert und eigentlich voll peinlich. :lol: Schlüssel in Jackentasche. Kofferraum auf... Jacke rein.... Kofferraum zu... UND?? *$%&#!§... Ausgesperrt... Aber der Wagen wird mit vier Schlüsseln geliefert... und seitdem habe ich den Schlüssel immer in der Hosentasche, nicht mehr in der Jackentasche; und zusätzlich einen "Notschlüssel" in der Geldbörse.

    Was das Regenwasser und den Kofferaum angeht, so kann ich zumindest nicht bestätigen, dass es in den Kofferraum reintropft. Es tropft bei mir vielmehr genau auf die Fahrzeugkante und wenn Du den Kofferraumdeckel dann wieder zumachst, gibt es eine Wasserfontäne... wenn man das nicht weiß ist man dann etwas feuchter.

    Ein anderer "Nachteil" des Kofferraumdeckels... er ist nur bedingt tiefgaragentauglich. In vielen Tiefgaragen und Parkhäusen muss ich den Kofferraumdeckel festhalten, wenn man ihn sich von allein öffnen lässt (bis Maximum) knallt er gegen die Betondecke und man hat Dellen und Kratzer drin.

    Was die "schlechte Umsicht" angeht, so kann ich sagen dafür hat man das PDC. Durch das Business Paket sind bei mir auch die hinteren Scheiben getönt, und jetzt in der dunklen Jahreszeit sieht man beim Rückwärtsfahren am Morgen oder am Abend sogut wie nix nach hinten... da bleiben nur die Außenspiegel und das PDC.

    Wenn Du auch interesse am Verbrauch hast, einfach einen Klick unten in der Signatur auf die Verbrauchsgrafik, dann kommst Du zu meinem Verbrauchsprofil.
     
  5. #5 Schwally, 16.12.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    also "eigentlich" darf der wagen nicht verriegeln, wenn der schlüssel im fahrzeug ist. also das kofferraum beispiel hätte eigentlich nicht passieren dürfen. entweder dürft er nich verriegeln bzw müsst den kofferraum sofort öffnen oder einen warnton oder so abgeben.. vllt mal bei ford nachfragen ^^

    hab nachträglich getönte scheiben.. kann da im dunkeln nicht klagen.. aber vllt auch einfach eine "geschmackssache"
     
  6. #6 Barungar, 17.12.2009
    Barungar

    Barungar Mondeofahrer

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 Titanium 2.2 TDCi
    "Eigentlich" fand ich das auch nicht gut von ihm (dem Auto). Aber leider hat er es gemacht... und ich stand blöd' daneben. Keine Tür ging mehr auf... da musste ich dann an der Haustür klingeln und mir einen Ersatzschlüssel aus der Wohnung holen. :rotwerden: Aber seit dem ist es mir nicht mehr passiert; allerdings hatte ich auch keine Lust das weiter zu erforschen. Ein Kollege meinte auch zu mir, dass er nicht verriegelt, wenn sich ein Schlüssel im Innenraum befindet - aber zählt da für den Mondeo auch der Kofferraum zu?! Scheinbar nicht...
     
  7. #7 RSC3000, 18.12.2009
    RSC3000

    RSC3000 Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 Bj'97 V6 Ghia Automatik
    Hey Leute,

    Ich danke euch für die Infos.
    Zwecks der Keyfree Funktion hab ich kleine Sachen gefunden die bemängelt wurden und paar andere Elektronikfehler bei manchen Dingen. Ansonst scheint ja noch nicht viel bei dem Auto zu sein.

    Was mir nur aufgefallen ist, dass die Tasten zur Auswahl der Fahrwerkshärte beim 2.2 TDCi nie vorhanden sind genauso wie elektrisch verstellbare Sitze, wogegen ich dies meist in den 2.5T modellen vorgefunden habe.

    Waren diese Sachen nicht erhältlich oder haben die Erstkäufer einfach keinen Wert da drauf gelegt?:gruebel:

    MfG Robin
     
  8. #8 Barungar, 19.12.2009
    Barungar

    Barungar Mondeofahrer

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 Titanium 2.2 TDCi
    Also mein Mondeo 2,2 TDCi hat das IVDC, die drei Tasten sind in der Mittelkonsole unten beim Schalthebel ("Comfort", "Normal" und "Sport" genannt). Das ist/war aber Sonderzubehört für um die 900 €, vielleicht haben das die meisten einfach nicht bestellt. Genauso wie die elektr. Sitze, auch die sind "Extra". Die hat z.B. mein Kollege in seinem 2,2 TDCi drin, nannten sich "8-fach elektr. Sitze mit Memory-Funktion" (oder so).

    Welche "Mängel" in der Elektronik oder beim Key-free hast Du denn gefunden? Mir sind in fünf Monaten noch keine aufgefallen.
     
Thema:

Mondeo 2.2 TDCi Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Mondeo 2.2 TDCi Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB [Kaufberatung] Ford Focus 1.0 EB 125 PS

    [Kaufberatung] Ford Focus 1.0 EB 125 PS: Hallo, Ich suche derzeit ein FF, wie findet ihr dieses Auto?...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Kaufberatung 1.6 Bitte um Hilfe

    Kaufberatung 1.6 Bitte um Hilfe: Hallo zusammen, da ich nun für ein paar Monate übergangsweise einen günstigen Ford suche und mir der MK1 immer gut gefallen hat, möchte ich mir...
  3. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Kühler undicht , Mondeo MK4

    Kühler undicht , Mondeo MK4: Hallo zusammen , habe mal ne Frage an euch , mein Kühler ist unten rechts undicht , kann man diesen ohne größere Probleme selber tauschen ? Wenn...
  4. Ford focus turnier tdci 1,8l diesel.geht nach 2min einfach aus

    Ford focus turnier tdci 1,8l diesel.geht nach 2min einfach aus: Hallo seit einer Woche geht mein ford focus turnier tdci. Nach 2 min einfach aus. Ich habe schon längere Zeit das Problem das der turbo öfter...
  5. Suche Querträger hinten Mondeo MK2 Turnier

    Querträger hinten Mondeo MK2 Turnier: Einen wunderschönen Guten Tag allerseits, ich suche für meinen geliebten Mondix einen Querträger für die Hinterachse. Teilenummer 1077777 Ford...