Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Mondeo 2,5l ABS und ASR probleme

Diskutiere Mondeo 2,5l ABS und ASR probleme im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, ich bin neu hier, und seit kurzem stolzer Besitzer eines Mondeo Fließheck's mit 2,5l V6 in der Ghia Ausstattung mit Automatik BJ....

  1. #1 raven333, 19.08.2010
    raven333

    raven333 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1998, 2,5l V6
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier, und seit kurzem stolzer Besitzer eines Mondeo Fließheck's mit 2,5l V6 in der Ghia Ausstattung mit Automatik BJ. 98.
    Nunja nur leider legt sich der Stolz so langsam^^

    Also zu den Problemen:

    Das ABS funktioniert nicht ansatzweise.... wenn ich die Zündung einschalte leuchtet nichtmal die ABS leuchte. Weiterhin lässt sich das ASR nicht ausschalten.

    Defekte ABS leuchte kann es eigentlich nicht sein da ich ihn trotz extremer Vollbremsungen einfach nicht ins ABS bekomme.

    Weiterhin ist mir aufgefallen das das eingebaute Ford RNS im diagnose menü auch kein Signal der Räder bekommt und dieses sollte, wenn ich das nicht ganz Falsch verstanden habe, ja vom ABS Modul kommen?!?!

    Zudem habe ich auch noch ein Problem mit der Handbrems Leuchte, da diese auch bei gelöster Handbremse weiter leuchtet. Laut Handbuch könnte das ja auch auf zu wenig Bremsflüssigkeit hindeuten, daran liegts aber auch nicht.
    Was ich halt merkwürdig finde ist das sobald ich die Handbremse löse die Leuchte schwacher leuchtet.

    Wer kann mir weiter helfen.

    Gruß

    raven333
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 19.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.283
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Am Handbremshebel ist der Kontakt für die Kontrollanzeige. Wenn dieser Kontakt nicht richtig angebracht ist, meldet er die Stellung des Handbremsgriffes vielleicht falsch. Bitte zuerst dort kontrollieren.

    Zum ABS-Problem: Das kann viele Ursachen haben, die wahrscheinlich alle dazu führen, dass das ABS-System völlig ausgefallen ist. Schlimmstenfalls hat es der Vorbesitzer bereits "tot" gemacht, sonst würde die ABS-Anzeige im Kombiinstrument permanent leuchten anstatt dunkel zu bleiben. Ein defektes ABS-Modul stillzulegen ist allemal billiger als es austauschen zu lassen. Aber es ist sehr unfair für jeden Nachbesitzer - evtl. sogar Betrug. Steht "ABS" im Kaufvertrag? Und nochwas: ohne funktionierendes ABS kein TÜV (ex ist drin, das sieht der TÜV-Prüfer mit einem Blick, also MUSS es auch funktionieren).

    Wenn Du selber ran willst, dann prüfe bitte zuerst, ob die Sicherungen 22 (7,5 Ampere) sowie im Motorraum-Kasten die Sicherungen 3 und 7 (zwischen 30 und 60 Ampere) gesteckt sind.

    Wenn Du nicht selber ran willst, dann bitte einen Werkstattbesuch angehen.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 raven333, 20.08.2010
    raven333

    raven333 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1998, 2,5l V6
    Hallo,

    zuerst danke für die schnelle Antwort.

    Also zum Handbremshebel ich habe diese Münzklemm leiste herausgenommen, und darunter liegt ja der Kontakt, wenn man die Handbremse löst wird dieser auch so zu 50% runtergedrückt, ich habe dann mal versucht den Kontakt mit einem Schraubendreher zu drücken, auch nur mit dem Erfolg das die Kontrolleuchte dunkler wird aber trotzdem Konstant weiter leuchtet.

    Zum ABS: Die Sicherungen habe ich überprüft alle da und i.O. .

    Im Kaufvertrag steht die Ausstatung nicht aufgedröselt, nur Ghia drin, aber da Privatverkauf gilt da nicht gekauft wie gesehen?

    Gruß

    raven333
     
  5. #4 MucCowboy, 20.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.283
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hmmm, wir wollen nicht zu arg in die Rechtsberatung abdriften. Ich denke mir nur, dass ein Fahrzeug mit "totem" ABS einen erheblichen Mangel hat, den auch der Verkäufer wissen musste, als er den Wagen anbot (Anzeigen leuchtet nicht beim Starten, ESP-Schalter ohne Wirkung). Das Fahrzeug wird so den nächsten TÜV nicht erfolgreich ablegen. Steht dieser (erhebliche) Mangel nicht im Kaufvertrag, so sollte der Vertrag anfechtbar sein. Dies ist aber dann wirklich was für eine ordentliche Rechtsberatung.

    OK, das ABS-System bekommt theoretisch Strom, ist aber ansonsten mause-tot. Wie gesagt, geht die ABS-Anzeige bei Systemausfall nicht aus, sondern dauerhaft an. Ich sehe jetzt erstmal nur eine Möglichkeit, wie das passieren kann: Das Birnchen für die ABS-Anzeige im Kombiinstrument wurde herausgenommen. Das allerdings wäre dann nicht nur eine Mangelverschleppung sondern Vorsatz (für die Juristen).

    Um Klarheit über den Zustand des ABS zu bekommen, ist nun meiner Meinung nach ein Weg zur Werkstatt dran.

    Grüße
    Uli
     
  6. #5 raven333, 20.08.2010
    raven333

    raven333 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1998, 2,5l V6
    Hallo,

    ich war gerade mal bei ner freien Werkstatt den Wagen mal an die Diagnose hängen.
    Es stellte sich heraus das keine Verbindung zum ABS möglich ist, also nicht zum Auto selbst, Motor etc. lief nur das ABS ließ keinerlei Verbindung zu!

    Gruß

    raven333
     
  7. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Moin. Also wenn hier wer ahnung von der Elektrik im Mondeo hat, dann Uli!
    (nein, ich schleime nicht...:rotwerden: )
    Die ABS sowie ASR Leuchte muss bei Zündung AN auch Aufleuchten
    und bei Motorstart erlischen. Tut sich das nicht oder geht direkt danach
    wieder an und bleibt es auch, liegt eine Störung vor.
    Kommt hingegen überhaupt keine Leuchte, wird da was faul sein!
    Birnchen defekt (gleich beide?) oder gar doch Rausgedreht
    weil das Leuchten ein schlechten eindruck beim Verkauf macht?

    Weiß ja nicht wie das mit dem Spaßautomaten ist aber kannst du
    es provozieren, dass die Vorderräder durchdrehen?
    Zur not auf ne Schotterpiste:rotwerden:
    Leuchtet die Lampe am ASR Schalter?
    Weil, wenn ja, ist das ASR Deaktiv!

    Das ABS Modul ist ja nicht schwer zu finden,
    schau mal ob da alle Kabel drauf stecken.
    Den Servo für die ASR dürftest du vorn rechts hinterm
    scheinwerfer finden, oben steckt ein Stecker drauf.

    Das die Werke zwar den Motor/Daten auslesen kann, ist ok.
    Das sie das ABS/ASR nicht auslesen kann, kann vorkommen und
    an deren Diagnosesystem liegen. Meines konnten 2 Freie auch nicht
    auslesen, erst der FFH meines vertrauens hat für`n 5er in die Kaffeedose
    mal alles gecheckt.
     
  8. #7 Hacky67, 20.08.2010
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Soweit alles richtig, was Du geschrieben hast. Bis auf ein paar Kleinigkeiten:

    - Die Leuchten vom ABS/ASR (ebenso Airbag) gehen beim Einschalten der Zündung wärend des Selbsttests an. Sie erlöschen nach einigen Sekunden aber wieder (zumindest: sollten sie es...) von alleine - nicht erst bei Motorstart.
    - Wenn die Kontrolleuchte im ASR- Schalter nicht erlischt, dann ist das ASR inaktiv. Der Test auf einer Schotterstrecke ist dann ziemlich sinnlos...
    - Beim 98er Mondeo gibt es den Stellmotor für das ASR (hinter dem rechten Scheinwerfer) nicht mehr. Die Absenkung der Motorleistung beim ASR- Einsatz erfolgt direkt durch das Motorsteuergerät.
    - Ein abgezogener Stecker am ABS-/ASR- Steuergerät kann nicht Ursache für das Erlöschen der Kontrollleuchte sein. Die Schaltung ist so ausgelegt, dass bei einer Unterbrechung die Leuchte angeht.

    Etwas dubios, die ganze Angelegenheit.
    Eine "durchgebrannte" Kontrollleuchte legt nicht das ABS-/ASR- System lahm.
    Mir drängt sich ebenfalls der Verdacht auf, dass - wie bereits geschrieben wurde - dort ein Defekt verschleiert werden soll.

    Grüsse,


    Hartmut
     
  9. #8 MucCowboy, 20.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.283
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    @Hartmut: Du weißt sicher, dass die Leuchteinheit für ABS im Kombiinstrument eine LED ist, die kann nicht "durchbrennen". Nur ASR hat ein Birnchen drin.

    Ansonsten 100% Zustimmung zu Deiner Einschätzung, sie deckt sich mit meiner.

    Grüße
    Uli
     
  10. #9 raven333, 21.08.2010
    raven333

    raven333 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1998, 2,5l V6
    Hallo,

    Danke erstmal für die ganzen Hinweise!
    Ich werde jetzt gleich mal dran gehen das Kombiinstrument rausbasteln und nach den leuchten schauen! Werde das Ergebnis mitteilen.

    Die leuchte im ASR Schalter leuchtet nicht, ich kriege sie auch nichtmal zum leuchten, also das drücken auf den ASR Schalter bewirkt garnix.

    Eine Frage noch die dauerleuchtende Handbrems leuchte kann die unter Umständen irgendwie was mit dem ABS/ASR zu tun haben.

    Gruß
     
  11. #10 MucCowboy, 21.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.283
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nein, da besteht kein Zusammenhang. Die Handbremsleuchte wird durch einen simplen Kontaktschalter am Handbremsgriff aktiviert, mehr nicht. Andererseits: wenn sie dauerhaft leuchtet, könnte auch der Füllstand der Bremsflüssigkeit zu niedrig sein.

    Grüße
    Uli
     
  12. #11 raven333, 21.08.2010
    raven333

    raven333 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1998, 2,5l V6
    Hallo,

    also dat Kombiinstrument hab ich nu draußen, ABS sowie ASR leuchten sind vorhanden. Hab se auch durchgemessen, sollten funktionieren.

    Nu bin ich ganz verwirrt! Irgendwer eine Idee oder komm ich um nen Besuch bei Ford nemmer rum ? :(

    Gruß

    raven333
     
  13. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Und da die Leuchte mal stark und mal schwach leuchtet, würd ich eher
    auf den Füllstand und deren Sensor tippen anstatt auf den Schalter
    am Handbremsgriff.
     
  14. #13 Hacky67, 21.08.2010
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Aha - also selber rangehen.
    1. Frage: Multimeter (digitales aus dem Baumarkt reicht für unsere Zwecke) vorhanden?
    2. Exaktes Baudatum bekannt?
    Wenn nicht: Die Seite www.etis.ford.com aufrufen. Dort auf den Reiter "Fahrzeug" klicken und die VIN ("Fahrgestellnummer"), also WFO...usw eingeben.

    Grüsse,


    Hartmut
     
  15. #14 raven333, 21.08.2010
    raven333

    raven333 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1998, 2,5l V6
    Hallo,

    also Multimeter (analog) ist vorhanden.

    das exakte Baudatum ist der: 22.04.1998

    Gruß

    raven333
     
  16. #15 lecter01, 24.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2010
    lecter01

    lecter01 Neuling

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo ST200
    Abs asr

    Hallo zusammen,

    ich habe genau das gleiche Problem bei meinem ST200. ABS/ASR totalausfall, Kontrollleuchte oF, ASR-Schalter oF. Ford kann mit dem Diagnosegerät nicht auf das Modul zugreifen, es wird noch nicht mal gefunden. Bremsflüssigkeit, Handbremsschalter und Beläge, ok.
    Die Handbremsleuchte ! glimmt bei mir genauso schwach, ich habe heute die Sicherungen für ABS/ASR Modul rausgenommen (NR 51 Motorraum und NR ? Fußraum). Dadurch wird das Glimmen noch etwas schwächer.
    Es ist also irgendwo ein Kriechstrom. Habe danach mit gezogenen ABS/ASR Sicherungen eine Sicherung nach der Anderen gezogen und gesteckt, Handbremsleuchte geht nur bei Sicherung für Instumentenbeleuchtung aus.
    Habe bei Ford schon 430€ für die Suche gelassen (3/4 Tag Arbeit ), ohne Erfolg.
    Ausser "ABS-Modul für 2000€ ohne Arbeitslohn" tauschen, habe ich erstmal abgelehnt.
    Ich fahre damit seit 11/2 Jahren und hatte vor 3 Monaten für ca 4 Wochen urplötzlich keine Störung ( das heist : Handbremsleuchte aus und ABS/ASR funktioniert "getestet" ), tja und jetzt ist es halt wieder ausgefallen. Ich hatte zu beginn der Störung auch theater mit der LM, mir wurde von einem Deutschland bekanntem Menschen eine Bosch eingebaut, danach hatte der Wagen schlimme Stromschwankungen, nach 5 weiteren Werkstatt-Terminen und Diskussionen,
    sind die Schwankungen weg und das ABS/ASR-Problem über. Vielleicht hängt es zusammen ? Wenn Haupt und Nebensicherung von ABS/ASR- Modul und Bremsleuchten gezogen ist, bekommt dieses kein Strom, wo kommt dann der Kriechstrom her. Was ist das Problem :gruebel: :extremwuetend:
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Transitdriver, 29.05.2011
    Transitdriver

    Transitdriver Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Transit, Mondeo
    Fällt das ABS System aus, ( wie bei meinem 99er V6) brennt die ABS Leuchte, Handbremsleuchte und ASR Leuchte im Kombinstrument. Löste ich die Handbremse, so wurde die Handbremskontrolleuchte etwas dunkler.

    D.h., die Handbremskontrollleuchte hängt mit dem ABS zusammen.

    Hab bei mir nur den Stecker mit Kontaktspray hinten an der linken Achse gerreinig ( musste das Radlager wechsel) und vorne links den ABS Sensor gewechselt, der hatte Schleifspuren. Danach blieb die Leuchten aus, System arbeitet wieder.

    Der Fehler trat auch an einem 97er Mondeo 2,0l auf, ohne ASR, dort waren die ABS Ringe vorne gebrochen, dementsprechend sahen die ABS Sensoren auch aus.
     
  19. #17 lecter01, 08.06.2011
    lecter01

    lecter01 Neuling

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo ST200
    Ja dann werde ich da auch noch schauen, im letzten Winter um -10 Grad , waren die Störungen für 2 Tage weg, langsam geht's echt auf den Nerv.
    Ich werde berichten, Danke erstmal :gruebel:
     
Thema:

Mondeo 2,5l ABS und ASR probleme

Die Seite wird geladen...

Mondeo 2,5l ABS und ASR probleme - Ähnliche Themen

  1. Mein dicker macht kleine Probleme

    Mein dicker macht kleine Probleme: Hallo Ich bin will mich kurz vorstellen , ich heiße Aaron und bin neu hier im Forum . Bin 23 Jahre alt und komme aus Hessen.Ich habe mir am 3...
  2. Alufelgen Mondeo MK4 auf CMax Baujahr 2013?

    Alufelgen Mondeo MK4 auf CMax Baujahr 2013?: Auf der Suche nach Alufelgen (mir wurden meine gerade geklaut) für meinen CMax, Baujahr 2013, bin ich auf scheinbar passende des Mondeos MK 4...
  3. Probleme mit Sitzheizung

    Probleme mit Sitzheizung: Hallo, ich habe mir heute diese sitzheizung nachgerüstet ich hab beide sitze gemacht,die kabel lagen schon im stecker unter dem sitz.hat auch...
  4. Biete Mondeo MK4 Titanium Turnier 2009

    Mondeo MK4 Titanium Turnier 2009: zum Verkauf hier mein Ford Mondeo Titanium Turnier wegen Fahrzeugwechsel Baujahr 2009 KM: ca. 156000 (wird noch täglich genutzt) Motor: 2l...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Gas Probleme

    Gas Probleme: Hallo, besitze seit kurzem einen gebrauchten Ford Focus BJ 99 1.6 Benziner 161.000. Er hat bzw. hatte folgende Probleme der Tacho viel...