Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Mondeo, Bremssattel links hinten

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von Toni, 02.12.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toni

    Toni MK 3

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3,2001,2,0l,DT-DI-16V
    Hallo zusammen!

    Wer ist so nett und kann mir eine Anleitung geben wie man einen Bremssattel LINKS hinten (Mondeo MK3, BJ 2001, 1,2 l, 85 KW, DT-DI-16V) wechselt.
    Ich bitte euch, einfache Wörter bzw. Beschreibungen zu verwenden.

    Vielen Dank im Voraus und habt einen schönen Tag!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Ich würde Dich in Deinem eigenen Interesse bitten das von jemanden machen zu lassen der davon Ahnung hat.

    Du redest hier von Bremsen und nicht von der Innenleuchte.
    Von dem Bauteil hängt Dein Leben und das anderer ab!
     
  4. Toni

    Toni MK 3

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3,2001,2,0l,DT-DI-16V
    Hallo,
    danke für Deine Antwort!
    Da meine Handbremse hinten links sich nicht löst (ist nicht eingefroren) möchte ich es weningstens versuchen den Bremssattel selbst zu wechseln. Ich würde natürlich, wenn ich fertig bin, die Arbeit überprüfen lassen.
    Ich habe schon einiges an meinem Mondeo gemacht also vielleicht kannst mir doch weiterhelfen.
    Lg
     
  5. #4 Mr.Kleen, 02.12.2010
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Auch ich schliesse mich Rathi da an. Wenn Du nicht weisst wie ein Bremssattel zu wechseln ist,und auch hinterher fachgerecht zu entlüften,lass bitte die Finger davon.

    Bremsen und Fahrwerk wird nur vom Fachmann mit richtigem Werkzeug instandgesetzt. Nicht von Leute die nach Anleitungen fragen.

    Hast Du keine Kumpels die Mechatroniker sind oder lernen ??? So einer könnte Dir doch mit Rat&Tat bei stehn.

    Soweit von mir ...Gruss Mr.Kleen
     
  6. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Sobald der Sattel runter ist ist Luft im System und die Bremse großteils wirkungslos.

    Da nutzt dann auch kein "Überprüfen lassen" weil Du ja kaum ohne betriebsbereite Bremse in die Werkstatt fahren wirst.

    Hier wird Dir wirklich gerne und bei allem weitergeholfen.
    Aber wenns mal um die Bremsen geht ist das wirklich nix für Laien.
    Ich hab in meinem Leben an meinen drei Mondeo´s auch schon alles mögliche geschraubt und wage zu behaupten es gibt nicht viel was ich noch nicht gemacht habe.

    Allerdings hab ich noch nie die Bremsen angegriffen, einfach aus dem Grund weil ich mir auch nicht sicher bin.
     
  7. #6 Schwally, 02.12.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    scheiben und beläge habe ich schon mehrfach selbst gewechselt.. (und bin nicht gelernter mech oder hatte jemanden dabei..) aber sattel auswechseln bzw bremse entlüften lasse ich (wenn) auch machen.. weiß darüber nicht genug bescheid und wenn man da was vergisst, kann das bös ins auge gehen!!
     
  8. Toni

    Toni MK 3

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3,2001,2,0l,DT-DI-16V
    Hallo,
    erstmal vielen Dank für Deine Antwort!! Schade, dass Du mit dem Sattel keine Erfahrung hast. Könntest Du mir beschreiben welche Schritte zu tun sind wenn man Bremsscheiben und Belege tauschen möchte und was man alles dazu braucht (Kupferpaste, Drahtbürste,..)
    Ich habe mal bei einem Bekannten zugeschaut (ziemlich detailiert), den ich leider nicht mehr erreiche. Desshalb bitte ich Dich, mir die Schritte zu schreiben weil ich mich nicht mehr an alles erinnere. Mir macht es einfach Spass an meinem Wagen selbst etwas in Ordnung zu bringen - da ist man doppelt stolz drauf. Ich danke Dir und
    Lg, Toni
     
  9. Toni

    Toni MK 3

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3,2001,2,0l,DT-DI-16V

    Hallo,
    danke Dir auch für diesen Beitrag! Vielleicht kannst Du mir ja mal bei einem anderen Problem weiterhelfen.
    Machs Gut und Lg, Toni
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Toni

    Toni MK 3

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3,2001,2,0l,DT-DI-16V
    Hallo an alle!

    Ist es schlimm oder irgendwie nachteilig für die Kupplung bzw. Schaltung, wenn man die Handbremse einfach nicht anzieht und das Auto einfach im ersten Gang stehen lässt (natürlich nicht bei starkem Gefälle) um in Zukunft die Bremssättel zu schonen?
    Kann sich so irgendwie die Schaltung bzw. Kupplung abnützen oder kann sie so beschädigt werden?
    Ich habe gehört, dass die Bremssättel beim Ford generell sehr anfällig sind also wäre das Problem so eigentlich gut zu lösen.

    Bitte schreibt! Danke!!!
     
  12. Fitch

    Fitch Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 Bj. 2011
    Trend irgenwas
    Hallo in der Fahrschule lernt man sogar, dass man nur einen Gang einlegen soll.

    Um z.B. im Winter ein festfrieren der Handbremse zu vermeiden und ich habe ; ausser bei starkem Gefälle, noch nie mit Handbremse geparkt.

    PS: ich benutze immer den 2ten Gang, beim ersten bin ich mir immer nicht sicher ob der auch wirklich drin ist und beim 2ten sieht man das anhand der Hebelstellung wesentlich besser.
     
Thema:

Mondeo, Bremssattel links hinten

Die Seite wird geladen...

Mondeo, Bremssattel links hinten - Ähnliche Themen

  1. Biete Vordersitze rechts und links vom 2016er Fiesta Titanium

    Vordersitze rechts und links vom 2016er Fiesta Titanium: Ich biete die Vordersitze vom Fiesta Titanium an. Beide Sitze verfügen über die Sitzheizungen, Nackenstützen und Sitzairbags. Der Fahrersitz zudem...
  2. Fensterhebermotor links, neu, Kuga, C Max , Focus

    Fensterhebermotor links, neu, Kuga, C Max , Focus: Biete hier einen neuen Fensterhebermotor, komplette Baugruppe, links, orig. FORD, für mehrere Modelle an. Z.b Ford Kuga Bj. 08-12...
  3. Rost unter der verdeck Dichtung hinten

    Rost unter der verdeck Dichtung hinten: Hallo mein Escort Cabrio 1997hat unter der verdeck Dichtung hinten Rost blasen. Was für eine Lösung gibt es dafür? LG.
  4. Lohnt sich ein Diesel Mondeo für die Zukunft?

    Lohnt sich ein Diesel Mondeo für die Zukunft?: Hallo Ford Freunde! Ich bin ein bisher begeisterter Fiesta und Scorpio Fahrer. Ich überlege aus Komfortgründen den Fiesta mit einem Mondeo zu...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Kaufberatung für Mondeo MK3

    Kaufberatung für Mondeo MK3: Hi guys, ich ziehe stark in Erwägung mir einen Mondeo Kombi zu kaufen für ~3000€. Hab da jetzt einen im Visier: Ford Mondeo ST Turnier von 2004,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.