Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Mondeo dreht nicht hoch, und ruckelt bei konstanter Fahrt

Diskutiere Mondeo dreht nicht hoch, und ruckelt bei konstanter Fahrt im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Zusammen, mein Mondeo macht mir seit kurzem Sorgen. Es handelt sich dabei um einen 1,8L Zetec mit knapp 160.00km Lauflestung. Bei einer...

  1. päter

    päter Neuling

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo, 97, 1,8L Zetec
    Hallo Zusammen,

    mein Mondeo macht mir seit kurzem Sorgen. Es handelt sich dabei um einen 1,8L Zetec mit knapp 160.00km Lauflestung.

    Bei einer längeren Autobahnfahrt, 800 km, sind zwei Schläuche vom AGR abgegangen. Diese wurden nach 200 km wieder mit einer Schlauchschelle befestigt. Während die Weg waren habe ich keine Beeinträchtigung in der Motorleistung gemerkt. Nur sind Abgase in den Innenraum.

    Nachdem sie wieder befestigt waren bin ich wieder eine lange Strecke Autobahn gefahren. Zu beginn war alles normal. Dann hab ich gemerkt das er Bergauf, hohe Drehzahl, keine Leistung mehr hat.
    Das wurde immer Schlimmer. Momentan ist es so das er höchstens noch 120-130 km/h fährt.
    Im Stadtverkehr bei niedrigen Drehzahlen merke ich eigentlich kein Leistungsverlust. Er dreht im Stand und bei der Fahrt aber auch nur noch bis 3500-4000 Rpm und fängt dann das Stottern an.
    Zudem ruckelt er STARK wenn man konstant zwischen 80-100 km/h fährt.

    Was kommt in frage? Ich dachte an LMM, Benzinpumpe, KAT, AGR und Lambdasonde. Zudem kann man bei aus der Drosselklappe beim gasgeben und beim gaswegnehmen ein zischen hören. Ist das normal?
    Kann mir jemand sagen wie ich das jeweils prüfe?

    Oder hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem und kann helfen?


    ich habe schon im Forum gestöberrt, aber bisher nicht das Richtige gefunden.

    Vielen Dank schonmal und schöne Grüße aus dem Breisgau

    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tradorus, 26.09.2011
    tradorus

    tradorus Guest

    Schon mal Fehler auslesen lassen?

    LG Martin
     
  4. päter

    päter Neuling

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo, 97, 1,8L Zetec
    Nein, den Fehlerspeicher habe ich bisher noch nicht auslesen lassen. Kann man das auch an ner freien Werkstatt machen? Und was kostet denn sowas?

    Gruß
    Peter
     
  5. #4 tradorus, 26.09.2011
    tradorus

    tradorus Guest

  6. #5 JJ-Mondeo, 26.09.2011
    JJ-Mondeo

    JJ-Mondeo M20B25 & D308L

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Saab 95 TiD Sportkombi
    Die erstem MK2 Zetec haben noch einen extra Temp Fühler im Ansaugschlauch, eventuell ist dieser defekt. Wenn man den Steckker vom LMM abzieht sollte er wieder richtig gut laufen. (fahre derzeit selber so rum)

    Wenn es das nicht ist, mal die Fühlerdrähte des LMM mit Bremsenreiniger saubermachen, hilft manchmal wunderlich viel.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. päter

    päter Neuling

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo, 97, 1,8L Zetec
    den LMM-Stecker habe ich mal abgezogen und bin so rumgefahren, hat bei 3000-3500 Rpm stark geruckelt. Jetzt hab ich ihn mal ausgebaut und gereinigt. Zudem hab ich das Abgasrückführungsventil ausgebaut. Hab aber nichts auffälliges gefunden. Muss dazu sagen das ich so ein Ding aber auch noch nie abgeschraubt habe. Auch mal mit WD40 und Alkohol gereinigt.

    Zusätzlich noch die Batterie abgeklemmt, und die Zündkerzen und Stecker mit WD40 behandelt. Morgen bau ich das wieder zusammen und fahre rum.

    Wenn das nix hilft habe ich die Befürchtung das der KAT hin ist, und zu gemacht hat. Das würde zumindest erklären warum er nicht über 3500 dreht. Wie teste ich das, einfach dran schütteln ob man lose Teile hört?

    Ich bin mir auch nicht sicher ob es was damit zu tun hat das kurz davor die 2 Schläuche vom Abgarrückführsystem ab waren, bzw. ob hierdurch der KAT geschädigt wurde.

    Grüße
    Peter
     
  9. päter

    päter Neuling

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo, 97, 1,8L Zetec
    So, habe jetzt den Fehlerspeicher auslesen lassen. War aber nichts drin.

    Drosselklappe ist auch sauber und funktioniert gut. Benzinfilter und Zündkabel sind gewechselt.

    Kann man die Zündspule überprüfen, oder muss man da ne neue einbauen?

    So langsam wird die Fehlersuche echt zäh!

    Grüße Peter
     
Thema:

Mondeo dreht nicht hoch, und ruckelt bei konstanter Fahrt

Die Seite wird geladen...

Mondeo dreht nicht hoch, und ruckelt bei konstanter Fahrt - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich will einen Mondeo Kaufen

    Hallo ich will einen Mondeo Kaufen: [Getriebeschaden] Der Schaltvorgang vom zweiten in den dritten Gang ist um paar Sekunden verzögert und der Rückwärtsgang funktioniert nur mit viel...
  2. turbo fällt während der fahrt aus

    turbo fällt während der fahrt aus: Hallo ich fahre einen Ford focus Turnier 1,8l tdci Diesel 2001. Ich habe folgendes Problem der turbolader schaltet sich zwischen durch einfach...
  3. Hinterachse gesperrt bei normaler fahrt

    Hinterachse gesperrt bei normaler fahrt: So Leute Weiß jemand wie viel % die Hinterachse bei normaler fahrt gesperrt ist? Ich hatte schon ein wenig gegoogelt aber nichts gefunden. Bei...
  4. Biete Mondeo MK3 "B3Y"

    Mondeo MK3 "B3Y": Hallo, ich biete meinen Mondeo MK3 zum Kauf an. Als ich ihn bekam, wurde einen "Rundum" Service (Motoröl Wechsel, Klimaflüssigkeit getauscht,...
  5. Problem Mondeo MK3 BWY

    Problem Mondeo MK3 BWY: Hallo ich habe eine Orivkem mit meinem geliebten Mondi. Er frist jede Menge Öl, hat meiner Meinung nach Leistungsverlust und das komische ist,...