Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Mondeo gekauft mit paar Problemen

Diskutiere Mondeo gekauft mit paar Problemen im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, habe mir vor 2 Wochen einen Mk3 Mondeo gekauft. 2,0 Liter Diesel mit 115 PS und 206544km auf der Uhr. Zustand Optisch sehr gut (...

  1. #1 Hasbro335i, 02.07.2013
    Hasbro335i

    Hasbro335i Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe mir vor 2 Wochen einen Mk3 Mondeo gekauft.
    2,0 Liter Diesel mit 115 PS und 206544km auf der Uhr. Zustand Optisch sehr gut ( Beamtenfahrzeug von Privat ) mit diversen Rechnungen der letzten Jahre für Reparaturen + 1 Jahr Tüv.

    Da dies mein erster Ford ist und dazu auch noch mein erstes Diesel Fahrzeug habe ich einige Fragen da er ein paar Probleme hat bzw. macht. Als erstes sind mir beide Federn vorne gebrochen nach 1 Woche. Für die erste habe ich 6 Std. gebraucht und für die zweite dann nur noch 30min zum Wechseln ( ist das eine Krankheit dieser Baureihe ) ?

    So nun zu den Aktuellen Problemen:

    1. Wenn ich den Wagen starte kommt es mir so vor als wenn er sich in 80% der Fälle immer "verschluckt". Einmal ist er mir sogar wieder ausgegangen direkt. Das ganze geht nur ne knappe Sekunde und dann fängt er sich sofort und läuft Sauber im stand. Keine mir auffälligen Nebengeräusche.

    2. Es scheint mir so als wenn der Turbolader nicht Konsequent funktioniert. Heute Vormittag als ich vom Dienst kam vergingen Sekunden bis der Wagen von 80km/h auf 120km/h war. Heute Nachmittag auf dem Weg zum Sport zog er wesentlich ( Spürbar und auch Optisch am Kombiinstrument ) besser bei gleicher Geschwindigkeit. Manchmal ruckelt er auch etwas beim Beschleunigen im Bereich 1800upm - 2000upm so als wenn er kurz kein Gas annehmen würde ( Bruchteil einer Sekunde ).

    3. Der Fensterheber Fahrerseite geht im Komfortmodus bei einmaligem drücken Automatisch nach unten. Nach oben muss man den Knopf gedrückt halten ( Beifahrerseite hingegen geht hoch wenn man den Knopf nur einmal kurz betätigt und auch runter - Komfortmodus eben ).

    4. Wenn ich über einen Huckel fahre höre ich für eine bestimmte Zeit ca. 15 Sekunden ein Schleifgeräusch. Beim Abmontieren der Räder habe ich vorne keinerlei Schleifspuren feststellen können ). Bremsen sind neu gekommen Ende 2011 und seit dem keine 400km gefahren ( Der Wagen stand 1 Jahr in der Garage ). Flugrost ist mittlerweile fast komplett runter und Lenkrad wackelt auch nicht mehr beim Bremsen.

    5. Mache die Woche Service mit diversen Ölen, Filtern etc.
    Muss ich bestimmtes beachten?

    Auf die genannten 5 Fragen hätte ich gerne A: Warum ist das so? ( eventuell bekanntes Problem ) und B: wie löse ich es :)

    Ansonsten noch kurz zur Info - ich fahre ansonsten Bmw ( Momentan E30 Cabrio und e46 Touring ). Ich habe schon diverse Motorumbauten gemacht bei Bmw ( Benziner ) und eigentlich alles was man sonst so alleine Bewerkstelligen kann an Servicearbeiten etc. Das heißt ich traue mir beim Ford einiges zu und das heißt für euch - in einer Antwort nicht gleich an eine Werkstatt verweisen wenn man es auch selbst machen kann wenn man KFZ Technisch etwas begabt ist. ;)

    Ich danke euch schonmal für eure Hilfe!!!

    P.S. Den Verbrauch bei dem Mondeo liebe ich jetzt schon :D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ford-Coyote, 02.07.2013
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.640
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    bzgl der federn: es gibt bekannte fälle beim mk3,mein paps wa auch betroffen ;)

    dem fenster:

    der komfortmodus muss wiederhergestellt werden,dazu das fenster ganz runterfahren ,mit gedrückter taste hochfahren und gedrückt halten,ich glaub so 10 sek,du merkst das das fenster sich dann nochma "setzt",also nen zentimeter weiter hochgeht,dann müsste der modus wieder drin sein.

    is auch nach nem batteriewechsel etc immer durchzuführen,bei allen 4 bzw 2 fenstern dasselbe ;)

    der rest weiß ich nicht,bin kein diesel fahrer und kenne nur den mk3 meines vaters :)
     
  4. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Sag uns mal noch das Baujahr und ob dir bekannt ist, ob der Wagen einen Serienmäßigen Partikelfilter hat!
     
  5. #4 Hasbro335i, 02.07.2013
    Hasbro335i

    Hasbro335i Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @ cojote - danke dir.werde ich morgen gleich testen :freuen2:

    @ chef - das wichtigste vergessen >.< laut Brief 05-2002, erstzulassung 06-2002.
    Die dame bei der zulassung sagte mir ich würde nur die gelbe Plakette bekommen falls es von wichtigkeit ist für dich.

    Danke euch
     
  6. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    ja, damit hast du keinen filter... an deiner stelle würd ich die Düsen mal prüfen lassen.... bei 200.000km keine seltenheit
     
  7. #6 Nighthawkzone, 06.07.2013
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Baujahr wäre interessant.
    Dieselfilter, Injektor, HD-Pumpe --> würde in der Reihenfolge prüfen bzw. Filter bei der nächsten Inspektion direkt tauschen. (vorbefüllen)
    AGR reinigen kann nie schaden.

    Erstmal Punkt 1 beheben, dann ist dieser Punkt evtl. obsolet.

    Fenster ganz nach oben fahren. Nochmal nach oben drücken und kurz halten. Sollte wieder gehen.
    Evtl. sind die Scheiben doch um oder aber Bremssatel gangbar machen?
    Um Kettenrasseln beim erststart vorzubeugen, habe ich den Filter mit Öl teilbefüllt.
    Service zurücksetzen. Bremse und gas durchtreten, Zündung an und warten bis es blinkt. Pedale loslassen.
    Die Schrauben beim Ausbau des Innenraumfilters sanft behandeln ;D
     
  8. #7 Hasbro335i, 07.07.2013
    Hasbro335i

    Hasbro335i Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also....
    Habe Wochenende jetzt erstmal Luftfilter und Öl wechsel gemacht.Habe 5W-40 genommen mit Mercedes, Vw und Bmw freigabe. Jetzt habe ich erstmal 10000km ruhe - in diesem Intervall mache ich immer Ölwechsel.

    Das Fensterheber Problem ist dank euch behoben...

    Habe nach dem Öl service erstmal 400km BaB abgespult...dabei ist mir aufgefallen das der wagen ab 160km/h einen spürbaren leistungsverlust hat und ab da anfängt zu ruckeln...hängt denke ich mal mit mein problem 1 und 2 zusammen oder? Wobei 1 seit dem service besser ist.

    Habe schon bisschen gegoogelt....eventuell dieser Turboschlauch?
    Problem mit dem schleifen nehme ich mir heute nachmittag vor.
     
  9. #8 Nighthawkzone, 07.07.2013
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Das würde zur Autobahnproblematik passen, passt aber eigentlich meiner Erfahrung nach nicht zum Startproblem.
    Sollte hier aber ein Problem vorliegen müsste dieses ja eh behoben werden und dann weiter schaun. Viel Erfolg.
     
  10. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    In den Mondeo muss/sollte aber 5w30
     
  11. #10 Hasbro335i, 08.07.2013
    Hasbro335i

    Hasbro335i Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen
    Also die Startprobleme haben sich deutlich gebessert seit dem Service...warum auch immer.passiert vielleicht noch in 15 prozent der Fälle.

    Das mit dem Öl ist so eine Sache eben...der eine schwört darauf und der andere darauf...ich gebe nix auf Hersteller vorgaben da ich in meiner "Schrauber Karriere" genug eigene praktische Erfahrungen gesammelt habe. Währe das 5w nicht gerade im Angebot gewesen hätte ich auch ein 10w genommen.

    Wie gesagt ich mache eh alle 8000km bis 10000km einen Ölservice...dem Motor freuts - der Geldbörse nicht aber thats Life.
     
  12. #11 Nighthawkzone, 08.07.2013
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Habe ich genauso gemacht und bei 280tkm kam die Zylinderkopfdichtung. Ölverbrauch unter einem halben Liter bei 15tkm, da war bei mir immer der Wechsel fällig.

    Erachte das ganze auch als Glaubensfrage und nein ich habe kein aschearmes Öl im DPF gefahren. Wenn kein Ölverbrauch, dann auch keine Asche im DPF.

    Lieber günstiges nicht zu verwechseln mit billiges Öl öfters gewechselt als überteuerte Brühe lange fahren.

    Jetzt muss ich fairerweise aber sagen, dass es bei mir ein Streckenwagen war. (ca. 50tkm im Jahr)

    Wenn die Ölthreads langweilen hier was zum lesen und lernen:
    http://sas-origin.onstreammedia.com/origin/lubrizol/EOACEA2009/RPTOOL2010Dep/rp/pc/index.html
     
  13. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    wie zuverlässig sind diese Angaben in dem Link? und wo haben die diese her?
     
  14. #13 Nighthawkzone, 09.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2013
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Lubrizol ist ein "kleines" Chemieunternehmen.
    Die additivieren mehr Abfüller als man so denkt.
    Seite „Lubrizol“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 11. April 2013, 22:49 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Lubrizol&oldid=117407411 (Abgerufen: 8. Juli 2013, 22:17 UTC)


    Da die Normen spezifiziert sind und hierdurch kein Markenvorteil in eigener Sache entstehen könnte stufe ich es als recht vertrauenswürdig ein.
     
  15. #14 Hasbro335i, 24.07.2013
    Hasbro335i

    Hasbro335i Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    melde mich mal wieder - hatte die letzte Zeit Doppeldienste und somit die Faxen dicke

    Habe mir gestern das Problem mit dem Schleifenden Geräusch hinten links angeschaut. Auto hoch - Reifen runter.
    Leider musste ich feststellen als ich an die Bolzen griff das ich die Radnabe bzw. Radlager ( quasi da wo die Scheibe drauf sitzt ) 2-3mm jeweils in die entgegengesetzte Richtung "wackeln" kann. Dadurch stellt sich dann die Bremse etwas "schräg" wenn man über eine Unebenheit fährt und schleift dann an einer Bremsbackenseite!

    Nun ist die Frage: Ist das Radlager defekt oder nur nicht angezogen korrekt?
    Da ich nicht dieses Brummen hatte in Kurvenfahrten bzw. Lastseite links dachte ich das Radlager währe i.o. und nur eine Bremsbacke lose.
    Dazu gleich die Frage: Wenn Radlager defekt: habt ihr ne Anleitung hier? Brauch ich einen Abzieher oder gehts auch so?

    Danke euch
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 rabe2701, 24.07.2013
    rabe2701

    rabe2701 Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo IV 2,5T 07/2007
  18. #16 Hasbro335i, 28.07.2013
    Hasbro335i

    Hasbro335i Neuling

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt Radnabe inkl. Radlager, Schrauben und ABS Sensor bestellt.
    Der Preis war ok und der Einbau wird ja selbst gemacht :top1:

    Irgendwas wichtiges zu beachten?

    Grüße
     
Thema:

Mondeo gekauft mit paar Problemen

Die Seite wird geladen...

Mondeo gekauft mit paar Problemen - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Probleme bei Motorstart

    Probleme bei Motorstart: Hallo zusammen, seit einiger Zeit fahre ich einen schönen und laufruhigen Ford Focus mit einem 1.6er Benzinmotor und 101 PS, BJ 09.2004. Seit...
  2. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Scorpio gekauft, lief unruhig im Leerlauf, gelöst

    Scorpio gekauft, lief unruhig im Leerlauf, gelöst: Hallo Scorpiofreunde, habe vor drei Monaten einen Scorpio gekauft und wollte mich jetzt hier anmelden und kurz vorstellen. Ich brauchte...
  3. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Probleme mit Elektronik

    Probleme mit Elektronik: Hallo meine Lieben! Ich bin neu hier (lese allerdings schon seit Jahren in diesem Forum), hab allerdings nichts passendes gefunden. Meine...
  4. Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo liebe Mitglieder des Forums, habe einen C-Max 2,0L TDCi 136 PS Bj.2004 mit 263 Tkm. Batterie und Lichtmaschine sind Neu ca. 1 jahr alt Seit...
  5. Mein dicker macht kleine Probleme

    Mein dicker macht kleine Probleme: Hallo Ich bin will mich kurz vorstellen , ich heiße Aaron und bin neu hier im Forum . Bin 23 Jahre alt und komme aus Hessen.Ich habe mir am 3...