Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Mondeo hoher Leerlauf

Diskutiere Mondeo hoher Leerlauf im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, habe einen: FORD MONDEO 1.8i 16v 85KW/115PS - Baujahr 1994 Mein Problem: Der Motor dreht im Leerlauf konstant 1600 U/min. Unabhängig...

  1. #1 Donatella, 17.10.2012
    Donatella

    Donatella Neuling

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD MONDEO 1.8i 16v 85KW/115PS - Baujahr 1994
    Hallo,
    habe einen:
    FORD MONDEO 1.8i 16v 85KW/115PS - Baujahr 1994

    Mein Problem:
    Der Motor dreht im Leerlauf konstant 1600 U/min. Unabhängig davon ob warm oder kalt oder mit Kupplung oder Entkuppelt. Solange der Wagen rollt zieht der Motor ohne Gas geben konstant mit den 1600 U/min weiter.

    Bremse ich und bleibe stehen mit dem Wagen, fällt die Drehzahl sofort wieder auf beruhigende 800 U/min runter.

    Mein Kollege hat gewechselt:
    Leerlaufregler (Neu)
    Drosselklappenpoti (Neu)

    Hat jemand eine Idee woran es noch liegen könnte? :mellow:
     
  2. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.498
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Ist warscheinlich vom Steuergerät so vorgegeben macht meiner auch solange man fährt wird die drehzahl etwas höher gehalten vielleicht soll das, das Einkuppeln oder schalten erleichtern.

    obwohl 1600RPM doch ziemlich hoch ist...:gruebel:

    Gruß Dobbi
     
  3. #3 MucCowboy, 17.10.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.638
    Zustimmungen:
    377
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nicht nur "wahrscheinlich" sondern tatsächlich. ;)
    Das Steuergerät lässt ihn beim Rollen ("Schiebebetrieb") höher drehen, damit insbesondere die Servolenkung ausreichend Motordrehmoment bekommt, denn die könntest Du ja beim Fahren (Rollen) mal brauchen. Auch wird die Unterdruck-Erzeugung für die Bremsanlage so besser aufrecht erhalten. Und wenn Du wieder einkuppelst und weiterfährst, steht schneller genügend Drehmoment zur Verfügung, wenn der Motor nicht von ganz unten anfangen muss.

    Du siehst, es ist durchaus sinnvoll so.

    Keine Sorge, mehr Sprit braucht er damit nicht. Die Einspritzmenge wird dabei auf nahezu Standgas-Niveau runtergefahren. Das geht, weil der Motor außer dem Eigenverbrauch kaum Leistung aufbringen muss.

    Grüße
    Uli
     
  4. #4 Donatella, 17.10.2012
    Donatella

    Donatella Neuling

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD MONDEO 1.8i 16v 85KW/115PS - Baujahr 1994
    Ihr habt beide sicher Recht. Meine 1600 U/min sind aber zu hoch. Der Wagen zieht ohne Gasgeben immer zügig vorwärts und kommt so nicht zum stehen. Hier liegt irgendein Defekt vor.

    Ist das Steuergerät fritte? Wisst ihr welches Bauteil hier noch regulieren kann? :verdutzt:
     
  5. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.498
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    man muss beim anhalten schon die Kupplung treten;)
    Das is doch normal das das Auto weiterfährt, der Motor soll ja nicht einfach so ausgehen.

    Gruß Dobbi
     
  6. #6 MucCowboy, 17.10.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.638
    Zustimmungen:
    377
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Bevor der Motor gewaltsam abgewürgt wird, versucht er, dies durch Höherregeln zu verhindern. Eigentlich logisch, oder?

    Grüße
    Uli
     
  7. #7 saarlegende, 17.10.2012
    saarlegende

    saarlegende Neuling

    Dabei seit:
    13.10.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford mondeo kombi 1996 1,8 16V BNP
    aber bei getretener kupplung dürfte die drehzahl doch nicht so hoch sein. oder irre ich mich
    Gruß Jörg
     
  8. #8 MucCowboy, 18.10.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.638
    Zustimmungen:
    377
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nochmal: solange der Wagen nicht stillsteht, wird die Drehzahl vom Steuergerät ganz bewusst hochgehalten, etwa auf 1500 bis 1800 U/min, je nach Motor. Erst bei nahezu Stillstand geht sie auf die tatsächliche Leerlaufdrehzahl von ca 800 U/min runter.

    Grüße
    Uli
     
  9. #9 Donatella, 18.10.2012
    Donatella

    Donatella Neuling

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD MONDEO 1.8i 16v 85KW/115PS - Baujahr 1994
    Ich fahre den Wagen ca. 1 Jahr. Erst seit vier Wochen dreht er auf 1600 U/min hoch wenn ich die Kupplung trete und der Wagen abrollt. Bremse ich den Wagen zum Stillstand fällt die Drehzahl auf 800 U/min. Ich empfinde es als Fehler bzw. Störend. Ist diese fahrende Leerlaufdrehzahl regelbar? :gruebel:
     
  10. #10 Tunier Fahrer MK1, 18.10.2012
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a
    Da ist nichts Defekt, das muss so sein, die hohe Drehzahl beim ausrollen soll eine Sicherheit sein Z.b. du musst Bremsen durch die höhere Drehzahl ist genügend unterdruck da für die Bremsen, oder du musst plötzlich lenken, die Servopumpe hat immer noch genug druck. Das dein Auto das jetzt erst macht spricht dafür das in der vergangen Zeit was nicht stimmte, mein Monti den ich 16 Jahre gefahren hatte hat die hohe Drehzahl auch gehabt, mein Zafira den ich jetzt fahre auch genau so wie der Pontiac Transsport oder Astra alle hatten die erhöhte Drehzahl beim Ausrollen und alles was MucCowboy geschrieben hat stimmt kannst uns schon glauben
    Gruß Stefan
     
  11. #11 MucCowboy, 18.10.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.638
    Zustimmungen:
    377
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Warum sich Dein Mondeo früher anders verhalten hat / haben soll, kann man jetzt natürlich nicht mehr sagen. Jetzt aber tut er das was er soll. Du wirst Dich ganz bald daran gewöhnt haben.

    Grüße
    Uli
     
  12. #12 Donatella, 18.10.2012
    Donatella

    Donatella Neuling

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD MONDEO 1.8i 16v 85KW/115PS - Baujahr 1994
    Der Leerlaufregler wurde gewechselt weil das Auto damals im Standgas oft aus ging. Der Poti um das jetzige Phänomen zu kontrollieren.

    Ok, wenn ich hier so die Antworten lese dann erhöht sich schon irgendwie meine Bereitschaft mit diesem unerwarteten und ungewöhlichen Tick zurecht zu kommen.

    Fahre am Wochenende mal eine größere Runde, mal schauen :was:
     
  13. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Ich habe schon sehr viele PKW´s gefahren von verschiedenen Herstellern.
    Wenn ich mich richtig erinnere war es bisher war es immer so, das wenn ich nur die Kupplung trete oder in den Leerlauf schalte sofort die Leerlaufdrehzahl anstand und nicht erst beim Stillstand.
    Heute habe ich es bei meinem Mondeo mal probiert während der Fahrt in N geschaltet und auch da sofort Leerlaufdrehzahl.
    Habe mal mehrere Bekannte gebeten das mal mit ihren Handschaltern auch zu testen und sie bestätigten mir das auch ihre Wagen (keine Ford) sofort auf Leerlaufdrehzahl fallen.
    Übrigens dem Bremskraftverstärker oder der Servopumpe ist es völlig egal ob sie mit 800 oder mit 6000 Umdrehungen bewegt werden, sie funktionieren immer gleich.
    Ich denke das an dem Mondeo der Themenstarterin sehr wohl ein Defekt vorliegt, und wenn eure Mondeo`s auch bei getrenntem Motor / Getriebe 1600 Umdrehungen machen habt ihr wohl den gleichen Defekt.
    Kann natürlich auch sein das ich das Problem der TS völlig falsch verstanden habe, dann ignoriert einfach was ich geschrieben habe.

    MfG
    Peter
     
  14. #14 Tunier Fahrer MK1, 21.10.2012
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a
    Überlege mal wo mehr unterdruck ist bei 800 oder wie bei deinen angegebenen 6000 umdrehungen ??? es ist vollkommen normal das bei deinen Automat die Drehzahl auf runter geht wenn du auf N schaltest was man im übrigen nicht macht als normal fahrer, Uli hat es genau beschrieben die hohe drehzahl ist eine Sicherheitseinstellung da genügend unterdruck vorhanden ist, und glaube mir ich hatte schon genug Autos die das machten, und nicht nur morderne Autos mit Steuergeräte auch mein erstes Auto ein Mercedes -8 220D Bj 72 hatte die erhöhte Drehzahl beim ausrollen und zeige mir da mal ein steuergerät??? das worde über einen Sensor im Getriebe geregelt
     
  15. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Ich habe nicht gesagt das immer der gleiche Unterdruck ansteht, sondern das es dem Bremskraftverstärker sowie der Servopumpe egal ist wie hoch der Motor dreht, sie funktionieren immer gleich.
    Der Motor muß nur laufen!
    Bei manchen PKW`s variiert die Unterstützung der Lenkung, das hat aber nichts mit der Drehzahl zu tun sondern mit der Geschwindigkeit.
    Ich habe 18 PKW`s selbst besessen und gefahren dazu kommen noch viele die ich gelegentlich gefahren habe.
    Als ich diesen Thread hier gelesen habe war mir aus meiner Erfahrung eigentlich klar das bei betätigen der Kupplung die Leerlaufdrehzahl ansteht.
    Allerdings habt ihr mich mit euren gegenteiligen Aussagen etwas verunsichert.
    Aus diesem Grund habe ich es mit meinem Mondeo ausprobiert und drei Bekannte mit unterschiedlichen Wagen (1er BMW, Alfa 147, Vectra C, alles Handschalter) gebeten das auch zu tun!
    Bei allen war es so, das die Leerlaufdrehzahl sofort anstand.
    Heute Morgen habe ich noch den Wagen meines Sohnes gefahren, (Renault Megane Coupe, 1J.alt, Handschalter) also vollgestopft mit Elektronik und auch da das gleiche Ergebnis.

    MfG
    Peter
     
  16. #16 Donatella, 22.10.2012
    Donatella

    Donatella Neuling

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD MONDEO 1.8i 16v 85KW/115PS - Baujahr 1994
    Also ich werde mich damit nicht abgeben können. Das ist einfach zu krass immer diese 1600 U/min sobald ich rolle. Ich lasse am Dienstag einen Bekannten nach schauen :mellow:

    Was meint ihr mit "ansteht/anstand" wenn von der Leerlaufdrehzahl geschrieben wird? Ist damit jetzt ein erhöhter Leerlauf oder ein ganz normaler Leerlauf gemeint? :verdutzt:
     
  17. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Mit Leerlaufdrehzahl meine ich die normale, also ca. 800 U/min.

    MfG
    Peter
     
  18. #18 Bluesonic82, 15.11.2012
    Bluesonic82

    Bluesonic82 MrSmiley

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1 Bj.93
    1,8 16v
    85 KW
    Schalt oder Automatikgetriebe

    Ist dies ein Automatik Fahrzeug ?
    Meiner, ist eins und er läuft auch bei 1500 Umdrehungen, zudem weiß ich nicht ob das Normal ist, da ich an der Ampel meist den Gang rausnehme und beim einlegen es sehr heftig ruckelt.


    Liebe Grüße
    André
     
  19. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Wenn du meinen Mondeo meinst, dann ja er hat eine Automatik.
    Wenn der Motor warm ist hat er nach dem Schätzeisen Drehzahlmesser 700 U/min in N oder P.
    Bei eingelegten Gang D und getretener Bremse 850 U/min.
    Ich nehme den Gang nie bei Stillstand raus z.B. an einer roten Ampel.
    Warum auch?
    Beim Schalten von N oder P auf D gibt es beim warmen Motor nur ein kaum merkliches Rucken.
    Wenn der Motor kalt ist, ist das Rucken schon deutlicher spürbar.
    Aber das ist auch klar weil da der Motor mit knapp über 1000 U/min in P oder N dreht.

    MfG
    Peter
     
  20. #20 Ford-Coyote, 15.11.2012
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    ich misch mich ma ein...

    als ich meinen 1,8er mondeo bj1999 kaufte,hatte er es noch nicht....mittlerweile hat er es,aber erst seitdem die bremsflüssigkeit gewechselt wurde...

    könnte es evtl damit zusammenhängen? fällt mir nur grad so ein als ich dies gelesen habe ;)
     
Thema:

Mondeo hoher Leerlauf

Die Seite wird geladen...

Mondeo hoher Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. Auktion Original Subwoofer Sony Soundsystem Reserveradmulde Ford Focus MK3, Mondeo MK4

    Original Subwoofer Sony Soundsystem Reserveradmulde Ford Focus MK3, Mondeo MK4: Guten Tag, und hier auch nochmal als Auktion bei Ebay falls jemand Interesse daran hat. Original Subwoofer Sony Soundsystem Reserveradmulde...
  2. Erbitte Hilfe / Kaufberatung Mondeo MK3 1,8 l 125 PS

    Erbitte Hilfe / Kaufberatung Mondeo MK3 1,8 l 125 PS: Hallo, ich trage mich mit dem Gedanken mir einen Mondeo anzuschaffen. Mein Budget ist mehr als beschränkt, da ich vor einiger Zeit an Krebs...
  3. Leerlauf

    Leerlauf: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: im Stand pulsiert der Leerlauf nach unten (als würde der motor gleich ausgehen) aber NUR wenn er auf...
  4. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Kühler undicht , Mondeo MK4

    Kühler undicht , Mondeo MK4: Hallo zusammen , habe mal ne Frage an euch , mein Kühler ist unten rechts undicht , kann man diesen ohne größere Probleme selber tauschen ? Wenn...
  5. Suche Querträger hinten Mondeo MK2 Turnier

    Querträger hinten Mondeo MK2 Turnier: Einen wunderschönen Guten Tag allerseits, ich suche für meinen geliebten Mondix einen Querträger für die Hinterachse. Teilenummer 1077777 Ford...