Mondeo mit LPG geht aus und ruckelt

Diskutiere Mondeo mit LPG geht aus und ruckelt im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; Hi! Ich habe mir vor 2 Wochen eine Mondeo Turnier 2.0 bj. 2002 mit LPG (Zavoli) gekauft. Die Anlage ist seit 6 Jahren verbaut und vor kurzem...

  1. #1 Angeldust, 29.10.2012
    Angeldust

    Angeldust Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich habe mir vor 2 Wochen eine Mondeo Turnier 2.0 bj. 2002 mit LPG (Zavoli) gekauft. Die Anlage ist seit 6 Jahren verbaut und vor kurzem wurden Ventile, Verdampfer und Filter erneuert. Flashlube ist ebenfalls verbaut!
    Nun zum Problem: Wenn ich morgens losfahre und nach ca. 1 km das erste mal halten muss geht er einfach aus und springt nur leicht zögerlich wieder an. Das gleiche ist mir letztens auf der Autobahn bei ca. 120 passiert! Außerdem ruckelt er wenn ich zwischen 1200 - 2000 rpm durchtrete, gebe ich langsam Vollgas macht er das nicht... Außerdem schwankt dabei die intensität der Tachobeleuchtung! Bei der Probefahrt hatte ich extra drauf geachtet und es gab kein Anzeichen von Problemen! Des erste mal kam das Problem nach der ersten längeren Autobahnfahrt ( max. 140 km/h).
    Ich habe schon die sufu und google gequält, bin aber zu keinem eindeutigen Ergebnis gekommen...
    Es könnten die Kerzen, die Zündkabel, die Zündspule oder, Gott bewahre, die Ventile sein.
    Ich wollte jetzt erst einmal fragen bevor ich zur Werkstatt fahre... Kennt jemand genau dieses Problem?

    LG Hendryk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dridders, 29.10.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    zuerst mal: treten die Probleme auch auf wenn du mehrere Tage rein auf Benzin faehrst? Wenn ja ist es wohl eine Einstellungssache oder Fehler der Anlage.
    Prinzipiell, da keiner weiss ob Flashlube korrekt eingestellt ist und auch immer war, kommen als erstes durchaus die Ventile in Frage. Somit wuerde ich hier auf jeden Fall Ventilspielmessung und ggf. Kompressionstest empfehlen. Solange nichts eingestellt werden muss halten sich die Kosten auch noch in Grenzen, wenn eingestellt werden muss... hilfts eh nix.
     
  4. Snak3x

    Snak3x Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2
    Baujahr 2008
    1.6L 16V 74KW 1
    Hallo zusammen! :)

    Ich hatte grade erst "DAS GLÜCK" das sich bei meinem Fokus die Ventile und die Ventilsitze verabschiedet haben . Problem ist bei Gas dann einfach das es zu Heiß wird , wenn man ihn halt dann doch mal über die Autobahn jagt ,diese dann einfach "verbrennen" und nicht mehr richtig abdichten.

    Also hatte die selben Symptome wie du . Hab dann mal Zündkerzen geguckt dort war eine gebrochen . Hab gehofft das sei das Problem aber es wurde nicht wirklich besser .
    Dann hab ich mal bei nem Freundlichen meine Kompression testen lassen .

    Dann der Schock auf dem 1. Zylinder nur 11,5 Bar statt bei den anderen 12,9-13,3 .
    Ja klasse Zylinderkopf ausgebaut - zum Motoreninstandsetzer gebracht (625 Schleifen :weinen2:) - Eingebaut - Läuft wieder!


    Der hat dann die Ventile und Ventilsitze komplett neu eingeschliefen , alles läuft wieder :)

    Ich vermute bei einem Ford-Händler hätten die nicht lange gefackelt und n neuen Kopf draufgesetzt , was um längen teurer gewesen wäre:verdutzt:

    Übrigens für Kompressionstest wollte der Ford Händler um die Ecke 80€ .

    MfG Snak3x
     
  5. #4 dridders, 29.10.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    tja, dann hat dein Umruester entweder kein Flashlube verbaut, oder es falsch verbaut/eingestellt. Bzw. wenn es die alte Variante ist hast du sie falsch eingestellt. Oder nie nachgefuellt. Und sowieso die regelmaessige Ventilspielkontrolle vergessen, oder nicht drauf hingewiesen worden vom Umruester.
    Mit der Temperatur hat es gar nichts zu tun. Klar, das Ventil verbrennt... nachdem es kein Spiel mehr hatte und somit nicht mehr schliesst. Verbranntes Ventil ist nur ein Folgesymptom, nicht das Ausgangsproblem. Das liegt darin das sich die Ventilsitze abnutzen und somit das Ventilspiel schwindet. Und das passiert genauso bei den Motoren die immer nur mit niedriger Last betrieben werden, wenn sie keine gasfesten Ventilsitze haben.

    So, dann hoffen wir mal das der Motorinstandsetzer bei dir jetzt alle Ventilsitze erneuert und gegen speziell gehaertete ersetzt hat. Ansonsten ist dein Problem naemlich nicht behoben und es wurde nur an den Symptomen herumgedoktort. Wobei es mich bei 625 Euro wundern wuerde wenn er alle Ventilsitze ausgetauscht haette. Dafuer sind normal 4-stellige Summen faellig.
     
  6. #5 Angeldust, 29.10.2012
    Angeldust

    Angeldust Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe es eben nochmal getestet und im normalen Benzinbetrieb tauchen keine Probleme auf! Flashlube ist auf 9-11 Tropfen pro Sekunde eingestellt und so war es auch immer... Da vertraue ich wirklich dem Vorbesitzer!
    Mein Gedanke war nur "Gas braucht mehr Energie zum Zünden als Benzin, wenn jetzt also eines der drei vorher genannten Bauteile nicht ordnungsgemäß funktioniert kommt zu wenig Energie im Brennraum an und der Motor läuft nicht richtig..." <- richtig oder falsch?
     
  7. #6 salihbey, 29.10.2012
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Falsch.
    Zum ersten, wie alt sind deine Zündkabel und Zündkerzen? Sind die auch original von MotorCraft, also von Ford oder sind das irgendwelche sonstige Dinger.
    Wenn nicht sofort gegen Motorcraft tauschen.
    Sollte das auch nicht helfen, lassen deinen Fehlerspeicher auslesen.
    Schaue dir die Zündkerzenbilder an. sind die grellweiss? rehbraun?

    Hier ist alles Rätselraten ohne dass wir was wissen oder in der Hand haben.
    Diese Dinger kann man nicht sagen ohne dass man da was nachgeschaut hat.

    Lasse im Zweifen deinen Kompression den Zylinder messen. Wenn diese schwach sind, also unter 10 bar, und das wird es vermutlich sein, Kopf ab, und prüfen wie die Ventilsitze sind

    Bedauerlicherweise ist dein Motor nicht mit Hydrostößel ausgestattet. Man muss immer wieder die Ventilspiele prüfen, mit LPG sogar noch mehr.

    Meiner war noch ein alter Zetec MIT Hydros, da konnte ich noch mit LPG ohne Sorge den Wagen belasten.
    Vergiss den FlashLube der hilft nicht. Was soll auch ein System helfen der mit Unterdruck arbeitet, also wenn der Motor nicht belastet wird.
    Prüfe die Injektoren der LPG Anlage ob die verrotzt sind.
    Fahre zu deinem Zavioli Händler der das gegenprüfen kann.
    Ist der Verdampfer in Ordnung? Schläuche etc. pp.

    Es ist ein kapitaler Fehler zu theoritisieren ohne Daten zu haben.
     
  8. #7 Angeldust, 30.10.2012
    Angeldust

    Angeldust Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich denn da als Leihe irgendwas selber kontrollieren? Werkstatt ist ja auch immer mit nem hohen finanziellen Aufwand verbunden....:-/
     
  9. #8 dridders, 30.10.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Das erste was du zu kontrollieren hast ist dein Flashlube-Verbrauch. Deine 9-11 Tropfen (vermutlich im Leerlauf) sind naemlich nur ein erster Anhaltspunkt bei der Einstellung des alten Systems. Das alte Ding ist komplett fahrweiseabhaengig, deswegen laesst es sich gar nicht rein im Leerlauf einstellen, sondern muss auf den Fahrer eingestellt werden. Grobe Formel: 1l Flashlube auf 1000l LPG.

    vom Rest: Zuendkerzen kannst du selbst kontrollieren, Kabel auf Risse untersuchen, etc. Anleitungen gibts genug im Forum. Danach hoerts dann auf, fuer einen Kompressionstest brauchts das richtige Werkzeug, fuer die Einstellung der Gasanlage genauso... und Ahnung.

    Das komplette Absterben des Motors kommt aber definitiv nicht von defekter Zuendung, sofern auf Benzin alles korrekt laeuft. Ja, Gas ist etwas empfindlicher und braucht etwas mehr Zuendenergie. Aber nicht so dramatisch das auf Gas gar nichts mehr geht, aber auf Benzin keine Probleme da sind. Laeuft er auf Benzin korrekt sind also die Probleme eher in der Einstellung oder einer Komponente der Gasanlage zu suchen.

    sahlibey:
    Flashlube wirkt schon, wenn es korrekt dosiert wird. Wenn es natuerlich einmalig nach der "12 Tropfen im Leerlauf"-Methode eingestellt wird, dann wirds bei vielen fuer die Katz sein. Und natuerlich waere der elektronische Dispenser sinnvoller.
     
  10. #9 Fröschi, 30.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2012
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Gas verbrennt nicht heißer als Benzin, sondern langsamer, träger.
    Daraus ergeben sich einige Folgerungen:

    Keine hohen Drehzahlen.
    Weil dann der Motor schneller dreht, als das Gasgemisch verbrennt. Folglich stehen die Ventile ständig "im Feuer" und geben sich mit der Zeit geschlagen, sie verbrennen dann halt. Klingt paradox, ist aber so.

    Topfitte Zündanlage.
    Gas entzündet sich auch schwerer als Benzin (jaaaaa, man mag es garnicht glauben!), deswegen muß die Zündung unter Gas "Schwerstarbeit" verrichten.

    Korrekt eingestellter Motor.
    Unter Gas fallen Mängel in der Gemischaufbereitung sofort auf, während unter Benzin das Steuergerät diese noch einige Zeit kompensieren kann. Wird das Gemisch dann vielleicht zu mager, läuft der Motor heißer - was man naturgemäß NICHT in der Kühlwasseranzeige sieht...

    Regelmäßig Ventilspiel prüfen.
    Gas ist ein recht trockener Treibstoff. Es fehlt jegliche Schmierung. Zusammen mit dem Drehzahlparadoxon kann das fatale Folgen haben. Das Ventilspiel wird immer weniger, muß also nachgestellt werden. Je nach Fahrweise tritt das früher oder später auf. Ich habe bei meinem Fahrstil einen Nachstellintervall von ca. 70-80tkm, was nach Aussage meiner Werkstatt recht lange ist. Andere haben ihren "Spielvorrat" schon nach der halben Zeit aufgebraucht *ggg*


    Und last, but not least:
    Alles das machen, was einige andere Gasfahrer hier im Forum machen: Günstiger Sprit = Gasfuß in der Ölwanne. Nie nach irgendwas gucken, weil das kostet Guckgeld, sondern nur fahren, fahren, fahren...
    Und wenn dann die Karre nach 50tkm ihr besch*** Leben auf dem Autoput ausgehaucht hat, sich hier lautstark über das "Schei* LPG" beschweren!!!


    Gruß Torsten,
    dessen LPG-Fiesta jetzt 196tkm gelaufen hat und läuft und läuft und läuft und läuft...
     
  11. #10 salihbey, 30.10.2012
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Tja, leider entstehen leider ein wenig Kosten wenn man ein Fahrzeug bewegen will.
    Mit Ne NullSumme und es past schon irgendwie, geht es nicht immer gut.

    Prüfe dein FlashLube placebo wie angeraten, dann bist du auf der günstigen Seite der Skala.
    Wenn das Wundermittel dann richtig eingestellt ist, dann siehst du weiter.

    Nur die wenigsten können das Zeug richtig eingestellen, dass es passt.
    Elektrisches ist da schon besser.
    Am besten ist, man beschafft sich den Wagen so, dass der kein Placebo benötigt . Aber viele hauen den LPG rein verheizen den Motor, und stoßen ihn sofort ab, wenn der Motor anfängt zu spinnen. Der Schwarze Peter bleibt an dem vermeintlichen Schnäppchenjäger hängen.

    Alles Gute.
     
  12. #11 dridders, 31.10.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    klar ist es das beste wenn du kein Flashlube brauchst, nur bei Ford hast du da kaum eine Wahl leider, gerade bei aktuellen Modellen. Und eine Umruestung vom Kopf ist ein finanzielles Desaster das sich nur bei wirklich langer geplanter Haltedauer lohnt.
    Einstellen ist eigentlich ja auch nicht schwer, nur erstens weiss es kaum einer das er selbst schauen muss, und zweitens sind dann viele ja noch zu faul ueberhaupt auch nur nach dem Stand zu schauen.

    Froeschi:
    langsamere Verbrennungsgeschwindigkeit stimmt zwar, tritfft aber hauptsaechlich auf CNG. Bei LPG spricht man von etwa 4 Grad mehr Vorzuendung, das ist nicht die Welt. Bei CNG liegste dagegen bei 12-15 Grad. Daran allein liegts also auch nicht, und das wuerdeste auch mit Flashlube nicht aendern, sondern nur mit Anpassung des Zuendkennfelds.
     
  13. #12 Angeldust, 31.10.2012
    Angeldust

    Angeldust Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Das soetwas Kosten verursacht weiß ich selber... -.-
    Was mir heute noch aufgefallen ist, ist wenn ich im Auto einen Verbraucher im Stand einschalte wie z.B.die Innenraumbeleuchtung wirkt sich sichtbar auf die Drehzahl aus. Es ist nicht ernorm aber eben sichtbar und wirkt sich spürbar auf die Laufruhe aus!
    Ich fahre jetzt erstmal ne Weile auf Benzin und beobachte das dabei mal...
    Sollte ich zu einem Ergebnis kommen melde ich mich!

    Vielen Dank bis hierhin!:)

    LG Hendryk
     
  14. #13 Fröschi, 01.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2012
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Und wie ist das bei den werksseitig ausgerüsteten Modellen?
    Haben die wenistens gehärtete Ventilsitze??

    Naaaaaja, aber aufwändig teuer!!
    Nockenwellen raus, weil die kompletten Tassen getauscht werden müssen, so jedenfalls bei meim Fiesta (1,4L Duratec-Motor, Mj. 2007). Das heißt auch Adieu Zahnriemen *ggg*
    Mußte ich erst im Nachhinein feststellen. Man sagte mir zwar, daß das Ventilspiel etwas Aufmerksamkeit braucht und auch gelegentlich nachgestellt werden muß, aber NICHT, welchen Aufwand es bedeutet...

    Joa, Anpassung der Zündung, ok...
    Ist ne Möglichkeit, dennoch wird der Motor bei steigender Drehzahl irgendwann seine 4 Takte schneller abspulen, als das Gasgemisch verbrennen kann. Bei um die 6000 u/min fängt er dann an zu "rotzen". Auf der sicheren Seite ist man bei Drehzahlen von maximal 4500 u/min. Aber das sind Drehzahlbereiche, die man als einigermaßen verbrauchsbewußter Fahrer eh meidet, weil gerade der Gasmotor bei hohen Drehzahlen das Saufen anfängt, noch viel mehr als unter Benzin. Da schlägt nämlich der geringere Energiegehalt des LPG gnadenlos durch. Und Gasfahrer wollen ja sparen... ;-)

    Flash-Lube hat nichts mit der Verbrennung an sich zu tun. Es soll lediglich den Einlaßventilen ein wenig Schmierung zukommen lassen.


    Gruß Torsten
     
  15. #14 dridders, 01.11.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    die Werksnah umgerüsteten bekommen neue Zylinderköpfe, ja. Allerdings gilt auch dort ein verkürztes Intervall zum Ventilspiel einstellen, bei den Erdgasern wars wohl alle 60tkm statt 150tkm.
    Und es war nicht die Rede von Ventilspiel einstellen, sondern vom Flashlube einstellen!
    Auch bei 6000 Touren bekommst du kein Problem LPG schnell genug durchzubrennen. Wäre das anders ginge der Großteil deiner Energie ohne Zündverstellung in den Auspuff, die Kiste würde keinerlei Leistung bringen. Die 4500 Touren sind einfach nur Ammenmärchen die gerne erzählt werden. Was du mit rotzen meinst weiss ich natürlich nicht... wenn du meinst das er da nicht mehr rund läuft, dann liegt das nur an falscher Einstellung der Gasanlage. Wenn dein Gaser bei Volllast im Verhältnis stärker säuft als auf Benzin, dann nur deshalb weil dein Umrüster ihn dort noch fetter gedreht hat, Einstellung nach Pi*Daumen halt. Bei CNG würde er damit übrigens nur negatives bewirken, fettes Gemisch verlangsamt der Durchbrennen noch weiter und bringt nur aufgrund noch weiter gefallener Leistung eine weitere Kühlung. Nicht umsonst wird CNG in Serienmotoren auch bei Volllast meist im Gemisch gefahren.
    Der Energiegehalt schlägt jedenfalls überall gleich durch, logischerweise.

    Flashlube ist auch nicht rein für die Einspritzventile, der Abtrag ist bei den Auslassventilen eh meist höher. Die von dir angesprochene Überhitzung durch brennendes Gemisch wäre ja sogar nur für die Auslassventile relevant.
    Frag mich nicht wie es wirkt, ich habe auch keine logische Erklärung bisher mir dafür zurechtbauen können, aber ich weiss aus der Praxis das es wirkt.
     
  16. #15 Fröschi, 01.11.2012
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    An den Auslässen stell ich ja auch immer den größeren Verschleiß fest...
    Das Einlaßventil hat 5/100stel, vielleicht ein Zehntel nachgelassen, das Auslaßventil gut Zwei Zehntel...


    Gruß Torsten
     
  17. Bronco

    Bronco Neuling

    Dabei seit:
    29.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2, BJ 2000, 2,5 V6
    Hallo,

    ich habe ein ähnliches Problem. ICh bestitze einen MK2 BJ2000 mit dem 2,5l V6. Die Gasanlage ist seit ca. 40000-50000Km verbaut. Ich bin damit bisher knapp 20000Km gefahren(gemütliche Fahrweise). Bei apruppten Gasgeben im Teillastbereiche ruckelt der Motor stark (Zündaussetzer?).

    Kann das an verschlissenen Zündkerzen liegen? Wie ist der Wechselintervall und welche würdet ihr empfehlen?

    Viele Grüße, Hannes
     
  18. #17 dridders, 16.11.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    Kerzen, Kabel, Spule, verstellte Anlage.
    Wechselintervall der Kerzen ist bei der Maschine 90tkm, zu verwenden sind ausschliesslich Motorcraft-Kerzen, wie man bereits mit kurzer Forumssuche herausfindet. Sollten sie im Gasbetrieb deutlich weniger als 90tkm halten ist das ein gutes Zeichen fuer eine schlecht eingestellte Anlage.
     
  19. #18 Angeldust, 22.11.2012
    Angeldust

    Angeldust Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eben mal die Drosselklappe gereinigt, war ganzschön verrußt und man hat einen Wiederstand beim manullen öffnen gespürt. Zusätzlich habe ich alles von außen mit WD40 eingesprüht, der Wiederstand ist jetzt weg! Die Drehzahl fällt jetzt nichtmehr ab und im Leerlauf ist er deutlich ruhiger, ich hoffe mal das damit das Problem des ausgehens gelöst ist.
    Wenn ich im Stand das Gas voll durchdrücke verschluckt er sich, gebe ich langsam gas (Wortwitz:lol:) geht die Drehzahl ganz normal hoch. Den Füllstand der Batterie habe ich kontrolliert und für gut befunden...
    Gibt es einen Trick damit man diese Gummikappen bei den Zündkerzen lösen kann oder braucht man einfach Kraft?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR

    seit wann?
     
  22. #20 dridders, 23.11.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    mindestens seit CNG-Technik mit der Umrüstung vom ersten Focus angefangen hat, ggf. auch schon früher bei den anderen
     
Thema:

Mondeo mit LPG geht aus und ruckelt

Die Seite wird geladen...

Mondeo mit LPG geht aus und ruckelt - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Tacho tauschen geht das so einfach????

    Tacho tauschen geht das so einfach????: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Mein alter Tacho hat ne Macke die man auch wahrscheinlich nicht mehr reparieren kann. Nun würde ich...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Funkschlüssel geht nicht richtig

    Funkschlüssel geht nicht richtig: Hallo Leute ich hätte eine Frage. Seit ca 5 Tagen geht mein Funkschlüssel nicht mehr richtig. Mal geht er zu Auf und Zu Schließen mal reagiert...
  3. Ford Focus 2, Motor geht nicht mehr richtig aus

    Ford Focus 2, Motor geht nicht mehr richtig aus: Hallo liebe Mitglieder, habe seit 2 Jahren meinen Focus und bin sehr zufrieden, Doch jetzt geht er mir langsam auf den Keks. Denn ich will ihn...
  4. Ford fiesta 5 BJ 2007 ruckelt nach längerer Fahrt

    Ford fiesta 5 BJ 2007 ruckelt nach längerer Fahrt: Hallo, ich hatte gestern das Problem das mein Auto nicht anspringen wollte adac kam Fazit zündspule defekt wurde ein neuer von atu besorgt gleich...
  5. Alufelgen Mondeo MK4 auf CMax Baujahr 2013?

    Alufelgen Mondeo MK4 auf CMax Baujahr 2013?: Auf der Suche nach Alufelgen (mir wurden meine gerade geklaut) für meinen CMax, Baujahr 2013, bin ich auf scheinbar passende des Mondeos MK 4...