mondeo mk1, bremsen standfest machen?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von mr2turbo, 24.02.2008.

  1. #1 mr2turbo, 24.02.2008
    mr2turbo

    mr2turbo Guest

    hallo,

    hat sich mal jemand damit befasst, wie man am günstigsten ein standfestes (rennstreckentaugliches) bremsverhalten an den mondeo mk1 bekommt? (1.6l/65kw)
    bremsbelüftung? andere beläge/scheiben? komplette anlage kommt leider nicht in frage...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 25.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.02.2008
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15

    Rennstrecke mit 65kw?????????????
    :kaputtlachen::kaputtlachen:
    MfG
    Dirk
     
  4. #3 Heizöl-Ferrari, 25.02.2008
    Heizöl-Ferrari

    Heizöl-Ferrari Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK III & Skoda Octavia 1Z
    Bremskraftverstärker pervers einstellen und gucken ob du irgendwo "Sportbremsscheiben" für deinen Boliden herbekommst..

    Würd ich jetzt mal sagen..
     
  5. #4 Fremder, 25.02.2008
    Fremder

    Fremder Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK 3 2,2 TDCI Titanium X
    Brembos Sport MAX drauf...und Sintermetalbeläge.
    Oder gleich ne Mov-It...aber die wird wahrscheinlich mehr kosten, wie Dein Auto wert ist (materiell, mein ich)...dann würd ich das Geld aber anders investieren.
    Mit dem 1,6er und soner Megabremse machste Dich, glaub ich, ganz schön zum Obst.


    Gruß aus der Fremde

    Fremder
     
  6. Raven

    Raven Guest

    Komm aufs Nürburgringtreffen, da kann man dat näher erörtern, ob sich dat wirklich lohnt bei 65 kw.

    Drehste mal 2 -3 Runden und dann mal schaun, wat sich machen lässt.


    Ausser du hast vor, dir nen anderen Motor mit ordentlich PS einzubauen. Dann wärs Sinnvoll.
     
  7. #6 mr2turbo, 25.02.2008
    mr2turbo

    mr2turbo Guest

    ja mir ist schon klar dass 65kw nicht die welt sind ;)

    aber ich bin vom handling des wagens ziemlich begeistert, zumindest für einen frontantriebler. mache mir nur etwas sorgen dass die bremsen nach ner runde aufgeben?



    mal zur meiner situation:
    normaler weise fahre ich einen wagen mit mittelmotor/heckantrieb und 181kw, allerdings sind da im moment wartungen fällig, die etwa das 4 fache des werts meines mondeos betragen... (fahrwerk, reifen/felgen, rost... ) und das hab ich derzeit einfach nicht übrig

    und ich habe halt noch diesen alten mondeo rumstehen der ansonsten nur vergammeln würde....


    ich bin übrigens vom 19.-22.3 an der nordschleife
     
  8. Raven

    Raven Guest

    Mach dir mal nich alzu große Sorgen. Bei deinen 65kw sind die Bremsen nich gleich überfordert. Da müsstest du schon nen paar KW mehr haben.

    Wenn du den Mondi wie ein anderes Auto namenhafter Oberklassenherstelller über den Ring jagen möchtest....Vergisses.

    Schließlich is der Mondi kein Rennwagen sondern und mit 65 KW doch leicht untermotoriesiert (Gewicht + KW = kein Rennwagen) auch wenn man mit wenig Spaß haben kann.

    Darf ich es wagen, zu fragen, wat du für einen in der "Wartung" hast ?
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 mr2turbo, 26.02.2008
    mr2turbo

    mr2turbo Guest

    ich werds dann wohl einfach mal testen müssen ob die bremsen das aushalten...
    mir ist auch klar, dass an manchen steigungen trotz vollgas die geschwindigkeit sinken wird... aber mann kanns ja mal ausprobieren, wie es ist ;)


    normalerweise fahre ich einen mr2 sw20 mit einem importierten 2,0l turbo aus japan.
    allerdings nicht als reinen rennwagen sonder eher als liebhaberstück und bastelbude (18 jahre altes auto)
    zudem gebe ich ehrlich zu, dass ich nicht weiss ob ich den wagen wirklich fangen kann wenn er mal ausbricht... im eher zahmen frontmotor/fronantrieb mondeo sollte das schon eher gehen
     
  11. #9 mr2turbo, 02.03.2008
    mr2turbo

    mr2turbo Guest

    wie siehts denn beim dem v6 170ps mit den bremsen aus? könnte da günstig einen bekommen
     
Thema:

mondeo mk1, bremsen standfest machen?

Die Seite wird geladen...

mondeo mk1, bremsen standfest machen? - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Kosten bremsen wechseln

    Kosten bremsen wechseln: Hallo. Ich rief kürzlich bei meinem FFH an und fragte nach was das wechseln der Bremsen vorne kostet. Also Scheiben+Klötzchen. Mit...
  2. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 GPS Antennenfuß MK1/2010

    GPS Antennenfuß MK1/2010: Hallo zusammen, das Navi von meinem Vater spielt seit ein paar Tagen verrückt. Der aktuelle Standort kann nicht korrekt gefunden werden und es...
  3. MK1 startet morgens bei Kälte nicht

    MK1 startet morgens bei Kälte nicht: Hallo, Mein Zetec 101PS BJ 2001 Hat seit kurzem folgendes Problem: Morgens hat er manchmal (alle 2/3 Tage ) das Problem , das er nicht...
  4. Zv steuergerät focus mk1

    Zv steuergerät focus mk1: Huhu. ich bin neu hier und brauche dringend hilfe. Meine zv ging irgendwann nur noch mit schlüssel Fahrer und Beifahrerseite. Soweit kein problem....
  5. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.

    Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.: Habe bei meinem 91 er Sierra mit DOHC Motor und MT75 Getriebe ein Leerlaufproblem. Sobald der Motor etwas auf Temperatur kommt sägt er im Leerlauf...