Mondeo MKIII - 2.0 Automatik als Zugwagen

Diskutiere Mondeo MKIII - 2.0 Automatik als Zugwagen im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute, ich hätte gerne einen Automatikwagen, um unseren Wohnwagen (zGG 1200kg) zu ziehen. Leider sieht es beim Mondeo ja sehr dünn mit...

  1. #1 Nepumuk, 20.03.2007
    Nepumuk

    Nepumuk Guest

    Hallo Leute,

    ich hätte gerne einen Automatikwagen, um unseren Wohnwagen (zGG 1200kg) zu ziehen. Leider sieht es beim Mondeo ja sehr dünn mit Automatikgetrieben aus. Soweit ich weiß, gibt es derzeit nur den 2.0 Benziner mit 4-Gang-Automatik und den V6 mit der 5-Gang-Automatik.

    Der V6 wäre sicher ein prima Zugwagen, aber der ist mir im Unterhalt dann doch zu teuer.
    Verwendet hier vielleicht jemand den 2.0 Automatik zum Ziehen?
    Taugt die Automatik was?

    Gruß,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 20.03.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.214
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Irgendwie sagt mir mein Gefühl, das ist keine so besonders empfehlenswerte Kombination. Trotz aller Verbesserungen ist die Automatik immer noch ein relativ empfindliches Teil, ein besonders teures dazu. Wenn der Mondeo vorwiegeld als Zugmaschine genutzt werden soll, würde ich eher in Richtung 2,0l-Motor (der größte 4-Zylinder) mit Schaltgetriebe suchen. Diese Maschine hat mit 130 PS genug Reserve zum Schleppen, und Du stresst nicht ständig die Kupplungen und Bänder im Getriebe übermäßig.

    PS: Ich selber fahre bis zu 1,5t am Haken und habe einen 1,8er Schalter, da weiß ich wie schwer sich die Maschine in's Zeug legen muss.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 Nepumuk, 20.03.2007
    Nepumuk

    Nepumuk Guest

    Hi Uli,

    ich spreche schon vom MKIII, also dem 2,0l mit 145 PS. Ist dort wirklich die gleiche uralt Automatik wie schon im MKII verbaut, die ja bekanntlich nicht besonders haltbar gewesen sein soll?
    Ist echt schade, dass es die 5Gang-Automatik nur in Verbindung mit dem V6 gibt.

    Ein Zugwagen mit Handschaltung kommt mir nicht mehr ins Haus. Das ist einfach viel zu nervig.

    Gruß,
    Thomas
     
  5. MG

    MG Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    moin,moin
    Wir haben beides ausprobiert allerdings mit 2.0 ltr Dieseln zu ziehender Wohnwagen ist ein LMC 510 RMD(z.G.G.) ,den wir zuerst mit einem Mondeo 2.oTDDI 115 PS(5 G. Schalter) gezogen haben ging auch ganz gut, verbrauch war moderat ungefähr 10 Liter ,aber es geht besser!Letztes Jahr haben wir uns nen neuen gegönnt und zwar einen 2.0 TDCI auch 115 Ps aber mit 5Gang Durashift-Automatik Getriebe absolut Spitzenmäßig eine richtig tolle Automatik garnicht zuvergleichen mit den alten 4Gang automaten superweiche Schaltvorgänge im Besonderen auch im Gespannbetrieb und der verbrauch lag bei 9Liter bei einer durwachsenen Strecke und wenn man(frau)keine Lust auf automatisches Schalten hat dann kann dies auch am Wahlhebel(+/-)oder am Lenkrad(+/-)manuell erledigt werden.
    mfg MG der nie mehr von Hand Schalten möchte
     
  6. #5 Nepumuk, 21.03.2007
    Nepumuk

    Nepumuk Guest

    Hi MG,

    danke für deinen Beitrag, genau das wollte ich hören. ;)

    Das Problem ist halt, dass die Diesel mit Durashift-Automatik schon länger nicht mehr gebaut werden und auch nur EURO 3 haben. Noch schlimmer ist aber, dass wir Alltag auf Grund der kurzen Fahrstrecken eigentlich keinen Diesel brauchen und ich aus verschiedenen Gründen wieder einen Benziner möchte.

    Hat den wirklich niemand hier den 2.0 Automatik?

    Gruß,
    Thomas
     
  7. #6 bluekacorinna, 21.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2007
    bluekacorinna

    bluekacorinna Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect 1,8L TDCi
    also wir fuhren den alten 2 l mondeo kOMBI mit schaltgetriebe motorisch gesehen denk ich mir da kein Problem ,wobei ein fahrzeug das ganze jahr zu unterhalten ist nur wegen dem Wohnwagen, . nun haben wir nur noch den 1,8 l und der zieht unsrem Wohnwagen keine wurst vom teller . Was aber das noch viel größere problem beim mondeo ist wenn es um wohnwagen geht ist die arschlastigkeit . Wir werden uns aus diesem Grund wahrscheinlich als nächstes doch lieber was C-Max artiges zulegen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Mondeo MKIII - 2.0 Automatik als Zugwagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mondeo mk3 automatik auto ziehen

Die Seite wird geladen...

Mondeo MKIII - 2.0 Automatik als Zugwagen - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Automatik ruckelt

    Automatik ruckelt: Hallo zusammen, bei meinem Mondi (203 PS) schaltet die Automatik zeitweise unangenehm heftig. Insbesondere beim langsamen Anfahren oder...
  2. Allgemein HILFE - Radio Code fehlt - CD 6000 Mondeo - ??!!!

    HILFE - Radio Code fehlt - CD 6000 Mondeo - ??!!!: Hallo zusammen! Hab vor 2 Monaten meine Neue/Alte Ford MondeoMK3 2006 TCDI gekauft und jetzt musste ich neue Akku besorgen. NA toll, jetzt geht...
  3. Automatik

    Automatik: Hallo, Weiß jemand ob die Automatik im neuer Fiesta wieder ein Doppelkupplungsgetriebe ist oder doch ein Wandler?
  4. Recaro-Kopfstützen Mondeo MK3

    Recaro-Kopfstützen Mondeo MK3: Hallo zusammen, habe ein Problem mit meinen Recaro-Sitzen. Ich bekomme die Kopfstützen nicht ganz runter. Sie rasten ein (siehe Bilder) und das...
  5. Neues Radio Ford Mondeo ´06 (BWY)

    Neues Radio Ford Mondeo ´06 (BWY): Hallo Ich wollte mein SONY Originalradio gegen ein DAB+ Radio austauschen. Inwieweit muss ich berücksichtigen, dass ich das Radio weiterhin über...