Mondeo oder Focus, was nehme ich nur?!

Diskutiere Mondeo oder Focus, was nehme ich nur?! im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo an alle, nach Focus MK1 (anno 2000), Ford Puma und Mondeo MK2 FLH, habe ich einen Markenwechsel hingelegt und bin bei Mitsubishi gelandet....

  1. #1 cryptkeeper, 03.09.2012
    cryptkeeper

    cryptkeeper Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fusion, 2002, 1.4
    Mondeo Turnier, 2007, 2.0 T
    Hallo an alle,

    nach Focus MK1 (anno 2000), Ford Puma und Mondeo MK2 FLH, habe ich einen Markenwechsel hingelegt und bin bei Mitsubishi gelandet. Der Grund dafür? Mein Ford Händler konnte mir damals keinen Focus 2.0 Sport (MK2) besorgen, der in meinen Finanzplan gepasst hätte.

    Nach 4 Jahren mit meinem Lancer 2.0 Intense (Limousine) muss nun wieder, neben dem Fusion meiner Freundin, ein Ford in die Garage kommen. Die große Frage nur welcher?!

    Es soll auf jeden Fall ein Turnier sein, das ist schon mal klar. Ebenso sind die Voraussetzungen, dass das gute Stück mit Diesel unterwegs ist, da sich mein Arbeitsweg im letzten Jahr deutlich verlängert hat. Mit etwa 25 - 30 tkm/Jahr lohnt sich schon der Diesel für mich. Neufahrzeuge oder Tageszulassungen habe ich mittlerweile gefressen, da mir der Wertverlusst einfach zu hoch ist. Mein Lancer wurde für 17.000 Euro als Tageszulassung mit 4km auf dem Tacho gekauft und wird jetzt mit 11.000 Euro Wertverlusst verkauft... Für mich ein Horror... Und das mit gerademal 55.000km auf dem Tacho.

    Meine erste Idee war es, ein vernünftiges Fahrzeug mit möglichst geringen Unterhaltskosten zu erwerben. Focus MK2 Facelift, ab 2008, maximal 50tkm auf der Uhr mit dem 1.6er TDCI Motor, den könnte ich gediegen auf unter 5 Liter fahren. Schaffe sogar mit meinem als Säufer verschriehenen Lancer einen Verbrauch zwischen 7,2 und 7,8 Liter auf 100 km. Bin also ein sehr sparsamer Fahrer. Ich drücke sogar den Dieselverbrauch vom Firmenwagen (S-Max 2.2 TDCI, Automatik) auf 6,5 Liter.

    Also bin ich auf die Suche nach einem Focus gegangen, habe mich aber ständig dabei erwischt, dass ich an den MK3er Mondeo Turnier hängen geblieben bin. Mittlerweile bekomme ich diese Schiffe nicht mehr aus dem Kopf. Gefallen haben sie mir ja sowieso schon immer und als 1,90m Mann fühlt man sich im Mondeo doch schon sehr sehr wohl und die Ausstattung ist meist bei den Gebrauchten sehr luxuriös im Vergleich zu den meisten gebrauchten Focus Turnier.

    Jetzt natürlich bin ich etwas in der Zwickmühle... Zum einen wäre der Focus natürlich in Sachen Steuer und Verbrauch deutlich günstiger. Ebenso die Versicherung liegt ein klein wenig unter dem Mondeo. Also definitiv das vernünftigere Fahrzeug. Aber mit einem MK3 Mondeo hat man natürlich ein Raumwunder hoch zehn in top Ausstattung mit fast unkaputtbarem Motor (mal abgesehen vom AGR Ventil).

    Derzeit habe ich 2 Favoriten:

    Focus Turnier, MK2 Facelift, 1.6 TDCI aus 2008 in der Trend Ausstattung. Tempomat bzw. Geschwindigkeitsregelanlage ist drinnen und die 2 el. Fensterheber. Ebenso das gute Sony mp3 Radio und die geniale, beheizbare Frontscheibe. Das war es jedoch in Sachen Luxus. Das gute Stück hat 52.000km auf dem Tacho, kommt aus zweiter Hand (Erstzulassung aufs Autohaus) und steht wirklich gut da. Kostet 9450 Euro...


    Mondeo MK3 Turnier, 2.0 TDCI DPF aus 2007 in Futura X Ausstattung. Zudem Lichtpaket, Business Paket, Technik Paket, Sitzheizung und Anhängerkupplung. Abgedunkelte Scheiben ab Werk etc. Also wirklich gut ausgestattet. Hat aktuell 68.000 km drauf, Zustand top aus erster Hand, Servicegepflegt, neue Reifen, etc. Das Ganze für 9500 Euro.



    Letzt endlich würde mir der Mondeo etwa 1 bis 1,5 Liter mehr Treibstoff pro 100km kosten. Ebenso etwa 120 euro mehr Versicherung und 100 Euro mehr Steuer als ein Focus (natürlich alles nur grob errechnet). Trotzdem wäre ich deutlich billiger unterwegs als aktuell mit dem Mitsubishi und besonders darauf käme es mir an. Treibstoffkosten lägen beim Mondeo etwa 60 Euro/Monat unter den Aktuellen, das mehr an Steuer gleicht sich fast mit der Versicherung aus. Somit ein Ersparnis von immerhin 700 Euro/Jahr. Billiger wäre natürlich immernoch der Focus aber natürlich kleiner und deutlich schlechter ausgestattet.




    Wie würdet Ihr entscheiden?!




    PS:Nehmt diese Umfrage bitte nicht all zu ernst und rechnet jedes Verschleißteil gegeneinander auf! Letzt endlich würde ich nur gerne ein paar Meinungen zu diesem Thema haben, ob mein Bauchgefühl den Mondeo zu kaufen in die ganz falsche Richtung geht in Sachen Rentabilität. Postet einfach nur mal Eure Meinung, wie Ihr entscheiden würdet. Erfahrungen zu den Fahrzeugen wären natürlich auch nicht übel.



    Ach, im Übrigen... Mein bis aktuell bestes Auto in Sachen Rentabilität war mein 1.8er Mondeo aus 1998 (Benziner). Mit 49.000km aus Rentnerhand gekauft (war damals 7 Jahre alt) für 4800 Euro. Diesen habe ich 3 Jahre gefahren bis 160.000km (damals auch extrem viel Autobahnstrecke gefressen). Verbrauch um 7 Liter, defekte Teile in dieser Zeit waren Endschalldämpfer, Bremsscheiben vo. und Beläge, einen ausgehängten Zug von dem Heizungsregler, das wars. Verkauft ohne auch nur einen Kratzer oder Rostpickel, kein Klappern trotz 10 Jahren auf dem Buckel für 2500 Euro. Verglichen mit den 11.000 Euro Verlust :rasend: beim Mitsubishi ein echtes Sparwunder *g*. Wobei ich mit meinem aktuellen AUto in Sachen Zuverlässigkeit, Verarbeitungsqualität, Fahrverhalten und Optik auch sehr sehr zufrieden war.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 03.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.836
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Was Du letztlich haben und Dir leisten willst, musst Du bitte selber wissen. Keiner von uns steckt in Deiner Haut und in Deinem Bankkonto ;)

    Der Mondeo dürfte aber überteuert sein. Wirf mal mobile.de oder autoscout24 an und suche Vergleichsangebote. Ein MK3 von 2007 ist technisch und stylistisch nicht mehr auf der Höhe, weil seit 5 1/2 (!) Jahren der Nachfolger auf dem Markt ist, der in Kürze von dessen Nachfolger abgelöst werden wird. Von daher dürfte er deutlich preiswerter zu bekommen sein bei gleicher Ausstattung. Beim Focus MK2 schaut das ein wenig anders aus.

    Wenn 10.000 Dein Limit ist, dann schau Dich nach Mondeo MK4-Dieseln Bj 2008+ um, die sind in diesem Bereich auch schon zu haben und weitaus werthaltiger wie ein MK3.

    Grüße
    Uli
     
  4. chris1

    chris1 Guest

    Hallo,
    beide klingen sehr gut. Mußt Du für Dich entscheiden. Ich habe einen Focus und bin sehr zufrieden.
     
  5. #4 cryptkeeper, 03.09.2012
    cryptkeeper

    cryptkeeper Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fusion, 2002, 1.4
    Mondeo Turnier, 2007, 2.0 T

    Also der Preis ist schon OK. Habe natürlich schon verglichen. Mit der für das Alter geringen Kilometerleistung und der umfangreichen Ausstattung ist der Preis schon auf unterer Ebene. Selten gibt es ähnliche Angebote, dann meist deutlich über 100.000km oder eben in Ambiente Ausstattung. Die MK4 gehen um die 12.000 Euro los in annehmbarer Ausstattung, wobei ich aber auch sagen muss, mir gefällt der Innenraum vom MK4 weit nicht so gut wie beim MK3. Anfangs war ich zwar begeistert (Lebensgefährte meiner Mutter hatte 2 in Folge), aber mittlerweile habe ich mich daran satt gesehen.
     
  6. #5 MucCowboy, 03.09.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.836
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich hab grad mal autoscout24 nach Mondeo ab Bj 2008 und bis max 100.000 km abgefragt. Ergebnis: > 20 Fahrzeuge unter 10.000 EUR, 16 Diesel, 4 Benziner, Ausstattungen bis zum Titanium alles.

    Bedenke, dass auch ein 2008er bereits 4 - 5 Jahre alt ist. Deshalb sind bei diesem Langstrecken-Fahrzeugtyp km-Leistungen < 100 tkm eher selten und stark aufpreispflichtig. Dabei macht ihm Laufleistung eher wenig aus, dafür wurde er ja entwickelt. Allerdings erkaufst Du Dir damit auch gleich einen höheren kommenden Wertverlust. Dieser Wertverlust steigt mit jedem Jahr, dass er jünger sein soll genauso wie mit jedem km den er weniger gelaufen sein soll. Du musst selber wissen wo für Dich da die Schmerzgrenze ist.

    Ein MK3 dagegen - auch wenn er jetzt 10.000 EUR kostet - verliert allein schon aufgrund seines Alters rasant an Wert. In ein paar Jahren bekommst Du kaum ein Drittel davon zurück. Ich stehe aktuell in derselben Phase, und ich bin aus besagten Gründen eher vom MK3 weggekommen (auch wenn er mir als Facelift durchaus gefällt).

    Grüße
    Uli
     
  7. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Ich drücke sogar den Dieselverbrauch vom Firmenwagen (S-Max 2.2 TDCI, Automatik)

    Frag doch einfach deinen Chef ob fu den Jetzigen Firmenwagen nicht bekommen kannst, so sparst du mehr und brauchst dir keine Sorgen machen wegen Wertverlust und alles andere.

    Eine damalige Arbeitskollegin hatte auch einen, ist damit sogar in Urlaub gefahren und das für nicht mal mehr als 200/Monat

    Mehr als Fragen und ein NEIN kannst du von deinem Chef nicht verlangen/hören
     
  8. #7 Bandito, 04.09.2012
    Bandito

    Bandito Saunauntensitzer

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier Titanium, Bj. 05/15, 1.5l, 182PS
    Ich kenne das, ich stand vor der selben Wahl - Mondeo oder Focus, beide Baujahr 2008... Der Mondeo hatte eine etwas höhere Laufleistung, preislich waren beide gleich. Also klar - der Mondeo mußte es sein, ein tolles Auto... Ich war sehr schwanger mit dem Mondeo und bin hin zum Händler. Er hat die Karre aufgeschlossen, ich habe mich rein gesetzt - nach einer Minute bin ich wieder raus, habe mich höflich bedankt und bin gefahren...
    Warum, das kann ich nicht rational begründen. Es hat einfach nicht "klick" gemacht... Ich habe mir dann später einen Focus angesehen, habe mich reingesetzt - und es war wohl so etwas wie Liebe auf den ersten Blick.
    Was ich damit sagen will - schau Dir beide an, mach Probefahrten und einer wird es dann eben. Autos haben immer noch was mit Emotionen und Leidenschaft zu tun - Gott sei Dank ;)
     
  9. #8 Benny2901, 04.09.2012
    Benny2901

    Benny2901 Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1
    Bj. 11/1998
    1.8L (116PS)
    Moin an alle.....

    @Bandito

    Besser hätte man es nicht ausdrücken können.....:top1:

    Bei einem der beiden wird es "KLICK" machen.....:)



    mfg
    Benny
     
  10. #9 Focus06, 04.09.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.056
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Würde mich von der emotionalen Seite her meinen beiden Vorrednern anschließen. Rein vom Bauchgefühl her, würde ICH den Mondeo nehmen. So viel mehr verbraucht der durch den drehmomentstärkeren Motor nicht. Dazu gilt der 2.0 TDCi als robuster, wobei ich mit meinem 1.6 TDCi bisher auch keine Probleme hatte (nur die Injektoren machen mir gerade etwas Sorgen...).
    Lass es mal klick machen :top1:
     
  11. #10 cryptkeeper, 05.09.2012
    cryptkeeper

    cryptkeeper Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fusion, 2002, 1.4
    Mondeo Turnier, 2007, 2.0 T
    naja, den Firmenwagen übernehmen gestaltet sich bei mir schwer... Handelt sich um ein Notarzteinsatzfahrzeug *g*... Wobei ich bei manchem Stau doch gut voran käme mit Blaulicht auf dem Dach. Im Übrigen noch eine kleine Werbung für den S-Max von mir.

    Aktuell 1 3/4 Jahre im Betrieb, 93.000km auf der Uhr, wird im kalten Zustand getreten und schonungslos bewegt, ständig voll beladen (Kofferraumausbau) und liegt inkl. Einsatzfahrten im Schnitt bei 8,4 Litern Diesel. Der Vorgänger war ein Passat 4Motion, ebenfalls Automatik. Alle 30.000km ein Satz neue Stoßdämpfer, 2 defekte Antriebswellen und bei 180.000km ein kapitaler Getriebeschaden. Verbrauch inkl. Einsatzfahrten über 15 Liter Diesel.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau
    Wieso wird der im Kalten Zustand den getreten, habt ihr den nicht am Strom hängen für die Standheitzung.

    Bei mir in der Klinik hängen die dran.
     
  14. #12 cryptkeeper, 12.09.2012
    cryptkeeper

    cryptkeeper Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fusion, 2002, 1.4
    Mondeo Turnier, 2007, 2.0 T
    Jap, der hängt natürlich am Strom. Allerdings nicht wegen der Standheizung, sondern wegen den Stromverbrauchern. Die Fahrzeuge haben eine zusätzliche Batterie verbaut. Standheizung wird in geschlossenen Räumen (Fahrzeughalle) nicht betrieben.
     
Thema:

Mondeo oder Focus, was nehme ich nur?!

Die Seite wird geladen...

Mondeo oder Focus, was nehme ich nur?! - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Dachträger. Welchen muss ich nehmen?

    Dachträger. Welchen muss ich nehmen?: Moin Zusammen :) Vlt kann mir hier jemand helfen... Ich blick ned so recht durch und will mir keine falschen besorgen :/ Ich wollte für meinen...
  2. Focus Motorstörung (Drosselkkappe?)

    Focus Motorstörung (Drosselkkappe?): Ich fahr' einen DA3 mit 1,8 l Flexifuel-Motor - der hat immer wieder ein Problem. Bevorzugt im Winter (manchmal auch wenn's feucht ist) erscheint...
  3. Biete Focus MK3 Original Teile (Auspuff, Spoiler, Schweller)

    Focus MK3 Original Teile (Auspuff, Spoiler, Schweller): Hallo, habe meinen Focus Mk3 auf ST umgebaut und habe dadurch folgende Teile zu verkaufen, alle Teile sind in gutem Zustand und ohne...
  4. USB Ford Focus

    USB Ford Focus: Hy Leute! Ich hab einen Ford Focus Baujahr 2017! Und wenn ich Lieder vom Laptop aufn USB Stick lade passt alles!aba wenn der stick im auto...
  5. Ford Focus BJ.08 Diesel grüne Plakette

    Ford Focus BJ.08 Diesel grüne Plakette: Hallo, ich bin neu hier. Ich möchte mir nun ein anderes Auto kaufen, familienfreundlich, nicht wie mein alter Ford Ka Nun habe ich einen Ford...