Mondeo rollt ohne Gas zu geben

Diskutiere Mondeo rollt ohne Gas zu geben im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, mein Mondeo Automatik rollt sobald ich z.B. "D" oder "R" einlege. Ich brauche nur den Fuss von der Bremse nehmen und schon...

  1. #1 dirk-1082, 04.04.2008
    dirk-1082

    dirk-1082 Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Mondeo Automatik rollt sobald ich z.B. "D" oder "R" einlege. Ich brauche nur den Fuss von der Bremse nehmen und schon rollt er langsam los. Ist das normal oder muss ich daran was ändern? Das kann doch nicht gut für die Teile sein wenn er trotzdem Kraft auf die Räder gibt wenn ich die Bremse trete oder?

    MfG,

    Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fidelio, 04.04.2008
    fidelio

    fidelio Guest

    Das ist ganz normal bei einer Automatik
     
  4. Xobin

    Xobin Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1,25l, 2009
    Es ist durchaus empehlenswert, auf N zu stellen, wenn man z.B. länger an der Ampel steht.
     
  5. #4 dirk-1082, 04.04.2008
    dirk-1082

    dirk-1082 Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, danke

    MfG,

    Dirk
     
  6. #5 Veterane, 06.04.2008
    Veterane

    Veterane Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte mal wieder meinen Senf dazugeben :)

    Ich fahre schon immer gezwungener maßen automatik. Dabei is mir aber noch nie in den Sinn gekommen, dass der "D"auer oder der "R"ückwärtsgang irgendwie ungesund für die Antriebsteile sein kann. Und da ich bisher mehr als 500TKM mit und ohne Anhänger / Wohnwagenbetrieb Problemlos hinter mich gebracht habe, werde ich mir auch keine Gedanken dazu machen.

    Technisch sieht es doch so aus, dass der Wandler zwar druck auf die Kardanwelle ausübt, dies aber im gegensatz zum Beschleunigen ein geringer ist. Du hast sicherlich mehr verschleiss bei den Bremsbelägen oder Scheiben. Aber ansonsten...

    Kritischer finde ich es, an der Ampel auf N zu stellen. Dein Wandler braucht kurz um "einzurasten". Wenn
    du nun an der Ampel mal eben auf D stellst und vor lauter hektik dann gleich auch noch Gas gibst, "Schlägt" dein Wagen den gang ziemlich kräftig rein. Ich glaube (weiss es aber nicht, ist nur so ein Gefühl) dass das eher schädlich ist.

    War nur so meine Meinung. Kann natürlich auch falsch liegen. Lasse mich gerne eines besseren belehren.
     
  7. Motu00

    Motu00 Ösi

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2008 1,6 TDCi 109 PS
    Dem würde ich auch eher zustimmen!
    Ich fahre auch oft Automatik (fast alle unsere Firmenautos haben eine) und wir fahren die im Durchschnitt 300.000km pro Auto und das ohne Probleme.
    Ich habe überhaupt noch nie auf N geschalten. Entweder Parke ich (P) oder ich fahre (D) :lol:

    Und das der Wagen leicht rollt bei D und R ist ganz normal und auch sehr hilfreich wenn du zum Beispiel ein- oder ausparkst.
     
  8. Pommi

    Pommi Guest

    Das ist Blödsinn. Wenn das Auto steht und man bremst, gibt es keinen Verschleiß. Bremsenverschleiß ensteht nur, wenn das Fahrzeug rollt.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Veterane, 07.04.2008
    Veterane

    Veterane Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine ja auch nicht beim stehen.

    Nur, wenn du beim Automatic zum stehen kommen willst, hast du einen dauernden vortrieb (außer du gehst auf N, was aber noch ungesünder ist) dem du mit mehr Bremskraft entgegenwirken musst. Und dadurch eben mehr Bremsabrieb. Beim Schaltwagen hast du den Vortrieb nach auskuppeln nicht mehr.
     
  11. Motu00

    Motu00 Ösi

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2008 1,6 TDCi 109 PS
    Ich glaube auch das der Bremsverschleiß bei Automatik höher ist, denn die Motorbremswirkung ist geringer. Ich merke das täglich: Ich muss bei Automatik viel mehr bremsen als beim Schalter wo ich den Motor zum Bremsen hochdrehen lassen kann.
     
Thema:

Mondeo rollt ohne Gas zu geben

Die Seite wird geladen...

Mondeo rollt ohne Gas zu geben - Ähnliche Themen

  1. Allgemein HILFE - Radio Code fehlt - CD 6000 Mondeo - ??!!!

    HILFE - Radio Code fehlt - CD 6000 Mondeo - ??!!!: Hallo zusammen! Hab vor 2 Monaten meine Neue/Alte Ford MondeoMK3 2006 TCDI gekauft und jetzt musste ich neue Akku besorgen. NA toll, jetzt geht...
  2. Recaro-Kopfstützen Mondeo MK3

    Recaro-Kopfstützen Mondeo MK3: Hallo zusammen, habe ein Problem mit meinen Recaro-Sitzen. Ich bekomme die Kopfstützen nicht ganz runter. Sie rasten ein (siehe Bilder) und das...
  3. Neues Radio Ford Mondeo ´06 (BWY)

    Neues Radio Ford Mondeo ´06 (BWY): Hallo Ich wollte mein SONY Originalradio gegen ein DAB+ Radio austauschen. Inwieweit muss ich berücksichtigen, dass ich das Radio weiterhin über...
  4. Mondeo MK3 Lautsprecher Hutablage

    Mondeo MK3 Lautsprecher Hutablage: Hallo, ich möchte auf meiner Hutablage beim Modeo MK3 (Schrägheck) Lautsprecher einbauen. Welche sind denn eurer Erfahrung nach zu empfehlen?...
  5. Mondeo MK3 Facelift?

    Mondeo MK3 Facelift?: Hallo zusammen und vorab schon mal Danke für hilfreiche Infos! Habe mir vor ein paar Tagen einen Mondeo MK3, Bj. 2002, Typ B5Y gekauft. Das...