mondeo tdci

Diskutiere mondeo tdci im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; habe einen 2.0 tdci 9/2001, beim lenken spürt man ein Knarren und hört deutlich Knackgeräusche. Das Knarren überträgt sich auf den Lenkradkranz....

  1. latte

    latte Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    habe einen 2.0 tdci 9/2001, beim lenken spürt man ein Knarren und hört deutlich Knackgeräusche. Das Knarren überträgt sich auf den Lenkradkranz. Das Lenkgetriebe wurde daraufhin bereits gewechselt, ohne pos. Ergebnis. Knarren und Knacken ist in kaltem Zustand deutlicher. Spurstangen sind angeblich i.O. .
    Wer schon einmal soetwas gehabt und behoben ? Können die Servopumpe oder die Federbeindome hier die Ursache sein, die Fordwerkstatt ist momentan hilflos.
    Gruß
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Löse das Schiebestück der Lenksäule im Innenraum und der Bereich muß mit Siliconfett bestrichen werden. Danach Verstellbereich mehrmals rein-raus bewegen und nochmals Fett auftragen. Nun muß die Lenksäule in einem bestimmten Bereich an der Lenkspindel befestigt werden. All dies wird in einer TSI beschrieben, auch wenn dein Baujahr nicht mehr reinpassen sollte. Es hilft.
     
  3. latte

    latte Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo RB,
    die Sache mit der Lenkung (knackendes Geräusch, besonders in kaltem Zustand) hatte exakt die von Dir beschriebene Ursache. Gratuliere ! Habe jetzt überflüssigerweise ein neues Lenkgetriebe mit Spurstangen und Kugelköpfen, gebracht hatte das alles überhaupt nichts. Erst Dein Hinweis, den ich an die Fordwerkstatt weitergegeben habe, hat das Problem beseitigt. Ich als technisch interessierter Laie kann mir jedoch bei bestem Willen nicht vorstellen, wie ein schlecht geschmiertes Schiebestück an der Lenksäule solche Geräusche hervorrufen kann. Nochmals besten Dank für den Tip !
    Gruß Latte
     
  4. #4 petomka, 22.11.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Das ganze ist eigentlich kein Geheimnis, eine Technische Service Information (TSI) beschreibt genau dieses Problem und sollte jeder Ford Betrieb kennen, noch dazu, da viele Mondeo Fahrer dieses Geräusch beanstandet haben.
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Zumindest mal Danke für eine Rückantwort.
    Fehlt die passende Schmierung in dem Gleitstück "springt" es ruckweise rein und raus und versursacht somit die Geräusche. Beim Lenkeng bewegt sich der gesamte Vorbau und Achsteile, wodurch das Schiebestück leicht verrückt wird.
     
  6. latte

    latte Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen, mit der Lenkung ist dank Eurer Hilfe alles i.O., jetzt aber eine neue Macke an meinem TdCI 2,0 9/2001 (75.000 KM) :
    Im Leerlauf ein deutlich hörbares "Rallern". Leerlafdrehzahl nur leicht erhöhen und das Geräusch ist weg. Kupplung treten oder nicht hat keinen Einfluß. Verkleidungen am Motor sind alle fest, Motorlager angeblich auch i.O.
    Früher, zu Kadett-, Manta- und- /8 Zeiten hätte ich spontan die Getriebehauptwelle im Verdacht. Kann das rallernde Geräusch von diesem ominösen Zweimassenschwungrad kommen ? Der Patient hat erst 75.000 KM, vielleicht etwas früh für solche Späße. Hat jemand von Euch einen heissen Tip?
    Gruß Latte
     
  7. #7 petomka, 29.11.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Auch dazu gibt es eine TSI.
    Brummendes Geräusch, nur im Leerlauf. Riemenscheibe der Kurbelwelle ern, Riemenspanner ern, und den Riemen gleich mit dazu.
     
  8. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Kann es sein, das die Lenkung auch hackt, wenn sich der Stift verschiebt ? dann hätte ich nämlich auch ne Antwort auf mein Problem *g*
     
  9. latte

    latte Neuling

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petomka, Du meinst den Riemen zur Lichtmaschine? Zur Nockenwelle läuft ja eine Kette. Werde morgen die Ford Werkstatt "meines Vertrauens" auf die TSI ansprechen. Vielen Dank natürlich für Deinen Tipp
    Gruß Latte
     
  10. #10 petomka, 29.11.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Ja, ich meine den Flachriemen.
     
Thema:

mondeo tdci

Die Seite wird geladen...

mondeo tdci - Ähnliche Themen

  1. 1.8 TDCi nimmt kein Vollgas an, AGR?

    1.8 TDCi nimmt kein Vollgas an, AGR?: Hallo zusammen, ich habe jetzt schon im Forum nachgelesen, aber diesen Fall auf die Schnelle so nicht gefunden. Falls ich hier falsch bin, dann...
  2. Vorglühprobleme1.6 tdci...2009..

    Vorglühprobleme1.6 tdci...2009..: Hallo zusammen .....bei unserem 1.6 tdci Bj. 2009 sind Vorglühprobleme vorhanden...Kontrollleuchte vorglühen geht ganz normal.. aber es wird...
  3. Ford Grand C Mac 2011.1.6 tdci Zahnriemenwechseln..Markirung

    Ford Grand C Mac 2011.1.6 tdci Zahnriemenwechseln..Markirung: Zahnriemenwechseln.markirung grand c max 2011.1.6 tdci
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 FoFo CC 3 Felgen und Reifen vom Mondeo

    FoFo CC 3 Felgen und Reifen vom Mondeo: Ich kann für mein Cabrio Original Ford Stahlfelgen 6,5J x 16H2 ET50 vom Mondeo bekommen. Reifen sind 215 - 55 R16 93 H. Original sind 205 50 17...
  5. Transit 2017 TDCI 170 PS Fehlermeldung Neufahrzeug

    Transit 2017 TDCI 170 PS Fehlermeldung Neufahrzeug: Hallo zusammen, am Freitag haben wir unser Wohnmobil abgeholt. Basisfahrzeug ist der neue Transit mit dem 170 PS TDCI Motor. Bereits auf der...