Mondeomotor in Taunus verpflanzen?

Diskutiere Mondeomotor in Taunus verpflanzen? im Ford Taunus TC Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hallo erst mal!:yeah: mich würde intresoren ob man im Taunus ein motor vom mondeo ein bauen kann quasie umbauen so das ich neue technik in alter...

  1. #1 Rheam30, 03.01.2007
    Rheam30

    Rheam30 Guest

    Hallo erst mal!:yeah:

    mich würde intresoren ob man im Taunus ein motor vom mondeo ein bauen kann quasie umbauen so das ich neue technik in alter carose habe*g*

    mfg:D
    Rolly
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M.Reinhardt, 03.01.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Falls Du Deine Frage wirklich ernst meinst,kann ich dazu nur sagen:
    Theoretisch ist alles möglich-warum nicht gleich nen V8 einbauen?
    Die Zeiten in denen man ausser ein paar Anschlüssen zu ändern einen Motor gerade mal samt,damals verwendetem,Vergaser umpacken konnte sind vorbei.
    Aber wenn Du ein passendes Getriebe für Heckantrieb (beim Taunus) für nen Motor findest der nur in Fronttrieblern verbaut ist...warum nicht?
    Wenn Du zufällig die komplette Regelelektronik nebst passendem Kabelstrang hast(passend für die Bauart der Taunus-Karosse).... warum nicht?
    Eine typengeprüfte Auspuffanlage sollte dann ja kein Problem mehr sein.

    TÜV und Zulassung werden ihre helle Freude an einem Taunus haben der an Zeit- und Kostenaufwand dann wahrscheinlich den Wert eines neuen Mondeo überschreitet.

    Man könnte den Taunus auch so lassen wie er ist.Wenn er so gut in Schuß ist das sich so ein Aufwand lohnt ist er im Originalzustand auf jeden Fall wertvoller als ein
    Taunus/Mondeo-Verschnitt.
     
  4. #3 Rheam30, 04.01.2007
    Rheam30

    Rheam30 Guest

    hmmmm

    Klar war das Ernst gemeint im weitesten sinne ich find den taunus von der Form her super klasse so wie den Capri auch nur ist mir der verbrauch bei angemessener leistung zu hoch und die Schadstoff klasse, allso kam mir die überlegung ob mann nicht ne moderne maschine ein bauen kann!

    na ja ich werde mir weiter meine gedanken da rüber machen

    mfg
    Rolly
    :pfeifen:
     
  5. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14
    Und warum muss es ein Mondeo-Motor sein? Wäre nicht einer aus dem Scorpio besser geeignet, schon wegen des Getriebes?
     
  6. #5 Rheam30, 04.01.2007
    Rheam30

    Rheam30 Guest

    Motor?

    :tanzend:Hi

    Der Mondeo ist mir nur so eingefallen die möglichst efektifste Maschine würde mich intresiren ! es kann auch vom Escort oder was weis ich sein:D:denkend:
     
  7. #6 MucCowboy, 04.01.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.707
    Zustimmungen:
    241
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Im Ernst:
    Der Scorpio war der letzte, der einen längs eingebauten Motor hatte, schön mit Längs-Getriebe, Kardanwelle und Heckantrieb. Danach wurden nur noch Quermotoren und kurzem Getriebe für den Vorderradantrieb gebaut. Alleine der Umbau eines Mondeo-Aggregates in Längsrichtung, Tausch des Getriebes (Platz reicht sicher nicht) und alle Anpassungsarbeiten von den Halterungen angefangen, dürten jedes vernünftige Maß sprengen.

    So leid es mir tut, Scorpio, Sierra oder eben Maschinen aus der Taunus-Zeit, sonst wird's wohl nix. Motorumbau ist keine Plug&Play-Sache.:cool2:

    Grüße
    Uli
     
  8. #7 Rheam30, 05.01.2007
    Rheam30

    Rheam30 Guest

    grübel

    hi:yeah:

    habe in einem andren forum geschaut und da ist einer der die gleiche idee hat und sich bei der dkra erkundigt hat und wenn ich da nen motor vom scorpio oder sierra ein baue kommen aleine für die abnahme ca 3-5t € an abnahme gebühren auf mich zu dan lass ich doch lieber den taunus wie er ist oder über lege mir wie und was ich tun kann um die schadstoff klasse zu verbessern auf E3 oder so

    aber noch mal vielen dank

    mfg
    Rolly:yeah:
     
  9. #8 Rheam30, 05.01.2007
    Rheam30

    Rheam30 Guest

    neuer gedanke

    So wenn das mit dem motor sone sache ist wie sieht das aus wenn man einen taunus auf gas umstelt ??????????

    mfg

    Rolly

    ich hoffe ich nerve nicht *fg*
     
  10. #9 MucCowboy, 05.01.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.707
    Zustimmungen:
    241
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Naja, ich sag mal so: Da liegen 20 Jahren Entwicklungszeit dazwischen. Eine Gasanlage braucht eine komplexe elektronische Steuerung, die mit der vorhandenen Motorsteuerung zusammenarbeitet. Der gute alte Taunus hat aber nicht ein Stück Elektronik am Motor, wenn's hoch kommt grad mal die klassische Transistorzündung. Einspritzer ist er auch ned, Gasanlagen aber schon. Selbst wenn Du jemanden findest, der mechanisch einen (oder zwei beim V6) Gas-Rails anbaut, die Steuerung wird das Problem.

    Rolly, ich hab nix gegen den Taunus, ich bin selbst mehrere Ford's aus seiner Zeit gefahren (2 Capri und einen Granada). Aber es sind heute quasi Oldtimer, und sie in eine andere Zeit zu versetzen ist immer Pionierarbeit, weil das niemand so vorgesehen hat.

    Grüße
    Uli
     
  11. #10 Rheam30, 05.01.2007
    Rheam30

    Rheam30 Guest

    Schade

    naja dann werde ich mich von dem gedanken endfernen und in die realität zurückkehren aber wer nicht träumt der lebt auch nicht!!!!

    danke allen für ihre beiträge

    mfg
    Rolly:yeah:
     
  12. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14

    Im Lebbe net! Wenn du dir einen Prüfer suchst, der etwas Ahnung hat und evtl. Kontakt zu einem Taunusfahrer mit Scorpiomotor aufnimmst und so gegen eine Unkostenbeteiligung an Gutachten etc. kommst, wird es sicher nicht so teuer. Da muss die Ford-Scene echt noch was lernen, es kann doch nicht sein, dass sowas in der VW-Szene ohne Probleme für 200 - 300 Euro über die Bühne geht und bei uns ein Vermögen kostet.
     
  13. #12 Rheam30, 06.01.2007
    Rheam30

    Rheam30 Guest

    aus einen andren forum

    Hi :pfeifen:


    hier das schreiben aus einen forum!!!!! von der dkra und tüv


    Antwort Dekra.

    Sehr geehrter Herr ***

    vielen Dank für die Zusendung Ihrer Anfrage.

    Gerne antworten wir Ihnen:

    In dem von Ihnen beschriebenen Fall ist eine Einzelbegutachtung gem.
    §§19(2) / 21 StVZO durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen
    einer "Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr" (TP)
    erforderlich. Eine Auflistung der notwendigen Umbauten, können wir
    Ihnen vorab leider nicht geben.

    Bei Motoren höherer Leistung ist i.d.R. nicht nur der Motor zu ändern.
    Je nach Typ und Größenänderung werden hier Änderungen und dann
    auch Abnahmen der Bremsanlage, der Abgasanlage, des Getriebes und
    unter Umständen auch des Fahrwerks wie z.B. Stabilisatoren oder andere
    Federn bzw. Stossdämpfer erforderlich.

    Zu beachten ist, dass der neue Motor auch vom Abgasverhalten für das
    entsprechende Fahrzeug geeignet ist. Hierbei spielt das Datum der
    Erstzulassung die entscheidende Rolle.

    Mit den Aufgaben der "Technischen Prüfstelle" ist DEKRA in den neuen
    Bundesländern und Berlin betraut, in den alten Bundesländern obliegen
    diese Aufgaben den TÜVs.

    Für weitergehende Fragen würden wir Ihnen raten, Rücksprache mit dem
    amtlich anerkannten Sachverständigen zu halten, der letztendlich die
    Abnahme durchführen wird. An diesen können Sie auch die Kostenfrage
    richten.

    U.U. ist es ebenfalls ratsam beim Fahrzeughersteller direkt nachzufragen
    um eine genaue Teileauflistung und ggf. eine Unbedenklichkeits-
    bescheinigung zu erhalten.

    Mit freundlichen Grüßen

    DEKRA Automobil GmbH
    AP7 Betriebsmittel und Infosysteme



    Antwort TÜV.

    Sehr geehrter *** ,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Weil der von Ihnen angesprochene Motortyp in Ihrem Fahrzeugtyp nicht serienmäßig verbaut wurde, sind zusätzliche Messungen und Kosten für die Abgasmessung auf dem Rollenprüfstand einer amtlichen Abgasprüfstelle (ca. 1000,- €), Geräuschmessung (ca. 90,- €), Höchstgeschwindigkeitsmessung (ca. 90,- €), Bremsprüfung (je nach Änderungsumfang bis ca. 2000,- €) zu erwarten, weil eine Prüfung im Einzelverfahren durchgeführt werden muss.

    Entsprechende Nachweise für die von Ihnen vorgesehene Umrüstung liegen bei uns nicht vor.


    Mit freundlichen Grüßen


    TÜV NORD Mobilität
    www.tuev-nord.de

    was soll ich sagen es gibt nix umsonst:traurig::doh:

    mfg
    Rolly
     
  14. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    14

    Umsonst ist nicht aber vielleicht etwas billiger. Frag mal auf dem nächsten Treffen einen, der einen Scorpio-Motor drin hat, wenn die Kosten der Eintragung tatsächlich 4-stellig waren, fress' ich 'nen Besen!
     
  15. #14 cranedriver66, 07.01.2007
    cranedriver66

    cranedriver66 Guest

    Hallo
    also wenn ich das hier lese, kommt es mir so vor als wenn Du in eine JU 52 drei Düsentriebwerke aus nem A 380 ein bauen willst, also Völliger Quatsch .
    Im übrigen sollte man die alten Modelle lieber im originalen Zustand erhalten und nicht mit irgendwelchen Umbauten verschandeln.
    Auch der Motor eines Scorpio, wenn er denn reinpasst ist nicht so einfach zu verbauen, wie schon gesagt Kat, elektr. Motorsteuerung, Kabelbaum etc. also bau sowas im originalzustand wieder auf und lass es gut sein.
    LG Cranedriver66

    *lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd*
     
  16. #15 Rheam30, 07.01.2007
    Rheam30

    Rheam30 Guest

    nenene!!!!!

    Hi:yeah:

    also noch mal ich finde das die alten autos von der form her super aussehen aber warum soll man dann nicht auch was für die umwelt machen und so ein altes model mit besserer technik neu aufleben lassen ? wo doch alle nach geringeren verbrauch und besseren emissionen schrein umgekehrt wäre es der blödsin schlecht hin wenn ich sage ich baue in einen neues auto einen asbachuralt motor!!!!

    ausser dem weis ich das es machbar ist denn nix ist un möglich wenn man das kleingeld dafür hat !!!!

    ich hatte die hoffnung das es jemanden gibt der das mit einen taunnus schon gemacht hat und sagen kann was der spass kostet und was er endern musste !!!

    es wird immer jemanden geben der gegen sowas ist um die alten im orginalen zu erhalten aber das war nicht mein gedanke weil dann brauch ich nicht nach einen umbau fragen sorry ist so!!!



    mfg :yeah:

    Rolly

    PS will keinem auf den schlips tretten:pfeifen:
     
  17. #16 schneeweiss, 08.01.2007
    schneeweiss

    schneeweiss Guest

    Hi Leute,
    Ich kenn mich da zwar auch nicht so gut aus, aber Taunusumbauten gibt es genug. Nur die Frage nach dem Sinn muß man sich stellen.
    Bislang sind alle Umbauten, von denen ich so gehört habe, aus der Frage nach Leistung entstanden, nicht wegen der Abgaswerte.
    Soweit ich weiß, geht ein Motor vom Sierra (oder auch Scorpio) problemlos, wenn die Basis ein 2,3er oder 2.0er Taunus der letzten Baureihe ist.
    Der 2,0 mit 100 PS paßt (logischerweise) an das Getriebe des Taunus 2,0 mit 4Zyl., der 2,4i aus dem Sierra paßt so wie er ist in den 2,3er Taunus.
    Die komplette Motorelektronik muß natürlich mit.
    Aber die Abgaswerte der Motoren sind max. Euro2, denke ich, macht das Sinn?
    Wenn da Bedarf besteht, mach ich mich mal schlau....
    Gruß Arne
     
  18. #17 Dieselolli, 28.11.2008
    Dieselolli

    Dieselolli Neuling

    Dabei seit:
    27.11.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK 5,1991;1,8 Diesel,Renault Rapid 1,9 Diesel
    Hallo, also ich war schon des öffteren in der ehem. Sowjetunion und anderswo in Osteuropa. Dort fahren sogar die Benzin-LKW´s mit Autogas (LPG) und die alten Moskvich,Wolga und Lada´s sowieso. Will heisen, es ist bedenkenlos möglich,GERADE bei älteren Maschinen die noch nich mit Highttech vollgestopft sind. Und billiger ist es obendrein, als ne´modernere maschine reinzuhängen. Einziges Problem könnte werden, das de kein H-Kennzeichen, wie bei meinem Kumpel mit seinem Ford Granini, bekommst.
     
  19. #18 OHCTUNER, 28.11.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    36
    Mal abgesehen davon das der Thread hier schon uralt ist , so nen ollen verbleiten Motor kann man nicht einfach auf Gas umrüsten , dazu müßte man vorher gehärtete Sitzringe in den Kopf machen lassen und das geht ins Geld !
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Radiman, 09.03.2009
    Radiman

    Radiman Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt so nicht es gibt auch extra gasanlagen für Vergaser Motoren!!
    Gruss
     
  22. #20 McToaster, 02.05.2009
    McToaster

    McToaster d^.^b

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    03er Ford Focus 2.0 16V
    hallo erstmal...

    generell spricht nichts dagegen ein altes auto auf dem neuesten stand zu bringen.
    in den staaten is genau dieses gang und gebe aus alten fahrzeugen (speziel muscle cars, doge callanger, charger, ford boss usw) ein "smc" (super muscle car) zu bauen.
    selbst eleanor (shelby gt 500) wurde vor geraumer zeit von !ford und shelby! auf den neuesten stand gebracht. als anekdote. wurden zwar nur knapp 100 stk. gebaut.

    ich find des gut das sich jemand darüber gedanken macht. is nur mit verdammt viel arbeit und noch mehr finanziellen mitteln verbunden.

    denn eines haben alle leute in diesem forum oder in anderen foren (egal ob vw, opel, honda usw) gemeinsam : wir lieben unsere autos und wollen sie so lange wie möglich am leben erhalten!

    also mach dein ding, denn ideen, träme und wünsche sind herliche dinge und genau diese dinge sollte man verwirklichen

    bis dahin

    majo
     
Thema:

Mondeomotor in Taunus verpflanzen?

Die Seite wird geladen...

Mondeomotor in Taunus verpflanzen? - Ähnliche Themen

  1. 1974er Taunus |Farbcode

    1974er Taunus |Farbcode: Moinsen, ich hoffe, von euch kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe einen 1974er Taunus V6 2,3 GXL 2-türig. Das Auto lief ursprünglich in...
  2. AHK Taunus 76-82 zu verschenken

    AHK Taunus 76-82 zu verschenken: Sollte bei diesen Baujahren passen, denke ich. Artikel ist in München.
  3. Biete Ford Taunus 17m / 20m P5 (1964 -1967) Blechtelekonvolut

    Ford Taunus 17m / 20m P5 (1964 -1967) Blechtelekonvolut: Biete hier ein Blechteilekonvolut von einem Ford Taunus 17m / 20m P5 an. Die Teile sind allesamt gebraucht und müssen vor dem Einbau überarbeitet...
  4. Ford 17M/20M/26M (P7) (Bj. 67-71) Ford Taunus 17m Renovierung

    Ford Taunus 17m Renovierung: bonjour, je suis français et je cherche des conseilles pour ma ford taunus 17 m break je voudrais savoir où trouver : - des silent bloc - joints...
  5. Taunus (Bj. 71-76) GBFK, GBTK, GBCK, GBNK Ford Taunus MK I 2,3 V6

    Ford Taunus MK I 2,3 V6: Moin moin, ja, seit Juli 2016 sind wir ja schon in den Genuß des o.g. Autos gekommen, allerdings nur leihweise. Kurz vor Jahresende war es dann...