Escort 5 (Bj. 90-92) GAL/ALL/AVL Motor ausbau 1,4L

Dieses Thema im Forum "Escort Mk5/6 Forum" wurde erstellt von obi311, 24.05.2008.

  1. obi311

    obi311 Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ASTRA GTC
    Hai Leute wie gesagt ich will einen Motor aus einem 1,4er GAL ausbauen.

    Elektrisch ist alles getrennt, die SChläuche sind auch alle ab.

    Wie gehts nun weiter? Grube und Kran sind vorhanden.

    Der Motor muss doch nach unten raus oder geht das auch nach oben?

    Kann jemand die Schritte auflisten, welcher Halter als nächstes loszumachen ist, etc?

    LG Micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DarkAngel85, 24.05.2008
    DarkAngel85

    DarkAngel85 Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus,2003,1,6l
    Escort (Baujahr 90-92) Motor ausbau 1,4l

    Hallo,
    Ich hoffe ich kann dir ein bissen helfen bei deinem Problem.
    Der Ausbau ist mit Motor und Getribe zusammen.
    Man sollte den Ausbau mit 2 Leuten durchführen.

    Gaszug an der Einspritzanlage abbauen.
    Achtung der Gaszug darf nicht geknickt werden.

    Danach Unterdruckschlauch vom MAP-Sensor (Druckgeber Ansaugluft,am rechten Federbeindom) am Ansaugkrümmer abschrauben.
    Unterdruckleitung für Bremskraftverstärker vom Ansaugkrümmer abbauen.
    Kraftstoffvor-und Rücklaufleitung von der Einspritzanlage abbauen und Vorlauf am Verbindungsstück trennen,dazu Verschlüße zusammendrücken und Leitung abziehen.
    Kraftstoffleitung mit geeignetem Stopfen verschließen.

    Hinweis:(zum verschließen der Leitung kannst du eine Schraube verwenden,die den Durchmesser der Leitung entspricht).

    Alle Anschlüße an der Einspritzanlage abziehen.
    1 Schraube für Halter Kühlmittelschläuche beziehungsweise Elektrokabel am Getriebe abschrauben.
    Tachowelle beziehungsweise Kabel für Geschwindigkeitssensor am Getriebe abbauen.
    Kupplungsseilzug am Getriebe aushängen.
    Vorderes Abgasrohr mit Katalysator ausbauen.
    Vorderen Teil des Hitzeschildes der Abgasanlage ausbauen,dazu 4 Muttern und 2 Schrauben lösen.
    Kabelbinder für Generatorkabel am Querträger entfernen.
    4 Gang einlegen,damit die Schaltung in der richtigen Stellung zum Wiedereinbau steht.
    Schaltstange von der Getriebe-Schaltwelle abschrauben,dazu Klemmschraube lösen und Schaltstange abziehen.
    Schaltstangenhalter am Getriebegehäuse abschrauben

    Achtung:Unterlegscheibe beim Einbau nicht vergessen.

    Schaltstange und Schaltstangenhalter am Unterboden festbinden.
    Beide Querlenker aus dem Schwenklager nach unten abdrücken,vorher Klemmschraube abschrauben.
    Linke Spurstange vom Spurstangenhebel abziehen.
    Zuerst rechte,dann linke Gelenkwelle aus dem Getriebe ausdrücken,dazu einen Montierhebel zwischen Getriebegehäuse und Gelenkwelle ansetzen.
    Dabei gleichzeitig das Rad zur Unterstützung nach außen drücken.

    Achtung:Gelenkwelle nicht nach unten hängen lassen,da dies zur Beschädigung der Gelenke führt.
    Daher Gelenkwelle am Aufbau festbinden.
    Außerdem die Antriebskegelräder des Ausgleichgetriebes mit einem Plastikstopfen oder einem altem Gelenkstück ,das in die Verzahnung gesteckt wird,gegen Verdrehen sichern.

    Vodere Kunstoffabdeckung von unten abschrauben.
    Strebe der rechten Motoraufhängung komplett von Motorlager und Voderachsträger abschrauben.
    Motor leicht anheben,bis die Motorlager frei werden.
    Motorhebevorrichtung FORD-21-140 an Stehbolzen des Abgaskrümmers und Schraube des Ansaugkrümmers anschrauben und Motor mit einem geeignetem Kran anheben.

    Wenn kein Spezialwerkzeug Ford-21-140 zur Verfühung:Kräftiges Seil an Ansaug-und Abgaskrümmer einhängen.
    Geeignete Stange durchschieben.

    Motor etwas anheben und auf 2 Böcke lagern.
    Die Stange kann auch in den Sicken der Kotflügel gelagert werden,dazu dicke Holz-Zwischenlage verwenden und diese zur Sicherung mit Schraubzwingern festklemmen.

    Achtung:Stange nicht auf die Kotflügel legen.

    2 Schrauben für Getriebestütze am Vorderachsträger abschrauben.
    Gummipuffer der Getriebeaufhängung links vorn am Längsträger abbauen,dazu 2 Schrauben lösen.
    Am rechten Federbeindom 2 Muttern für Motorlager abschrauben,gegebenenfalls Sensor (MAP-Sensor) zuvor abschrauben,damit die Schrauben erreicht werden können.
    Motor mit Getriebe vorsichtig absenken und unter dem Fahrzeug herausziehen.
    Dabei Motor sorgfältig führen,damit keine Anbauteile beschädigt werden.
     
Thema:

Motor ausbau 1,4L

Die Seite wird geladen...

Motor ausbau 1,4L - Ähnliche Themen

  1. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  2. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...
  3. Transit IV (Bj. 86-00) Motor springt nach Autobahnfahrt (zügig) nicht mehr an.

    Motor springt nach Autobahnfahrt (zügig) nicht mehr an.: Hallo, Nach zügiger Autobahnfahrt springt mein Motor nicht mehr an. Wenn ich bei gemäßigter Farweiseise so ca, 90 Kmh fahre gibt es keine...
  4. Ford Radio ausbauen

    Ford Radio ausbauen: Hallo, hab jetzt nach Ausbau Ford-Radio gesucht und nichts gefunden. Ich habe einen 01er-Focus und möchte ein JVC einbauen. Ich hab mir ein...
  5. Vorglühen-Leuchte blinkt und Motor geht aus.

    Vorglühen-Leuchte blinkt und Motor geht aus.: Hallo, ich hab mir vor kurzem einen Mondeo , Bj 2003 Diesel angeschafft. Allerdings habe ich das Problem, dass mir der Motor ganz spontan...