Motor bekommt kein Benzin mehr...

Diskutiere Motor bekommt kein Benzin mehr... im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Guten Abend liebe Mondeo-Schrauber, ich habe mich hier nun registriert und hoffe somit, dass ihr mir bei meinem Problem mit der Benzinzuführung...

  1. #1 Steins1965, 31.12.2019
    Steins1965

    Steins1965 Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, Baujahr 07/94, 2,0l 100kw
    Guten Abend liebe Mondeo-Schrauber,
    ich habe mich hier nun registriert und hoffe somit, dass ihr mir bei meinem Problem mit der Benzinzuführung zum Motor weiter helfen könnt. Kurze Problembeschreibung:
    Wagen gestern vor der Tür abgestellt und wollte heute morgen los fahren. Für ein paar Sekunden angesprungen, dann ging er von selbst aus. Erneute Versuche, den Motor zu starten, blieben erfolglos.

    Natürlich habe ich sofort an Sicherungen und Relais gedacht und diese geprüft. (F14/15A war okay, trotzdem getauscht / Pumpenrelais R8 getestet und gegen Hupe R7 getauscht. war alles okay)
    Stoßschalter im Innenraum kontrolliert, auch dierser war niedergedrückt. Das Relais R8 habe ich gezogen und auch hier mit einem Spannungsprüfer gemessen. Selbst eine Brücke von 30 auf 87 habe ich gemacht. Leider ist auch hier die Benzinpumpe nicht angesprungen oder hat kein Signal bekommen, dass sie laufen soll.

    Nun habe ich die Kraftstoffpumpe selbst mit Plus und Minus der Batterie direkt verbunden und siehe da, sie läuft!!!
    Nun habe ich die Sicherungen und Relais alle wieder in den Ursprungszustand gesteckt, die Pumpe über die Batterie direkt verbunden und habe dann den Motor gestartet. Und...er lief sofort an!!!! Der Motor nahm Gas und es hörte sich alles ganz normal an, prima dachte ich...

    Während der Motor lief habe ich den 5-poligen Stecker der Benzinpumpe durchgemessen. Hier kommt die Batteriespannung von ca. 12,5V an. Wenn der Motor nicht läuft, sind es 10,5V
    Also kommt am Stecker Batteriespannung an, prima!!! Und warum läuft dann die Pumpe nicht, wenn ich alles wieder zurück baue???

    Ich habe eine Wegfahrsperre, die gefühlt, wie immer läuft und blinkt, wenn ich diese deaktiviere. Könnte diese Wegfahrsperre es trotzdem sein, die der Benzinpumpe kein Signal gibt, damit diese anläuft? Ich habe alles gemacht, was ich mit logischem Verstand so machen kann. Ausschlussverfahren, Sicherung, Relais, Benzinpumpe, Steckverbindung für die Pumpe und Messung im Sicherungskasten.

    Wer oder was gibt der Benzinpumpe noch ein Signal/Befehl, dass sie laufen soll? Die Pumpe selbst ist ja mit dem direkten Strom von der Batterie okay und läuft. Der Motor springt normal an. Alles in den Ursprungszustand und die Pumpe surrt nicht beim deaktivieren der Wegfahrsperre und läuft nicht an.

    Dann gibt es noch das EEC??? kann es auch daran liegen? Habe nicht viel darüber gefunden.

    Nun hoffe ich mit meinem Bericht, dass einer von euch Spezialisten mir bei diesem Problem weiter helfen kann. Wenn es an der Wegfahrsperre liegen kann, dann nur weg damit, denn ich brauche sie nicht mehr. Ein Bild von dem Signalgeber der Wegfahrsperre füge ich bei. War alles schon verbaut, als ich den Wagen 1999 gekauft habe.
    Der Signalgeber ist separat und nicht am Schlüssel verbaut. Ein FORD Symbol ist eingeplrägt und von Bosch wohl gebaut. Model RK 112.

    Nun war einiges zu Lesen und trotzdem hoffe ich, dass ihr mir da weiter helfen könnt.
    Euch einen Guten Rutsch in das Jahr 2020
    Lg, Dirk IMG_20191231_221202.jpg IMG_20191231_221211.jpg
     
  2. #2 MucCowboy, 31.12.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    21.478
    Zustimmungen:
    2.025
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo,

    das klingt für mich nach dieser Uralt-Wegfahrsperre. Da ist ein Steuermodul verbaut, das im Alter gerne mal Kaltlötstellen bekommt was zu Ausfällen führt. Das Modul schaltet einige Motorfunktionen ab, bis der gezeigte Chip erkannt wird.

    Erlaubte Maßnahme: Das Modul ausbauen (Vorsicht, mit einem scharfkantigen Blech gegen "Laien-Schrauber" gesichert), alle Lötstellen nachlösen, wieder einbauen.

    Nicht erlaubte Maßnahme: Das Modul überbrücken und damit die WFS außer Kraft setzen.
     
  3. #3 Steins1965, 31.12.2019
    Steins1965

    Steins1965 Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, Baujahr 07/94, 2,0l 100kw
    okay, danke dir für den Hinweis mit der Wegfahrsperre. Nun ist mein Mondeo ja schon recht alt und der Wert ist gegen Null. Kann ich denn die nicht erlaubte Maßnahme nicht doch durchführen und wenn ja, wie stelle ich das an? Wo steckt denn überhaupt das blöde Modul für die Wegfahrsperre?
    lg, Dirk
     
  4. #4 MucCowboy, 01.01.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    21.478
    Zustimmungen:
    2.025
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Das Modul ist ganz tief in der Mittelkonsole verbaut, unter dem Heizungskasten. Man kommt nur von der Seite aus dran.

    Informationen zum Deaktivieren gibt es in diesem Forum nicht. Das hat rechtliche Gründe. Wegfahrsperren sind - wo sie vorhanden sind - Bestandteil Deiner Haftpflichtversicherung. Es waren nämlich genau die Haftpflichtversicherer, die diese Einrichtungen zur Diebstahlerschwernis durchgesetzt haben. Anleitungen zur Außerbetriebnahme dieser Einrichtungen stellen damit eine Anstiftung zum Versicherungsbetrug dar und sind nicht statthaft. Dabei spielt es keine Rolle, welches Ater oder welchen Wert das Fahrzeug hat. Solche Infos musst Du Dir bitte selber aus "grauen" Quellen besorgen ---- oder an einen Fahrzeugwechsel denken.
     
  5. #5 Steins1965, 01.01.2020
    Steins1965

    Steins1965 Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, Baujahr 07/94, 2,0l 100kw
    ...nun dann werde ich das Modul ausbauen und versuchen, alle Lötstellen nachzulöten. Gibt es hier ein Bild von diesem Modul, damit ich auch das Richtige bearbeite? Komisch ist nur, dass die Ford Werkstätten dieses Entfernen auch anbieten, so liest man es auf jeden Fall im Netz.
     
  6. #6 MucCowboy, 01.01.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    21.478
    Zustimmungen:
    2.025
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Wie das Modul aussieht, kann ich nicht sagen. Es hat aber eine Stecker mit rund einem Dutzend schwarzen Kabeln dran. Und dort in der Gegend gibt es kein weiteres elektronisches Bauteil.
     
  7. #7 Steins1965, 01.01.2020
    Steins1965

    Steins1965 Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, Baujahr 07/94, 2,0l 100kw
    ...wenn ich das Modul heraus habe, werde ich es einfach ausprobieren mit dem Nachlöten. Wäre aber schon echt schön, wenn mir jemand sagen würde, über PN, wie ich dieses Modul aus dem Auto verbannen kann. Wenn ich es schon raus habe...
     
  8. #8 Meikel_K, 01.01.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.582
    Zustimmungen:
    1.391
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es geht dabei nicht primär um die Prävention von Eigentumsdelikten, sondern darum, dass ein gestohlenes Auto in den Händen des Diebes zu einer Gefährdung der Allgemeinheit führt oder für Straftaten verwendet werden kann. Deshalb darfst du es z.B. auch nicht unverschlossen abstellen. Mit dem Wert des Fahrzeugs hat das nichts zu tun.
     
  9. #9 Steins1965, 01.01.2020
    Steins1965

    Steins1965 Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, Baujahr 07/94, 2,0l 100kw
    ...habe verstanden, herausbauen muss ich es trotzdem, um zu prüfen, ob es einen Defekt hat. Gibt es hier sonst noch Erfahrungen mit der Wegfahrsperre in Sachen Reparatur, Nachlöten und worauf man beim Ein-und Ausbau achten sollte.
    Hinweise nehme ich sehr gerne auf.
     
  10. #10 Caprisonne, 01.01.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    1.312
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    [​IMG]
     
  11. #11 MucCowboy, 01.01.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    21.478
    Zustimmungen:
    2.025
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Wie das Teil aussieht, siehst Du "eins drüber".
    Ansonsten kann man nicht viel falsch machen wenn man beide Augen, beide Hände und das Hirn benutzt. Der Wagen besteht noch aus ziemlich robuster und relativ simpler Technik.
    Wie gesagt, aufpassen, da ist ein schwarfkantiges Stahlblech drüber. Verletzungsgefahr. Du wirst etwas Gewalt brauchen um das wegzubekommen.

    Praktische Erfahrung damit dürfte ebenso ziemlich ausgestorben sein wie diese Technik selbst. Es fahren ja nicht mehr viele MK1 von 1993 rum.
     
  12. #12 Caprisonne, 01.01.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    1.312
    Fahrzeug:
    Zu Viele
  13. #13 Fordbergkamen, 01.01.2020
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Gewalt nicht, sondern Grips im Kopf.
    Und noch ein kleiner Tipp am Rande, die Kabel sind allesamt gleichfarbig, macht ja auch Sinn um zu verhindern das man laut Farbcodex etwas zusammentüttelt.
    Daher der Rat, kneif nicht die Kabel durch, sonst kannst du gleich die Kennzeichen abschrauben.
     
  14. #14 Caprisonne, 01.01.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    1.312
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Warum sollte man die Kabel abpitzschen ,
    das Modul hat einen Stecker .;)
    Wenn man das Modul offen hat und es nicht reperabel sein sollte
    sieht man genau wie und wo man dann was machen muss
    um den mondi wieder zum Laufen zu bringen .
     
  15. #15 Steins1965, 01.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2020
    Steins1965

    Steins1965 Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, Baujahr 07/94, 2,0l 100kw
    ...werde gleich morgen früh den Versuch starten, das Modul auszubauen. Bislang hat bei meiner Fehlersuche auch alles prima nach Anleitung geklappt. Mittelkonsole ausbauen und schauen, was so alles unter und hinter dem Radiofach zu finden ist. Da liegt bestimmt nur ein Kabelstrang mit nur schwarzen Kabeln. Dem Strang folgen und schon wird das Modul sichtbar werden. Nieten lösen und, so hoffe ich, bekomme ich das Modul frei. Dann noch schauen, wie man es öffnen kann. Bin gespannt, wie es von innen aussieht und ob ich schon erkennen kann, ob ein Defekt vorliegt.
    Danke an "Caprisonne" für das Schaubild der Wegfahrsperre.
    Möge die Macht mit mir sein und ich kann den Fehler beheben, sodass mein geliebter Mondeo MK1 noch lange laufen wird.
     
  16. #16 Steins1965, 02.01.2020
    Steins1965

    Steins1965 Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, Baujahr 07/94, 2,0l 100kw
    ...habe es geschafft. Das Modul für die Wegfahrsperre ist ausgebaut. hier die Bilder:
    Wie geht es jetzt weiter???
     

    Anhänge:

  17. #17 Fordbergkamen, 02.01.2020
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.854
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Den verkohlten schwarzen Lötpunkt nachlöten und probieren was passiert
     
  18. #18 Steins1965, 02.01.2020
    Steins1965

    Steins1965 Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK1, Baujahr 07/94, 2,0l 100kw
    ...einfach mit dem Lötkolben und Lötdraht drauf, bis ein neuer Lötpunkt entsteht?
     
  19. #19 MucCowboy, 02.01.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    21.478
    Zustimmungen:
    2.025
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Erst das alte Lötzinn entfernen, denn dieses wird immer wieder zur Kaltlötung führen. Dazu die Stelle mit dem Lötkolben erwärmen. Das alte Lötzinn bekommt man dann mit einer Kupferdrahtbürste weg (sauber arbeiten, alle Spritzer entfernen, die sich dabei evtl. auf der Platine verteilen), oder man nimmt eine solche kleine Absaugpumpe (Beispiel): https://www.amazon.de/Fixpoint-51204-Entlötpumpe-Leichtmetallgehäuse-Teflonspitze/dp/B000V8M45K/ref=asc_df_B000V8M45K/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=309828958468&hvpos=1o4&hvnetw=g&hvrand=12259834368975299821&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=1004153&hvtargid=pla-562318319720&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=61394382933&hvpone=&hvptwo=&hvadid=309828958468&hvpos=1o4&hvnetw=g&hvrand=12259834368975299821&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=1004153&hvtargid=pla-562318319720
    (Pumpe aufziehen, Lötstelle heiß machen, Pumpe mit der Spitze nah dran halten, Knopf an der Pumpe drücken, Lötzinn wird abgesaugt).

    Dann den blanken Pin mit frischem Lötzinn neu verlöten. Bitte nicht zuviel Hitze, also Elektroniklötkolben (max 40 Watt) verwenden.

    Der Pin gehört zu einem Relais auf der anderen Seite. Dieses Relais schaltet Strom durch, z.B. auf die Spritpumpe. Durch die Kaltlötstelle funktioniert das nicht mehr richtig, was zu dem eingangs von Dir beschriebenen Effekt führt. Ich denke, wir haben den Übeltäter ;)
     
  20. #20 Focus_1.0, 02.01.2020
    Focus_1.0

    Focus_1.0 Forum As

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.0 EB
    125PS
    Bj. 05/2018
    Moin,

    ich würde mir bei Bedarf Jemandem mit entsprechendem Werkzeug und Erfahrung suchen.
    Sofern der Pin des Relais auf die dicke verzinnte Leiterbahn geht (im Foto nicht eindeutig zu erkennen) kann ein zusätzlich aufgelöteter Draht nichts schaden.

    Nachlöten.jpg

    Gruß FoFo
     
Thema: Motor bekommt kein Benzin mehr...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford mondeo keine benziner

    ,
  2. ford mondeo kein benziner

    ,
  3. mondeo kein Benziner

    ,
  4. ford mondeo mk3 stoßschalter
Die Seite wird geladen...

Motor bekommt kein Benzin mehr... - Ähnliche Themen

  1. Motor fällt kurz runter wenn er kalt ist

    Motor fällt kurz runter wenn er kalt ist: Hallo ich habe mir vor einer Woche den Ford Focus gekauft BJ 2007, ich kenne mich leider nicht aus und deshalb die Frage. VL auch eine blöde...
  2. Mondeo MK2 1.8 Motor geht nach Start sofort wieder aus

    Mondeo MK2 1.8 Motor geht nach Start sofort wieder aus: Ford Mondeo MK2 BAP Ghia 1.8 116 PS Bj. 03/1997, nur 75.000 Km mit folgendem Problem: Am 04.03.19: SKF Keilrippenriemensatz,...
  3. Ecoboost 1,5 L Benzin Motor

    Ecoboost 1,5 L Benzin Motor: Auf Facebook habe ich gelesen das der Ecoboost 1,5 L der BJ 2018-19 Motor probleme hat. Es käme zu Rissen und Motorschaden. Ist das in dem Motor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden