Motor für Granada

Diskutiere Motor für Granada im Ford Granada / Consul Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hi! Bin ganz neu hier, tolle Seite. Bin grad am Anfang einen Granada Bj. 82 2.0 L V6 aufzubauen. Bin zwar noch ganz am Anfang damit, mache mir...

  1. #1 Mic1979, 22.02.2007
    Mic1979

    Mic1979 Guest

    Hi!
    Bin ganz neu hier, tolle Seite. Bin grad am Anfang einen Granada Bj. 82 2.0 L V6 aufzubauen. Bin zwar noch ganz am Anfang damit, mache mir aber schon andauernd Gedanken welchen Motor ich einbauen kann! Vieleicht könnt Ihr mir da weiter helfen! V6 sollte es da mindestens schon bleiben! V8 wäre natürlich richtig lecker! Ein G-Kat dabei wäre natürlich auch Super! Muß aber nicht unbedingt sein! Vieleicht hat jemand Fotos von Euren Granada umbauten/Aufbauten! Man findet sehr wenig darüber. Obwohl es doch so ein schönes Auto ist! Würd mich über Eure Antworten freuen. Mfg Micha
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 22.02.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.688
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    ja, es gibt wirklich kaum noch Granadas "in freier Wildbahn" zu sehen. Ich hatte auch einen, musste ihn aber irgendwann aus wirtschaftlichen Gründen abgeben - zu hoher Verbrauch, Steuer/Versicherung zu hoch.

    Wo stehst Du bei der Restauration? Ist der 2,0L-Motor drin? Ist er betriebsfähig?

    Nun, relativ problemlos - weil damals serienmäßig - passen der V6 2,3 und 2,8i rein, letzterer ist aber aufwändiger weil mit Einspritzanlage. Könnte aber sein dass Getriebe/Fahrwerk/Bremsen für den 2,8i geändert werden müssen, da müsste ich mal die alten Unterlagen rauskramen. V8 gab's serienmäßig nie, Kat bzw. G-Kat ebensowenig, ist also Sonderarbeit. Zum Kat fehlt dem Granada außerdem die komplette Motorregelung, Elektronik ist für ihn ein Fremdwort (außer ab Bj ?? Transistorzündung). Und denke immer an den Aufwand bei der Zulassung.

    Trotzdem viel Erfolg
    Grüße
    Uli
     
  4. #3 Mic1979, 22.02.2007
    Mic1979

    Mic1979 Guest

    Hey Super! Das war ne Blitzantwort! Fange ja grad erst an. Bin also noch am zerlegen. Kotflügel, Hauben sind erst abgebaut. Sehr viel ist auch garnich dran. Er ist zweiter Hand und hat nicht sehr viele km auf der Uhr! Mache mir nur schon mal gedanken in sachen Motor. Der V6 der drin ist läuft wie ein Uhrwerk. Nur sind 90 Ps nicht ein bisschen wenig für knapp 1300 Kg? Klar früher war das halt so. Hat halt auch gereicht. Aber ich kann doch aus dem original Motor bestimmt noch ne Menge raus holen, oder? Nen 2L V6, da müsste doch noch einiges gehen. Aber ob und wie lange der Motor eine Leistungssteigerung aushalten wird? Ich weiß es nicht! Bei einem Motor umbau müsste ich halt vorher schon mal Kontakt mit dem Tüv aufnehmen. Wäre ja auch kein ding. Aber die haben soweit ich das bis jetzt gemerkt habe (BMW E30 Motor umbau) auch keine Ahnung! Die sagen mir nur Fahrwerk, Bremsen usw. muß geändert werden! So schlau bin ich ja selber! Kabel und Steuergeräte aus einem anderen Fahrzeug übernehmen sehe ich nicht unbedingt als Problem, oder?
     
  5. #4 Mic1979, 22.02.2007
    Mic1979

    Mic1979 Guest

    Ach, hätte ich fast vergessen! Da ich bei Mercedes gelernt hab und die ja nur Steuerketten haben, hab ich noch nie sowas mit den Stirnrädern gesehen. Hat der Granada ja auch. Gibt es irgendwo im Netz oder hier was wo ich mir das mal ansehen kann? Und wie haltbar sind diese Räder? Immer wenn ich irgendwo mit dem Granada anfange, krieg ich gesagt "Ach die hatten doch immer Probleme mit den Stirnrädern"! Keine Ahnung, ist das wirklich so schlimm?
     
  6. #5 MucCowboy, 22.02.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.688
    Zustimmungen:
    237
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Naja, zur damaligen Zeit waren 90 PS aus 2L Hubraum durchaus normal. Mehr Leistung haben die heutigen Maschinen durch höhere Kompression, mehr Ventilen und einer elektronisch sauber abgestimmten Regelung. Alles das sind aber Entwicklungen nach der "klassischen" V6-Zeit bei Ford. Auf der anderen Seite kann man durch moderates Tuning schon etliche PS mehr aus dem Block rauskitzeln. Ich bin da nicht der Profi, aber dazu gibt's genug Infos im Netz.

    Stimmt, 90 PS sind aber auf 1,3t etwas wenig. Von unten heraus geht die Maschine bärenstark, aber wenn echt Leistung gebraucht wird, ist bald Ende. Mein Granada hatte die 2,3L-V6 mit 110 PS drin, und das war ein guter Kompromiss. Die ist identisch mit der 2L-Maschine, nur größere Zylinderdurchmesser. Irgendwelche sonstige Anpassungen brauchts dafür auch ned.

    "Steuergerät"? ;) Nee, nicht wirklich. Das kleine Kästchen für die Transistorzündung, das den guten alten Unterbrecherkontakt im Zündverteiler ersetzt, nenne ich nicht ernsthaft ein "Steuergerät". Und mehr gibt's da nicht. Beim 2,8i ist das natürlich etwas anders (Bosch JetTronic-Einspritzung), aber auch nicht mit heutigem Elektronik-Einsatz zu vergleichen.

    Tja, die Stirnräder: Das war so eine Spezialität dieser Motoren. Die Räder sind aus Hartkunststoff hergestellt, damit sie im Notfall (z.B. Ölmangel, Nockenwellenlagerschaden oder sowas) brechen bevor der Motor größeren Schaden nimmt. Ich weiß, es gibt auch andere Stimmen, aber ich hatte bislang 3 dieser V6-Maschinen und hatte nie Probleme damit. Bekannte Schwachstelle ist dagegen die Wasserpumpe, die schön regelmäßig mit Lagerschaden Leck wird. Aber ein Austausch ist in < 1 Stunde erledigt, außer dem Keilriemen muss dafür nichts abgebaut werden - traumhaft :)

    Grüße
    Uli
     
  7. #6 Mic1979, 22.02.2007
    Mic1979

    Mic1979 Guest

    Ok! Dann erstmal vielen vielen Dank! Ist ein Super Forum hier!
    :)Gruß Micha
     
  8. #7 Mic1979, 22.02.2007
    Mic1979

    Mic1979 Guest

    Jetzt hab ich doch wieder ne frage! Erkenne ich am Motor ob er Verbleit oder unverbleit braucht? Oder sind die alle unverbleit ab diesem Baujahr? Er ist 17.3.82! Steht hinten im Brief! mfg Micha
     
  9. #8 OHCTUNER, 22.02.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.921
    Zustimmungen:
    36
    Jo , da kann ich dich "beruhigen" , der ist garantiert nicht bleifrei !
    Und solange die Köpfe das nicht sind , kannste erstmal alle Tuningmaßnahmen vergessen , es sei denn dir reichen zwei Wochen Spaß , das ist grob die Zeit wo dann deine Ventilsitze anfangen werden weg zu brennen !
     
  10. #9 Mic1979, 22.02.2007
    Mic1979

    Mic1979 Guest

    Hi!
    Danke für Deine schnelle Antwort!
    Bin echt begeistert von dem Forum hier! DANKE! :)

    Aber es gibt doch Zusatz für´n Spritt. Oder bringt es das nicht?
    Also brauch ich dann andere Köpfe! Nur die Köpfe mit Ventilen reicht?
    Ich meine passt der rest? Saugrohr, Vergaser usw.?

    Ist es dann nicht besser wenn ich mir gleich nen anderen Motor hole?
    Ab wann waren die Motoren denn Bleifrei?
    Woran sehe ich das?
    Was meinst Du was ich sonst für nen Motor nehmen kann?
    Das Umbauen von Steuergeräten aus einem Spendefahrzeug ist ja nicht das Problem! Der Motor sollte auf jeden fall Bleifrei sein und Leistung wäre natürlich auch nicht schlecht! Leistung nach oben ist natürlich egal, sowie ich dann für den Granny auch die passende Bremsanlage und Achsen bekomme. Soll auch nicht unbezahlbar sein.

    gruß
    Micha
     
  11. #10 M.Reinhardt, 22.02.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hi!

    Warum nicht einen Scorpio (2,9 Ltr. V6) nehmen? Der läuft bleifrei,sollte reinpassen und es gibt natürlich auch ne Kat.-Regelung.Am besten aus einem Modell bis Baujahr
    94.
    Übrigens zum Thema "Stirnräder"- Bei normaler Belastung (also ohne quietschende Reifen oder sowas wie Anhängerbetrieb etc.-hält ein Rädersatz ca. 140000-160.000 km.

    Gruß,Micha
     
  12. #11 Mic1979, 22.02.2007
    Mic1979

    Mic1979 Guest

    Hi!
    An so einen hatte ich auch gedacht. Passt denn die Bremsanlage vom Scorpio?
    Was hat der denn an Leistung? Hatte mal was von 163 PS oder so gelesen!?
    Das sollte dem Granada auf jeden fall reichen.

    Dann brauche ich aber auch wieder eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Ford, oder? Oder geht das mit dem Scorpio Brief? Bei meinem E30 damals von 4 auf 6 Zylinder Umbau, da hat der Tüf doof gemacht und wollt ne extra bescheinigung von BMW!

    mfg
    Micha
     
  13. #12 OHCTUNER, 23.02.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.921
    Zustimmungen:
    36
    Ich seh da keine Probs wegen 2,9er , im Granni gab es ja den 2,8er mit 150 ps und der 2,9er mit Kat hat nur 145 ps !
    Wenn das im Capri legal zu betreiben ist , sollte das beim Granni auch gehen , mußt halt die komplette Bremse vom 2,8er Granni verbauen !
    Aber mehr wie Euro 1 ist da nicht drin !

    Der Bleizusatz taugt nicht viel , der kann das wegbrennen der Ventilsitze nicht mal ansatzweise verhindern !
    So grob ab 85 ging das mit den Bleifrei-motoren los , aber soweit ich weiß , war da der 2,0 V6 nicht mehr dabei !
     
  14. #13 Mic1979, 23.02.2007
    Mic1979

    Mic1979 Guest

    Hi!

    Naja, dann muß das ja gehen mit dem 2,9er!
    Also bräuchte ich am besten noch nen kompletten 2.8er Granada wegen Bremsen.
    Weiß nur nicht wegen Getriebe, Kardanwelle usw.

    Vielen Dank für Euro Antworten!

    Grüße
    Micha
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 OHCTUNER, 24.02.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.921
    Zustimmungen:
    36
    Getriebe wirst du wohl das MT75 nehmen müßen wegen Geschwindigkeitssensor fürs Steuergerät , Kardan wirst du wohl was passend machen müßen und das Diff vom 2,8er muß auch verbaut werden !
    Tank vom 2,8er , aber die Benzinpumpe vom 2,9er !

    Wenn ich ehrlich sein soll , ich würde mir das nicht antun !
    Hatte ja selber vier Stück , drei 2,3er und nen 2,8i , aber der Scorpio I tröstet mich derzeit recht gut als Granni-ersatz !
     
  17. #15 Mic1979, 24.02.2007
    Mic1979

    Mic1979 Guest

    Doch, das werde ich mir antun! Ich freue mich schon darauf. :) Ist natürlich blöd mit der Kardanwelle. Hab keine Lust die weg geben zu müssen zum kürzen oder solche sachen. Den Rest, warum soll ich das nicht machen? Nen Scorpio ist für mich kein Ersatz für nen Granada!
     
Thema:

Motor für Granada

Die Seite wird geladen...

Motor für Granada - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor Fehler

    Motor Fehler: Hallo Gemeinde. Fahrzeug Focus 2.0 TDCI.Heute kam die Meldung,Motor Systemfehler.Ausgelesen,Kraftstoffdruck.Er lief nicht im Notlauf.Kann das...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Fiesta Automatik.. Motor laut..

    Fiesta Automatik.. Motor laut..: Hallo Ihr lieben, hoffe es ist hier der richtige Bereich, aber wie ich mich kenne, ist es der falsche. (Kam mit dem Baujahr nicht so klar) Darf...
  3. Mk3 1,3 Liter motor Abgaskrümmer für turbo umbau???

    Mk3 1,3 Liter motor Abgaskrümmer für turbo umbau???: Hey Leute, Anstatt einen größeren Motor einzubauen, möchte ich meinen 1,3 Liter Motor auf Turboaufladung umbauen und würde gerne wissen ob es...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor klackert nach Ölumstellung/-Wechsel

    Motor klackert nach Ölumstellung/-Wechsel: Servus, ich bin seit kurzem Besitzer eines 2006er Focus MK2 2.0 mit 145PS. Der Wagen hat jetzt 116.000 gelaufen, bekam bisher nur das Ford 5W30...
  5. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 Spritzschutz unter dem Motor

    Spritzschutz unter dem Motor: Hallo zusammen, ist euer Kuga auch offen von unten? Bei meinem letzten Fahrzeug war unter dem Motor alles geschlossen, zum Ölwechsel mußte eine...