KA 1 (Bj. 96-08) RBT Motor geht aus (An Ampel, beim Runterschalten etc)

Diskutiere Motor geht aus (An Ampel, beim Runterschalten etc) im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo! Ich bin neu im Forum und hab gleich mal ein Problem: Der Ka meiner freundin (Bj1997/60PS/ca 120000km) macht Zicken. Aber ich fang mal von...

  1. tombo

    tombo Neuling

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin neu im Forum und hab gleich mal ein Problem: Der Ka meiner freundin (Bj1997/60PS/ca 120000km) macht Zicken. Aber ich fang mal von vorne an: wir haben den Ka heuer gekauft (im märz). schon damals ging er immer wieder aus (beim zurückschalten von der dritten in die zweite und anschließendem auskuppeln zb.:bei einer ampel). da ich handwerklich nicht ungeschickt bin, überprüfte ich den motorraum, säuberte das llrv und sah dann, dass der stecker vom drosselklappenpoti abgesteckt war. wieder drangesteckt, und das auto fuhr wieder super.
    Vor ungefähr 2 Wochen stellten wir ihn in die werkstatt um einiges machen zu lassen, fazit: Domlager hinten neu, komplette bremsanlage neu (vorne und hinten scheiben, backen, trommel, rücksteller usw...), ölwechsel, luftfilterwechsel, neue winterreifen...kosten: 1150,-
    dann gönnte ich ihm noch ne neue batterie, tauschte sie (ja ich hab sie richtig abgeklemmt) und da war das problem mit dem ausgehen beim auskuppeln wieder, er geht aus...
    so, nun folgt die auflistung der dinge, die ich gereinigt habe: llrv inkl. stecker,
    drosselklappe inkl. stecker (weil ich gerade dabei war, hab ich auch diesen drosseleinsatz im ansaugtrakt entfernt, und siehe da, er zieht jetzt wirklich besser ...) , dann noch den filter im luftfilterkasten gereinigt (der von dem schlauch, welcher vom öldeckel kommt, um die öldämpfe zu verbrennen...warum das nicht in der werkstatt gemacht wurde, ist mir ein rätsel) , dann dachte ich mir, neue kerzen müssen auch noch rein.... gesagt , getan;
    die batterie war natürlich die ganze zeit abgeklemmt, um den fehlerspeicher zu reseten. dann fuhr ich los, (Stadt und Autobahn) um die drosselklappeneinstellungen wieder zu laden. (Weiß nicht wirklich, ob dieser ausdruck korrekt ist) ... ER STIRBT NACH WIE VOR AB!!!!!!!!!!

    Vielleicht sollte ich noch erähnen, dass im motorraum ein zischen zu hören ist... ob das ein unterdruckschlauch sein kann? kann das mit dem absterben zu tun haben, und wenn ja, warum?ich hab mich nicht getraut das zu überprüfen (wird doch mit bremsenreiniger gemacht, wenn ich mich nicht täusche...und dann warten ob sich etwas mit den drehzahlen tut..???), da ich nicht weiß, wo die unterdruckschläuche verlaufen...

    bitte gebt mir nun ein paar tipps, was ich noch machen kann!!! wir wollen eigentlich nicht mehr wirklich viel geld investieren, wir wollen das auto aber auch noch ne zeit lang fahren, ohne an der ampel blöd angeglotzt zu werden, da wir echt schon viel geld und zeit investiert haben....

    mit hoffnungsvollen grüßen tombo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 25.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2009
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.166
    Zustimmungen:
    209
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Das kann auch am Geschwindigkeitssensor liegen, der 97er müßte noch eine Welle zum Tacho haben und einen elektrischen Geber für das Steuergerät, an dem sind gerne die Kabel abgebissen oder der Geber selber ist kaputt.

    Es kann natürlich auch von den Unterdruckschläuchen kommen. Soviele gibt es da nicht, am Besten mal alle anschauen.

    Ist der Öleinfüllstutzen eventuell mit Ölschlamm voll?
     
  4. #3 tombo, 25.11.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.11.2009
    tombo

    tombo Neuling

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok, mal sehen:
    1. ölschlamm ist drin... nur wie reinigen? die zwei schläuche abklemmen?
    2. wo sitzt der geber?
    3. wie erkenne ich die unterdruckschläuche?

    THX

    Achja und was könnte der ölschlamm mit dem absterben zu tun haben? da blick ich nicht ganz durch?!
    t
     
  5. #4 FocusZetec, 25.11.2009
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.166
    Zustimmungen:
    209
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Der Einfüllstutzen ist die Motorentlüftung, da muss immer genügend Luft durchkönnen, ein wenig Ölschlamm macht nichts aus (ist normal), darf nur nicht zu viel sein.

    zu1 Normalerweise macht man das einmal im Jahr, Ventildeckel abschrauben, Ventile einstellen, Deckel sauber machen und mit einer neuen Dichtung wieder verbauen.

    zu2. hinten am Getriebe, oberhalb der rechten (Beifahrerseite) Antriebswelle, entweder von unten oder den Luftfilterkasten ausbauen.

    zu3. es gehen welche vom Einfüllstutzen weg, einer geht zum Luftfilterkasten und einer zur Ansaugbrücke ... schau mal ob der zur Ansaugbrücke Ok ist
     
  6. #5 Mr. Binford, 25.11.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.11.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    3 Kleine Hinweise an den Themenstarter/Forumsneuling: Du kannst deine Beiträge mit dem [​IMG]-Button nachträglich bearbeiten, so vermeidest du Doppelposts.
    Ausserdem bitte beim nächsten Thema eine aussagekräftigere Überschrift wählen, damit man beim Lesen dieser auch gleich weiß, worums hier geht (so schauen auch mehr Leute und antworten dir!).
    Und zu guter letzt, Unbedingt die Forensuche vor dem Posten nutzen, Beiträge wie diesen haben wir zu Hauf.
    Habs mal geändert, bitte in Zukunft selbst dran denken, danke!
     
Thema:

Motor geht aus (An Ampel, beim Runterschalten etc)

Die Seite wird geladen...

Motor geht aus (An Ampel, beim Runterschalten etc) - Ähnliche Themen

  1. SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...

    SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...: Hallo. Suche dringend einen kompl. Motor für den Maverick 2,4; Bauj 1994 SchlüsselNr. 7503 300; 91kw; Sollte natürlich OK sein und ohne Probleme...
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Problem beim öffnen, geht nicht immer?

    Problem beim öffnen, geht nicht immer?: Hallo zusammen, ich habe das Problem das mein Fiesta sich oft nicht öffnen lässt oder das es mehrere anläufe brauch. Mein Fahrer türgriff liegt...
  3. Auf was achten beim kauf von Ford s max???

    Auf was achten beim kauf von Ford s max???: Hi Leute, zur Zeit fahre ich einen 5er BMW E39 Bj.1999 und wegen Nachwuchs suche ich in größeres Auto. Leider sind die neueren BMW´s für mich...
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor ausgetauscht, was noch wechseln?

    Motor ausgetauscht, was noch wechseln?: Ich muss bei meinem ST150 den Motor wechseln. Da stellt sich die Frage, wenn er schon mal draußen ist, was sollte ich gleich mit machen?...
  5. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt

    Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt: Hallo bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem mit unserem Transit. -seit gestern Abend nimmt er schlecht Gas an und heute morgen wollte...