Motor geht aus

Diskutiere Motor geht aus im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; hallo an alle folgendes problem: wir haben einen 96er mondeo 1,6 liter 88 ps gekauft. der wagen sprang sehr schlecht an. beim anlassen hörte...

  1. #1 christof, 16.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2008
    christof

    christof Neuling

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle

    folgendes problem: wir haben einen 96er mondeo 1,6 liter 88 ps gekauft. der wagen sprang sehr schlecht an. beim anlassen hörte sich es an als ob ein zylinder ohne kompression läuft. wir haben dan den druck gemessen und der erste topf hatte keine kompression. z.-kopf runter und gesehen das die auslass-ventile in eimer sind. muss also zahnriemenschaden gehabt haben. dann neue ventile (alle 8 auslassventile) verbaut. ventile wurden ordentlich eingeschliffen und haben die dichtprobe bestanden. dann alles wieder zusammen gebaut. dabei neuen flachriemen, zahnriemen,spannrolle,nockenwellensimmerringe verbaut. natürlich auch neue kopfdichtung und neue kopfschrauben.so jetzt kommts.
    motor gestartet.sprang sofort an aber lief schlecht.aus gemacht und wieder an und er lief normal.nach einer halben minute läuft er wieder unrund und die drehzahl geht sehr langsam runter bis er aus geht. beim nächsten startversuch springt er sehr schlecht an, und hört sich an als ob ein zylinder wieder ins leere dreht.dann springt er an und nach einer halben minute läuft der motor super.er ruckelt nicht mehr und läuft sehr ruhig.danach weitere startversuche, motor springt sofort an und hat volle power. motor aus gemacht, 8 stunden gewartet und wieder die selbe geschichte.
    ist von euch jemand der das selbe erlebt hat?ich persönlich würde ja mal auf die hydros oder tassenstößel tippen.bevor ich neue kaufe würde ich mir mal gerne eure meinungen oder tipps zur lösung dieses problems anhören.
     

    Anhänge:

  2. #2 FocusZetec, 16.03.2008
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    17.130
    Zustimmungen:
    377
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Das bei dem 16V Motor die Ventile verbrennen kommt eigentlich öfters vor, ein Zahnriemenschaden ist es nicht (ansonsten wäre der ganze Motor jetzt kaputt).

    Das der Motor nach so einer Reparatur schlecht anspringt ist normal da die Stößel leer sind.

    Das er aber jetzt immer noch schlecht läuft könnte schon an einem Stößel liegen, vielleicht mal schauen ob einer ein größeres Spiel hat.
     
  3. #3 christof, 16.03.2008
    christof

    christof Neuling

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine antwort.ich werde das morgen tun.ein ölwechsel werde ich auch machen da ich nicht weiß welches der vorbesitzer eingefüllt hat und wie lange es drin ist
     
Thema:

Motor geht aus

Die Seite wird geladen...

Motor geht aus - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Wie viel säuft eure C-MAX (125 PS Motor)?

    Wie viel säuft eure C-MAX (125 PS Motor)?: Ich weiß das es wahrscheinlich an meinem Strecken Profil liegt, aber trotzdem erscheint Verbrauch ziemlich hoch. Ich kann mit drei anderen...
  2. Innenfilter Wechseln wie geht das und wo ist er im auto

    Innenfilter Wechseln wie geht das und wo ist er im auto: Hallo habe einen Ford Mondeo 1.8 liter Bj 2000 Wollte den Innenfilter wechseln aber wo ist der den im auto. Und wie geht das den. Kann mir jemand...
  3. Bitte Motor service

    Bitte Motor service: Hallo seit gestern kommt in mein display bitte motor service habe heute bei werkstat gefragt meinte öl wechsel muss ich machen problem ist so wie...
  4. Kein Schalten bei laufendem Motor möglich

    Kein Schalten bei laufendem Motor möglich: So, nachdem die Kiste endlich läuft bekomme ich absolut keinen Gang rein bei laufendem Motor. Entlüftet habe ich. Kupplungspedal geht jetzt leicht...
  5. Motor springt nicht an nach Motorwechsel

    Motor springt nicht an nach Motorwechsel: So, da bin ich wieder nach einem Motorschaden. Da doch einige kleine Späne bei der Ölablasskontrollschraube zu finden waren bin nicht motiviert...