Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor geht bei Kaltstart beim Anfahren aus (1.4 l)

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk6 Forum" wurde erstellt von deylo, 26.03.2010.

  1. deylo

    deylo Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6, BJ 2006, 1.4 Benzin
    Hallo,

    ist das normal, dass beim 1.4er Motor beim Fiesta der Motor ausgeht, wenn man beim losfahren nicht sehr viel Drehzahl hat?

    Morgens muss ich den Motor entweder sehr lange so laufen lassen oder eben beim Anfahren wie son Bekloppter Gas geben, sodass alle gucken.

    Ich meine es ist ja normal, dass der Motor nach dem Kaltstart anders reagiert... Aber so extrem?

    Bin gespannt auf Eure Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. deylo

    deylo Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6, BJ 2006, 1.4 Benzin
    Sorry fürs pushen...

    Kann das eventuell auch am Benzin liegen? Tanke meistens bei HEM, soll ich es mal mit nem Markenkraftstoff probieren? Ist ja immer sone Sache über die man viel duskutieren kann... ob Markenkraftstoff besser ist...
     
  4. NMS

    NMS Nordlicht

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta 1.4 TDCI, 2005
    Also am Treibstoff liegt es nicht, dass ist alles einheitlich und entspricht der DIN.
    Zudem sollte es nicht normal sein ;) Also ich habe es nicht bei meinen 1.4 TDCI.
    Hast du mal geschaut ob er vielleicht Luft zieht?
     
  5. deylo

    deylo Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6, BJ 2006, 1.4 Benzin
    Wie finde ich das heraus?
     
  6. #5 Golden-Ford, 21.04.2010
    Golden-Ford

    Golden-Ford Kompetenter Helfer

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ist das auch im Stand so?
    Oder nur, wenn du Anfahren möchtest?

    MfG
     
  7. deylo

    deylo Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6, BJ 2006, 1.4 Benzin
    Nur wenn ich anfahren möchte. Wenn ich den Motor lang genug laufen lasse (über 5-10 Minuten -> entspricht einmal Eiskratzen) ODER wenn ich vorher ein bisschen mehr Standgas gebe, sodass der Motor ein bisschen auf Touren kommt, geht es. Aber wenn ich ihn nicht "warm" mache, dann streikt er.

    Frage steht noch ;-)
     
  8. #7 silencium, 21.04.2010
    silencium

    silencium Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JH1, 11/2002, 1.4 Durate
    Hmm hab auch nen 1.4er - wenn er kalt ist braucht er etwas mehr drehzahl wobei der ja dann auch standardmäßig höher lauft.
    Was heisst denn er geht aus, wie nen abwürgen oder anders? Und mit wievielen Drehzahlen musst du losfahren damit er dann nicht ausgeht?
     
  9. #8 knüppel74, 22.04.2010
    knüppel74

    knüppel74 Dein Freund und Helfer^^

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk6 1,6 vFL
    Bei meinem 1,6er ist es ähnlich, wenn er kalt ist: man muss mit Feingefühl die Kupplung gaanz langsam kommen lassen und etwas mehr Gas geben beim ersten Mal anfahren, sonst würgt man ihn ab! Nach wenigen hundert Metern gehts aber schon deutlich besser.
    Das ist, denke ich, normal, ist bei meinem jedenfalls schon solange ich ihn habe (ca. 2 1/2 Jahre).
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. deylo

    deylo Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6, BJ 2006, 1.4 Benzin
    Am Anfang sind die Drehzahlen ein bisschen höher, das stimmt schon. Nicht wie ein Abwürgen, sondern einfach, als wenn er kein Benzin mehr bekommt. Gas kann man ihm dann nur sehr ungenau geben - helfen tut da nur Kupplung treten (prallt dann auch schön) und im 2. Gang um die enge Kurve ballern ;-)

    (Siehe aber auch Folgendes... ;-) )

    Das hab ich gestern mal probiert, entweder ist das ne gute Möglichkeit das zu umgehen oder es war die Nacht nicht so kalt wie sonst. Im warmen Sommer tritt das Problem ja nicht so oft auf.
     
  12. #10 knüppel74, 23.04.2010
    knüppel74

    knüppel74 Dein Freund und Helfer^^

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk6 1,6 vFL
    Hast Du denn jetzt einmal ganz vorsichtig die Kupplung kommen lassen und wenn ja, war es dann besser? Ist aus Deinem Post jetzt nich ganz klar rübergekommen!
    Falls ja, liegt es wohl tatsächlich nur an Deinem Kupplungsfuss, würde ich mal sagen!:)
     
Thema:

Motor geht bei Kaltstart beim Anfahren aus (1.4 l)

Die Seite wird geladen...

Motor geht bei Kaltstart beim Anfahren aus (1.4 l) - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht

    Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht: Hallo, wenn ich das Gebläse auf 1 oder 2 habe, quietscht der Lüfter. Weiß jemand wie ich an den dran komme? Wo sitzt der? Und dann einfach...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  5. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.