Motor geht im kaltem Zustand immer aus!!!

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3 Forum" wurde erstellt von robinson1985, 04.09.2006.

  1. #1 robinson1985, 04.09.2006
    robinson1985

    robinson1985 Guest

    Hallo,
    hab ein großes Problem mit meinem Ford Fiesta BJ 94. (Hat 50 PS falls es weiter hilft) Und zwar wenn ich morgens zur arbeit fahren möchte bzw muss geht das auto erst an doch nach einer kurzen zeit geht es sofort wieder aus. Das gleiche Problem habe ich auch wenn ich an einer ampel oder so anhalte und auskuppel. Muss dann so zusagen zwischengas geben und mit der Handbremse bremsen was ja nicht grade ungefährlich ist da mein bremslicht da ja nicht angeht. Naja wenn ich aber länger fahre also der motor warm geworden ist kann ich machen "was ich möchte" und das auto geht auch nich aus. Wenn das auto kurzzeitig stand und der motor sich noch nicht abgekühlt hat habe ich das problem auch nicht.

    Hoffe ihr könnt mir helfen,
    Gruß robinson1985
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M.Reinhardt, 04.09.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hi!

    Möglich wäre Kühlmitteltemperatursensor (ETC), Leerlaufregelventil oder Lambdasonde.
    Besser Du fährst mal zum freundlichen Ford-Dealer.

    Greetz,Micha
     
  4. Bullet

    Bullet Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Naja also ich hatte auch mal so nen kleinen und bei mir war es ähnlich und nicht lange später isser übern Jordan!!

    Aber bin den auch gefahren wie ein Henker!!!
    Jeden Gang bis 5000!!
     
  5. #4 robinson1985, 06.09.2006
    robinson1985

    robinson1985 Guest

    Ja hoffe ja mal nicht das der kaputt ist.... Hab mir den grade erst zugelegt... Naja und ich bin azubi also hab ich auch kein geld mir nen neuen zu kaufen...
    Naja ich glaub ich fahr mal zum Ford Händler... Hoffe der sagt mir was kaputt ist damit ichs dann reparieren kann...

    Gruß robinson1985
     
  6. #5 King-Fler, 11.11.2006
    King-Fler

    King-Fler Guest

    Was war es denn nun für ein Problem gewesen?????Habe genau das selbe Problem und bersuche mich jetzt kundig zu machen.....
    Ich aber muss bei mir hinzufügen dass wenn ich ihn dann morgens starte will er ausgehen aber gebe schon vorher vollgas......da hört er sich an als würde er nur noch auf 3 Zyl. laufen oder doch vieleicht 2???Und er fängt richtig an zu stinken nach Sprit,aber das ist ja dann verständlich da ja das Benzin nicht verbrannt wird....Habe ja auf Zündkabek,Verteiler,Kerzen,Lambada,und den ganzen Stellies gedacht aber ohne ein geilen Bosch-Tester kann ich noch nicht mal feststellen obs Zündungsseitig kommt oder net......Könnt kotzen und zu Ford will ich nicht.Zu teuer und die spielen mir da zu lange dran rum....
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 King-Fler, 11.11.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.2006
    King-Fler

    King-Fler Guest

    So ich war eben nochmal unten und habe mir das mal angeschaut...
    Also ich habe damit angefangen mal den Luftfilterkasten abzu bauen....dabei habe ich schon mal gemerkt das der Luffi sein Dienst getan hat,der war Schrott *g*.
    Dann habe ich Deckis von Hallo/Induktivgeber sowie Temperaturfühler mal gereinigt und besprüht.... Dann habe ich mir gedacht,lass doch mal den Motor laufen und zieh mal die Lambada ab,in der Hoffung da würde sich die Drehzahl ändern....Die drehzahl hat sich nicht geändert beim abziehen..Mann hab ich mich gefreut weil ich dachte den Fehler gefunden zu haben....Bis mir dann ein Freund sagte es muss sich die Drehzalh nicht ändern....gut,ich habe das so hingenommen - obwohl ich es nicht verstehe wegen Notlauf,hohe Drehazal und so....Motortemp. war da bei 80 Grad ungefähr.Wisst ihr da mehr??Kann das sonst mal wer ausprobieren an seinen Fiesta?Dann habe ich,ich glaube es zumindest eine kleine Undichtigkeit am Krümma gehört,bin mir aber nicht sicher....habe zwar Lecksuchspray aber das Zeug ist ja Hochentzündlich....kann man das da einfach auf den Krümmer sprühen ohne das was passiert????
    Ich habe jetzt genug geschrieben und würde mich freuen eine Antort zu bekommen die min. genauso lang ist ;-) *g*

    Muss noch was dazu fügen: habe ich vergessen....habe ja mal an der Lambada gemessen-hat 4 Kabel einmal braun und rot da waren 12V drauf...denke mal das war die Heizung oder so was( obwohl der ja zu alt dafür ist glaube ich) und dann eine kompination rot und braun,....habe aber keine Strommesszange und habe deswegen einfach Spannung gemessen und die ist im 0, Bereich gependelt...das heißt doch das Lambda und Kabelbaum I.O. sind oder????
    Oder der Fiesta hat der so ne elektrische angesteuerten Zündverteiler????Also mit intigrierter Zündspule???Mann kann das so schlecht erkennen hinter dem Motor und den Lichverhältnissen unterm Car-Pot....Regnet ja :-( Der Verteiler kann das vorkommen das der kaputt geht???
     
  9. #7 kaki125, 26.12.2006
    kaki125

    kaki125 Guest

    fiesta geht aus

    Hallo Robinson1985!
    habe im Grunde genommen dasselbe Problem wie du!Bist also nicht alleine mit dem Problem! Hier eine "kurze" Beschreibung:

    habe mir im Oktober dieses Jahres einen Ford Fiesta; Baujahr 1998, Benziner gekauft. Nach einigen Wochen leuchtete plötzlich beim Heranfahren an eine Kreuzung die Batterieleuchte im Amaturenbrett auf und nichts ging mehr: Servolenkung aus, kein Gas mehr - Auto aus. Ich startete den Fiesta neu und alles funktionierte 2 Wochen lang wieder ganz normal. Dann trat das gleiche Phänomen wieder auf.:konfus:
    Ich brachte das Auto zu meinem Autohändler (wegen Garantie und so). Dort bauten sie mir sofort ein neues Leerlaufregelventil ein. Danach trat dieses Problem aber öfter auf als vor dem Austausch. Also wieder ab in die Werkstatt. Sie überprüften alle Teile, Kabel und Leitungen konnten aber (so sagen sie) nichts feststellen. Mittlerweile hab ich feststellen können, dass das nur passiert wenn der Motor kalt ist bzw. wenn ich einige Stunden nicht gefahren bin. Also max. auf dem 1. Kilometer. Hat aber soweit ich das bis jetzt bemerkt habe, nichts mit der Außentemperatur zutun. Außerdem konnte ich das bis jetzt nur feststellen wenn der Tank mindestens halb leer ist (da bin ich mir aber nicht ganz sicher ob es daran liegen könnte). Aber trotzdem tritt das Problem nicht regelmäßig auf. Passiert aber nur wenn ich die Kupplung trete. Die macht nämlich auch so ein komisches Geräusch beim Herauslassen des Kupplungspedals im 1. und 2. Gang(Autohaus sagt allerdings dass das ein normales Schleifgeräusch bei den Fords ist). Und neuerdings wird Lüftung und Lichtzufuhr plötzlich kurz runtergeregelt, wenn ich im Leerlauf fahre. Woran kann das alles liegen wenn das Leerlaufregelventil neu ist??? Kann das was mit Luftzufuhr oder Drosselklappe oder so zutun haben? Und kann das sein, dass das Autohaus mich jetzt solange hinauszögert bis meine Garantie vorbei ist, damit ich dann dafür blechen muss?? Ich hoffe inständig, dass mir jemand mit einem guten Tipp weiter helfen kann!!! wäre echt froh darüber!Oder vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen Robinson1985, wenn du inzwischen rausgekriegt hast, woran das liegen könnte!
     
Thema:

Motor geht im kaltem Zustand immer aus!!!

Die Seite wird geladen...

Motor geht im kaltem Zustand immer aus!!! - Ähnliche Themen

  1. Motorleuchte geht an und wieder aus

    Motorleuchte geht an und wieder aus: Hallo bin neu hier und habe folgendes Problem. mein c-max benziner 1,6 Baujahr 2005, 115PS. seit ca. 2 Monaten ist mein Auto stand an der Ampel,...
  2. MK1 startet morgens bei Kälte nicht

    MK1 startet morgens bei Kälte nicht: Hallo, Mein Zetec 101PS BJ 2001 Hat seit kurzem folgendes Problem: Morgens hat er manchmal (alle 2/3 Tage ) das Problem , das er nicht...
  3. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Sitz umklappen geht nicht mehr

    Sitz umklappen geht nicht mehr: Hallo zusammen, vor einigen Monaten ist mir auf der Beifahrerseite diese schwarze Klappe abgebrochen um den Sitz umzuklappen ( 3-Türer). Ich weiß...
  5. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...