Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor geht, wenn er kalt ist, immer wieder aus

Diskutiere Motor geht, wenn er kalt ist, immer wieder aus im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo miteinander bei unserem Focus haben wir das Problem, dass wenn es draussen kalt ist, er kurz anspringt und dann gleich wieder aus geht....

  1. #1 ritchie, 07.11.2011
    ritchie

    ritchie WiederFordFahrer

    Dabei seit:
    20.07.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondi Ghia X Turnier TDCI 130PS MJ04
    Hallo miteinander

    bei unserem Focus haben wir das Problem, dass wenn es draussen kalt ist, er kurz anspringt und dann gleich wieder aus geht.
    Schafft man es dass man losfahren kann, passiert es häufig, solange der Motor noch kalt ist, dass wenn man Anhalten muss, der Motor wieder aus geht.

    Was kann das sein, hat jemand Lösungsvorschläge?

    Ach ja, es ist n Focus Bj 12/2003 Benziner mit dem 1,8 Liter Motor 115 PS
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 XR4iFan, 09.11.2011
    XR4iFan

    XR4iFan Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Bj. 03/2001, 1,8l 115PS Benzin
    Habe seit 3 Tagen das gleiche Problem

    Hallo,

    bei meinem Focus habe ich das gleiche Problem:

    brauche 3 bis 5 Startversuche, bis er anbleibt. Man läßt ja den Zündschlüssel los, wenn er gefühls- und gehörmäßig an ist, aber er kommt gar nicht erst auf 900 U/min.
    Wenn er aber dann läuft, bleibt er an und geht nicht aus beim Anhalten und
    Auskuppeln.

    Mein KFZ-Meister meines Vertrauens meinte, entweder
    - Wegfahrsperre
    oder
    - Temperaturfühler

    Letzterer kostet irgendwas zwischen 20 und 30 EUR und wird nun vorsorglich
    mal erneuert. Melde mich wieder, wenn's gemacht ist.

    Focus Bj 03/2001 1,8 Liter 115 PS Benzin
    __________________
    Gruß
    Harald
     
  4. #3 renerq2, 14.11.2011
    renerq2

    renerq2 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK7 Tunier/Focus MK1 Tunier /Focus MK3
    Hat der Temperaturfühler was gebracht?

    Mfg René
     
  5. #4 XR4iFan, 15.11.2011
    XR4iFan

    XR4iFan Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Bj. 03/2001, 1,8l 115PS Benzin
    Hallo René,

    hab ihn noch nicht getauscht.
    - Ich habe aber alle Schläuche massiert und während dessen Startpilot draufgesprüht:
    Drehzahl bleibt konstant
    - Spannung mit Oszilloskop am LLRV (BK/YE) gemessen: Tastverhältnis sieht gut aus, wie in
    http://update.carat-gruppe.de/TP_alt/technik/leer.html beschrieben
    - LLRV (BK/YE) gegen Masse halten: Motor geht sofort aus: d.h. das Ventil tut was
    - Service-Menü im LCD-Display ausgelesen:
    http://www.werner-koester.de/daten/Mondeo_Servicemenue.pdf
    kein Fehler vorhanden. Auch Temperaturwert scheint OK zu sein, zumindest zu diesem
    Zeitpunkt. Kann ja aber auch ein gebrochenes Kabel am Fühler sein.

    Im Moment ist das Problem leider aber auch nicht so stark vorhanden. Wenn's wieder
    akuter ist, tausche ich den Temp.-Fühler noch.

    Ich melde mich wirklich, wenn ich's gemacht habe.

    Grüße
    Harald
     
  6. #5 nashman, 15.11.2011
    nashman

    nashman Forum As

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben das gleiche Problem und zwar bei einem Focus MK I FL BJ 2002 mit 1,6 101 PS.
    Der Motor geht an und sofort wieder aus. Wenn man den Fuß auf dem Gas lässt und bei ca. 1500 Umdrehungen für ca. 2 Min. hält bleibt er an. Also wie hier von Euch schon beschrieben solange das Auto kalt ist.
    Ist auch jetzt erst wieder aufgetreten wo es auf die 0 Grad zugeht. Wir hatten das letztes Jahr schon und ein Bekannter sagte auch es wäre der Temperaturfühler vom Thermosthat.

    @all: Hat den Temperaturfühler jetzt mal jemand austauschen lassen und wenn ja was hat es mit Arbeitslohn gekostet? Wichtig: Hat das dann geholfen?
     
  7. #6 renerq2, 16.11.2011
    renerq2

    renerq2 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK7 Tunier/Focus MK1 Tunier /Focus MK3
    Hallo,

    also heut morgen ging gar nix mehr.Selbst nach ne kurzen Fahrtstrecke ging er immer sofort aus.Er blieb nur durch Zwischengas beim Schalten an.Er hält keine Leerlaufdrehzahl.Selbst nach ca.5min mit hoher Drehzahl ging er danach sofort aus.

    Temperaturgeber im Thermostatgehäuse hat unser Focus nicht,ich hab erst das Gehäuse gewchselt und der alte Geber war nicht angeschlossen und das Neue Gehäuse hat erst gar keine Bohrung.
    Muß mal schauen,denke aber das der Geber am Block sitzt.

    Tippe vielleicht doch erstmal auf das LLRV,da er ja gar keine Drehzahl mehr hält.

    Den Luftmassenmesser kann ich ausschließen,da auch im Notlauf nix anders ist.

    Vorschläge sind gefragt!!!

    Mfg René
     
  8. #7 nashman, 17.11.2011
    nashman

    nashman Forum As

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    So momentan läuft er auch wenn er über Nacht in der Kälte stand und Morgens ca. 4 Grad sind. Ich werd das auch weiter beobachten. Schätze aber sobald es kälter wird, geht der Mist wieder los:wuetend:
     
  9. #8 nashman, 19.11.2011
    nashman

    nashman Forum As

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Also im FFCD sagen die Jungs das es das LLRV ist und wenn man das erneuert oder reinigt müsste das Problem behoben sein.
    Hat das schon jemand gemacht oder machen lassen?
    Wenn ja was kostet sowas ungefähr?
     
  10. #9 renerq2, 20.11.2011
    renerq2

    renerq2 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK7 Tunier/Focus MK1 Tunier /Focus MK3
    Reinigen bringt nix.Hab zumindest schonmal beim Escort einen Versuch gewagt und da half nur ein neues.

    Beim Focus hab ich gestern auch ein Neues eingebaut.Dauer mit Grube ca.15min,gekostet hat es 36€.Jetzt warte ich nur noch auf kaltes Wetter ob es auch wirklich funktioniert.

    Mfg René
     
  11. #10 nashman, 20.11.2011
    nashman

    nashman Forum As

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 renerq2, 21.11.2011
    renerq2

    renerq2 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK7 Tunier/Focus MK1 Tunier /Focus MK3
  13. #12 nashman, 24.11.2011
    nashman

    nashman Forum As

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    So LLRV ist bestellt und hab schon einmal nachgeschaut, man kommt beim 1.6 wirklich gut von oben ran:top1:

    Der Anbieter von Dir führt momentan keine für den 1.6 und als ich ihn anschreiben wollt über ebay ging das nicht, da ebay geschrieben hat, das der Anbieter schon zuviele Mails erhält und doch alle Fragen in der Announce beantwortet wären:mies:

    Hab dann das aus meinem Link gekauft und da ist auch eine Dichtung mit dabei.
    Mal sehen wann ich es bekomme. Hab mit PayPal bezahlt. Wenn ich Glück hab ist es Samstag schon da und hoffentlich ist es kein anderer Fehler:rolleyes:
     
  14. #13 nashman, 09.12.2011
    nashman

    nashman Forum As

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    So LLRV ist verbaut und jetzt warte ich das es kalt wird und hoffe das damit das Problem behoben ist:cooool:
     
  15. #14 XR4iFan, 12.12.2011
    XR4iFan

    XR4iFan Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Bj. 03/2001, 1,8l 115PS Benzin
    Hallo René,
    nachdem er zur Zeit immer einwandfrei anspringt, bin ich mal zu meinem KFZ-Meister gefahren und habe, da meine Batterie schon 10 3/4 Jahre als ist,
    und wir demnächst in den Winterurlaub fahren wollen, einen Batterietest im eingebauten Zustand machen lassen. Ergebnis:

    Motor aus: 12,28V -> Batterie austauschen
    Motor Starten: 9,01V -> Batterie austauschen
    Motor an, Lichtmaschine: 14,20V -> OK

    Habe also die Batterie ausgewechselt, wow! Die Anlassdrehzahl ist gehörmäßig doppelt so schnell. :freuen2:
    Es könnte gut sein, dass die sehr niedrige Batteriespannung beim Starten
    die Startprobleme verursacht hatte.:rolleyes:

    Grüße
    Harald
     
  16. #15 move_man, 12.12.2011
    move_man

    move_man Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Mk1 vFl, EZ 2001, 1,8 TDDI
    Er hat ja kein Startproblem sondern der motor geht an und wenn er kein gas gibt geht er wieder aus
     
  17. #16 renerq2, 13.12.2011
    renerq2

    renerq2 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK7 Tunier/Focus MK1 Tunier /Focus MK3
    Richtig!

    Startprobleme habe ich gar keine,er ging nur gleich wieder aus!!!An ging er immer Problemlos.

    Seit dem wechseln des LLRV gibts bisher aber auch keine Problem mehr!

    Mfg René
     
  18. #17 nashman, 13.12.2011
    nashman

    nashman Forum As

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Bis jetzt ist er ohne Prob auch nach ner kalten Nacht angesprungen.
    Trau mich aber noch nicht zu freuen und warte lieber noch damit ein wenig:fluestern:
     
  19. #18 move_man, 14.12.2011
    move_man

    move_man Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Mk1 vFl, EZ 2001, 1,8 TDDI

    Das die Richtige einstellung... wenn man sich zu früh freut ist die enttäuschung nachher nur größer
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 nashman, 15.12.2011
    nashman

    nashman Forum As

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0

    Du sagst es:top2:
     
  22. #20 nashman, 21.12.2011
    nashman

    nashman Forum As

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Heute war es ein wenig komisch. Bei ca. 4 Grad Vormittags (Auto stand über Nacht), hat das Ding auf über 3000 rpm gedreht. Bei jedem Abbremsen hat er dann immer wieder hochgedreht und beim Gas geben schneller runterfall der Drehzahl. Es dauerte ca. 10 Minuten fahren bis er warm war und dann lief alles normal. Also im Stand ca. 800 rpm.
    Mal schauen, ob sich das wiederholt:gruebel:
     
Thema:

Motor geht, wenn er kalt ist, immer wieder aus

Die Seite wird geladen...

Motor geht, wenn er kalt ist, immer wieder aus - Ähnliche Themen

  1. motor sprang nicht an

    motor sprang nicht an: hallo habe gestern einen anhänger angehängt. der wagen lief vorher ganz normal- motor aus . anhänger dran. wollte starten , motor drehte ganz...
  2. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Motor ruckelt Verbrauch hoch

    Motor ruckelt Verbrauch hoch: Hallo Bin neu hier im Forum. Ich habe ein Problem mit meinem Mondeo 2.0 Tdci. Es ist so das der Motor manchmal komisch läuft er nimmt Gas an...
  3. Heckscheibbenwischer geht nicht auf Endstellung

    Heckscheibbenwischer geht nicht auf Endstellung: Hallo Forenmitglieder Habe ein Problem mit dem Heckscheibenwischer. Dieser geht nicht mehr auf die Endstellung zurück. Wenn ich den Wischer...
  4. Motor heult auf

    Motor heult auf: Hallo ihr Lieben, ich habe heute Morgen meine Kinderbzur Kita gebracht und auf den Weg nach Hause heukt plötzlich mein Motor beim Gas geben auf,...
  5. Motor setzt immer kurz aus

    Motor setzt immer kurz aus: Hallo in die Runde Hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Mein Mondeo 1,8 125 PS hat alle 30 - 60 sek. Aussetzer. Im kalten zustand kürzer wenn er...