Motor hält Temperatur nicht, wenn Innenraum geheizt wird

Diskutiere Motor hält Temperatur nicht, wenn Innenraum geheizt wird im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo liebe Forengemeinde, bin aktuell etwas verwirrt. Zuerst wollte ich mein "Problem" auf die geringe Abwärme des...

  1. #1 DJMadMax, 08.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2012
    DJMadMax

    DJMadMax Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forengemeinde,

    bin aktuell etwas verwirrt.

    Zuerst wollte ich mein "Problem" auf die geringe Abwärme des modernen Dieselmotors schieben, aber so etwas habe ich trotzdem noch nie erlebt und alle Bekannten (darunter auch KFZ-Mechatroniker) schauen mich ziemlich schief an, wenn ich Folgendes anspreche.

    Also, aktuell ist es natürlich recht kalt draussen, gestern und heute stand ich (Arbeitsweg) auf der A5 im Stau und es ging stellenweise nur sehr sporadisch vorwärts.

    Aussentemperaturen waren gestern wie heute ca. -8°C, also nicht SO heftig.

    Normalerweise mache ich die Heizung im Innenraum immer erst an, wenn der Motor die Betriebstemperatur erreicht hat. Normalerweise ist dies nach 10-15 Minuten Fahrt der Fall.

    Gestern fiel mir im Stau jedoch auf, dass meine Motortemperatur plötzlich unter 60°C ist, die Nadel war am unteren Anschlag!
    Also schnell die Heizung im Innenraum ausgemacht und beobachtet, was passiert und siehe da, die Motortemperatur stieg wieder auf Betriebstemperatur (ca. 85°C) an.

    Also habe ich die Innenraumheizung wieder angeschaltet, 18°C (Standardeinstellung bei mir).
    Ich befand mich immer noch im Stau und ich konnte minütlich beobachten, wie die Temperatur des Motors wieder absank, bis die Nadel wieder am unteren Anschlag angelangt war.

    Erst, wenn ich konstant über 80 im 6. Gang gefahren bin, oder aber die Drehzahl des Motors konstant über 1700 - 1800 Touren lag, konnte ich überhaupt gleichzeitig den Innenraum UND die Motortemperatur halten.

    Ich habe mir gestern (auf der Heimfahrt) und heute (auf der Hinfahrt zur Arbeit) also die Temperatur mit meinem Motor geteilt, immer mal ne Minute er und ne Minute ich, LOL!

    Kann mir jemand sagen, ob das NORMAL ist?!

    Fahrzeug ist übrigens ein neuer C-Max (Titanium, falls das zwecks Zusatzheizung oder sonstigem Kram, den andere Ausstattungen eventuell nicht haben, wichtig ist) mit 1.6 Liter Dieselmotor und manuellem 6Gang-Getriebe.

    Bin eigentlich drauf und dran, mal beim FFH vorbeizufahren.

    Cya, Mäxl
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Harzbock, 08.02.2012
    Harzbock

    Harzbock Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C MAX 1.6 TDCI mit DPF, Bj 2008
    Hi Mäxl,
    den Weg kannst du dir sparen.Ist bei meinem Max genau so.Deshalb war ich gestern beim Bosch-Dienst um nach ner Standheizung zu fragen.Mit Fernbedienung etwa 1700€.:gruebel:
    Der verbaute Zuheizer soll wohl elektrisch arbeiten,sodaß man nicht einfach aufrüsten kann.
    Uli
     
  4. #3 DJMadMax, 08.02.2012
    DJMadMax

    DJMadMax Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hmpf...

    wie kann das sein, dass der Wagen TROTZ Zuheizer nicht in der Lage ist, die Motorbetriebstemperatur bei vergleichsweise milden Minusgraden zu halten?

    Das ist mir wirklich rätselhaft, so "schlecht" war mein 100PS-Focus Diesel der ersten Generation, den ich zuvor hatte.

    Hab ich denn irgendetwas zu befürchten, wenn der Motor seine Betriebstemperatur nicht halten kann und ich das einfach "ignoriere", ausser vielleicht, dass der Verbrauch (da ja "kalter Zustand") höher ist und ich nicht unbedingt permanent Vollgas geben sollte?

    Mal schauen, ob für den "kommenden Winter" bei mir auch ne Standheizung Einzug hält, das kann ja nich sein.

    Vor allem, was bringt denn die Standheizung, wenn "im Betrieb" der Motor wieder abkühlt?
    Da kann die Standheizung ja nix dran ändern.

    Cya, Mäxl
     
  5. #4 Harzbock, 08.02.2012
    Harzbock

    Harzbock Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C MAX 1.6 TDCI mit DPF, Bj 2008
    Du kannst die Standheizung parallel mitlaufen lassen und so dem Motor seine Wärme lassen.bei mir im LKW läuft die Heizung die erste Viertelstund mit,bis halbwegs Motorwärme kommt.
    Ich denke mal,wenn der Motor mal bis an die 60° war,dürfte schmiertechnisch nichts mehr passieren.Wichtig ist,daß du nach dem Kaltstart die Drehzahl nicht hochtreibst.
     
  6. #5 DJMadMax, 08.02.2012
    DJMadMax

    DJMadMax Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die ausführlichen Antworten.

    Werde auf jeden Fall mal darüber nachdenken, für den kommenden Winter eine Standheizung nachzurüsten.

    Cya, Mäxl
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Lord Arakhor, 09.02.2012
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Das dürfte normal sein.

    Habe neulich mit meinem Benziner mal ein paar Tests gemacht:


    Außentemperatur: - 19,5 Grad Celsius

    Motor auf der Autobahn 30 km bei mittlerer Drehzahl (2500 UPM) warmgefahren. Gebläse Stufe 1 und max warm.

    Dann auf eine Raststätte gefahren und dort mit laufendem Motor geparkt.

    Leerlaufdrehzahl leicht erhöht bei ca 950 UPM.

    Kühlwassertemperatur laut Diagnosemodus des KM Anzeigers: Ca 90 Grad:


    Dann alles ausgeschaltet bis auf Motor und Gebläse auf maximaler Heizleistung und Stufe 4 = max.

    Innerhalb von 10 Minuten kühlte das Kühlwasser auf 58 Grad Celsius ab, die Heizungsluft war nur noch lauwarm. Der Temperaturzeiger ging dementsprechend auch ziemlich weit nach unten.

    Und das trotz

    1. Benziner , noch dazu warmgefahren.

    2. 250 UPM mehr als normal im Leerlauf


    Dann die Lüftung auf Stufe 1 gestellt, weiterhin maximale Temperatur. Und siehe da, ganz langsam stieg die Temperatur wieder. Nach 10 Minuten waren wieder 85 Grad erreicht. Leerlauf auch weiterhin bei 950 UPM.

    Pro Minute stieg die Wassertemperatur also um 2,7 Grad.


    In Betracht ziehend das ein Benziner deutlich heißer läuft als ein Diesel und dass der 1,6 Zetec SE nicht gerade ein Effizienzwunder ist - (ein primitiver Saugbenziner der technisch trotz eigentlich deutlich neuerem Entwicklungsdatum eher auf dem Stand von 1990 ist) - also mehr Abwärme produziert ist der oben genannte Auskühleffekt ziemlich erstaunlich.

    Im Vergleich dazu ist dein Diesel ein hocheffizienter Motor. :top1:Er erzeugt also ganz grundsätzlich für die selbe Leistung deutlich weniger Abwärme. Die niedrigere Abgastemperatur und der massivere Motor bremsen die Erwärmung und beschleunigen die Abkühlung im Stand bei Leerlauf oder niedrigen Fahrtdrehzahlen zusätzlich.


    Ein Besuch in der Werkstatt kann sicher nicht schaden, ansonsten eine Standheizung einbauen lassen und sich den Rest des Jahres über den sparsamen und kraftvollen Diesel freuen. :)
     
  9. #7 DJMadMax, 15.02.2012
    DJMadMax

    DJMadMax Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, Lord Arakhor!

    Einen solch ausführlichen Test hätte ich nicht erwartet, ist ja auch ein wenig mit Geld, Zeit und Frieren *lach* verbunden!

    Das ist wirklich spitze, somit sollte es auch jedem ein tolles Nachschlagewerk sein, der sich über gleiches Verhalten seines Fahrzeuges erkundigen möchte :top1:

    Cya, Mäxl
     
Thema:

Motor hält Temperatur nicht, wenn Innenraum geheizt wird

Die Seite wird geladen...

Motor hält Temperatur nicht, wenn Innenraum geheizt wird - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor Fehler

    Motor Fehler: Hallo Gemeinde. Fahrzeug Focus 2.0 TDCI.Heute kam die Meldung,Motor Systemfehler.Ausgelesen,Kraftstoffdruck.Er lief nicht im Notlauf.Kann das...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Fiesta Automatik.. Motor laut..

    Fiesta Automatik.. Motor laut..: Hallo Ihr lieben, hoffe es ist hier der richtige Bereich, aber wie ich mich kenne, ist es der falsche. (Kam mit dem Baujahr nicht so klar) Darf...
  3. Mk3 1,3 Liter motor Abgaskrümmer für turbo umbau???

    Mk3 1,3 Liter motor Abgaskrümmer für turbo umbau???: Hey Leute, Anstatt einen größeren Motor einzubauen, möchte ich meinen 1,3 Liter Motor auf Turboaufladung umbauen und würde gerne wissen ob es...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor klackert nach Ölumstellung/-Wechsel

    Motor klackert nach Ölumstellung/-Wechsel: Servus, ich bin seit kurzem Besitzer eines 2006er Focus MK2 2.0 mit 145PS. Der Wagen hat jetzt 116.000 gelaufen, bekam bisher nur das Ford 5W30...
  5. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 Spritzschutz unter dem Motor

    Spritzschutz unter dem Motor: Hallo zusammen, ist euer Kuga auch offen von unten? Bei meinem letzten Fahrzeug war unter dem Motor alles geschlossen, zum Ölwechsel mußte eine...