Transit IV (Bj. 86-00) Motor Ölfeucht (sagt der TÜV)

Diskutiere Motor Ölfeucht (sagt der TÜV) im Ford Transit Forum Forum im Bereich Ford Nutzfahrzeuge Forum; Hallo Gemeinde, ich habe keine Ahnung und zwei linke Hände. Dankenswerterweise habe ich dafür kein Geld. Nun stehe ich vor dem beiliegenden...

  1. muerre

    muerre Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit 1999 2,5 TD
    Hallo Gemeinde,

    ich habe keine Ahnung und zwei linke Hände.
    Dankenswerterweise habe ich dafür kein Geld.

    Nun stehe ich vor dem beiliegenden Problem: das was da zu sehen ist, ist ein Motor (Transe 1999, 2.5 TD, 85 PS), soweit bin ich schon :-D
    Zwischen den Schellen ist ein Lappen o.ä. umgebunden, vermutlich um den Motor f.d. TÜV einmal nicht in Ölfeucht zu halten.

    Kann mir jemand sagen welches Teil ich tauschen muss damit das wieder dicht ist?
    Wenn der Wagen nicht läuft kann man obenrum doch rumschrauben, wenn der Motor aus ist, ist das Öl doch irgendwo unten oder?

    Danke für jede Hilfe

    Gruß

    muerre
     

    Anhänge:

  2. muerre

    muerre Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit 1999 2,5 TD
    Hallo,

    ich bin schon einen Schritt weiter, das ist ein Ansaugschlauch für Luft der eigentlich trocken sein sollte.

    Aber wie geht es nun weiter? Kennt jemand vielleicht eine Bauanleitung wie man das nun zur Ursahenforschung zerlegt?

    Danke & GRuß

    muerre
     
  3. #3 transe79, 03.01.2019
    transe79

    transe79 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979

    wie schon im anderen forum gesagt
    das öl drückt vermutlich durch den druck vom turbolader dort raus
    vermutlich turbo fehlerhaft das er öl saugt
    oder der motor läßt öl abgasseitig in den turbo gelangen
    oder die kurbelgehäuse belüftung läßt öl in den ansaugtrakt

    deshalb lass die finger weg davon wenn du deine schrauberkunst selber ganz unten ansiedelst
    mache sachen kann man nicht nem unbedarften erklären
    und tel oder per i-net gar nicht
     
  4. RSI

    RSI Forum As

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    164
    Fahrzeug:
    Minichamps
    ja das ist ein ladeluftschlauch/rohr
    und da kann schon etwas öl drin sein .
    ( bei jedem turbomotor ist etwas motoröl im ladelluftsystem )

    die schlauchschellen sind fest ?
    wenn ja , dann sollte der schlauch erneuert werden
    der kostet ca 70 € beim ffh .
    möglich ist auch das der sensor im rohr undicht ist
    rauschrauben und dichtmittel aufs gewinde .
     
  5. muerre

    muerre Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit 1999 2,5 TD
    Hallo Transe,

    entschuldige bitte, mir entgeht die Antwort in der Ausführlichkeit im anderen Forum.

    Kann es denn nicht auch eine einfache Ursache haben? Ich meine der Hobel hat keine 130.000 km aufm Tacho, kann es da nicht auch sein dass irgendwo ein Rücklaufding zusitzt?

    Die ersten beiden Punkte verstehe ich ja noch, da tauscht man den Turbo aus, ist bestimmt fummelig, aber machbar. aber die anderen beiden o.g. Punkte erschließen sich mir nicht.

    Lässt sich denn wohl feststellen ob das austauschen des Turbos abhilfe schaffen würde? Also kann an die Beschädigung am Turbo irgendwie erkennen? Wenn der OK ist, würde ich gerne wie von RSI vorgeschlagen den Schlauch wechseln, wenn das nicht hilft geb ichs in die Werkstatt.

    Ganz so leicht will ich da nicht aufgeben & die Kohle war halt anderweitig verplant...

    danke soweit.

    muerre
     
  6. muerre

    muerre Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit 1999 2,5 TD
    Hallo rSI,
    Danke für Deine Antwort.
    Wieviel wäre denn 'etwas', so wie ich das erkennen konnte, keine Pfützen, aber die Wände sind allesamt gut 'benetzt'. Gilt das noch als etwas? (Bitte sag ja!!)

    Die Schlauchschellen sind leider fest, das war auch meine allererste Hoffnung, aber die saßen stramm.

    Dichtmittel - was nimmt man da? Ich kenne da nur solche für Wohnmobilfenster o.ä., aber das scheint mir hier nicht das richtige. Locklite vielleihct? Keine Ahnung ob das Temperatur kann.

    danke soweit

    muerre
     
  7. muerre

    muerre Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit 1999 2,5 TD
    Entschuldige bitte wenn ich nochmals frage, aber dashier wäre demnach das richtige?
    (darf keine Links posten, bei Ebay nach 142585056173 suchen)

    Ich verstehe nicht ob da nun ein Teil fehlt, oder das Teil entsprechend länger ist und diese flexible Verbindung dann wegfällt, oder ob ich die wiederverwenden muss.

    Sagt das jemandem was?
     
  8. RSI

    RSI Forum As

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    164
    Fahrzeug:
    Minichamps
    kann ich dir leider nicht sagen ob das teil past
    aber wenn , dann ersetzt der schlauch aus ebay das gesammte teil vom turbo bis zum ansaugkrümmer .
    ich würde auf jedenfall da erstmal den schlauch wechseln bevor ich
    1000 € für einen neuen turbo ausgebe .
     
  9. #9 Schrauberling, 04.01.2019
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    4.934
    Zustimmungen:
    297
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Locktite ist kein Dichtmittel, sondern verhindert losvibrieren von Schrauben
     
  10. RSI

    RSI Forum As

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    164
    Fahrzeug:
    Minichamps
    hat nebenbei aber auch einen dichteffekt ,
    je nach welches man verwendet .
     
    transe79 gefällt das.
  11. #11 transe79, 04.01.2019
    transe79

    transe79 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    dann hätte ich noch ne vorerst günstige möglichkeit
    großen karton unters fhrz
    1-2 dosen bremsenreiniger und den ganzen mist mal absprühen bis er ölfrei ist
    dann regelmäßig den motor kontrollieren wo der ölaustritt ist
     
  12. muerre

    muerre Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit 1999 2,5 TD
    Tja schön wäre es gewesen.
    Das Teil ist einfach nicht zu kriegen.

    Kreative Ideen?
    Schrottplatz, aber wenn das verbaute Teil aus altersgründen undicht geworden ist, macht das möglicherweise keinen Sinn, oder?
     
Thema:

Motor Ölfeucht (sagt der TÜV)

Die Seite wird geladen...

Motor Ölfeucht (sagt der TÜV) - Ähnliche Themen

  1. Motor ruckelt - bitte Experten um Rat

    Motor ruckelt - bitte Experten um Rat: Hi Leute, ich fahre einen Focus MK3,Bj.2011 und habe seit ca. 2 Wochen ab und zu, aber nicht durchgehend einen ruckelnden Motor. Hier eine...
  2. Abdeckung Motor

    Abdeckung Motor: Hat der Focus vom Werk aus keine Abdeckung auf dem Motor ?
  3. Ist der 2l Motor 77kw ok?

    Ist der 2l Motor 77kw ok?: Hallo, Ich bin der Christian und komme aus der Nähe von Mainz. Ich bin ganz kurz davor mir einen ford Transit zu kaufen. Ich habe ein...
  4. Der Braunschweiger sagt Hallo !

    Der Braunschweiger sagt Hallo !: Moin Moin alle zusammen ! Ich bin Justin und komme aus dem schönen Braunschweig. Ich bin 24 Jahre alt, bin seit August 2018 mit einer...
  5. Biete Motor Transit IV 2,5 TD 85 PS gegen Kasten Köstritzer.

    Motor Transit IV 2,5 TD 85 PS gegen Kasten Köstritzer.: Motor ist komplett mit Lader, Lima, etc. Hat 253.000 km gelaufen, aus Bj.99. Motor lief bis zum Ausbau einwandfrei. Lima ca 25.000 km alt,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden