Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP motor spinnt im kalten zustand

Diskutiere motor spinnt im kalten zustand im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo mein Mondeo Bj,97 1,6 Kombi springt zB.morgens gut an läuft so ungefähr 20 sek und geht dann einfach aus.Nachdem springt er schlecht an.Und...

  1. #1 bartzilein, 09.01.2010
    bartzilein

    bartzilein Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo 97 1,6
    Hallo mein Mondeo Bj,97 1,6 Kombi springt zB.morgens gut an läuft so ungefähr 20 sek und geht dann einfach aus.Nachdem springt er schlecht an.Und so geht es ungefähr 4,5 mal dann ist wieder alles in ordnung.Habe gestern einen Ölwechsel machen lassen,aber hatt sich nichts geändert.

    Kann mir bitte einer sagen was das noch sein könnte.
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
  3. #3 bartzilein, 09.01.2010
    bartzilein

    bartzilein Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo 97 1,6
    141000 km hatt er runter und das letzte mal autobahn bin ich vor 3 wochen,aber davor war es auch schon.

    Ware wie gesagt schon in der werkstadt diese meinte es liege vielleicht am öl.Es war 10W40 drinn jetzt wurde gewechselt auf 5W30,aber keine Besserung.
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Ich würde vorschlagen: In die Werkstatt bringen, anlassen bis er aus geht, danach sofort Kompression messen lassen.
    War es nach der Autobahnfahrt besser? Hast du ihn dort mal ordentlich "laufen" lassen?
    Zur Not mal Batterie abklemmen für 1/2h ob sich was ändert.
    MAF und L-Sonde schon geprüft? Fehler schon mal ausgelesen?
     
  5. #5 RaiserBlade, 12.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2010
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997
    Das Problem ist doch allgemein bekannt..... das "Zetec Problem"....

    Bei einigen Motoren müssen die Hydros ausgetauscht werden und das Oeldruckventil, da dieser Motor, wenn er kalt ist, einen zu hohen Oeldruck hat.
    Es macht sich wie folgt bemerkbar: Motor startet und läuft ein paar minuten, dann fängt er an zu stottern und geht aus. Beim versuch ihn sofort zu starten muss man extrem lange orgeln bis er angeht und läuft wie ein Sack Nüsse ;)
    Am besten ist es den motor zu starten, kein Gas zu geben und warten bis er aus geht, dann 5 Minuten warten und ohne Gas zu geben starten, dann läuft er.
    Das Problem ist, das durch den zu hohen Oeldruck die Ventile nicht mehr richtig schließen und Du somit keine Kompression auf den Zylindern hast. Wenn Du sofort los fährst kannst Du dir die Ventile verbrennen... dann wird es richtig teuer.
    Ich werde mich bis zum Frühjahr damit abfinden und dann die Hydros erneuern...... Kommen Pro Stück (Im Zubehöhr) ca. 10 € und Du wirst ca. 60.000 KM keine Probleme mehr haben........

    Da austauschen ist kein großes Problem, wenn Du dir das Jetzt helf ich mir selbst kaufst... oder Du bist Schrauber (So wie ich) dann weißt Du wie mann die Steuerzeiten wieder einstellst, dann bist Du mit Nockenwellen aus- und einbau inkl. Hydros erneuern nach 3-4 Stunden fertig.

    Es ist aber ratsam die Kompression bei warmen Motor zu prüfen um zu sehen ob die Ventile nicht schon gelitten haben... !!!

    Ford will dafür ca. 600 € haben......



    MfG


    RaiserBlade
     
  6. #6 RB, 12.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2010
    RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Man muss ja nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen. Klar ist es ein bekannter Fehler (aber nicht mehr bei dem Baujahr), doch sollte man vor so einem Eingriff 100% sicher sein das es auch weg ist. Zum anderen ist er ja auch nicht mehr der Jüngste, lohnt es sich also noch? Wie du vermutlich selber wissen wirst sind die Ventile mit großer Wahrscheinlichkeit schon verbrannt, wenn denn die Stößel der Fehler sein sollten.
     
  7. #7 Fordschrauber77, 12.01.2010
    Fordschrauber77

    Fordschrauber77 Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium X MK3 2,2 Tdci
    Bei dieser Aktion wird auch ein Öldruckventil Im Zylinderkopf und in der Ölpumpe erneuert.....soviel zu deinem Wissen des "bekannten Problems" :zunge1:
     
  8. #8 RaiserBlade, 15.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2010
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997
    Wer lesen ist klar im Vorteil, oder ?

    Lies Dir nochmal meinen Beitrag durch und Du wirst sehen das sogar im ersten Satz steht OELDRUCKVENTIL ERNEUERN.....

    Also...... erstmal Ball flachhalten und wenn schon meckern, dann was konstruktives zum Thema beitragen.....

    Und zu RB muß ich sagenm dass ich selber einen 97er 1,6 fahre und dieses Problem bei mir vorhanden ist..... und bei mir sind die Ventile noch nicht verbrannt (Kompression im warmen Zustand perfekt) und das, wo das Problem schon seit Oktober vorhanden ist....



    RaiserBlade
     
  9. #9 sawende, 15.01.2010
    sawende

    sawende Ford Freak

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
    Habt ihr mal den Abgaskrümmer auf Risse überprüft? Durch Falschluft verursacht von einem Riss im Krümmer sind solche Ursachen auch möglich.
     
  10. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Dann benennt es doch beim richtigen Namen und es gibt keine Missverständnisse. Öldruckhalteventil im Zylinderkopf UND Öldruckregelventil in der Ölpumpe müssen erneuert werden.
     
  11. #11 RaiserBlade, 18.01.2010
    RaiserBlade

    RaiserBlade Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 1,6 16V, Bj 1997
    NAja...... ich glaube nicht das wir hier Erbsen zählen müssen, oder ? Denn wenn jemand wirklich vor hat das selber zu machen, dann wird er auch genauer nachforschen....... ich habe ja beschrieben was gemacht werden muss (ungefair) und was es kostet (ungefair)....



    MfG


    RaiserBLade
     
  12. mertes

    mertes Neuling

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kommt da evtl. auf mich was größeres zu ?

    Meiner nagelt morgens beim kaltstart wie ein diesel, aber nach ein paar metern fahrt gehts eigentlich ruhig zu.
    er hat jetzt 150 000 runter
     
Thema:

motor spinnt im kalten zustand

Die Seite wird geladen...

motor spinnt im kalten zustand - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Motor Störung (Leistung weg)

    Motor Störung (Leistung weg): Hallo Community! Vor ungefähr zwei Wochen habe ich bei meinem FoFo (Mk3, 1.6 EcoBoost 150PS Benzin) einen neuen Turbolader einbauen lassen...
  2. Focus 2 KKDA nach Motortausch spinnt die Elektrik

    Focus 2 KKDA nach Motortausch spinnt die Elektrik: Hallo liebe Leute! Ich bin hier neu auf dem Forum und bin Ungar,also bitte endschuldigt mir die Rechtsschreibfehler! Habe einen Ford Focus 2 1,8...
  3. Probleme mit Leerlaufdrehzahl im kalten Zustand

    Probleme mit Leerlaufdrehzahl im kalten Zustand: Hallo, guten Morgen. Ich fahre seit einiger Zeit einen Mondeo Mk1 von 1995, GBP, Zetec, Automatikgetriebe, 1,8l. Er läuft und schaltet wunderbar...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Motor wechseln

    Motor wechseln: Hallo, ich habe einen alten Ford Focus mk1, Baujahr 1999 mit 75 PS. Wenn ich den Motor wechseln würde, gegen einen neuen, welchen würdet ihr mir...
  5. Leerlauf spinnt beim Auskuppeln

    Leerlauf spinnt beim Auskuppeln: Hallo Experten, im Gegensatz zum Standleerlauf, der bei ca. 980 Upm ist, bleibt der Leerlauf beim Auskuppeln entweder bei der Fahr-Umdrehungszahl...