KA 1 (Bj. 96-08) RBT Motor springt nicht an nach Leerlaufregler-Wartungsversuch

Diskutiere Motor springt nicht an nach Leerlaufregler-Wartungsversuch im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Moin, bisher kam ich mit meinem Ka selbst klar, aber ich glaube, jetzt hab ich ihn kaputtgemacht. :x Der Motor hat letztens angefangen, im...

  1. #1 chaoscommander, 04.12.2012
    chaoscommander

    chaoscommander Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 1998
    Moin, bisher kam ich mit meinem Ka selbst klar, aber ich glaube, jetzt hab ich ihn kaputtgemacht. :x Der Motor hat letztens angefangen, im Leerlauf konsequent auszugehen. Ich habe herumgegooglet und kam darauf, das Leerlaufregelventil mal auszubauen und zu schmieren. Jetzt springt der Motor aber gar nicht mehr an. Was habe ich falsch gemacht und wie mache ich es wieder richtig?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chaoscommander, 04.12.2012
    chaoscommander

    chaoscommander Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 1998
    Zusatzinfo: Wenn ich das Gaspedal durchtrete, startet der Motor (ergo liegt es am Ventil, anscheinend hat meine Ölschmiererei das Ganze schlimmer gemacht). Bei niedrigeren Drehzahlen (noch über der Leerlaufdrehzahl) "ruckelt" er aber, als ob irgendwie Last drauf wäre, und wenn ich das Gaspedal ganz loslasse, ist er sofort aus.
    Kann ich das irgendwie retten ohne ein neues LRV zu kaufen?
     
  4. #3 vanguardboy, 04.12.2012
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.036
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Den leerlaufRegler schmiert man nicht ein
     
  5. #4 chaoscommander, 05.12.2012
    chaoscommander

    chaoscommander Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 1998
    Ähm ja, dass das falsch war, habe ich schon gemerkt. Für konstruktive Ratschläge wäre ich dankbar.
     
  6. supla

    supla Neuling

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka Futura, Bj. 2000 1,3i
    Servus,

    LRV ausbauen und mit Bremsenreiniger säubern.

    mfg
     
  7. #6 chaoscommander, 11.12.2012
    chaoscommander

    chaoscommander Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 1998
    Vielen Dank, das hat geholfen, zumindest teilweise. Der Motor springt wieder an und bleibt im Leerlauf auch gerade eben so an, läuft aber sehr unrund und spuckt aus dem Auspuff (zumindest direkt nach dem Anlassen) schwarzen Rauch. Ist das möglicherweise die Folge meiner unsachgemäßen WD40-Überschwemmung und hört demnächst wieder auf oder ist da ernsthaft was kaputt?
     
  8. #7 chaoscommander, 11.12.2012
    chaoscommander

    chaoscommander Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 1998
    Korrektur nach Testfahrt: Zustand wieder wie vor der ersten "Reparatur", Motor geht im Leerlauf aus. Bleibt mir außer der Werkstatt noch etwas zu versuchen?
     
  9. #8 chaoscommander, 18.12.2012
    chaoscommander

    chaoscommander Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 1998
    *bump*
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ~phoeny~, 18.12.2012
    ~phoeny~

    ~phoeny~ Guest

    tja... nochmal auswaschen .... so gut es geht entfetten ... und wenn nichts hilft ... tauschen
     
  12. #10 chaoscommander, 07.03.2013
    chaoscommander

    chaoscommander Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 1998
    Ach ja, wie es ausging: War falsch. Kaputt waren das Drosselklappenpotentiometer und die Zündkabel (Kabelbrüche an zwei Zylindern). Teuer war daran vor allem die Fehlersuche, da diese Fehler sehr ähnliche Symptome produzieren, hat die Werkstatt sehr lange gesucht, die Reparatur gab es dann für ungefähr 100€.
     
Thema:

Motor springt nicht an nach Leerlaufregler-Wartungsversuch

Die Seite wird geladen...

Motor springt nicht an nach Leerlaufregler-Wartungsversuch - Ähnliche Themen

  1. Motor/Frage

    Motor/Frage: Hallo, kann mir einer sagen, wofür dieser Schlauch dient und ob es ein Problem ist, wenn es darum ein wenig feucht ist. Danke [ATTACH]
  2. Motor Probleme

    Motor Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass mir der eine oder andere einen Rat geben kann, da ich nicht weiter komme. Liegt vielleicht auch...
  3. Motor Probleme

    Motor Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass mir der eine oder andere einen Rat geben kann, da ich nicht weiter komme. Liegt vielleicht auch...
  4. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Motor springt nicht mehr an

    Motor springt nicht mehr an: Moin zusammen, ich habe einen Ford Escort XR3i, 1,8 mit 105 PS also Zetec Motor. Dabei habe ich jetzt folgendes Phänomen und ich hoffe das...
  5. Turboladergeräusche nach dem ausschalten des Motor

    Turboladergeräusche nach dem ausschalten des Motor: Hallo, vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen Auto ist ein 2008 Ford Focus 109 Ps 1.6 tdci Kombi Zuerst habe ich mein Turbo und DPF...