Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Motor springt nicht an..

Diskutiere Motor springt nicht an.. im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Halloooooo, Mein neustens bzw nächstes Problem ist jetzt ,das der Motor nicht mehr anspringt und hört sich fast so an als ob er nicht Zündet !...

  1. #1 Darksun, 04.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2014
    Darksun

    Darksun Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Halloooooo,

    Mein neustens bzw nächstes Problem ist jetzt ,das der Motor nicht mehr anspringt und hört sich fast so an als ob er nicht Zündet !

    Was ich schon alles geprüft habe :

    Batterie Spannung 12,3 V
    Anlasser dreht ohne pause und Zahnriemen dreht auch mit
    Kraftstoffpumpe läuft bei Zündung an und meine auch bei Motorstarten (nachher nochmal genauer schauen mit 2ter Person)
    Zündspule aus Testzwecken abgeklemmt gleiches Motorgeräusch,Zündkabel optisch okay ,
    Motorstörlampe ist auch aus (wunder mich jetzt nicht weil er ja nicht läuft)


    Eigentlich müsste ja der Kurbelwellensensor funktionieren weil die K-Pumpe beim Starten läuft oder ist das beim MK2 anders ?

    Vorgestern ist er noch normal gelaufen hab jetzt nix weiter festgestellt und vor 4-6 wochen hab ich gemeint erhätte kurz geruckelt.

    Kann man die Zündspule durch messen Ohmisch oder die Ansteuerung mit Voltmeter ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 04.02.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.537
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    leider gehst Du von ein paar unrichtigen Fakten aus:

    bringt nichts, außer dass es definitiv keine Zündfunken geben kann. Akustisch kein Einfluss.

    Das besagt garnichts. Aber dass alle 4 Kabel gleichzeitig kaputt gehen, ist unwahrscheinlich.

    Klar, denn er hat keine.

    Beides hat nichts miteinander zu tun. Außer dass beides gebraucht wird (und noch einiges mehr) für einen erfolgreichen Start.

    Zur Frage:
    Nein. Es ist eine Spule, die hat "offline" immer nur wenige Ohm Innenwiderstand. Im Betrieb ergeben sich durch die Induktionsfelder ganz andere Innenwerte.

    Nimm erstmal die Zündkerze 1 raus und halte sie mit dem Gewinde gegen den Motorblock. Nur mit gut isoliertem Werkzeug und nur oben am Kerzenstecker anfassen!! Dann Startversuch. Siehst Du Funken?
    Dann derselbe Test mit der Zündkerze 2.
    Wenn beidesmal Zündfunken, dann ist die Spule ok.

    Nächster Verdächtiger: Kurbelwellensensor. Prüfe die Kabelanschlüsse, ob was abgefetzt ist. Oder tausche ihn.
    Dann geht's weiter....

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 Darksun, 04.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2014
    Darksun

    Darksun Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hey dank dir hab in der zeit wo du geschrieben hast Kurbelwellensensor Ohmisch gemessen 346 ohm das andere werd ich jetzt mal prüfen

    Edit : Habs jetzt Geprüft kommt was kamm gaanz kurz beim starten ein kleines knistern aber nur ganz kurz bei Zylinder 1 und 2


    Könnte ich nicht Theoretisch den Kurbelwellensensor und Nockenwellensensor nicht mit mit voltmeter auf Wechselspannung prüfen und vorne mit ner Schraube drüber gehn schnell dann müsste er doch kleines bissichen den wert hoch gehn oder ?
     
  5. #4 MucCowboy, 04.02.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.537
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Wie bitte? Versteh ich nicht.

    Die beiden genannten Sensoren sind Induktionssensoren. Wenn Du sie auf Ohm durchmisst, bekommst Du den Innenwiderstand der Induktionsspule darin im Ruhezustand. Das besagt nur, dass der Sensor nicht "durchgebrannt" ist. Mehr nicht. Im Betrieb legt das Steuergerät eine Referenzspannung an, die durch die induktive Wirkung von "Zähnen" an den Wellen gepulst zurückgeliefert wird. Geschwindigkeit und Zeitpunkte der Impulse sind die Informationen, die das Steuergerät daraus verwendet. Das ganze ist relativ empfindlich. Ein Messgerät in diesem Stromkreis stört da nur. Zudem ist es kein sinus-förmiger Wechselstrom, sondern ein Rechtecksignal. Kaum ein auf Wechseltrom ausgelegtes Messgerät macht das lange mit.

    Bitte bleib auch mit Ohm-Messern von der Elektronik des Steuergerätes weg. Die Messgeräte geben eine Referenzspannung aus, manchmal mehrere Volt. Wenn diese durch die Kabelstränge auf einen Sensoreingang des Steuergerätes gelangen, kann es dabei geschädigt oder gar zerstört werden.

    Mein Versuch hat also einen schwachen oder ausbleibenden Zündfunken gezeigt. Gut, dann sage ich,die Zündspule ist hinüber. Ersatz gibt's bei Ford (teuer), beim Verwerter (vielleicht, gebraucht) oder bei Ebay. Auch die Zündkabel, wenn sie > 5 Jahre alt sind. Und wenn Du schon dabei bist, kontrolliere die Zündkerzen (Bild der Elektroden) und tausche sie auch gleich mit aus, wenn sie nicht mehr wirklich gut aussehen. Kabel und Kerzen bitte entweder original-Ford oder von Motorcraft.

    Grüße
    Uli
     
  6. #5 Darksun, 04.02.2014
    Darksun

    Darksun Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für deine Hilfe schon mal

    Ja klar ^^ da lass ich die Finger weg von den Leitungen. Hab jetzt Kabel und Zündkerzen einfach mit komplett neu gemacht und von wem noch eine Neue Zundspule rein gesetzt und wieder das gleiche Problem beim starten ganz kurz ein funken dann keiner mehr.

    Ich werd morgen einfach den Kurbelwellensensor bestellen und dann sehen wir weiter :)
     
  7. #6 Darksun, 04.02.2014
    Darksun

    Darksun Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Da ich doch noch ne gebrauchte Zündspule rumliegen hatte habe ich sie als 3te Zündspule eingebaut, jetzt ist der Zündfunke besser es blitz heller auf an der Zündkerze direkt springt aber trotzdem nicht an o.O? Weil denke damit hat sich das mit dem Kurbelwellensensor erledigt oder?

    K-pumpe läuft auch beim Starten und Sprit ist auch drin
     
  8. #7 MucCowboy, 05.02.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.537
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Gut. Methodisch weitergedacht:

    Er funkt, also ist die Zündanlage und der Kurbelwellensensor in Ordnung, die Steuerung diesbezüglich auch.
    Aber er zündet nicht. Ich sag jetzt mal, er bekommt keinen Sprit in die Zylinder. Mögliche Ursachen:
    > Spritpumpe läuft aber saugt nichts (aber Du hast ja Sprit drin): Pumpe könnte intern defekt sein
    > Pumpe funktioniert, aber Sprit kommt vorn nicht an: Benzinfilter könnte dicht sein
    > Sprit kommt vorn an, läuft aber wieder zurück: Benzindruckregler könnte defekt sein
    > Sprit-Druck im Rail ist ok, aber nichts geht in die Zylinder: Einspritzventile könnten defekt sein (alle gleichzeitig, entsprechend unwahrscheinlich, deutet dann eher auf die Motorsteuerung hin)

    Also, erster Ansatzpunkt ist der Benzinfilter. Aufpassen beim Öffnen der Leitungen, es dürfte spritzen.

    Grüße
    Uli
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Kampfschlurre, 05.02.2014
    Kampfschlurre

    Kampfschlurre Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 Bj.:1999, 2.0L, Automatik
    Grundsätzlich braucht ein Ottomotor 3 Dinge um Arbeiten zu können.
    -Luft: sollte im allgemeinen vorhanden sein (sofern da Ansaugseitig nichts verstopft ist). Und es sollte auch hinten was rauskommen an Luft/abgasen (sonst eventuell kat zusammengefallen)
    -Sprit: Da empfiehlt es sich den Spritschlauch kurz vor der Einspritzeinheit abzuziehen. Dann den Schlauch in ein ca 1L großes gefäß halten und den Motor rödeln lassen. Es sollte reichlich Sprit rauskommen (so ca. +-500ml in 30sec).
    -Zündfunken: Sollte kräftig und gleichmäßig sein eventuell mal alle Kerzen raus, in reihe mit Masseschluss auf den motor legen(Kerzen mit Draht zusammentüdeln und Draht an Masse legen o.ä.) dann Motor rödeln lassen und von der Seite gucken ob gleichmäßiger und Kräftiger Funke an allen kerzen in korrekter reihenfolge vorhanden ist.

    Wenn diese Grundlegenden Sachen gechekt sind dann kann man sich den Kopf über mögliche defekte der vielfältigen Sensoren machen ;-)


    Desweiteren ist ein einfaches Multimeter über alle maße ungeeignet um Sensoren oder Elektronikbauteile zu prüfen. Da es schlichtweg schon zu Träge ist um schnelle Spannungsänderungen zu registrieren, man kann die Referenzspannungen und Messströme nicht einstellen und sich da entsprechend die Sensoren/Steuergeräte mit zerschiessen (aber das legte MucCowboy ja schon dar). Da würde sich ein Oszilograph/Osziloskop empfehlen, und die kosten leider nicht wenig Geld (wobei ich nicht aus eigener Erfahrung sagen kann was man von diesen 50€ mini digital oszi apperaten auf ebay halten kann). Und selbst dann tut man gut daran zu wissen wo wieviel Strom und Spannung fließen/anliegen darf und sollte. Und das ist leider nicht unbedingt einfach herauszufinden.
     
  11. #9 Darksun, 01.03.2014
    Darksun

    Darksun Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hab Kabel,Kerzen und Spulen Neu geholt und dann war es weg danke euch noch mal :)
     
Thema:

Motor springt nicht an..

Die Seite wird geladen...

Motor springt nicht an.. - Ähnliche Themen

  1. Biete Focus II Scheinwerfer mit Motor

    Focus II Scheinwerfer mit Motor: Scheinwerfer weiß li+re inkl. Höhenverstellungsmotor Originalteile - waren nur 1 Jahr im Einsatz, also wie neu für beide 60 € gesamt + Versand...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Motor Tauschen von 1.25 auf 1.0 EcoBoost

    Motor Tauschen von 1.25 auf 1.0 EcoBoost: Hallo, ich habe eine Ford Fiesta MK7 mit einem 1.25L 82Ps Motor. Ich habe das Auto Gebraucht gekauft mit 1500km und hab jetzt 4800km. Mir ist...
  3. Motor startet plötzlich ...

    Motor startet plötzlich ...: Hallo, ich bin nach mehr als 30 Jahren wieder bei Ford (C-Max) gelandet. Das waren damals noch Zeiten (Taunus, Capri, Granada). Ich hatte sie...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 RS Motor in den Turnier einbauen?

    RS Motor in den Turnier einbauen?: Hi Liebe MkII-Fahrer, ich stelle mir die Frage, ob man in den Turnier von 2009 einen Motor vom MkII RS einbauen kann und wenn ja, was man...
  5. Motor-Lüfter

    Motor-Lüfter: Hallo wollte mal wissen ab wann der Lüfter vom Motor anspringt. Hab vorne am Kühler zwei Stück einer ist ja bekannterweise für die Klima oder? Ich...