Motor springt nicht mehr an ....

Diskutiere Motor springt nicht mehr an .... im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, Mondeo TDCI 2.0 l / Bhj. 02 , 84000 km noch kein Problem gehabt bis gestern (außer Tturboschlauch gerissen) gestern abend starte...

  1. #1 STINGRAYONE, 10.08.2006
    STINGRAYONE

    STINGRAYONE Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, Diesel 2.0 TDCI
    Hallo,

    Mondeo TDCI 2.0 l / Bhj. 02 , 84000 km

    noch kein Problem gehabt bis gestern (außer Tturboschlauch gerissen)


    gestern abend starte ich den wagen => habe ihn da 3-4 mal anlassen müssen (sonst kommt er sofort) beim 5. mal startet er wie gewohnt (das ist schon mal seltsam)

    fahre los (7 km strecke) nach ca. 3,5 km geht einfach der motor während der fahrt aus :shock:

    Kupplung treten - wieder kommen lassen - nix also einmal starten während der rollphase kommt sofort. ohne Probleme bis nach Hause gekommen und abgestellt . nach 30 min geh ich ans auto runter starte den wagen kommt sofort (3-5 mal hintereinander kein problem)

    Heute morgen geh ich ans auto will los => nix geht mehr der motor springt einfach nicht an. (eine 1000`sek nach dem starten klingt es so als ob er loslegen will aber das war es auch schon dann leihert er nur noch die batterie leer) Heizspirale leuchtet im amaturen brett (liegt aber glaube ich daran das der nicht starten kann oder ist das temperatur abhängig)
    ach ja die einspritzdüsen hupen so komisch wenn der orgeld ist das normal?

    WAS IST DA LOS ???? :?

    => was wurde bis jetzt gemacht :

    1. ADAC war da startpilot spray in ansaugtrackt -> will starten reicht aber nicht
    1.1. ADAC fehlerspeicher auslesen geht nicht keine verbindung - auch OBD nicht (scheiß ausrüstung mein modell nicht mal in der software)
    2. Nach Kraftstoff filter - zuleitung abgezogen und gestartet diesel ist da aber läuft nur raus was im schlauch ist. (hat der Mondeo ne Kraftstoffpumpe im tank ??(vorförderpumpe ) muß der sprit da rausgedrückt werden oder saugt der per unterdruck an ??)
    => am gegenstück vom abgezogenen schlauch hab ich auf jedefall unterdruck.
    3. Sicherungen passen alle, keine defekt
    4. zweit Schlüssel getestet nix geht
    5. Tank ist voll - randvoll mit diesel !!!
    6. Kraftstofffilter in freier werstatt ausgebaut und Inhalt gesiebt (gab wohl mal probleme mit Metallspäne von ... weiß auch nicht von was ) => keine Späne
    7. auch dort auslesen vom fehlerspeicher nicht möglich

    so das wars glaube ich ..

    jetzt bitte gebt mir einen Tip was kann das noch sein ??


    was ich nicht verstehe ist das er nicht anspringen will am vortag doch kommt er nach paar mal orgeln und läuft ohne zu stottern oder leistungsverlust dann geht er plötzlich aus und kommt aber sofort wieder.
    und 30 min nach abstellen springt er sofort an doch am nächsten tag geht gar nix mehr was soll das denn sein ??

    fahre morgen zum Ford futzi aber die haben noch weniger plan wie ich ..
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Taxidriver, 10.08.2006
    Taxidriver

    Taxidriver Guest

    Einmal zum freundlichen Ford Händler... dort einen neuen Nockenwellensensor und einen neuen Stecker montieren lassen und zu 99% läuft der Kleine wieder!

    Noch ein Tipp!!! niemals eine Kraftstoffleitung abziehen und das Auto dann starten. wie fast jeder Diesel saugt der Mondeo über die Hochdruckpumpe selbst an!!!! das System darf nie leer sein... wenn die Pumpe trockenläuft ist sie ruck zuck hin!!!
    Ich hoffe die freie Werkstatt hat den Fillter zumindest wieder randvoll befüllt bevor sie ihn wieder eingebaut haben!!!
    Ford hat für die TDCI extra eine dicke Pumpe mit der sie den eingebauten Filter blasenfrei mit Kraftstoff vollziehen, bevor die Vorlaufleitung der Pumpe angeschlossen, und das Fahrzeug gestartet wird.
    Das Kraftstoffsystem der TDCI is nix für Bastler oder Linkshänder... dann wirds am ende echt teuer!!!
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Wenn niemand auf das PCM Zugriff mit seinem Diagnosegerät hat könnte ja die Funktion des PCM nicht vorhanden sein.
    Fehler sind: Sicherungen, Relais, Massekabel, PCM Stecker.
    Kraftstoffpumpe im Tank gibt es nicht.
    Hast du WIRKLICH Diesel drin?
    Blinkt die Glühwendel (Motorkontrollleuchte beim starten)?
    Gehen alle Kontrollleuchten beim Zündung einschalten?

    @Taxidriver: Braucht der TDCI denn den Nockenwellensensor auch beim Motorlauf? Ich denke beim Ausfall müsste der Motor normal weiterlaufen.
     
  5. #4 petomka, 10.08.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Nö, der Mondeo geht aus :wink:
     
  6. #5 MondeoFan, 12.08.2006
    MondeoFan

    MondeoFan Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2004, 1.6 101Ps
    Hast du schonmal dein komplettes "Einspritzsystem" inkl. Hochdruckleitungen kontrollieren lassen? Ich hatte schon oft... (leider einkonstruktionsfehler von ford) TDCI´s wo die Vordruckleitungen direkt an der einspritzdüse undicht waren. Ich hatte sogar schon 2 Fälle da hat die düse (frag mich nicht warum) den Kolben durgebort, das sind allerding äuserste Härtefälle.

    mfg
     
  7. #6 STINGRAYONE, 13.08.2006
    STINGRAYONE

    STINGRAYONE Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, Diesel 2.0 TDCI
    So leute vielen Dank für eure Info´s und Tipp´s.

    Bis jetzt hat mal der Taxidriver recht und es wurde auf den Sensor geschoben wobei mein Auto am morgen einfach wieder ansprang voll lustig.

    Ich habe den Sensor wechseln lassen und nach löschung aller Fehler wurde auch die neue Software aufgespielt wobei ich jetzt der meinung bin das er schlechter geht als vorher.

    kann man die jederzeit wieder rückgängig machen lassen ??
     
  8. #7 STINGRAYONE, 13.08.2006
    STINGRAYONE

    STINGRAYONE Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, Diesel 2.0 TDCI

    ja danke aber das war das erste was ich gemacht habe ! Diesel hatte ich geschrieben das er drin ist . und nein wie ich gesagt hatte kahmen die anderen mit dem lesegerät nicht ins steuergerät hat nur der ford händler geschafft.
     
  9. #8 STINGRAYONE, 21.08.2006
    STINGRAYONE

    STINGRAYONE Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, Diesel 2.0 TDCI
    So wieder neues von der Mondeofront -

    also nach dem ich nun die Software Aktualisierung hinter mich gebracht habe
    lief das Auto einfach nur sch.... kein Druck von unten mehr.

    Jetzt habe ich die Düsen eintragen lassen und es gibt keine Verbesserung bin unter Volllast 40 km gefahren mehr als 200 Km/h laut Tacho macht er nicht, steht wie angewurzelt bei 200.

    Erst wenn es Bergab geht dann kommt er mit Rückenwind und Schiebesonne
    auf 220 km/h mit Mühe - das ging früher auf der Geraden mit 4 Personen.

    wenn man das Gas wegnimmt nagelt der Motor nun nach (gehe bei 2500 rpm) vom gas dann geht das nageln 1-2 sek lang .

    Also heute wieder die Düsen eingetragen und nochmal neue Software für die Düsen - war dabei habe die Nummern sogar kontrolliert. aber das selbe wie vorher !

    Alte Software können Sie nicht mehr aufspielen, sagen Die - ist das wahr ??

    So was mach ich jetzt? hat irgendwer ne Idee bin ja nun schon die Nervensäge beim Freundlichem F.

    Wie bekomme ich raus ob der Ladedruck entweicht vom Lader hören tue ich nix und die schläuche sind auch alle OK . Wie prüfe ich den Ladedruck und wie hoch sollte der sein.

    Mondoe 2l, TDCI Bj.: 05/02 /130 PS
     
  10. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Hm,

    also mehr wie 200 auf der geraden macht meiner auch ned.... aber will ma ehrlich sein... den Tacho kannst eh in Müll werfen... wenn ich 200 laut Tacho fahre, zeigt mir mein Navi erst 185 - 190 an.... eingetragen sind 208 ^^

    Hm, wie wärs mit nem Golf 5 R32 ? Das wär mein Auto :D

    Leider 40 rießen :(
     
  11. #10 STINGRAYONE, 21.08.2006
    STINGRAYONE

    STINGRAYONE Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, Diesel 2.0 TDCI
    is ja gut und schön was haben die dann gemacht die Tacho nadel gebremst oder was ??

    ist mir halt völlig unklr vorher lief er eben so schnell auch wenn der Tacho nur rotze anzeigt aber es ist ja auch der druck weg die beschleunigungswerte sind wesentlich schlechter in den höheren Gängen.
    mhhh.... so ein mist also doch chip rein (und alles nur wegen dem sch... Nockenwellensensor... )
     
  12. #11 petomka, 21.08.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    schon mal die Ladedruckschläuche ganz genau auf Risse geprüft? Nicht jedes Loch macht sich durch ein zischen oder Pfeiffgeräusch bemerkbar.
     
  13. #12 STINGRAYONE, 21.08.2006
    STINGRAYONE

    STINGRAYONE Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, Diesel 2.0 TDCI
    ja das prüfe ich nochmal habe vor 2 wochen einen erneuert denn der war gerissen.

    da ist doch rechts unterhalb vom turbo so eine große runde Dose (Plastik sieht aus wie ein Filter) was ist das und was passiert wenn der falschrum drin ist und wo müssen denn die Pfeile hinzeigen ?
     
  14. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Ähm,

    das mit der Software....

    hat Ford die Software nicht so verändert, damit das volle Drehmoment bei 1250U/min kommt sondern erst bei 1850U/min ?

    Wurde aus dem Grund gemacht, weil es damals Probleme mit dem 5-Gang getriebe gab...

    Nun hat man ja das 6-Gang... aber die Software blieb bis heute wie se war
     
  15. #14 petomka, 21.08.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Kannst du mal ein Bild posten? Kann mir jetzt keinen Reim darauf machen.
     
  16. #15 STINGRAYONE, 21.08.2006
    STINGRAYONE

    STINGRAYONE Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2002, Diesel 2.0 TDCI
    und zwar

    nach dem Auslass vom Turbo habe ich bei dem Mondeo einen 20 cm langen schlauch dann kommt die sagenumwogene Plastikdose ca. 6-7 cm Durchmesser 10 cm lang, an einem Ende ist Sie etwa 2 cm dickerer also ca. 10-11 cm Durchmesser.

    dort geht ein schlauch rein und einer raus (es gibt da keine Kabel) ist das irgendein Ventil ??

    es sind auch Pfeile dran habe den in richtung - vom turbo zum schlauch Ladeluftkühler eingebaut aber was ist das teil ??

    Kann es sein das das ein Geräuschdämpfer ist hat sich erledigt idt definitv der Geräschdämpfer ??


    Noch ne Frage: wie viel verschiedene 2l TDCI 130 PS gibt es denn ??
    Gibt es verschiedene Arten vom Turbo wie der angesteuert wird ??
     
  17. #16 powerprelude, 03.09.2006
    powerprelude

    powerprelude Guest

    He Stingrayone; das ist der Geräuschdämpfer ( hat eine Pfeil drauf ,und icst neben dem egr Ventil), wenn nich sag bescheid !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Wir haben beide Recht. Es gibt bei Delphi 2 verschiedene Strategien. Bei der einen läuft der Motor normal weiter, startet aber nicht mehr und bei der anderen geht er sofort aus.
     
  20. timi

    timi Guest

    Hallo,
    Fahre seit 10 Jahren Mondeo Benziner. Vor par Tagen hab ich mir einen TDCI 2.0 gekauft. Leider hab ich problem mit dem. BEim Starten kommt Motor nicht sofort auf Leerlauf sondern dauert ca 5 Sekunden bis Motor rund läuft und bis man überhaupt Gaß geben kann. Da hab ich gesehen das zwischen Leitung und Erste Einspritzdüse nicht ganz Dicht ist. Hab Versucht Anzuziehen. Aber leider ohne Erfolg. Was kann man da machen? Ausserdem macht Motor in Leerlauf sehr starke Klopfgeräusche. Kann mir jemand hier Helfen. Danke im Voraus.
     
Thema: Motor springt nicht mehr an ....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford mustang 2005 startet nicht

    ,
  2. ford tourneo connect springt nicht an

    ,
  3. ford fusion springt nicht an

    ,
  4. Ford Explorer springt nicht mehr an ,
  5. diesel springt nicht an
Die Seite wird geladen...

Motor springt nicht mehr an .... - Ähnliche Themen

  1. Ford C-MAX, BJ. 2006, TDI, springt nicht mehr an

    Ford C-MAX, BJ. 2006, TDI, springt nicht mehr an: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinem C-MAX und wollte mal hören, ob jemand eine Idee hat, was es sein könnte: Der Wagen fuhr die...
  2. Datenblatt oder Infoquelle gesucht für Motor 4GA 4GD

    Datenblatt oder Infoquelle gesucht für Motor 4GA 4GD: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einer technischen Info. Es geht darum herauszufinden wann z.B. der Turbo einsetzt U/Min und wieviel Druck...
  3. Leistungsproblem 2,2l 150 HDI 4N03 Motor Jumper Boxer Turbo

    Leistungsproblem 2,2l 150 HDI 4N03 Motor Jumper Boxer Turbo: Hallo zusammen. Ich habe Leistungsprobleme mit meinem Kastenwagen Wohnmobil Citroen Jumper 2,2l 150 HDI Bj. 2013 Motor 4N03 mit 42000km. Nach...
  4. Farbe Motor grau Capri III Baujahr 1984

    Farbe Motor grau Capri III Baujahr 1984: Hallo, ich habe einen Capri III mit einem grauen Motorblock. Ich möchte diesen in Originalfarbe lackieren. Am besten in einer RAL Qualität, weil...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor geht erst aus, nachdem das Standlicht abgeschaltet wurde

    Motor geht erst aus, nachdem das Standlicht abgeschaltet wurde: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem einen Ford Focus gekauft, Baujahr 2005, 2.0TDi 136PS, Xenon, 140tkm Da das rechte Xenonlicht nicht ging,...