Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Motor startet und geht wieder aus

Diskutiere Motor startet und geht wieder aus im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meinem Mondeo. Der Wagen springt an und geht nach ca. 10 sek. wieder aus, springt nach dem Vorglühen sofort...

  1. Volk

    Volk Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B5Y, Diesel, Bj.08/2000, 85 Kw, 2 l
    Hallo Leute,
    ich habe ein Problem mit meinem Mondeo.
    Der Wagen springt an und geht nach ca. 10 sek. wieder aus, springt nach dem Vorglühen sofort wieder an. Instrumente zeigen keine fehler und die Wegfahrsperre auch nicht. Dieselfilter ist neu. Hatte schon jemand dieses Problem?
    Es handelt sich um einen Mondeo B5Y, 2 Liter mit 85 kw und Partikelfilter.
    Gruß Volkmar

    Ach noch was, es summt unter dem Lenkrad ist das immer so?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 13.02.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    221
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Hast du einen Diesel Fließ Fit drin? Wenn nicht bringt ein neuer Filter nicht sehr viel, der neue kann wieder versulzen ...

    Wurden die Glühkerzen schon mal geprüft? Auch ob das System arbeitet?
     
  4. Volk

    Volk Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B5Y, Diesel, Bj.08/2000, 85 Kw, 2 l
    Danke für deine Antwort/ Frage.
    Flies Fit ist nicht drin, dass Problem besteht schon 5 Wochen und da war es noch
    über null Grad.
    Glühkerzen bekommen Strom, draussen hatte ich sie nicht.
    Ist das Surren unterm Lenkrad üblich? Es surrt wennn die Zündung an ist und nach dem ausgehen.
    Gruß Volkmar
     
  5. #4 mischit, 14.02.2012
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Die Glühkerzen können daran nicht schuld sein , würde er sonst anspringen ?

    Meiner hatte das die Tage auch aber nach dem Filterwechsel läuft er wieder klaglos .

    Übrigens war auch der Diesel nicht versulzt (zumindest bei mir ) , es war wohl schlicht und einfach Wasser im Filter und das war gefroren . Nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall vor dem Winter den Filter entwässern .

    Das hört sich an als ob er keinen Sprit bekommt , aber warum kann ich mir auch nicht erklären aus der Ferne . Vielleicht ist was Undicht und er zieht Luft ? Aber dann sollte er auch nicht anspringen ...
     
  6. #5 Nighthawkzone, 14.02.2012
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Das ist ein Fehler der vieles sein kann :-(
    Bei mir wars so beschrieben mal ein Injektor. Ein anderer hatte hier laut Beschreibung mal das AGR/EGR, dann ist es mal der FIlter usw.
    Auch wenn man das selber nicht gerne hört:
    Würde Boschdienst empfehlen.
     
  7. #6 Volk, 15.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2012
    Volk

    Volk Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B5Y, Diesel, Bj.08/2000, 85 Kw, 2 l
    Danke für eure Gedanken.
    Also der Filter ist neu und die Kraftstoffanlage entlüftet ( Rücklauf kommt auch Diesel). Im Wasserkasten li. sind zwei Relais (12v 70A , V23136-j4-x43) die sind wohl Vor- und Nachglüh für die Kerzen. Vielleicht sind die hin?!?
    Wer kann mir sagen wie ich die durchmessen kann?
    Oder hat jemand einen Schaltplan?

    Wenn ich nicht weiterkomme ist der Boschdienst dran;-)

    Gruß Volkmar
     
  8. #7 Nighthawkzone, 15.02.2012
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Zur Frage mit dem surren:
    Ob das surren richtig oder flasch ist lässt sich anhand der Beschreibung kaum sagen, aber ja bei mir "surrt" es auch. Gehe daher mal davon aus ist normal.

    Tendenziell stimme ich meinem Vorredner zu. Wenn der Wagen kalt anspringt dann haben die Glühstifte Ihren dienst getan.
    Sicher, die glühen nach...
    Aber laufen müsste die Schüssel. Je nachdem wie alt, kann ein Tausch nicht schaden nur vermute ich hier nicht die Wurzel deines Problems.


    Prinzipiel haben die CR auch nicht das große Problem mit dem vorglühen.
    Die kommen schon.
    Bei unserem Familien Benz (Saugdiesel) waren mal 3 Glühkerzen hinüber. Da mustste man orgeln und der Wagen kam dann nicht auf allen 5 Zylindern.

    Muss aber selber hier wieder schreiben das ich selber nicht vom Fach bin und das ggf. qualifiziertere Leute anders sehen.

    PS: Sehe gerade Baujahr 2000, dass ist doch dann ein TDDI? Da kenne ich das Verhalten nicht.
     
  9. Volk

    Volk Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B5Y, Diesel, Bj.08/2000, 85 Kw, 2 l
    Das Surren kommt von einem Fühler der Klimaanlage, habe die Verkleidung abgebaut.
    Ich werde jetzt erstmal schauen ob die Relais o.k. sind, weiß nochnicht wie,
    vielleicht kann jemand helfen??:gruebel:
     
  10. #9 mischit, 15.02.2012
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Ich würde den Fehler nicht an den Glühkerzen suchen , das wird dein Problem nicht beheben .
     
  11. Volk

    Volk Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B5Y, Diesel, Bj.08/2000, 85 Kw, 2 l
    Hallo Mischit,
    wo würdest du suchen?
    Hast du einen Tipp?
    Gruß Volkmar
     
  12. #11 mischit, 15.02.2012
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Ohne Diagnosegerät ist das schwer aber wie ich schon sagte vermute ich den Fehler im Railsystem . Das hört sich an als ob er keinen Sprit bekommen würde .

    Hast Du schon mal versucht Gas zu geben wenn er läuft , stirbt er dann immer noch ab ?

    Der Fehler könnte eine Undichtigkeit sein (hab ich auch schon geschrieben) oder eben etwas anderes was deine Spritzufuhr unterbricht .

    Den Fehlerspeicher auslesen könnte auf jeden Fall weiter helfen . Vielleicht liegt es auch am AGR . Vieles ist möglich jedoch aus der Ferne und ohne Diagnosegerät schwer zu sagen .

    Ah , Moment ...Du hast einen tddi und da weiß ich nicht mal ob das ein CR Diesel ist . Aber ein Partikelfilter der nachgerüstet wurde , der könnte auch Probleme verursachen .
     
  13. Volk

    Volk Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B5Y, Diesel, Bj.08/2000, 85 Kw, 2 l
    Ich werde ihn auslesen lassen und sage dann Bescheid.
     
  14. Volk

    Volk Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B5Y, Diesel, Bj.08/2000, 85 Kw, 2 l
    Der Fehler ist P0231, das heisst Einspritzpumpe elektrik Problem.
    Hatte den Fehler schon einer?
    Was sagt ihr Bosch- oder lieber Delphiservice?
    Es ist ein TDDI, also ohne CR!!!
    War ein guter Tipp mit dem Kraftstoff:top1:
     
  15. Volk

    Volk Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B5Y, Diesel, Bj.08/2000, 85 Kw, 2 l
    Bosch-Center hat den Fehler für 450€ gefunden. Der Crashschalter war ausgelöst.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 mischit, 24.02.2012
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Prima !

    Zwar nicht ganz billig aber Hauptsache er läuft wieder .
     
  18. Volk

    Volk Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B5Y, Diesel, Bj.08/2000, 85 Kw, 2 l
    Ja, billig nicht. ich dachte beim Crashschalter springt er garnicht an, also auch niicht für 10 Sekunden.
     
Thema: Motor startet und geht wieder aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. starteten motoren geht gluhkerzen anzeige an

Die Seite wird geladen...

Motor startet und geht wieder aus - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Tagfahrlicht geht nicht mehr aus.

    Tagfahrlicht geht nicht mehr aus.: Hallo zusammen. Bräuchte mal einen Rat und zwar geht es um meine Frontscheinwerfer von Sonar mit integrierten LED Tagfahrlicht R87 Zulassung. Habe...
  2. Motor/Frage

    Motor/Frage: Hallo, kann mir einer sagen, wofür dieser Schlauch dient und ob es ein Problem ist, wenn es darum ein wenig feucht ist. Danke [ATTACH]
  3. Motor Probleme

    Motor Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass mir der eine oder andere einen Rat geben kann, da ich nicht weiter komme. Liegt vielleicht auch...
  4. Motor Probleme

    Motor Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass mir der eine oder andere einen Rat geben kann, da ich nicht weiter komme. Liegt vielleicht auch...
  5. 15 Sekunden nach dem starten geht die Drehzahl hoch

    15 Sekunden nach dem starten geht die Drehzahl hoch: Hallo zusammen, vielleicht habt Ihr eine Idee. Ich habe überall geschaut aber bin nicht wirklich pfündig geworden. Mein Problem ist, der Wagen...