Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor stirbt des Öfteren während der Fahrt ab - Anzeigelampen LEUCHTEN

Diskutiere Motor stirbt des Öfteren während der Fahrt ab - Anzeigelampen LEUCHTEN im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, bin neu hier im Forum und würde gerne mehr über mein Problem erfahren. Bin seit ca. 9 Jahren überzeugter Ford-Fahrer und habe im Moment...

  1. #1 sonormusik, 03.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2010
    sonormusik

    sonormusik Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 2002, TDCI 115PS
    Hallo, bin neu hier im Forum und würde gerne mehr über mein Problem erfahren.

    Bin seit ca. 9 Jahren überzeugter Ford-Fahrer und habe im Moment den FOCUS Turnier Finesse, 1,8l Diesel 115PS TDCI

    223.000 km ist er jetzt gelaufen und ich möchte ihn eigentlich nicht hergeben aber in letzter Zeit häufen sich die Probleme.


    Das schlimmst hier mal kurz beschrieben:


    Seit einer Woche leuchten urplötzlich währende der Fahrt sämtliche Kontrollleuchten und der Motor stirbt zeitweise dadurch auch ab. Ich möchte betonen, dass die Kontrollleuchten LEUCHTEN, nicht blinken oder dergleichen.

    Hab ich Glück, dann regelt sich das Ganze wieder von selbst und er läuft ganz normal weiter wie gewohnt. Im schlimmsten Fall stirbt der Motor einfach ab.

    Auffällig ist, dass es meiner Meinung nach meistens passiert, wenn ich über Unebenheiten der Straße komme. Das würde für einen schlechten Kontakt sprechen aber wo.

    Außerdem ist während des Problems im Innenraum links unter dem Lenkrad, ich denke beim Sicherungskasten, ein Klacken zuhören. Für mich hört es sich an wie ein abfallendes/anziehendes Relais. Demnach richten sich auch die Leuchten.

    Gestern war es dann soweit, dass die Leuchten nicht mehr ausgingen(alle!) und ich nicht wie gewohnt wieder neu starten konnte. Nach einer Stunde Ruhe lief er wieder ganz normal.

    Zu erwähnen wäre evtl. , dass eine Einspritzdüse als defekt diagnostiziert wurde von einer FORD Werkstatt. Diese muss ich aber nicht wechseln, es würde sich auch nicht mehr rechnen.

    Vor ein paar Tagen hab ich die Batterie gewechselt, vorher war dieses Problem noch nicht, ich tippte schon auf lockere Kontakte aber dann würde ja die Spannungsversorgung fürs ganze Fahrzeug nicht gegeben sein oder?



    Nun, ich würde den Wagen gerne noch ein paar Monate fahren, bevor ich mir nen Neuen kaufe und dazu wäre mir sehr daran gelegen, den Fehler, der ja wirklich ziemlich nervig ist abzustellen. Vieleicht habt ihr hier für mich als Neueinsteiger nen guten Tip. Wenn es ne Kleinigkeit wäre, kann ich mir sicher selbst helfen und ihn wieder in Schuss bringen.

    Habe hier ja die wildesten Sachen zu diesem Thema gelesen aber es ist nicht klar ersichtlich ob beim Erscheinen des Fehlers und der Beschreibung "blinken" und "leuchten" richtig dotiert wird.

    Freue mich auf Antworten!!!!


    Schöne Grüße

    NICK:top1:
     
  2. #2 sonormusik, 04.02.2010
    sonormusik

    sonormusik Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 2002, TDCI 115PS
    Fehler evtl. gefunden?




    Habe eventuell den Fehler gefunden:

    Hab Gestern noch ne Nachtaktion durchgeführt und beim Überprüfen der Batterie einen ziemlich lockeren Kontakt festgestellt. Es ist ein Nebenkontakt vom Minuspol, nicht der Hauptkontakt direkt an der Batterie.

    Ohne Werkzeug mal schnell handfestgezogen und Testfahrt. Auf 50 km jetzt noch kein einziges Mal der Fehler aufgetreten.

    Was haltet ihr davon?

    Werde hier weiter zum Verlauf posten.....


    Ciao
     
  3. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Kann schon sehr gut sein, dass das Kombiinstrument durch einen fehlenden/lockeren Massekontakt verrückt gespielt hat.

    Gehe stark davon aus dass du den Fehler behoben hast:top1:
     
  4. #4 sonormusik, 07.02.2010
    sonormusik

    sonormusik Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 2002, TDCI 115PS
    Fehler tritt nicht mehr auf

    Hallo,

    also nachdem ich diese eine Schraube angezogen habe und die Anderen auf Festigkeit überprüft habe tritt der Fehler nicht mehr auf.

    Ich gehe schwer davon aus, dass es mit der Masse zu Problemen gekommen ist, daher auch das "Klackern" unterm Lenkrad , dass sich nach Relais angehört hat.


    Jetzt werd ich noch einige Kilometer Spass am Focus haben.

    :top1:
     
Thema:

Motor stirbt des Öfteren während der Fahrt ab - Anzeigelampen LEUCHTEN

Die Seite wird geladen...

Motor stirbt des Öfteren während der Fahrt ab - Anzeigelampen LEUCHTEN - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus

    1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus: Mein Ford-Focus-Turnier II (DA 3) [1,6 TDCi, 109 PS, Ezl: 05.2007, 277 tkm] geht während der Fahrt plötzlich aus. Lässt sich dann wieder starten...
  2. Maverick (Bj. 00-07) Motor im Stand laut

    Motor im Stand laut: Hallo, Ich habe mir letzte Woche einen Maverick 2,3 16 V gekauft. Läuft soweit ganz gut. Jetzt ist mir heute aufgefallen und zwar Öl Check dass...
  3. Suche dringend Motor Ford Transit 1998 Diesel 2,5 Liter 85 PS

    Suche dringend Motor Ford Transit 1998 Diesel 2,5 Liter 85 PS: Hallo, suche dringend Motor: Ford Transit 1998 2,5 D 85 PS Andere Frage: Kann man auch einen stärkeren Motor einbauen? Grüsse Michael
  4. Auktion Chromblende Airbag Lenkrad Blende Ford Focus 3 - MK3 - DYB ab 2011 - 2014 NEU

    Chromblende Airbag Lenkrad Blende Ford Focus 3 - MK3 - DYB ab 2011 - 2014 NEU: Habe bei Ebay eine Chromblende / Lenkradspange eingestellt, wenn jemand interesse hat einfach mitbieten. Weitere Details zu dem angebotenen Teil...
  5. ausgehen während der Fahrt

    ausgehen während der Fahrt: Hallo. Ich habe seit längerem das Problem das der Ford im kalten Zustand nicht anspringt (nur mit Startpilot) und während der Fahrt geht er immer...