Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor wird zu zu warm

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Chris-92, 28.02.2013.

  1. #1 Chris-92, 28.02.2013
    Chris-92

    Chris-92 [HOONIGAN]*

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk1 FL 1.6 16v
    Hallo Zusammen,

    leider habe ich ein Problem mit meinem 1.6 16v Ford Focus mk1FL:

    Trotz angemessener Fahrweise und Außentemperaturen um den Gefrierpunkt fiel mir auf, dass der Lüfter vorne ordentlich am "rödeln" ist.

    Ich habe dann sofort vorne mal nach geguckt und festgestellt, dass das Ausdehnungsgefäß vollkommen leer war.

    -Aufgefüllt mit Frostschutz und Wasser, bis der Füllstand wieder bei max. stand.

    Nach dem ich das gleiche Problem wieder hatte habe ich mit einem Freund (KFZ Azubi) vorne erneut nachgeguckt. Behälter war wieder leer.

    ..-Wir wieder aufgefüllt-...er hat dann vorne geguckt ob sich der 2. Kühlkreislauf öffnent - tut er nicht! (ich habe während dessen im Auto Gas gegeben..Motor war schon betriebswarm) irgendwann fing dann auch der Lüfter wieder an, aber der 2. Kühlkreislauf wurde nicht geöffnet.

    Das Ganze habe ich jetzt schon so 3 mal gemacht mit dem Auffüllen, zuletzt heute Morgen.

    Man kann nicht erkennen, wo das System undicht ist. :/


    Was mir außerdem aufgefallen ist: Obwohl der Motor warm ist und ich auf dem Weg zur Arbeit ca. 10km zurück lege, wird die Heizung im Wagen nicht so warm wie vorher..

    Habt Ihr vielleicht eine Idee? Mein Bekannter tippt auf ein defektes Thermostat.

    Liebe Grüße
    Chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 28.02.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    neues termostat einbauen und hoffen das der motor noch keinen thermischen schaden genohmen hat , ansonsten neuen motor oder neues auto .
     
  4. #3 Meikel_K, 28.02.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.521
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn der große Kühlkreislauf nicht öffnet, muss das Thermostatventil dann in geschlossener Stellung steckengeblieben sein, was z.B. aufgrund eines überhitzten Wachselements durchaus möglich ist. Leider gibt es keine absolute Garantie auf ein Stehenbleiben des Thermostats in der offenen - Fail Safe - Position.

    Das Kühlmittel wird dann wohl in den Brennraum verschwinden, die Zylinderkopfdichtung macht das nicht lange mit.

    Die Heizung müsste eigentlich funktionieren, weil der Heizungswärmetauscher im kleinen Kühlkreislauf durchspült wird. Dass sie es trotzdem nicht tut, kann daran liegen, dass das Kühlwasser einfach so schnell verlorengeht, dass der Wäremtauscher schon halb im Trockenen liegt oder dass das Kühlmittel gar nicht umgewälzt wird, weil die Wasserpumpe im Eimer ist. Das könnte die Ursache sein, der Thermostat ggf. einer der Folgeschäden aufgrund der Überhitzung.
     
  5. #4 Chris-92, 01.03.2013
    Chris-92

    Chris-92 [HOONIGAN]*

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk1 FL 1.6 16v
    Hi,

    Danke Euch schonmal für die Antworten!

    Habe den Wagen heute morgen zu einer bekannten Werkstatt-Kette gebracht.

    Eben kam der Anruf: Problem ist wohl die Wasserpumpe, die kaputt sein soll.

    Preis für den Wechsel der Wasserpumpe + neues Kühlwasser bei denen: 230€

    Erst wenn die getauscht ist, können Sie sagen ob das Thermostat auch getauscht werden muss.

    LG Chris
     
  6. #5 Meikel_K, 02.03.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.521
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, die Wasserpumpe war wohl wie vermutet die Ursache, das Thermostat kann aufgrund von Überhitzung geschädigt worden sein. Der große Kühlkreislauf erscheint vielleicht auch nur verschlossen, weil das Kühlmittel gar nicht mehr umgewälzt wird. Auf die paar Euro für ein vorsorglich getauschtes Thermostat kommt es jetzt aber wohl auch nicht mehr an, es kann ja auch vorgeschädigt sein und irgendwann später in geschlossener Stellung festklemmen.

    Nur: wenn literweise Kühlwasser durch die Brennräume gejagt wird (und wo sollte es sonst hingehen, falls die Wasserpumpe keine äußere Leckage hat?), hast Du jetzt ganz andere Sorgen - nämlich eine durchgebrannte Zylinderkopfdichtung.
     
  7. #6 Chris-92, 04.03.2013
    Chris-92

    Chris-92 [HOONIGAN]*

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk1 FL 1.6 16v
    Hi,

    Wasserpumpe wurde getauscht und der große Kühlkreislauf öffnet einwandfrei wieder:top1:.

    Der KFZ Meister war der Meinung das Thermostat auf Verdacht zu tauschen wäre nicht nötig..
     
  8. #7 Meikel_K, 04.03.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.521
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Haben sie auch gesagt, wohin die Unmengen Kühlwasser verschwunden sind? Das ist die Frage, die mir keine Ruhe lassen würde.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Chris-92, 04.03.2013
    Chris-92

    Chris-92 [HOONIGAN]*

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk1 FL 1.6 16v
    habe da gerade nochmal angerufen.

    Die Wasserpumpe soll nach außen -hin undicht gewesen sein.

    Der nette Herr meinte man konnte richtig sehen, wie das Wasser da raus lief.

    LG
     
  11. #9 Meikel_K, 04.03.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.521
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Sei froh, ist wohl nochmal gutgegangen.

    Genau geschaut habt Ihr dann selbst aber wohl nicht, wenn Ihr das nicht gesehen habt. Spätestens eine Pfütze hätte man doch eigentlich sehen müssen.
     
Thema:

Motor wird zu zu warm

Die Seite wird geladen...

Motor wird zu zu warm - Ähnliche Themen

  1. heizt nicht temp anzeige zeigt spät warm

    heizt nicht temp anzeige zeigt spät warm: Mein Scorpio wird schlecht warm (nach ca 20 Min F Zeit geht die Tempanzeige erst in Grün) und die Heizung wird nicht warm,(erst nach ca 15-20 KM...
  2. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  3. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...
  4. Transit IV (Bj. 86-00) Motor springt nach Autobahnfahrt (zügig) nicht mehr an.

    Motor springt nach Autobahnfahrt (zügig) nicht mehr an.: Hallo, Nach zügiger Autobahnfahrt springt mein Motor nicht mehr an. Wenn ich bei gemäßigter Farweiseise so ca, 90 Kmh fahre gibt es keine...
  5. Vorglühen-Leuchte blinkt und Motor geht aus.

    Vorglühen-Leuchte blinkt und Motor geht aus.: Hallo, ich hab mir vor kurzem einen Mondeo , Bj 2003 Diesel angeschafft. Allerdings habe ich das Problem, dass mir der Motor ganz spontan...