C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Motoraussetzer

Diskutiere Motoraussetzer im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo, habe im Nov. 2007 einen C-Max 2,0 TDCI EZ 01/2006 mit 32000 km gekauft. Bis im Juli 2009 war ich eigentlich sehr zufrieden mit dem...

  1. #1 jessy, 06.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2010
    jessy

    jessy Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe im Nov. 2007 einen C-Max 2,0 TDCI EZ 01/2006 mit 32000 km gekauft.

    Bis im Juli 2009 war ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Fahrzeug - doch dann
    kam das Problem.
    Es kommt zu Motoraussetzern - das heißt die Drehzahl fällt unverhofft, meist nach Kurven aber ab und an auch auf gerader Strecke, auf Leerlaufdrehzahl
    herunter - ich trete dann das Gaspedalm voll durch und der Motor "ruckelt sich im 300 Umdrehungen-Rhythmus hoch" bis ca. 3500 Umdrehungen erreicht sind, um dann wieder voll da zu sein als ob nichts gewesen wäre.

    Da ich eh zu 60000 km Inspektion mußte, habe ich in der Werkstatt das Problem
    geschildert.
    Man sagte mir, daß das AGR-Ventil defekt sei und getauscht werden muß, konnte aber nicht zusagen, daß das Problem dann behoben sei.
    Habe das Ventil nicht wechseln lassen.

    Seltsamerweise lief mein MAX danach den ganzen Winter über ohne einen einzigen Aussetzer.

    Angefangen hat es wieder vor ca. 4 Wochen als es wärmer wurde.
    Beim Besuch in einer anderen Werkstatt meinte man, es könnte mit dem
    Beimischen des Additivs zusammenhängen, das zu einer "Schlämmenbildung"
    im Tank führt und die Dieselzufuhr unterbricht.
    Daraufhin wurde der Tank ausgebaut und gereinigt, die Filter wieder getauscht und die Dieselleitung gespült.

    Hatte mich danach schon gefreut, daß alles in Ordnung ist, aber 3 Tage nach dem Werkstattbesuch trat das gleiche Problem wieder auf.

    Ich weiß nun nicht mehr was zu tun ist, da anscheinend keiner sagen kann, an was es nun liegt.

    Hoffe, daß mir von euch jemand helfen kann.

    Habe ganz vergessen; gestern nachmittag sprang der Motor zuerst nur kurz an (lief zwischen 3 und 10 Sekunden) und ging dann wieder aus. Nach ca. 20 - 25 dieser Versuche habe ich die EPB gelöst, das Fahrzeug ist ca. 1 m nach hinten gerollt, EPB wieder angezogen und beim nächsten Startversuch ist er angesprungen und gelaufen als ob nichts gewesen wäre.

    Wer weiß Rat

    mfg jessy
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Für mich liest sich das nach einem Wackler oder def. am Gaspedalsensor.
     
  4. #3 Toledodriver, 07.06.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    Erstmal Fehler auslesen lassen ! Hat die Vorglühlampe geblinkt beim Starten ?
    Vorbeugend 2-T Öl zum Diesel beimischen. 250ml sollten reichen.
    Dieselfilter wurde ja schon getauscht. Wurde der auf Späne untersucht ?
    AGR Ventil reinigen. Eventuell zum Boschdienst oder anderen Dieselspezialisten und die Pumpe samt den Injektoren überprüfen lassen. Rücklaufmengenmessung machen lassen und wenn notwendig neu kalibrieren. Wie viele Kilometer hast du jetzt auf der Uhr ?
     
  5. jessy

    jessy Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo RB

    Gaspedalsensor wäre mir am liebsten, soll so um die 120 Euro kosten
     
  6. jessy

    jessy Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toledodriver

    ausgelesen wurde schon zweimal aber es sind keine Fehler hinterlegt.
    Die Vorglühlampe blinkt beim starten nicht.
    Habe jetzt 69800 km.

    Nachedem er heute nachmittag überhaupt nicht mehr angesprungen ist und im Display
    die Meldung "Systemsteuerung Motor" kurz angezeigt wurde, werde ich ihn morgen
    von der Werkstatt abholen lassen.

    mfg jessy
     
  7. #6 Toledodriver, 10.06.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Wenn kein Fehler vorhanden ist, das wird es auch nicht der Gaspedalsensor sein. Der würde abgespeichert werden im STG. Ebenso der Kurbelwellensensor. Kontrolliere auch alle Schläuche, ob die Dicht sind !
    Versuche mal die Ratschläge, von meinem ersten Beitrag hier.
    Bin mir sicher, das die erstmal eine Verbesserung bringen werden.
    Injektoren waren auch schon bei 70tkm kaputt. Bei dir beginnt die Sch*** aber erst. Also erstmal 2 Takt Öl einfüllen. Damit kannst du vermutlich schlimmeres verhindern. Das AGR ist sowieso eine Fehlkonstruktion die seinesgleichen sucht. Abgase nochmal zu verbrennen ! Wer das erfunden hat, der gehört ****** !!
     
  8. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    So was kann man sich getrost sparen. Ein AGR/EGR senkt die Verbrennungstemperatur und damit den Ausstoß von Stickoxiden. Also eine Sache die nicht nur der Umwelt gut tut.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. jessy

    jessy Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nachdem er am letzten Donnerstag überhaupt nicht mehr angesprungen ist, habe ich mich an meine ADAC-Mitgliedschaft erinnert und dort am Freitagmorgen angerufen.
    ADAC kam nach knapp zwei Stunden und hat sich über eine Stunde mit Fehlersuche beschäftigt.
    Nach Aussage des Monteurs ist das AGR defekt. Hat dies festgestellt nachdem er nach häufigen Startversuchen gemerkt hat, daß das Rohr welches die Abgase zum Motor zurückführt sehr heiß geworden war, was nicht der Fall sein darf.
    Hat daraufhin mit Hammer auf dieses Rohr geklopt und gehört,daß Ventil geschlossen hat.
    Daraufhin ohne Probleme angesprungen.
    Als ich nach Feierabend starten wollte, wieder kein Erfolg.
    Habe Motorhaube aufgemacht, ein paarmal auf besagtes Rohr geklopft und siehe da, der Motor ist einwandfrei angesprungen.
    Habe dann bei Werkstatt angerufen und am Montag wird das neue AGR eingebaut.
    Ich hoffe, daß der ganze Spuk dann vorbei ist

    mfg und danke jessy
     
  11. #9 Toledodriver, 13.06.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo!

    Kann sein, das meine Aussage diesbezüglich überzogen war.
    Wenn man hier im Forum liest, behandelt jeder 4 Beitrag einen Defekt des AGR/EGR Ventils. Desweiteren ist auch im Verkehr zu sehen, das fast jeder Diesel ein Problem damit hat, oder bereits hatte. Die ausgestoßenen Rußwolken beim Beschleunigen durch defekte AGR/EGR Ventile können dem Umweltschutz aber auch nicht hilfreich sein.
     
Thema:

Motoraussetzer

Die Seite wird geladen...

Motoraussetzer - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motoraussetzer im Leerlauf

    Motoraussetzer im Leerlauf: Hallo! Mittlerweile habe ich erst 72000 km auf dem Tacho und da dürfte es sowas eigentlich (noch) nicht geben... Angefangen hat die Sache als...
  2. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Mondeo TDCI, 12/2009, Automatik geht während der Fahrt aus. Sofortstart mögl.

    Mondeo TDCI, 12/2009, Automatik geht während der Fahrt aus. Sofortstart mögl.: Hallo Allerseits, hier ist ein "Frischling" in "Euerm" Forum, der Hilfe sucht. Ich hoffe, dass hier jemand die Lösung für mein Problem kennt...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor geht manchmal beim Runterschalten aus

    Motor geht manchmal beim Runterschalten aus: Ford Fiesta, Baujahr 2002, 1.4l , 59 kW, Superbenziner Motor geht manchmal während der Fahrt beim Abbremsen und Runterschalten aus. Lässt sich...
  4. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Ford Ka geht aus

    Ford Ka geht aus: Hallo zusammen, Ich bin ein kompletter Neuling hier und hoffe ein paar Hilfreiche Antworten. Dazu bin ich leider auch ein total Versager was Autos...
  5. Fusion (Bj. 02-**) JU2 Motoraussetzer

    Motoraussetzer: Hallo, als Neuling komme ich natürlich gleich mit einem Problem: Ich fahre einen Fusion 1,4 TDCI, Bj. 2005, 158000km. Seit einiger Zeit hat der...