motorelektronik frage

Diskutiere motorelektronik frage im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; hallo erstmal, habe einen 16 v 1.8 und bin eins der opfer dessen wagen sehr viel schluckt.. wollt nun wissen ob das auch an der motorelektronik...

  1. #1 fordster, 08.01.2008
    fordster

    fordster Guest

    hallo erstmal, habe einen 16 v 1.8 und bin eins der opfer dessen wagen sehr viel schluckt.. wollt nun wissen ob das auch an der motorelektronik liegen kann und wie man das problem beheben kann. hab mal gelesen im forum das das geht wenn man den eine nacht von der batterie abklemmt (irgendwie reseten) hab aber keine ahnung ob es funktioniert.

    bräuchte nun eure hilfe

    danke schonmal
     
  2. Dr.D

    Dr.D Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    wieviel verbraucht er denn und was für ne Fahrweise hast du?
     
  3. #3 fordster, 08.01.2008
    fordster

    fordster Guest

    er verbraucht ca 14 liter und hab eine fahrweise die bis 2000 umdrehungen reicht. soll heißen ich versuch soviel sprit zu sparen wie möglich zu fahren mit niedriger drehzahl.
     
  4. #4 Wiesel87, 08.01.2008
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    is klar das der viel schluckt wenn du extrem untertourig fährt....

    das is kein diesel
     
  5. #5 Janosch, 08.01.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Vielleicht Kat zu? haste Leistungsverlust?
    Mal wieder nicht ganz richtig, was Du schreibst. Schonmal nen Spritspartraining gemacht? Da wird jedem erklärt, daß man ruhig schon bei 2.000U/min schalten soll. Da mag ja jeder ne eigene Meinung zu haben, aber 14 Liter sind definitiv zu viel.
     
  6. #6 MucCowboy, 08.01.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.510
    Zustimmungen:
    358
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Tja, da gibt's viele Möglichkeiten. Der Kat ist nur einer davon.

    Fährst Du ihn immer so niedertourig, auch wenn er noch kalt ist? Und in Steigungen oder voll beladen auch? Das ist nicht unbedingt gut, weil er dann oft an der "Würge-Grenze" läuft, und da braucht er dagegen extren viel Sprit um die nötige Kraft gegen das Absterben aufzubringen. Der Rat, früh zu schalten, ist schon richtig, aber eben nicht in jeder Fahrsituation.

    Fährst Du ihn denn gelegentlich auch mal aus? Also 4. oder 5. Gang für eine gute Zeit richtig hochdrehen (nicht bis in den roten Bereich natürlich)? Mach das mal und berichte, ob er da überhaupt noch hinkommt oder ob er Dir vorkommt wie eine lahme Ende. Das wäre ein deutlicher Hinweis auf den Kat. Lamdasonde ist auch möglich, dann stimmt die ganze Regelung nicht mehr und die Motorsteuerung geht in das Notlaufprogramm

    Das Abklemmen der Batterie (10 min reichen übrigens, muss nicht über Nacht sein) hilft hier eher nichts. Das Motorsteuergerät ist ein guter Schüler, es lernt ständig mit und bildet Erfahrungen (Korrekturwert-Tabellen) über die Fahrweise und Abläufe im Motor, um auch dann noch den Motor optimal zu regeln, wenn er langsam alt wird und Verschleiß zeigt. Die Korrekturwerte verbessern ihn eher und verschlechtern ihn nicht. Wenn Du die Batterie abklemmst, gehen diese Werte verloren, weil der Speicher gelöscht wird. Dann steht er auf dem Erfahrungsstand seiner Auslieferung bei Ford und lernt sich neu an. Ob das in Deinem Fall was bringen soll, bezweifle ich.

    Nochwas: Der Motor schreibt bei groben Abweichungen auch Fehlercodes in diesen Speicher. Die kann die Werkstatt mit dem Diagnosegerät auslesen und vielleicht erkennen, was los ist. Deshalb bitte nicht die Batterie abklemmen, sonst sind diese Codes auch erstmal weg.

    Grüße
    Uli
     
  7. #7 fordster, 09.01.2008
    fordster

    fordster Guest

    erstmal vielen dank für die guten antworten. also ausfahren tu ich eher weniger weil ich halt versuch sprit zu sparen. und an der absterbe grenze ist er mit 1500- 2000 rpm nicht aber ist halt niedertourig und wenn er kalt ist auch, weil ich eigentlich dran denk ihn warm zu fahren. aber selbst dann fahr ich mit nicht mit viel mehr umdrehungen. einen leistungsverlust hat er spürbar aber hochdrehen kann er noch aber auch langsamer. gelegentlich säuft er an der ampel beim anfahren auch ab.
     
Thema:

motorelektronik frage

Die Seite wird geladen...

motorelektronik frage - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Felgen/Reifen/Tieferlegung (Fiesta 1.25)

    Fragen zu Felgen/Reifen/Tieferlegung (Fiesta 1.25): Hallo zusammen, ich habe nun schon über mehrere Wochen hinweg diverse Foren und Beiträge durchsucht, aber finde öfters mal widersprüchliche Infos...
  2. Öl Anzeige + Frage zu den Birnen im neuen Fiesta

    Öl Anzeige + Frage zu den Birnen im neuen Fiesta: Hey zusammen, ich hab gesehen der neue Fiesta hat eine ÖL Anzeige im Board Computer. Ist diese ÖL Anzeige für das ges. Öl also wenn die von 100...
  3. Kurze Frage zur Frontscheibenheizung...

    Kurze Frage zur Frontscheibenheizung...: Guten morgen, Anscheinend kann die Frontscheibenheizung die Navigation eines (mobilen) Navigat. Gerätes beeinträchtigen... Wer weiß etwas...
  4. Fragen zum Tempomat

    Fragen zum Tempomat: Hallo zusammen, habe weiterhin Probleme mit dem Tempomat: beim Einschalten leuchtet zwar die Kontrollleuchte, aber es tut sich nichts. Jetzt habe...
  5. Fiesta MK6 1.25l 75PS - einige Fragen

    Fiesta MK6 1.25l 75PS - einige Fragen: Hallo Leute :) bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines Ford Fiesta MK6 1.25l mit 75 PS (Baujahr 2006) mit 90.000 km. Der Händler hat vor...