Motorenempfehlung

Diskutiere Motorenempfehlung im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Auch wenn es aktuell einen ähnlichen Thread gibt, eröffne ich diesen hier neu. Ich bin derzeit Fahrer eines Laguna 2 mit dem 2.2dci mit 150PS....

  1. #1 Micha8611, 18.10.2016
    Micha8611

    Micha8611 Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Turnier Titanium 1.6 Ecoboost
    Auch wenn es aktuell einen ähnlichen Thread gibt, eröffne ich diesen hier neu.

    Ich bin derzeit Fahrer eines Laguna 2 mit dem 2.2dci mit 150PS.

    Ich bin auf der Suche nach einem Mondeo Turnier und nicht ganz sicher nach welchem Motor ich Ausschau halten sollte.

    Grundsätzlich sollten die Fahrleistungen eher besser sein als jetzt. Gern fahre ich meinen Diesel, aber aufgrund der Arbeit fast nur noch Kurzstrecke.

    Der gesuchte Mondeo sollte also Leistung und Ausstatung haben und eigentlich möglichst neu. Dabei läuft mir oft der 2.2 über den Weg. Der soll aber ja sehr anfällig sein.

    Was ist eure Meinung? Welchen Motor brauch ein Mondeo für eine sportliche Fahrweise? Ich mag auch den 2.5er sehr, jedoch wurde der ja nur bis 2010 verbaut. Trotz des Alters eine Empfehlung?

    Würde mich freuen eure Meinungen zu lesen.

    Danke schon mal.

    Mfg

    Edit: Budget wird bei 10-15k liegen. Kauf frühestens November, tendenziell eher im neuen Jahr.
     
  2. #2 FocusZetec, 18.10.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.372
    Zustimmungen:
    313
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ich würde nein sagen, anfällig sind sie nicht wirklick, was hast du denn gehört?

    der 2,5l ist auch zu empfehlen, bzw. man muss nicht davon abraten, allerdings der Verbrauch ist etwas höher, besonders auf Kurzstrecke, dann lieber den 2,0l Ecobosst-Benziner nehmen, mit 200 oder 240PS

    Moderne Diesel Motoren und Kurzstrecke passen nicht zusammen (egal von welchem Hersteller), dabei kommt es zB. gerne zu Probleme mit dem Dieselpartikel, daher kommt eigentlich nur ein Benziner in Frage ...
     
    Micha8611 gefällt das.
  3. #3 Micha8611, 18.10.2016
    Micha8611

    Micha8611 Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Turnier Titanium 1.6 Ecoboost
    Vorerst Danke für die schnelle Antwort.

    Naja, von den vielen Problemen mit den Injektoren, daraus resultierenden Rissen und Löchern in den Kolben --> Motorschaden.
    Und, dass gerade die 200PSer sich nicht so anfühlen als hätten sie 200PS und einige haben sie auch nachweislich nicht.

    Ja, sowohl der Verbrauch als auch die Versicherungskosten sind beim 2.5er wohl am höchsten. Das stimmt. Was mich da etwas stört, ist eben das Alter. Sind ja mindestens 6 Jahre alt, manche sogar bereits 9. Allerdings zieht mich der Motor an, da ich Ihn als sehr haltbar einschätze.

    Die 2.0 Ecoboost habe ich auch bereits in Betracht gezogen. Allerdings sprengen die meisten dann das Budget. Und als 240PSer sowieso eine Rarität auf dem Markt.

    Wie sind denn die Meinungen zum 1.6er EB? Vom Bauchgefühl her würde ich sagen dass er zu klein für den Mondeo ist.
     
  4. #4 MucCowboy, 18.10.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.908
    Zustimmungen:
    410
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Halte Dich nicht am Hubraum fest, das ist beim EB immer ein Trugschluss. Halte Dich lieber an die Leistung.

    Ich fahre zwar einen "älteren" Mk4 ohne EB, dafür Benziner, und bin mit 145 PS bei 2 Liter Hubraum voll zufrieden. Spitzenleistungen bringt er natürlich nicht, brauche ich aber im Alltag eh nicht. Wenn Du überwiegend Kurzstrecke / Stadtverkehr hast, sollte das eigentlich genügen. Ich denke, da wärst Du mit 1,6l EB ebenso gut bedient. Die Dinger sind jetzt schon etliche Jahre auf dem Markt, und von Serienproblemen hört man (hier) eigentlich nichts.
     
  5. #5 Micha8611, 18.10.2016
    Micha8611

    Micha8611 Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Turnier Titanium 1.6 Ecoboost
    Hubraum ist für mich immer ein gewisses Maß an Haltbarkeit. Allerdings würde ich den 1.6er EB dem 2.3er Sauger vorziehen.
     
  6. #6 FocusZetec, 18.10.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.372
    Zustimmungen:
    313
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das ist ein Problem bei den 2,2l Motoren im Transit, aber nicht im Mondeo! Das sind nicht die gleichen Motoren, das wirst du faslch gelesen haben?
     
  7. #7 Micha8611, 18.10.2016
    Micha8611

    Micha8611 Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Turnier Titanium 1.6 Ecoboost
    Nicht? Ein Bekannter meinte auch dass der 2.2 wohl nicht zu empfehlen wäre.

    Aber es wird vermutlich egal sein, da ich einen Diesel bei 5km Arbeitsweg eher kaputt mache. Auch wenn ich, zugegebener Maßen, wirklich gern Diesel fahre.

    Ich müsste mir das ganze wahrscheinlich auch mal bezüglich Spritkosten, Steuer und Versicherung durchrechnen. Noch drängelt es ja nicht. Möchte nur schon frühzeitig Informationen sammeln.

    Ich danke euch auf jeden Fall schon mal für eure Meinungen.
     
  8. #8 FocusZetec, 18.10.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.372
    Zustimmungen:
    313
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, die 2,2l Motoren im Mondeo sind unauffällig
     
  9. #9 Meikel_K, 18.10.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.010
    Zustimmungen:
    299
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Und vor allem an das Drehmoment. 240Nm Volllastmoment ab 1.400/min sind schon ein Wort. Dafür hat man früher bei den natürlich beatmeten Ottomotoren ziemlich viel Hubraum und noch mehr Futter gebraucht und hat sie allenfalls nördlich der 4.000/min erreicht.
     
  10. #10 Micha8611, 18.10.2016
    Micha8611

    Micha8611 Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Turnier Titanium 1.6 Ecoboost
    Derzeit hab ich 320Nm. Deswegen steh ich nicht wirklich auf Downsizing.

    Der 2,5l V6 im Cougar damals hatte glaube ich 250. und das war ein himmelweiter Unterschied zum Laguna jetzt. Aber eben auch Sauger und Turbodiesel. Nicht wirklich zu vergleichen.
     
  11. DeltaF

    DeltaF Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium S
    EcoBoost 240PS
    und was machst du mit den anderen 100Nm? Als Reserve für später?
     
  12. #12 Meikel_K, 19.10.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.010
    Zustimmungen:
    299
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Den Witz habe ich nicht verstanden. Der 1.6 EcoBoost hat 240 Nm.
     
  13. DeltaF

    DeltaF Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium S
    EcoBoost 240PS
    Sorry, dachte du beziehst dich auf den großen ecoboost.
     
  14. #14 Micha8611, 19.10.2016
    Micha8611

    Micha8611 Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Turnier Titanium 1.6 Ecoboost
    Wie wird beim 2.2TDCi eigentlich das Freibrennen geregelt? Da gibt es doch verschiedene Methoden.
     
  15. DeltaF

    DeltaF Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Titanium S
    EcoBoost 240PS
    Soweit ich weiß wird Kraftstoff eingespritzt und gezündet.
     
  16. #16 Micha8611, 19.10.2016
    Micha8611

    Micha8611 Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Turnier Titanium 1.6 Ecoboost
    Du sprichst quasi von einer Einspritzzeitpunktverschiebung nach hinten?

    Manche arbeiten ja mit Zusätzen, welche die Verbrennungstemperatur der Rußpartikel herabsetzen sollen. Das wäre wohl gerade bei Fahrzeugen sinnvoll die Verhältnismäßig kurze Strecken fahren.
     
  17. #17 FocusZetec, 19.10.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.372
    Zustimmungen:
    313
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das gibt es nur beim Focus und C-Max bis 2010 ... alle die es haben wollen es nicht (weil teuer), du bist der erste der es befürwortet ;)

    der 2,2l im Mondeo mit Euro4 (bis 2010) erhöht die Abgastemperatur, der 2,2l mit Euro5 (ab 2010) hat eine nachgeschaltete Einspritzung (vor dem Filter), wodurch man keine Ölverdünnung (besonders bei Kurzstrecke) hat (wie bei Euro4)
     
    Micha8611 gefällt das.
  18. #18 Micha8611, 19.10.2016
    Micha8611

    Micha8611 Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Turnier Titanium 1.6 Ecoboost
    Ähm...ein befürworten war das nicht. Ich habe es nur so gelesen.

    Ok. Das klingt jetzt so als ob es doch ein Diesel werden könnte.
    Die Argumente gegen den Diesel schwinden gerade etwas. Somal ich gern durch die Gegend diesel.^^

    Der Euro 5 mit 200PS sollte es schon sein.

    Es ist ja nicht so dass mein Auto nie Langstrecken sieht. Der Arbeitsweg ist eben kurz. Am Wochenende und für den Urlaub kommen schon längere Strecken zusammen.

    Und preislich liegt der 2.2 Diesel unter den 2.0 Benziner.

    Ich hatte echt gedacht dass es an den Problemen mit dem Motor liegt von denen ich gelesen und gehört habe.

    Es bleibt spannend.
     
  19. #19 Meikel_K, 19.10.2016
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.010
    Zustimmungen:
    299
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Was hast du denn dann von einem 1.6 l EcoBoost Ottomotor erwartet, wenn 240 Nm ab 1.400/min und 160 PS zu wenig sind? Schließlich hast du in Post #3 danach gefragt.
     
  20. #20 Micha8611, 19.10.2016
    Micha8611

    Micha8611 Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Turnier Titanium 1.6 Ecoboost
    Das ist richtig. Ich habe danach gefragt um Meinungen von verschiedenen Leuten darüber zu erfahren. Ich bin mir sicher dass mein jetziges Auto nicht mehr die Leistung/Kraft bringt die er mal hatte. Derzeit wünsche ich mir mehr.
    Zwischen den Motoren liegen sicher aufgrund des Altersunterschiedes auch Welten. Sicher ist auch die Kraftentfaltung eine völlig andere. Zahlen sind Theorie, das subjektive Gefühl etwas anderes. Aufgrund der Zahl denke ich eben dass der 1.6er zu "schwach" ist für den Mondeo. Deswegen Frage ich nach Meinungen/Erfahrungen die schon mit den Fahrzeugen gefahren sind oder eines besitzen. Eine Probefahrt mit verschiedenen Motorisierungen wird auch sicher nicht aus bleiben.

    Ich möchte mich mit dem Thread eben informieren was die Gemeinschaft für Erfahrungen mit den Motorisierungen gemacht hat.

    Ich war auch der Meinung dass der 1.6er Ti-VCT im Focus Turnier (Bj.09) ausreichend ist. Im großen und ganzen passt das auch aber es fehlt eben hier und da doch noch das gewisse etwas. Einen solchen haben wir seit 2013 in unserem Besitz.
     
Thema:

Motorenempfehlung