Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motorenöl

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von Speedfreakx, 31.03.2016.

  1. #1 Speedfreakx, 31.03.2016
    Speedfreakx

    Speedfreakx Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 VFL 2.0 Durateq
    Liebes Forum, ich weiß das es tausende Threads darüber gibt, einige sind mehr als 10 Seiten lang.

    Ich möchte euch nocheinmal bitten, eure Empfehlung hier klipp und klar herzuschreiben.
    In vielen Threads wurden nämlich mittlerweile veraltete Standarts angesprochen, bzw. Nummern von Mercedes Benz Freigaben empfohlen, die so niemals existiert haben.


    Es wäre wirklich lieb!


    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Focus-CC, 31.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Grundsätzlich die MB 229.5 Norm. Existiert seit Jahren, war damals zukunftsweisend und ist heute State of the Art.
    Damit macht man in keinem Motor was verkehrt.

    Dann, je nach Klima:

    5W30 oder 0W30 für saukalt im Winter und primären Kurzstrecken
    5W40 Sommer und alles andere
    0W40 Sommer und Winter

    Alle 10.000km raus damit, die 30,- Euro müssen drin sein, wenn nicht solltest du besser Fahrrad fahren.
    Ich wechsel jedes Frühjahr (ca. März) auf ein 40er und lasse das 30er mit den Winterkondensaten ab. Im Oktober kommt ein 30er rein.

    Dann ist die Maschine auch nach 120Tkm innen noch so blank wie sie vom Band lief und verbraucht KEIN Öl.


    PS: Wer aber glaubt, er könne den jahrelangen "Missbrauch" der Ford A1 Schlunze mit abgesenkter HTHS und null Reinigungswirkung,
    durch gutes Öl rückgängig machen, der irrt...
     
  4. #3 Speedfreakx, 31.03.2016
    Speedfreakx

    Speedfreakx Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 VFL 2.0 Durateq
    Hallo, wieder einmal eine Super antwort von dir, dafür schonmal ein danke!


    Ich bin jemand der sein Motor sehr lange Warm/kalt fährt, aber sobald er warm ist, wird er getretten.
    Ich fahr sehr gerne sehr schnell.

    Also sollte ich für Winter/Sommer einfach ein MB 229.5 0W40 nehmen?
     
  5. #4 Trinity, 31.03.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    ich geh mal davon aus das du nen 2,0 l duratec-he motor hast
    und da diese motoren gerne mal zu erhötem ölverbrauch neigen
    sollte man ein Öl mit hoher scherrfestigkeit fahren .
    ich hab bei meinem gute erfahrungen mit
    5w40 für pumpedüsemotoren gemacht , nach VW Norm

    ich fahre meinen 1,8l HE und 2,0l HE allerdings nur im sommer
     
  6. #5 Focus-CC, 01.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Die VW Norm 507 000 deckt sich meiner Meinung nach mit der MB229.5 Qualität.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich fahre auch gerne "zügig" :cool:, wenn frei gerne auch mal vmax 220 nach GPS ! Das war im Übrigen mal mein Spitzenwert.
    Standen irgendwie 230 auf der Uhr und 6100u/min :) Der CC ist sehr windschlüpfrig. Und ein TDCi kann da schon mal bei weitem nicht folgen ..

    Daher nehme ich für den Sommer immer ein 40er Öl. Ob nun 5W oder 0W, egal, was ich gerade "am Lager" habe, bzw. günstig abgreifen konnte.

    Wenn du 12 Monate auf einer Füllung fährst nimm das 0W40 und immer im Frühjahr wechseln ! Im Winter wird das Öl am stärksten durch Kondensate belastet.
    Außerdem schert jedes Öl mehr oder weniger und du hast dann im Hochsommer noch die maximale Viskosität.

    PS: Mitte Mai geht es für 14 Tage Richtung Spanien, zurück über Frankreich und Italien. Ich hoffe doch, die meiste Zeit offen :cool:

    Freue mich schon wieder auf ein paar Serpentinenstrecken:boesegrinsen:
     
  7. #6 Speedfreakx, 03.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2016
    Speedfreakx

    Speedfreakx Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 VFL 2.0 Durateq
  8. #7 Focus-CC, 03.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
  9. #8 Speedfreakx, 03.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2016
    Speedfreakx

    Speedfreakx Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 VFL 2.0 Durateq
    Wieso aus dieser "Apotheke"?

    Castrol Öl nehme ich nicht und kann ich keinem Empfehlen. Die Schmiereigenschaften nach 2000km sind fast Null.

    Fuchs ist Erstbefüller bei Mercedes und mischt für Aral etc.

    Kann ich eigentlich Gefahrenlos von 5W30 auf ein 0W40 Wechseln? Vorallem wegen des HTHS?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 matz_mann, 05.04.2016
    matz_mann

    matz_mann Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1,6l Benziner, 2010
    Fakt ist, dass das Fordöl ( ACEA A1 oder ACEA A5) lediglich den absoluten Mindestanforderungen entspricht. Im Alter neigen die Motoren, die immer mit Fordöl befüllt wurden, zum Verkleben/ Verschleißen der Kolbenringe, daher erhöhter Ölverbrauch.
    Besser ist ein Motorenöl mit ACEA A3 ). Viscosität 5W30, vollsythetisch nehmen!
    Verwende seit 60.000 Km Castrol Edge FST 5W30. Nachfüllmenge auf 20.000 Km 0,3 Liter. Wechselinterwall alle 15-20 TKM.
     
  12. #10 matz_mann, 05.04.2016
    matz_mann

    matz_mann Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1,6l Benziner, 2010
    Dass die Schmiereigenschaft bei Castrolöl nach 2000 Km gleich Null sein soll, halte ich für ein Märchen.
     
Thema:

Motorenöl

Die Seite wird geladen...

Motorenöl - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB EcoBoost 1,6, 182 PS, Welches Motorenöl nehmt Ihr?

    EcoBoost 1,6, 182 PS, Welches Motorenöl nehmt Ihr?: Hallo zusammen, ich habe mal ein bisschen recherchiert und bin darauf gestoßen, dass unser "Standart"-Öl 5W20 von der Viskosität her nicht...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Motorenöl

    Motorenöl: moin aus hamburg, ich fahre einen focus III Turnier 1.6 TDCi 116 ps mit start-stopp, herst. Nr. ist 8566 und AWR und bin gerade dabei die...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Welches Motorenöl??

    Welches Motorenöl??: Hallo Ford Gemeinde, Welches Öl wird im Fiesta MK6 1.3 l Maschine,Benziner mit 70 PS verwendet? Grüße aus Kerpen:zunge1:
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Was ist das Beste Motorenöl??

    Was ist das Beste Motorenöl??: Hallo Zusammen :) Meine Frage ist welches ist das Beste Motorenöl welches ich verwenden kann? für meinen - Ford Focus Turnier 1.4 16V...