Motorlager tauschen

Diskutiere Motorlager tauschen im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, so wie es aussieht, sind meine Motorlager durch. Das äußert sich durch starke Vibration im Innenraum (insbesondere, wenn eine...

  1. #1 AstrAndi, 15.11.2016
    AstrAndi

    AstrAndi Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1 1.8 Zetec / 440.000 km / Bj. 02
    Hallo zusammen,

    so wie es aussieht, sind meine Motorlager durch. Das äußert sich durch starke Vibration im Innenraum (insbesondere, wenn eine zweite Person bei laufendem Motor auf den Block drückt).

    Meine Frage: an wie vielen Positionen ist der Motor gelagert?

    Ich habe bisher zwei verschieden aussehende Lager ausgemacht. Eins ist offensichtlich unter dem Ausgleichsbehälter des Kühlwassers.

    Liebe Grüße

    Andi
     
  2. #2 FocusZetec, 15.11.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    20.458
    Zustimmungen:
    868
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das^ ist das Motorlager

    dann gibt es noch eines unter dem Luftfilterkasten, das wäre das Getriebelager, dann hat es noch unten eine Getriebestütze (Drehmomentstütze)
     
    AstrAndi gefällt das.
  3. #3 AstrAndi, 15.11.2016
    AstrAndi

    AstrAndi Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1 1.8 Zetec / 440.000 km / Bj. 02
    Also insgesamt drei.

    Vielen Dank für die Antwort :) dann wage ich mich mal dran
     
  4. #4 FocusZetec, 15.11.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    20.458
    Zustimmungen:
    868
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    wenn du die Teile nicht unnötigerweise wechseln möchtest, solltest du sie in einer Werkstatt mal anschauen lassen. Das Motor und Getriebelager gleichzeitig kaputt sind ist unwahrscheinlich.
    Die untere Stütze kommt nur beim Lastwechsel (anfahren, schalten, etc.) zum Einsatz.
     
    AstrAndi gefällt das.
  5. #5 AstrAndi, 17.11.2016
    AstrAndi

    AstrAndi Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1 1.8 Zetec / 440.000 km / Bj. 02
    Dann vermute ich, dass es an dem Lager unter dem Ausgleichsbehälter liegt.

    Ist das das Teil mit der Teilenummer 1 102 572 bzw. das auf dem Anhang? Auf dem Bild scheint mir das Ding auf dem Kopf zu stehen.

    ©febi bilstein

    Danke an dich FocusZetec für die Aufklärung!
     

    Anhänge:

  6. #6 FocusZetec, 17.11.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    20.458
    Zustimmungen:
    868
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, das ist das Teil, auch seht es auf dem Kopf

    eventuell auch nur ein gebrauchtes verbauen (mit wenig Kilometer) ... zum wechseln muss man den Motor abstützen, zB. mit einem Wagenheber und einer weichen Auflage (zB. Gummiklotz)
     
  7. #7 AstrAndi, 17.11.2016
    AstrAndi

    AstrAndi Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1 1.8 Zetec / 440.000 km / Bj. 02
    Okay super. Ein gebrauchtes Teil hatte ich auch überlegt.

    Alternativ gibt es das von febi bilstein für ca. 75€ oder eins von Topran für ca. 25€. Gibt es Erfahrungen mit zweiterem? Mein Focus hat aktuell 390.000km. Da muss es nicht unbedingt das Original (~150€) sein. Nochmal 390.000 wird er wahrscheinlich nicht machen:keule: *klopf auf Holz*
     
  8. #8 FocusZetec, 17.11.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    20.458
    Zustimmungen:
    868
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    wenn es günstig sein soll würde ich dir schon ein gebrauchtes empfehlen, mit den Günstigen Neuteilen kann man Glück haben, muss aber nicht! Bei 25€ kann man normalerweise aber nichts faslch machen ...
     
  9. #9 AstrAndi, 23.11.2016
    AstrAndi

    AstrAndi Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1 1.8 Zetec / 440.000 km / Bj. 02
    Dann werde ich erstmal das günstige probieren. Als Alternative hat eine Autoverwertung in meiner Nähe alle Halterungen vom 1.6er auf Lager. Passen die auch auf einen 1.8er?
     
  10. #10 peterpano, 23.09.2018
    peterpano

    peterpano Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2011 (mk3) 1.6 TDCI Titanium 125PS
    Hallo,
    ich greife das Thema nochmal auf. Habe dieses Jahr einen gebrauchten Ford Focus gekauft und das Motorlager (das neben dem Ausgleichsbehälter) muss gewechselt werden. Habe mir das hier durchgelesen und im Motorraum angeschaut, mit abstützen des Motors sollte das kein Problem sein.

    Meine Frage ist aber, mit wie viel Nm werden die Schrauben festgezogen am Motorlager? Kann mir da einer von euch Auskunft geben?
    Oder gibt es irgendwo eine Liste, bei der zu allen Schrauben die Anzugsmomente stehen?
    Danke euch schonmal vorab!
     
  11. #11 Gast002, 24.09.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    als faustformel für 10.9 zugfestigkeit der schrauben
    gewindedurchmesser -2 und das mal gewindedurchmesser ergibt in etwa das drehmoment
     
    peterpano gefällt das.
  12. #12 peterpano, 26.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2018
    peterpano

    peterpano Neuling

    Dabei seit:
    23.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2011 (mk3) 1.6 TDCI Titanium 125PS
    PS: sehe erst jetzt, dass es hier um den MK1 geht, ich habe das alles aber an einem MK3 gemacht :gruebel: falls jemand weiß wo es hingehört....:aufgeben:
    So, habe das Lager getauscht. Keine Ahnung ob das alles so richtig war. Bin seit dem ca. 400km gefahren und alles fühlt sich gut an.
    Hier eine kleine Anleitung, wie ich es gemacht habe (oder hätte machen sollen):
    1. den Unterbodenschutz wegbauen
    2. Ausgleichsbehälter von seinen Halterungen abziehen und so plazieren, dass genug Platz ist
    3. Mit einem Filzstift oder Kreide die Position des alten Lagers markieren
    3.1 die Länge der Gewindebolzen messen, die über die Muttern hinausragen (um später wieder gleich weit festzuziehen, ich habe das leider vergessen...)
    4. eine kleine Holzplatte auf den "Heber" des Wagenhebers legen
    5. mit dem Wagenheber von vorne unter das Auto fahren, entweder bis unter die Ölwanne oder bis unter das massive Gußteil (Getriebekasten?) an dem der Zahnriemen entlang läuft (an dem habe ich es gemacht)
    6. Wagenheber hochpumpen bis man merkt, dass man ein wenig von unten abstützt
    7. Die Schrauben ein wenig lockern, hier hat sich bei mir der Motor scheinbar abgesenkt (obwohl beim abstützen sogar das ganze Auto sichtbar ein wenig nach oben gedrückt wurde), was durch ein absinken der Gewindestangen im Vergleich zum Lager bemerkbar wurde. Zuerst dachte ich, dass ich nicht richtig abgestützt habe, aber nach mehrmaligem kontrollieren wagte ich es und schraubte das Lager komplett lose.
    Die Lagerhalterung besitzt zwei Bohrungen, durch welche die Gewindestangen die am Motor befestigt sind durchgesteckt werden. Diese Bohrungen sind an einem Winkel der leicht schräg nach oben geht. Eventuell kam dadurch die scheinbare Absenkung des Motors zustande.
    8. Altes Lager mit seiner Halterung abziehen
    9. neues Lager auf die angezeichneten Positionen einsetzen
    10. Lager festziehen damit die Gewindestangen wieder soweit herausschauen wie beim alten Lager (da ich vergessen hatte zu messen, habe ich alles mit 65 Nm festgezogen)
    11. Wagenheber weg, Unterbodenschutz anbringen, Ausgleichsbehälter wieder anbringen

    so hoffe ich habe nichts vergessen.
    Zur Information, keine Garantie auf Richtigkeit! Ich (Anfängerschrauber) habe es so gemacht und bisher keine ungewöhnlichen Geräusche bemerkt. Auch einen ruhigeren Lauf wie mit dem kaputten Lager bilde ich mir ein.
    Falls euch was auffällt, was falsch ist, oder ihr was besser wisst, schreibt es unbedingt drunter!

    @ Wolpertinger: diese Faustformel kannte ich garnicht, woher hast du die?
    und ich weiß natürlich nicht, ob das Gewind und die Mutter 10.9 haben..
     
Thema: Motorlager tauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorlager wechseln

    ,
  2. motorlager Ford focus

    ,
  3. ford escort motorlager wechseln

    ,
  4. motorlager ford focus wechseln,
  5. ford mondeo mk3 motorlager wechseln,
  6. motorlager nachziehen,
  7. ford focus mk1 motorlager wechseln,
  8. focus mk3 motorlager getriebe,
  9. focus st motorlager,
  10. motorlager ford mondeo mk4 wechseln,
  11. focus 2 Motorhalterung unten,
  12. Ford Motorlager 1 4 tdci Drehmoment,
  13. Ecoboost motorlager defekt,
  14. wie viel motorlager hat der focus st mk2,
  15. ford 1.8 hydrolager tauschen,
  16. tdci motorlager erneuern,
  17. motorlager ford galaxy wechseln,
  18. ford galaxy motorlager wechseln,
  19. motorlager ford galaxy tauschen,
  20. Anzahl an Motorlager Ford galaxy,
  21. hydrolager motor ford focus ,
  22. ford kuga drehmoment stütze,
  23. ford fiesta mk7 motorlager defekt,
  24. ford galaxy lager motoraufhängung tauschen,
  25. fofi mk6 Motorlager gerissen
Die Seite wird geladen...

Motorlager tauschen - Ähnliche Themen

  1. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Batterie tauschen 85Ah statt 60Ah

    Batterie tauschen 85Ah statt 60Ah: Hallo liebe Foren-Mitglieder, ich muss bei meinem Transit (8566/BDS, Bj 2013) die Batterie tauschen, da diese doch arg schwächelt und auch schon...
  2. Antennenaufnahme tauschen

    Antennenaufnahme tauschen: Hallo zusammen, an unserem 2006er Focus Turnier sind die Gummierungen an Antenne und Aufnahme witterungsbedingt zerbröselt und ich möchte sie...
  3. Kombiinstrument problem nach autoradio Tausch

    Kombiinstrument problem nach autoradio Tausch: Hallo Liebe Mitglieder Ich hoffe mir kann wer bei meinem Problem Helfen habe bei meinem Focus mk2 1.6tivcd das orginal Autoradio sony gegen ein...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Federn vorne tauschen

    Federn vorne tauschen: Hallo ich muss vorne die Federn demnächst tauschen (Laufleistung: 185tkm). Macht es Sinn, gleich mehr auszutauschen als nur die Federn (z. B....
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Feuchtigkeit im GEM/Sicherungskasten - GEM tauschen

    Feuchtigkeit im GEM/Sicherungskasten - GEM tauschen: Hallo liebe Ford Gemeinde, ich habe hier Kummer mit einem C-Max 1.6. Ich schicke hier mal voraus, dass ich selbst eher in der VAG-Welt zu Hause...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden