Motorlampe leuchtet konstant

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Lord_Locus, 17.06.2011.

  1. #1 Lord_Locus, 17.06.2011
    Lord_Locus

    Lord_Locus Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Seit heute morgen leuchtet nun die Motorlampe auf, allerdings läuft der Wagen sonst ganz normal.

    Die letzten Tage konnte ich allerdings einigemale bei kaltem Motor beim anfahren im 1. Gang ein stotternes ruckeln feststellen. Ebenso konnte ich einmal beim bremsen im Leerlauf ein kurzfristiges Ansteigen der Drehzahl bemerken.

    Jetzt aber wo die Lampe brennt tritt weder das eine noch das andere auf.

    War dann mal zum Fehler auslesen in der Werkstatt meines Vertrauens. Soll wohl an der Lamdasonde liegen, da sonst keine Fehler angezeigt werden.

    Laut rumgegoogle müsste man bei einer def. Sonde doch Anzeichen für selbige bemerken.
    Evtl. sagte die Werkstatt könnte da etwas "zugesetzt" sein und mit ner ausgiebigen Autobahnfahrt durchgepustet werden ?

    Bevor ich jetzt für die Sonde, das auslesen und löschen 230 Einheiten der Gemeinschaftswährung hinblättere, wollte ich euch mal Fragen ob ihr da irgendwelche Ideen habt ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 17.06.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Welcher Fehler wurde denn angezeigt? Oder hat die Werkstatt das noch gar nicht ausgelesen?

    Ohne den Fehler zu kennen kannst du viele Teile tauschen und es wird sich nichts ändern...

    MfG, HeRo
     
  4. #3 TL1000R, 18.06.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Meine Idee wär mal:
    Poste den genauen Fehlercode.
     
  5. #4 Paddyst170, 18.06.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Moin,

    den Fehler hatte ich bei meinem 1.6er regelmäßig. Fehlercode auslesen: Lambdasonde, Sonde 1 (also die Regelsonde vorm Kat)
    Sonde in der Bucht bestellt (ca. 25 € inkl. Versand), und selbst gewechselt. Keine große Investition. Und Ruhe hatte ich danach auch.
     
  6. #5 Lord_Locus, 18.06.2011
    Lord_Locus

    Lord_Locus Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Werkstatt hat wie geschrieben ausgelesen. Soll an dieser Lamdasonde liegen die für die Mischung zuständig ist und sich im Motorraum hinter dieser "Silbernen Metallplatte" verbirgt.





    Kann ich das mit diesem "Selbsttest" selbst herausfinden ?
     
  7. #6 TL1000R, 18.06.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Nein,kannst du nicht.

    Entweder fragen oder OBD-Scanner kaufen und selbst auslesen.

    Oder der armen Sau vom ADAC was erzählen,daß die Kiste spinnt und dann kommt der und liest auch aus.
    Kostet nix,wenn man mit Glied ist.
    Ob das klasse ist,mußt du selbst entscheiden.

    Manche machen das.
    Ich net.
     
  8. #7 Lord_Locus, 18.06.2011
    Lord_Locus

    Lord_Locus Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem ADAC ist gar keine schlechte Idee. Bevor die Unkenrufe kommen - bin schon seit Jahren Mitglied und habe sie bis dato noch nie in Anspruch genommen.
     
  9. #8 Lord_Locus, 19.06.2011
    Lord_Locus

    Lord_Locus Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Zum Glück habe ich den ADAC angerufen, sonst hätte ich unnötigerweise die Lamdasonde wechseln lassen.

    Dessen Lesegerät zeigt zwar auch die Lamdasonde als Fehler an, aber die isses nicht. Soll an den Lamellen eines Auspufftopfes liegen, denn der Wagen sprang nur mit Gas geben an(klasse Vorführeffekt) und sondert "komische" Geräusche aus den Auspuffbereichen ab, während des Gas geben im Stand.

    Fehler gelöscht, bin dann ne Runde gefahren und bei def. Sonde wäre Lampe laut ADAC wieder angegangen - isse aber nicht.

    Mit was für Kosten kann ich nun kalkulieren ? Hat da jemand Erfahrungswerte ?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 HeRo11k3, 19.06.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    "Die Lambdasonde" zeigt das Gerät garantiert nicht als Fehler an. Fehlercodes (im Antriebs-Bereich) haben die Form P0xxx oder P1xxx und bezeichnen typischerweise sowas wie "Lambdasonde 1: Signal unplausibel" oder "Lambdasonde 1: Heizung: Widerstand zu hoch" oder "Bank 1: Gemisch zu mager" oder "Fehlzündung Zylinder 4" oder sowas.

    Ob das Steuergerät beispielsweise "denkt", das Gemisch sei zu mager und den entsprechenden Fehlercode setzt, weil die Lambdasonde defekt ist und falsch misst, oder weil der Auspuff vor der Sonde Falschluft zieht, oder weil eine Einspritzdüse defekt ist - das steht nicht im Fehlercode.

    Auch auf die Gefahr hin, hier als nervig zu erscheinen: Welchen Fehler genau hat der ADAC ausgelesen?

    Das ist auch nicht für jeden Fehler richtig - je nachdem, was das für ein Fehler ist, muss der Motor dreimal oder fünfmal angelassen werden, vielleicht richtig warmlaufen, oder eine bestimmte Zeit laufen oder irgendwas anderes, bevor die Lampe eingeschaltet wird. Einfach damit Fehlalarme nicht so häufig auftreten.

    MfG, HeRo
     
  12. #10 TL1000R, 19.06.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    @TE

    Hast du eigentlich Probleme beim Lesen ?
    Weil taub kann ich ja schlecht sagen in nem I-Net-Forum.

    Oder gibts ein Verständigungsproblem ?

    Wie oft sollen wir dir hier noch erzählen,daß du den oder die Fehlercodes posten sollst,damit man konkrete Hinweise geben kann ?

    Du frägst denjenigen,der ausliest:
    "Welche Fehlercodes sind abgelegt ?"

    Und dann bekommt man zu 99.99999 % eine Antwort.

    Und diese Codes,meistens ,wie bereits erwähnt,ist das ein Pxxx-Fehler,stellst du hier rein.

    Also alphanumerisch mit nem "P" am Anfang und 4 Ziffern.

    Is jetzt noch was unklar ?

    Weil so langsam,siehts nach Ver****e von dir aus.
     
Thema:

Motorlampe leuchtet konstant

Die Seite wird geladen...

Motorlampe leuchtet konstant - Ähnliche Themen

  1. Ford Fiesta Bj 98 1.25 75ps Batterie Symbol leuchtet auf. Was kann das sein?

    Ford Fiesta Bj 98 1.25 75ps Batterie Symbol leuchtet auf. Was kann das sein?: Guten Tag, Unzwar fahre ich einen Ford Fiesta 1.25 75ps. Zurzeit macht er einige unerklärbare Probleme. Das Batterie Symbol leuchtet ab und an...
  2. Transit Connect I (Bj. 02-13) EBS/EBL Elektrikfehler - Ladekontrolle leuchtet dauerhaft

    Elektrikfehler - Ladekontrolle leuchtet dauerhaft: Hallo Fachleute, ein "Forumsfrischling" hofft auf eure Hilfe! Die Fakten: Mein 2003er T220L, mit 1.8 TDCI Motor, bekam vor sechs Monaten eine neue...
  3. Infodisplay leuchtet sehr lange

    Infodisplay leuchtet sehr lange: Hallo, bei unserem Ford Focus MK2 Bj. 2008, leuchtet das Infodisplay (welche Verbrauch etc. anzeigt) mitunter 45 min. und länger. ist etwas nicht...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Motorkontrollleuchte leuchtet

    Motorkontrollleuchte leuchtet: Hallo liebe Gemeinde, ich bin am Verzweifeln. Bei meinem Mondeo MK 3 Baujahr 25.04.2007 BWy leutet die Motorkontollleuchte dauerhaft und die...
  5. IMRC motorlampe leuchtet

    IMRC motorlampe leuchtet: hallo was bedeutet das? für einen mondeo kombi v6